finanzen.net

Bintec - Der 23.08 rückt näher

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 28.09.06 20:10
eröffnet am: 17.08.06 10:59 von: P.Zocker Anzahl Beiträge: 324
neuester Beitrag: 28.09.06 20:10 von: P.Zocker Leser gesamt: 20919
davon Heute: 4
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   

17.08.06 10:59
19

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerBintec - Der 23.08 rückt näher

Nächste Woche setzen sich einige Herren und
vielleicht auch ein paar Damen an einen
Tisch und werden wohl entscheiden wie es
mit Bintec weiter gehen soll/wird.

Bis dahin sind es ja nun nur noch wenige
Tage und ich bin der Meinung das es bis dahin
noch zu einem gewaltigen Zock kommen wird.

Denn die Aussichten sind ja wohl "sehr gut"

Der Boden wurde die Tage nun wohl auch über
20 gefunden und wer dabei sein möchte der
sollte bei Zeiten einsteigen. Denn ich schätze
das nun so langsam alles sich vorher noch
eindecken wollen/werden.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
298 Postings ausgeblendet.

24.08.06 15:20

213 Postings, 4788 Tage cenicientadanke eufibu

ich bin ein paarmal rein aber wieder raus. jetzt warte ich bis etwas konkretes kommt. ich habe eine emial geschickt. bin gespennt ob sie überhaupt antworten
ceni:-)))  

25.08.06 11:58

267 Postings, 4851 Tage JackOfTrades@ceni

Du hast 'ne Email geschickt? An welche Adresse denn? Meinst Du echt, die antworten?
Und wenn, was sollen sie sagen bzw. ich glaube kaum, dass sie Dir "Geheimnisse" verraten... :/

Hab' sowas ähnliches ja mal bei der ollen Tante DeBeira probiert. Die Antworten vom Eckie per Email waren ja echt zum Schiessen... LOL

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

25.08.06 22:11

213 Postings, 4788 Tage cenicienta@jackoftrades

ich habe nicht gesagt das ich um ein geheimniss gefragt habe. ich hatte nur gefragt wann kann man mit news rechnen. aber du hast recht, bis jetzt hat keine geantwortet. naja ist auch nicht schlimm den ich werde nur rein gehen wenn ich etwas konkretes weiss und wenn nicht kommt, dann eben nicht :-((((
ceni:-)))  

26.08.06 12:48

267 Postings, 4851 Tage JackOfTrades@ceni

Ja, klar. Mit "Geheimnis" meinte ich halt die Entscheidungen der HV, also das, was am 23.08. beschlossen wurde. Es gab bisher keine Adhoc, also weiss das normale Dummvolk halt nichts über diese Entscheidungen. Als Bintec-Aktionär hätte man zwar Zugang zur Bintec-HV, aber halt nicht zur VEM-HV. Ausser man hält bei beiden Stücke... :P

Letzten Endes müssen wir hier alle mal wieder warten, bis irgendwas veröffentlicht wird. Wie der Kurs sich bis dahin und vor allem danach entwickelt, kann ich überhaupt nicht sagen. Gehe aber davon aus, dass es bis zur Meldung ein Herumdümpeln um 0,2-0,3 gibt.
Falls alles super klappen sollte, wird der Kurs wohl stark ansteigen. Falls es den Bach runter geht, dann fällt er eben wohl sehr stark. Dazwischen gibt es m. E. nichts, denn es ist eben eine klassische Hopp-oder-Topp-Situation.

Zwar sieht oberflächlich betrachtet alles nach Rettung aus und man ist geneigt, zu denken: "Was soll hier noch schiefgehen?"
Tja, aber es sind auch schon oft ähnliche Projekte schiefgegangen. Beurteilen kann ich das nicht einmal annähernd. Aber das Risiko ist hoch, genauso wie die Gewinnchance.

Allen Investierten wünsche ich aber mal wieder viel Glück. Sie können es brauchen...

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

28.08.06 11:35

7753 Postings, 4831 Tage eufibuIch glaube Bintec wird fallen

sehr wenig Umsatz bei niedrigen Kursen. Das gefällt mir nicht.
Bin im Überlegen meine Bintec-Pos. vorübergehend zu verkaufen.
Die Aktionäre werden im Regen stehen gelassen. Keine Nachrichten, nichts.
...  

28.08.06 11:37

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerJa wird runter gehen

wenn keine NEWS kommen. Aber wenn dann doch
was kommt könnte der Neueinstieg Teuer
werden. Klar jeder macht was er meint. :-))  

28.08.06 11:44

7753 Postings, 4831 Tage eufibu@P.Zocker

Ja, das stimmt. Dennoch will ich nicht endlos warten...  ;-)
Denke, die könnte wieder auf 0,220 herunterfallen. Kann mich natürlich auch irren, aber aus Erfahrung weiß ich, dass man, wenn man auf News wartet, oft sehr, manchmal zu lange warten muß.
Aber jeden Tag minus 2-4 % kann in Summe sehr viel sein.
Da stell ich lieber meine Order höher ins Bid, wenn die Ad-Hoc kommt...
Wünsche dennoch allen Investierten hier viel Glück...  

28.08.06 13:54

7753 Postings, 4831 Tage eufibuGott sei Dank habe ich diesen Shice verkauft

Bin aber sicher sofort wieder dabei, wenns hochgeht...  

28.08.06 14:18

267 Postings, 4851 Tage JackOfTradesWenn, wann, ob...

Fragen über Fragen... und wieder ein Tag ohne Nachrichten...
Pustekuchen oder Euphorie - nirgendwo liegen die zwei Extreme näher beieinander als bei unseren berüchtigten "Hotstocks"...

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

30.08.06 14:15

840 Postings, 5454 Tage jumitNun, lange warten wird sich lohnen!!

Nun denken wir mal nach!
Wenn bei der VEm-HV beschlossen wurde, das die BINTEC gerettet wird, durch den Verzicht der Herrn St., dann kommen 2 logische Schachzüge in Frage.

1. Es solle eine Kapitalerhöhung folgen mit einer Kapitalherrabsetzung, d.h. den Kurs tief halten um bei einem Rverssplit gut da zu stehen, also aus 10000Stk. zu 0,20? werden 1000Stk. zu 2,00?; stepp1! dann kommt die Kapitalerhöhung mit bezugsrechten!
Also hat man nur noch Bezugsrechte auf 1000Stk, statt auf 10000Stk ;-). Aber man kann dann ein Bezugsrecht von 2,00? setzen. Die Kapitalerhöung würde bestimmt dick überzeichnet werden.

2. Man hällt still und kauft step by Step Aktien zurück und sagt einfach nichts. Es wird der Kurs unten gehalten. Dann kommt der reverssplitt und alle schauen blöd!
Der kurs sieht optisch geil aus und alle stürzen sich auf die aktie, dann die kapitalerhöhung mit 4-5? und dicke Knete für sie.

Alles in allem denke ich das die BINTEC ein Goldesel ist und das hat Auch der Herr Strascheg erkannt. Er wird ihn nun schröpfen und sehen wir weiter.

BINTEC hat die Technologie für die Zukunft und das wird sich nun zeigen. Man kann auch sagen die Zeit war damals noch nicht reif, für die Zukunftstechnologien der BINTEC. NUN ist die Zeit gekommen!!

Auf jedem fall bleib ich drin. bei der Ad-Hoc, die ganz bestimmt kommt und GUT sein wird, geht sie weit über 2? raus. Ich befürchte sogar über die 5?. Siehe Abacho, Jowood im Dez-Feb. Solch einen Leutturm werden wir auch erleben. Nur denke ich, das BINTC es ehr so wie Auguta schafft und oben bleibt.

Viel Spass und ACHTUNG


 

" Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen, jede Woche 2 Sechser mit Superzahl!" JS

 

30.08.06 17:53

213 Postings, 4788 Tage cenicientadas habe ich gefunden

DGAP-News: euromicron AG (deutsch)
30.08.06 11:05
euromicron verstärkt Ihre Präsens in Bayern und übernimmt 80% der BCK-Systeme Datentechnik GmbH

euromicron AG / Firmenübernahme

30.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------

Frankfurt am Main, den 30. August 2006: Der Netzwerkspezialist euromicron AG in Frankfurt am Main erwirbt 80% der Anteile an dem Unternehmen BCK-Systeme Datentechnik GmbH mit Hauptsitz in Oberhaid bei Bamberg. Der Kauf wurde am Samstag, den 26.08.06 per Adhoc-Mitteilung gemeldet.

Mit der Akquisition der BCK-Systeme wird euromicron nicht nur das Produkt- und Leistungsspektrum vergrößern, sondern ihre Kompetenz und ihre Marktstellung in Bayern erweitern. Die Kunden der euromicron wollen Komplettlösungen. Hier ergänzt das Leistungsspektrum und das Know How von BCK das Systemangebot für den Kunden. Das Unternehmen ist unter anderem spezialisiert auf die Errichtung schlüsselfertiger Datennetze, Netwerksysteme, Datenübertragungssysteme und 'Daten Highways' für Unternehmen mit hohem Datenaufkommen. Ein wesentlicher Systemkunde neben Banken und Versicherungen, Polizeidirektionen und größeren Anwaltskanzleien sind die amerikanischen Streitkräfte (Army und Airforce). Das Unternehmen und seine rund 30 Mitarbeiter sind qualifiziert und zertifiziert für die amerikanische und englische Technologie. Mit diesem Know how ist die BCK für die amerikanische Regierung und die US-Streitkräfte europaweit tätig. Auch im Bereich Mobilfunk und Telekommunikation hat das Unternehmen seit Beginn des Jahres Fuß gefasst.

'Mit dem Erwerb der BCK-Systeme Datentechnik GmbH ist der nächste Schritt der Akquisitionsstrategie umgesetzt. Das solide fränkische Know how, die anerkannte Planungs- Projektierungs- und Installationsfähigkeit und die von allen Kunden allseits geschätzte Zuverlässigkeit passt bestens zur Unternehmensphilosophie der euromicron AG', so Dr. Bernardi. 'Mit den beiden Zukäufen BCK und MICROSENS werden wir den Unternehmenswert der euromicron AG deutlich steigern', ergänzt Dr. Späth.

'Als lizenzierter Partner des renommierten Herstellers Panduit erhalten unsere Systemkunden bis zu 15 Jahre Funktionssicherheit, mit modernsten ODTR-Meßgeräten analysieren wir LWL-Netzwerke und bauen für unsere Kunden Ihr bestehendes Netzwerk professionell aus. Für strukturierte Verkabelungen und Systemlösungen setzen wir auf Produkte führender Anbieter wie Nortel, Cisco, Dätwyler, Kerpen, Bintec oder Ackermann', so die geschäftsführenden Gesellschafter Eckert und Stretz, die weiterhin 20% an der BCK halten und verantwortlich sind für die Führung des Unternehmens.

Beide Unternehmen bauen auf die Chancen zum Nutzen der Kunden Ihre Cross-Selling-Leistungen anbieten zu können.

Die BCK-Systeme Datentechnik GmbH (www.bck.de) ist seit Februar 2006 nach ISO 9001:2000 zertifiziert und auf den Gebieten Glasfasernetze, strukturierte Verkabelung, Sicherheit, Kommunikation und Web-CMS aktiv. Die Mitgesellschafter sind seit 1992 in der Branche tätig und gründeten die BCK 1999. Namhafte Kunden aus Industrie und Handel, Behörden und Institutionen begleiten seit Jahren den Weg der BCK.

Die euromicron AG, www.euromicron.de, einer der führenden Hersteller und Dienstleister im Bereich der Lichtwellenleitertechnik setzt damit den angekündigten Ausbau der Unternehmensgruppe fort. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 114,1 Mio. Euro und erzielte bei einem Konzern-EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 8,3 Mio. Euro einen Gewinn je Aktie von 1,21 Euro.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

euromicron AG BCK-Systeme Datentechnik GmbH Investor & Public Relations Hr. Stephan Eckert Kennedyallee 97a Wiesengarten 2 60596 Frankfurt am Main 96173 Oberhaid Telefon: 069 / 631583-0 Telefon: 09503 / 9400-0 Telefax: 069 / 631583-20 Telefax: 09503 / 9400-22 E-mail: IR-PR@euromicron.de E-mail: info@bck.de www.euromicron.de www.bck.de


DGAP 30.08.2006 --------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: euromicron AG Kennedyallee 97a 60596 Frankfurt Deutschland Telefon: +49(0) 69 631583-0 Fax: +49(0) 69 631583-20 E-mail: info@euromicron.de WWW: www.euromicron.de ISIN: DE0005660005 WKN: 566000 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


 
Angehängte Grafik:
CENICIENTA.gif
CENICIENTA.gif

30.08.06 17:59
1

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerWarum haben einige User

nie die Gedult die man an der Börse ab und zu
haben muss/sollte.

Klar alle wünschen sich Täglich 100 % Gewinne
aber so einfach gehts eben nicht.

Die Verantwortlichen werden wohl nicht sich als
Ziel setzen die Aktionäre hier in diesem Fall
zuerst von ihren weiteren Wegen in Kenntniss zu
setzen.

Die werden es machen wenn sie meinen das es Zeit
ist und nicht wenn es die Aktionäre meinen.

Denn Bintec wurde wohl nicht von "uns" aus der
Inso geführt sondern von anderen.

War nun mal eine Posting nicht nur zu dem Fall
Bintec sondern das kann man bei fast allen Werten
anwenden.

Die Aktinäre werden nur dann zuerst in Kenntniss
gesetzt wenn man Kohle von ihnen will. :-(((

Ist Hart aber ist die Realität!!!

MEINE ANSICHT MEINE MEINUNG!!!  

31.08.06 11:13

267 Postings, 4851 Tage JackOfTrades@P.Zocker

Da gebe ich Dir vollauf recht!

Wir "Kleinvieh-Aktionäre" werden immer zuletzt informiert. Unser Kapitaleintrag in ein Unternehmen ist halt auch der geringste, insofern ist es ja auch irgendwo korrekt.
Letzten Endes muss man einfach immer die Augen offen halten, ob nicht irgendwo eine Information auftaucht, die man verwerten kann.

Und Geduld ist sicher immer angebracht. Man muss halt das nötige Zockgeld und die Gelassenheit dazu mitbringen. Wenn das Geld anderswo gebraucht wird, sollte man es eben nicht hier anlegen, sondern lieber als Tagesgeld. Da ist der Zins sicher und man kann jeden Tag darüber ohne Verluste verfügen. Letzten Endes erreicht man ohne Geduld nie etwas, weder beim Value-Investing noch beim Zocken. Es kommt halt immer darauf an, die richtige Gelegenheit abzuwarten. Beim Zocken sind die Zeiträume aber generell viel kürzer. Wenn ich in Value gehe, liegt mein Horizont bei Jahren bis Jahrzehnten. Beim Zocken kann es in Tagen gehen, aber halt auch mal Wochen oder sogar ein paar Monate dauern. Es kommt halt immer darauf an, dass man so günstig wie möglich einsteigt. Dann ist das Risiko relativ gering und man muss sich auch keinen Kopf machen, weil man eh immer leicht im Plus oder +- pari dasteht. Wer erst spät einsteigt, wie auch ich schon oft genug, der muss sich nicht wundern, wenn er ständig bei -10% "herumbaumelt".

Desweiteren sind viele auch schlicht wirklich zu gierig und wollen immer gleich +50 oder 100%. Das ist eine absolute Ausnahme, aus eigener Erfahrung. Es gibt diverse Regeln, die besagen, dass man ab x% lieber den "bescheidenen" aber eben erreichten Gewinn mitnehmen sollte. Das steht auch alles irgendwo im Netz, kann jeder nachlesen (und sollte man wohl auch mal machen, wenn man wirklich zocken will).

Vielleicht sollten einige hier auch mal anfangen, selbst zu recherchieren und sich Werte rauszupicken, die laufen könnten. Dann kann man keinem anderen die Schuld geben und kann sicher sein, dass man schon ganz früh dabei ist...

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

31.08.06 11:53

183 Postings, 4834 Tage SEmteXNur Geduld

Nur Geduld und ein "shice" ist das garnicht !

Ist doch wieder bei 0,25 - jetzt gehts wieder in Cent Schritten hoch !

ASK RT bei 0,26

Mit News geht das Ding ab  

31.08.06 12:33

183 Postings, 4834 Tage SEmteXrt 0,26

und es geht weiter - hättest warten sollen eufi  

04.09.06 23:04

267 Postings, 4851 Tage JackOfTradesNa, postet hier noch jemand... :P

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

05.09.06 16:17

267 Postings, 4851 Tage JackOfTradesTja, offensichtlich nicht... :/

Hoffentlich kommt hier noch mal was zustande, Bintec ist doch wohl quasi schon gerettet. Was soll denn noch dazwischenkommen? Also, diese Typen (Strabag oder Strascheg oder wie auch immer sie heissen...) könnten ruhig langsam mal was veröffentlichen. Schliesslich ist jeder, der hier investiert ist, auch Aktionär und hat m. E. ein Recht auf eine "einigermassen anständige Behandlung". Soll heissen: Verarschen können wir uns alle schliesslich auch selber und das billiger, oder? :)

---

Never argue with an idiot - they drag you down to their level and beat you with experience...  

27.09.06 20:54

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerWieder wird Geduld

und etwas Ausdauer belohnt. :-)))
Realtime:
19:52:40  0,400  +53,85%  
+0,140  

Ging ja richtig der Punk ab. :-)))  

27.09.06 20:57

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerRakete könnte man sagen, oder? o. T.

 
Angehängte Grafik:
chart.png
chart.png

27.09.06 21:09

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerKursziel ?

Ich hoffe sehr viel weiter oben. :-)  

28.09.06 11:07

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerSo eben zu 35 raus

werde nun weiter unten wieder einsteigen
und einen Teil des Geweinns werde ich
in Popnet stecken. :-)))

Die Kohle soll sich ja die Tage vermehren
und Popnet steht noch ein Run aus.

Also man muss ja seine Kohle immer splitten
denn nur so stimmt die Mischung. :-)))  

28.09.06 19:42

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerJa so ist Börse eben :-)

Man gibt zu 35 und nun ist sie 45 Wert. :-(

Na ja was soll man machen.

Ich hätte die Taube haben können aber ich
war bescheiden und habe nur den Spatz genommen. :-)  

28.09.06 19:44

3440 Postings, 4977 Tage Matzelbubwar aber ein fetter Spatz :-))... o. T.

28.09.06 20:07

742 Postings, 4748 Tage popelfuchs@Zocker

Nicht traurig sein,dein Tag kommt noch für einen günstigen Bintec-Wiedereinstieg und dann wird aus dem Spatz ein Bomber :o)  

28.09.06 20:10
1

14778 Postings, 5331 Tage P.ZockerNein ich bin nicht traurig

denn was ich habe habe ich. Klar rennt vieles
dann noch weiter aber darüber muss man auch
stehen können. :-(((

Wenn auch schwer. :-)

Na ja neuer Tag neues Glück. :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Netflix Inc.552484
Infineon AG623100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Heidelberger Druckmaschinen AG731400