finanzen.net

Bilfinger-Berger

Seite 1 von 114
neuester Beitrag: 12.04.19 14:35
eröffnet am: 23.11.05 00:04 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 2844
neuester Beitrag: 12.04.19 14:35 von: atitlan Leser gesamt: 687346
davon Heute: 88
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114   

23.11.05 00:04
20

1171 Postings, 5878 Tage ER2DE2Bilfinger-Berger

14.11.05 14:00
MANNHEIM (dpa-AFX) - Deutschlands zweitgrößter Baukonzern Bilfinger Berger  ist nach Einschätzung von Analysten trotz eines millionenschweren Rückschlags im australischen Hoch- und Industriebaugeschäft weiter auf Kurs. So sei der jüngst gesenkte Ausblick für das Gesamtjahr bei Vorlage der Neun-Monats-Daten am Montag in Mannheim bekräftigt worden, sagte HVB-Expertin Karin Brinkmann. Nach den ersten neun Monaten steigerte das Unternehmen die Bauleistungen und das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr zweitstellig. Beim Auftragsbestand erzielten die Mannheimer ein Rekordergebnis.

Der Baukonzern bekräftigte die im Oktober wegen erwarteter roter Zahlen im Hoch- und Industriebau gekappte Ergebnisprognose für 2005. Demnach werde weiter ein Überschuss von 65 bis 70 Millionen Euro erwartet, nach 51 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Vor den Schwierigkeiten im australischen Hochbau waren die Mannheimer noch von einem Gewinn von gut 70 Millionen Euro ausgegangen. Das mittelfristige Überschuss-Ziel von 100 Millionen Euro in 2007 gelte weiterhin. Die Bauleistung will Konzernchef Herbert Bodner im Gesamtjahr 2005 auf über 6,9 (Vorjahr 6,1) Milliarden Euro steigern. Die Aktien büßte in einem etwas schwächeren Marktumfeld 0,33 Prozent auf 36,38 Euro ein.

Nach den ersten neun Monaten wurden die Bauleistungen im Jahresvergleich um 17 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro und das Vorsteuerergebnis um 59 Prozent auf 43 Millionen Euro gesteigert. Das Ergebnis nach Steuern betrug den Angaben zufolge 23 (14) Millionen. Der Auftragseingang erhöhte sich um 27 Prozent auf 5,8 Milliarden und der Auftragsbestand um 11 Prozent auf einen Rekordwert von 7,1 Milliarden Euro.

BELASTUNG IN AUSTRALIEN 'GUT VERDAUT'

Im dritten Quartal kletterte die Bauleistungen bei dem im MDAX gelisteten Konzern auf 1,948 Milliarden nach 1,686 Milliarden Euro im Vorjahr. Die von dpa-AFX befragten Experten hatten im Schnitt 1,952 Milliarden Euro erwartet. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) legte auf 19 (8) Millionen Euro zu. Die Experten hatten hier 22 Millionen Euro erwartet. Der Gewinn nach Steuern legte von vier Millionen auf sieben Millionen Euro (Erwartung: 10 Millionen) zu. Die deutsche Hochbausparte sowie ein robustes Dienstleistungs- und Ingenieurbaugeschäft hätten die Verluste in Australien wettgemacht.

Analysten der HVB bestätigten ihre "Neutral"-Empfehlung und legten auch das Kursziel unverändert bei 40,00 Euro fest. Die Zahlen seien im Rahmen der Erwartungen gewesen, hieß es in einer Studie. Der Bereich Dienstleistungen sei besser gewesen als von den Analysten prognostiziert. Die einmalige Belastung in Australien habe das Unternehmen "gut verdaut"./jha/sk

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich bin hier gestern eingestiegen. Aufmerksam wurde ich auf BB durch die EuroaS...

Gut's Nächtle!

 
Angehängte Grafik:
Bilfinger_20051122.png
Bilfinger_20051122.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114   
2818 Postings ausgeblendet.

14.03.19 09:46

5079 Postings, 5243 Tage atitlanich möchte nicht zuviel

bildchen hochladen, aber zweifellos ist hier  immer die GLEICHE Große Adresse im Alleingang von 09:00 Uhr bis 17:36 Uhr der Kurs von Bilfinger  am manipulieren/deckeln.


-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2019-03-14.jpg
pic001_2019-03-14.jpg

14.03.19 13:37

5079 Postings, 5243 Tage atitlaneine der wichigste geräte bei decklung

ist der Tageschart
möchte jemand eine aktie deckeln, dann ist es extrem hilfreich ein positiver tageseröffenung her bei zu führen
es entstehe danach sofort  ein negativ ausgerichte tageschart, sowie ein ein roter kerzen in de mehrtageschart
beides  vermittelt den eindruck dass er (schon wider .. jeden taget wird's so gemacht) richtig verkaufsdruck gibt, also "besser finger weg lassen von dieser aktie!"

bei Bilfinger wird diese Taktik Mustergültig verfolgt... und ein sehr psoitver Tageseröffenung is umso einfacher herbei zu führen, wenn es überhaupt kein wesentlicher Verkaufdruck gibt
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic005_2019-03-14.jpg
pic005_2019-03-14.jpg

14.03.19 13:43

5079 Postings, 5243 Tage atitlanwozu das führe kann man

wunderbar erkennen in der Wochenchart

Tagtäglich tolle eröffnungen, danach sofort plattmache

Dabei vermittelt das gesamte Chartbild wunderbar als ob es viel Verkaufsdruck über ein Kurs von 31 Euro gibt..
Überhaupt nicht!  Es ist ausschliesslich der Market maker selber der bei 31 Euro extrem dagegen hält.

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic004_2019-03-14.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
pic004_2019-03-14.jpg

14.03.19 13:48

5079 Postings, 5243 Tage atitlanwie irreführend man also

ein Chart "herstellen" kann über fake hohe tageseröffenung zudem ein völlig falsches Bild vermitteln kann, sieht man schon sehr gut in der Wochenchart von Bilfinger.

Nun ist plötzlich sehr deutlich zu sehen dass bei 31 Euro stets massiv gedecklet wird...

Es gibt hier überhaupt kein verkaufsdruck aus der Markt , sondern Kaufruck, aber der MM hält im alleingang über massive manipulationen dagegen.
Dabei tragt jeder seiner Dump zurück unter die 31 Euro tatsächlich immer diesselbe (seine) Signatur ..
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2019-03-14.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
pic003_2019-03-14.jpg

14.03.19 14:07

5079 Postings, 5243 Tage atitlanschaut man in der wochenchart auf gestern

dann sieht man eine riesige rote Kerzen

ich hatte gestern natürlich  dokumentiert wie extrem manipulativ der market maker 09.00 Uhr selbst eine extrem tolle Tageseröffnung  einfach "hergestellt" hatte

dazu reichten in den ersten 5 Minuten aberwitzige 1000 Aktien kompletter Fakehandel, und alles ermöglicht weil es hier kein Verkaufsdruck gibt, es keine verkaufer gab

es spricht dass der Market Maker (wie immer) danach selbst der Ask auffüllte bis auf 31 Euro, dann auch sofort wider seinem extreme deckeln bei 31 Euro anfing..
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2019-03-13.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
pic001_2019-03-13.jpg

14.03.19 17:48

711 Postings, 471 Tage Restart2018Danke Atitlan

Echt sehr aufschlussreich.
Danke  

15.03.19 09:16

5079 Postings, 5243 Tage atitlangerne Restart

Nur über solch dokumentationen kann im nachhinein belegt werden dass hier in grobster Art und Weise systematische machenschaften von seiten der market maker statt finden.

Und  wie heute ab start  weiter ging ? ... klar immer nach dasselbe Muster.

Mit eine (!)  Aktie zu 31,14?  wurde wieder die gewünschte tolle Tageseröffnung gesschaffen, somit das Gesamtbild manipuliert.
Und sofort danach dieses OB !!!

Ich glaube kaum dass diese Deckelung von Bilfinger beauftragt sein könnte (wenn ja.. umso schlimmer!)  und von daher geht eigentlich kein weg daran vorbei dass Bilfigenr Anzeige erstatten gegen seinem Market Maker (der eher beauftragt wird von eine der leervekaufende Hauptaktionäre).
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2019-03-15.jpg
pic002_2019-03-15.jpg

15.03.19 09:33

5079 Postings, 5243 Tage atitlanweiterhin keine verkaufer in Markt

nur der MM der full time dagegen am deckeln ist
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2019-03-15.jpg
pic003_2019-03-15.jpg

15.03.19 18:04

5079 Postings, 5243 Tage atitlaneine mega SA der

den Kurs deutlich im grünen Bereich zieht
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic005_2019-03-15.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic005_2019-03-15.jpg

18.03.19 15:54

5079 Postings, 5243 Tage atitlansieht so aus als könnte das herumlummeln um 31?

nun endlich vorbei sein.. ich bin gespannt
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic008_2019-03-18.jpg
pic008_2019-03-18.jpg

01.04.19 19:15

711 Postings, 471 Tage Restart2018Verkäufe Konzentration auf Kerngeschäft

https://www.bilfinger.com/media/news/...zentration-auf-kerngeschaeft/

Der Industriedienstleister Bilfinger hat zwei Unternehmen erfolgreich verkauft und konzentriert sich noch stärker auf sein Kerngeschäft. Die veräußerten operativen Einheiten passten nicht mehr zur Strategie 2020 und wurden daher Teil der Division Other Operations.

Bilfinger Freileitungsbau (FRB) und Bilfinger Gerätetechnik wurden im ersten Quartal für einen nicht näher bezifferten zweistelligen Millionenbetrag veräußert. Käufer der Bilfinger FRB ist der Infrastrukturdienstleister EQOS Energie, der auf den Ausbau von leistungsstarken Infrastrukturnetzen spezialisiert ist. Neuer Eigentümer der Bilfinger Gerätetechnik ist die österreichische Invest AG.

Bilfingers Strategie 2020 konzentriert sich auf sechs Kernindustrien: Öl & Gas, Chemie & Petrochemie, Energie & Versorgung, Pharma & Biopharma, Metallurgie und Zement. Die nun verkauften Einheiten agierten außerhalb dieser Industrien, wurden wertsteigernd entwickelt und zum Kauf angeboten.

Im Zuge der sogenannten Portfolio-Rotation plant Bilfinger, den Mittelzufluss aus den Veräußerungen für die Akquisition margenstärkerer Gesellschaften und den Ausbau von Wachstumsfeldern einzusetzen.

In Folge dieser Veräußerungen und den bereits verkauften oder geschlossenen 13 defizitären Gesellschaften verbleiben damit lediglich zwei Gesellschaften im Bereich Other Operations.  

01.04.19 20:26

711 Postings, 471 Tage Restart2018Black Rock baut Leerverkäufe ab!

https://www.focus.de/finanzen/boerse/f100/...ktie-ab_id_10531823.html

BlackRock Investment Management hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den Bilfinger-Aktien von 1,95 Prozent auf 1,89 Prozent verringert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Reduktion der Position um -812,2 Tsd Euro.

Nachfolgend eine Übersicht der in den vergangenen drei Monaten gemeldeten Netto-Leerverkaufspositionen bei Bilfinger:

1,89 Prozent 29.03.2019 BlackRock Investment Management
1,08 Prozent 22.03.2019 Marshall Wace
0,85 Prozent 07.03.2019 Engadine 3 St James?s Square London SW1Y 4JU
0,46 Prozent 12.02.2019 Schroder Investment Management
Kurs der Bilfinger-Aktie: 31,34 EUR +1,1 Prozent (SP-Indikation, Stand:01.04.2019 14:47:52)  

02.04.19 09:25

711 Postings, 471 Tage Restart2018@Atitlan

kommentier doch mal bitte, danke  

02.04.19 09:26

711 Postings, 471 Tage Restart2018die LV scheinen "noch" nicht locker zu lassen

02.04.19 09:40
1

5079 Postings, 5243 Tage atitlan@Restart

in der tat Restart.. ganz klar sind die LV noch nicht fertig mit hre manipulationen
jeden Tag die gleichen tricksereien ..
das fängt dann an mit ein selbstkreierter Wahnsinnseröffnung , damit das deckeln nacher deutlich erleichtert wird weil der Tageschart ab sofort nach unten führt
es gibt hier weiterhin keine echte Verkaufer.. die Deckelung ist imo von daher auf längerer sicht völlig Chancenlos  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

02.04.19 09:44

711 Postings, 471 Tage Restart2018meine Vermutung

die Aktie wird steigen, die Umsätze steigen rasant in den letzten Tagen, auch von ausländischen Börsen wird viel gehandelt.  

02.04.19 09:48
1

5079 Postings, 5243 Tage atitlanschon öfters erwähnt

dass diese tolle Fake eröffnungen tatsächlich immer von denen selber kreiert werden, belegt sich aus die Signatur die ihre Softwares (geschaltet in Manipulationsmodus) hinterlassen
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2019-04-02.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
pic003_2019-04-02.jpg

02.04.19 09:52

711 Postings, 471 Tage Restart2018bin gespannt wo wir heute enden....

02.04.19 09:58
1

5079 Postings, 5243 Tage atitlanauch nach tagtäglichem muster..

der Market Maker dumpt selber den Kurs stetig runter

alles unfassbar brutal.. das große VERSAGEN der BAFIN machts bei so mancher Aktie möglich.. ein leichtes und lukratives  Spiel haben die Kursmanipulanten
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic004_2019-04-02.jpg
pic004_2019-04-02.jpg

02.04.19 10:24

711 Postings, 471 Tage Restart2018Atitlan, ich verstehe aber trotzdem nicht

die Screenshots, die du schickst mit den Unterstrichen, was genau meinst du da zu erkennen?  

02.04.19 10:40
1

5079 Postings, 5243 Tage atitlandie tatsache

das die von den profis verwendete software nach mathematischen algorithmen arbeiten

aber so hinterlassen die softwares auch ihre spuren..
wenn geschaltet in manipulations modus dann sind bei den Trades in massiver umfang dei von mir unterstrichen (0)369-zahlen erkennbar..
über diesen signature  können andere tradingplatforme auch begreifen was bei andere aktien passiere (bzw werden so signale als "Hände weg" vermittelt ..)
Über die Möglichkeit des hochgeschwindig nach merkmale hineininterpretieren in den Tradinggeschichten von andere Aktien haben die platforme zusätzlich ein riesiges Vorteil im Aktienandel ggü. dich und mich.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

02.04.19 12:16

711 Postings, 471 Tage Restart2018ok, jetzt habe ich verstanden, danke

04.04.19 10:40

711 Postings, 471 Tage Restart2018was ist schon wieder los Atitlan?

04.04.19 11:06

711 Postings, 471 Tage Restart2018Bilfinger zerlegt AKW Mühlheim-Kärlich

https://eu-recycling.com/Archive/23046

eigentlich doch alles gute Nachrichten in letzter Zeit!  

12.04.19 14:35

5079 Postings, 5243 Tage atitlanwo man bei Bilfinger auch nur hinschaut..

...  Manipulation & Einschüchterung

unfassbar

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic011_2019-04-12.jpg
pic011_2019-04-12.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480