finanzen.net

mic AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 1 von 131
neuester Beitrag: 30.06.20 10:17
eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 3264
neuester Beitrag: 30.06.20 10:17 von: JuPePo Leser gesamt: 524942
davon Heute: 193
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131   

20.03.14 20:14
8

8052 Postings, 3959 Tage Raymond_Jamesmic AG: Ende der Leidenszeit ?

mic AG heute +9,17% in Frankfurt - die aktie hat die 3 ? zurückerobert und einen dreifachboden herausgebildet, der sicherheit geben dürfte; käme es zu einem lukrativen exit, bekäme der kurs flügel !
 
Angehängte Grafik:
micag_3fach-tief.jpg
micag_3fach-tief.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131   
3238 Postings ausgeblendet.

27.05.20 10:33
1

2962 Postings, 2116 Tage freu_michMM nach 1,90 ? SEHR konservative Kursziel

weil ....


Der Analyst hat seine Bewertung schwerpunktmäßig auf den Bestand (und die erwarteten Zuflüsse aus Forderungen) gestützt.

 

27.05.20 15:35

23 Postings, 244 Tage Tenbagger260Mir ist es eine Spekulation Wert

Mit viel Potential nach oben denn nach unten gibt's durch die niedrige Bewertung kaum Platz.
Alles eine Frage der Zeit durch die letzten Meldungen scheint der Countdown für einen starken Anstieg aktiviert worden zu sein.
 

27.05.20 18:05
1

865 Postings, 872 Tage JuPePoZu früh für eine Neubewertung, jedoch...

liegt jetzt endlich eine erste Einschätzung  durch Holger Steffen von SMC-Research vor, nachdem eine Bewertung von mic wegen fehlenden operativen Perspektiven längere Zeit ausgesetzt war.
Steffen  nennt - schon jetzt - ein Kursziel von 1,90 ?, das er durch folgende 3 Faktoren gerechtfertigt sieht (Stichwort Bestand):
1)   mic verfügt - nach abgeschlossener Restrukturierung -  über 2 werthaltige Beteiligungen, die zur Finanzierung einer beabsichtigten neuen größeren Beteiligung  "versilbert" werden könnten ;
2) mic verfügt nach der Kapitalerhöhung über eine Nettofinanzposition von knapp 1 Million ?;
3) mic erwartet außerdem diverse Zuflüsse aus Forderungen .

Weil Steffen ein relativ hohes Prognose-Risiko sieht, rät er, die Aktie lediglich  spekulativ zu kaufen (das ist keine klare, uneingeschränkte Kaufempfehlung).

Steffen sieht den Zeitpunkt für eine  N e u b e w e r t u n g   von mic an der Börse erst dann gegeben, wenn Vorstand Empl seinen Plan verwirklicht hat, eine größere Akquisition zu tätigen,  um zu einem operativ tätigen Unternehmen zu werden.  Erst dann - so deute ich das -  könne die Benennung eines neuen, höheren Kurszieles gedacht werden.

Für mich stellt sich jetzt nur die Gretchenfrage, welches coronageschädigte (weil finanzschwache) Kleinunternehmen oder mittelgroße Unternehmen, das in die Firmenphilosophie von mic passt, will sich Vorstand Empl denn nun unter den Nagel reißen ?  Man darf gespannt sein.  
 

28.05.20 17:33
1

17771 Postings, 4496 Tage TrashStarkes

Wording vom CEO. Neubewertung ist natürlich immer so gern genutzter Begriff der Superlative an der Börse. Das Interview zeigt zumindestens mehr Konzept als alles andere davor, MIC war eigentlich seit Börsennotierung immer schon eine ziemlich intransparente Bude. Der operative Fokus liesse sowas nicht mehr zu. Daraus schliesse ich , dass Empl diesem Pfad nicht zuletzt folgen will, um Investoren nicht ständig (wie die Vorgänger) das Gefühl zu geben, man wisse nicht, was mit dem Geld eigentlich passiert. Genauso muss sich jahrelang jeder Aktionär gefühlt haben...eine nebulöse "Hätte-Wollte"-Kiste , die erst dann Kohle bringt, wenn x Faktoren zusammenpassen (u.a. ja ominöse Börsengänge) . Mal sehen, ob Empl das alles besser hinbekommt...alles neu macht ja bekanntlich der Mai.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

28.05.20 21:55

865 Postings, 872 Tage JuPePoSchon so einiges besser hinbekommen...

als alle seine Vorgänger hat Empl. seit er im Amt ist, möchte man meinen. Die mic AG zu sanieren und zu restrukturieren, war der erste Schritt.  Ob er allerdings mehr ist als ein guter Sanierer - insbes. ein guter Stratege im operativen Bereich - muss Empl erst noch beweisen.  Die Zeit dafür wurde ihm  vom Aufsichtsrat -  mit der Verlängerung seines Vertrages gleich um 4 Jahre -   eingeräumt, was auch von großem Vertrauen zeugt.  

02.06.20 13:43

17771 Postings, 4496 Tage TrashLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 02.06.20 18:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

02.06.20 13:45

17771 Postings, 4496 Tage TrashDas ist auch

nicht besonders schwierig...wie die Leute an ihre Positionen gekommen sind mit dieser unfassbaren Inkompetenz , ist mir schleierhaft. Dieses Anti-Managertum in kleinen börsennotierten Caps ist durchaus weit verbreitet ,hat hier aber den Vogel und letztlich auch den Kurs abgeschossen. Empl kann es eigentlich nur besser machen...hoffentlich holen die noch ordentlich was vom Ex-Stab, sind ja auf dem besten Wege, wie`s aussieht. Sollte eh viel mehr Haftbarkeit der Führungsorgane in börslichen Unternehmen verankert sein, darf nicht jeder Hans-Wurst mit nem wackligen BWL-Abschluss auf den Chefsessel.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

04.06.20 14:54

2962 Postings, 2116 Tage freu_michEmpl : Wir haben es selbst in der Hand,

die mic AG in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.



https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=143273#ref=rss  

04.06.20 14:57

2962 Postings, 2116 Tage freu_michEmpl: Wir haben es selbst in der Hand

Wir haben es selbst in der Hand, die mic AG in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=143273#ref=rss  

04.06.20 15:34

131 Postings, 928 Tage ZockidokiDas Handelsvolumen scheint allmählich zu steigen.

04.06.20 19:52

865 Postings, 872 Tage JuPePoEin starkes und solides Statement, ...

das Vorstand Empl da im Interview gegenüber www.4investors.de abgegeben hat, würde ich meinen. Gleichwohl wird er -  abgesehen von den eigenen Fähigkeiten - auch viel Glück brauchen, um seine weiteren Ziele durchzusetzen.
Soweit man in mic investiert ist oder dies beabsichtigt, wäre  ihm das notwendige Glück dafür dringend zu wünschen.
Klar ist, dass die beabsichtigte Akquisation hundertprozentig  "passen und sitzen" muss, denn eine neuerliche Fehlinvestition würde das Unternehmen mic wohl nicht nochmal verkraften.  Und alles, was Empl bisher erreicht hat, wäre absolut vergeblich und für die Katz gewesen.
 

09.06.20 08:39

17771 Postings, 4496 Tage TrashWichtig ist

dass er zu dem Punkt steht, sich nicht mehr mit Venture Capital Zeugs abzugeben. Zwar kann man dann als kleines Unternehmen mit dünner Kapitaldecke besser streuen, weil die Investments in diese Risk-Butzen eben überschaubar sind, aber es eben Risk-Butzen. Man hat auch "schön" gesehen in den letzten Jahren, dass man mit so einem Geschäftsmodell als Kerngeschäft an der Börse nix reissen kann. Vorallem nicht mit inkompetenten Führungsorganen, die selber kaum wissen, was sie den ganzen Tag tun. Da muss man schon echt gut sein, um die Kirschen auf der Torte rauszupicken und sich nicht nur mehr schlecht als recht über Wasser zu halten. Die Kursentwicklung ist in diesem Fall mehr als nachvollziehbar. War jetzt halt nur die Frage, wenn sie stoppt und sich zur Abwechslung mal umkehrt.  Das könnte jetzt tatsächlich passieren, wenn der Kapitalmarkt mitspielt ...und das muss er.

 
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

10.06.20 19:41

191 Postings, 221 Tage Okiiko8181Ich denke

Mic sucht seine Zuhause bei 0,90 cent.  

11.06.20 14:27
1

2962 Postings, 2116 Tage freu_michOkiiko8181

 "Von den 915.240 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 1,05 je Aktie ausgegeben werden, wurden im Rahmen des mittelbaren Bezugsrechts der Aktionäre etwa 63,2% der Aktien bezogen. Für die verbliebenen 36,8% der neuen Aktien konnte reges Interesse bei professionellen Marktteilnehmern geweckt werden. "


Ca 350.000 Aktien sind in die Hände von professionellen Marktteilnehmern  die werden alles tun um paar noch zu kaufen .


 

24.06.20 11:09

865 Postings, 872 Tage JuPePoÜbernahme eines soliden und ...

wachstumsorientierten Unternehmens - das ist das erklärte Ziel von Vorstand Empl.  Bei der Suche nach einem solchen Unternehmen nimmt er sich anscheinend alle Zeit der Welt.  Gut so !  Denn wie sagt das Sprichwort:   " Gut Ding braucht Weile ".
Wahrscheinlich wird sich die Wartezeit noch lange hinziehen, weil  eine Übernahme vor dem Ende der Corona-Pandemie zu risikobehaftet sein dürfte, was  die Umsatzentwicklung  anbelangt.
Niemand weiß, ob es nicht doch noch mal einen Lockdown geben wird, der vielen Firmen dann  völlig den Garaus macht.  Davon könnte natürlich auch das von Empl zur Übernahme avisierte Unternehmen betroffen sein.      
Es  dürfte sich also als klug erweisen, bis zum Ende der Pandemie zu warten und dann ein finanziell  "ausgebombtes" Unternehmen  zu übernehmen.  Vorausgesetzt natürlich, ein solches Unternehmen steht dann überhaupt zur Verfügung.  

24.06.20 14:57

2962 Postings, 2116 Tage freu_michJuPePo

man muss nicht die Richtige Moment warten sondern in die Richtige Moment Handeln ...

Empl soll Handeln und nicht warten    

26.06.20 09:27
1

17771 Postings, 4496 Tage TrashGut

die Coronakrise kann auch durchaus Chancen offenbaren, die sonst untergehen würden. Denke schon, dass man da aktiv unterwegs ist . Letztlich müssen ja auch Gehälter bezahlt werden , also sollte man schon alleine deswegen interessiert sein, MIC endlich zu einem operativ anständigen Unternehmen zu machen.

freu mich hat schon Recht...Handeln ist Timing und da ist es egal ob Krise oder nicht.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

26.06.20 11:35

2962 Postings, 2116 Tage freu_michTrash

Ich denke auch das etwas in die Auge haben...  

29.06.20 10:02

2962 Postings, 2116 Tage freu_michWahnsinn !!

Wirecard  trotzt Insolvenz  steigt von  1 ? auf 4 ? Aktuell ... MK von  ca  500 Mio

Mic  Aktuell  MK von 2,8 Mio und keine Insolvenz

Wenn hier richtig Umsatz rein kommt sehen wir Mic  in 2 Stunde auf  10 ?  

29.06.20 10:16

865 Postings, 872 Tage JuPePoEmpl allein zuhaus...

Bei mic gibt es nur  e i n  Gehalt, das zu zahlen ist, nämlich das von Vorstand Empl. Das sonstige Personal, das bei mic mal vorhanden war, hat er längst abgebaut.  Warum wohl ? Weil es keine Arbeit gibt, womit man dieses Personal beschäftigen könnte.
Das ändert sich wahrscheinlich erst, wenn Empl die avisierte Übernahme eines geeigneten Unternehmens gelungen ist und erst dann die übliche Büroarbeit anfällt. Außerdem hat Empl ja noch die Tochterfirmen zur Verfügung, die ihm sicherlich das eine oder andere Mal aushelfen.    

29.06.20 10:20

17771 Postings, 4496 Tage TrashMeinst

das ist echt ne Onemanshow ? Okay, viele habe ich mir jetzt auch nicht vorgestellt. Kann ja nur gut sein, weniger Mäuler zu stopfen, bis wir hier mal was erwirtschaften.

Schräg ist es aber schon ein wenig, sollte dem so sein.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

29.06.20 10:32

2962 Postings, 2116 Tage freu_michMic Kurs

ich werde das Gefühl nicht los, dass  hier einer seine Hand über Der Kurs  hält ....  

29.06.20 13:17

865 Postings, 872 Tage JuPePo#Trash

Anhaltspunkt für meine Annahme sind - neben entsprechenden gelegentlichen Äußerungen von Empl - die Unternehmenszahlen von mic auf ARIVA  in der Bilanz 2018.  Dort ist unter der Rubrik Personal nur eine Person ausgewiesen mit einem Jahresgehalt von 200.000 ?.  Unschwer zu erahnen, dass das nur Empl selbst bzw. sein Gehalt sein kann.
Das war, nachdem Empl den Laden riguros  "ausgemistet" hat. Es deutet nichts darauf hin, dass Empl in der Zwischenzeit bei mic wieder Personal aufgestockt hat. Warum auch ?  Die Firma liegt ja - abgesehen von der Person Empl - operativ praktisch (noch) im Dornröschenschlaf.  

30.06.20 10:17

865 Postings, 872 Tage JuPePoIch postete absichtlich...

Dornröschenschlaf und nicht Tiefschlaf. Der Unterschied ist bekanntlich, dass das Dornröschen (sinnbildlich für mic) ja irgendwann von einem Prinzen wieder zum Leben erweckt wurde und danach eine goldene Zeit für alle anbrach.  
Es wird sich allerdings noch herausstellen müssen, ob Vorstand Empl dieser "Prinz" ist. Um es weiter sinnbildlich auszudrücken:  Im Moment ist er zwar auf gutem Weg, hat aber  das Dornengestrüpp noch nicht ganz überwunden, um zum Ziel zu gelangen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
E.ON SEENAG99