Beyond Meat: Bestes IPO seit 2000

Seite 11 von 26
neuester Beitrag: 02.03.21 16:13
eröffnet am: 05.05.19 17:34 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 643
neuester Beitrag: 02.03.21 16:13 von: mesuet Leser gesamt: 150990
davon Heute: 107
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 26   

31.07.19 14:55

283 Postings, 739 Tage DödelupAlle Anzeichen stehen auf...

... Short Attacke(n) in den nächsten Wochen / Monaten. Ich sicher den Gewinn ausnahmsweise (!) mit SL Order ab.
Wünsche allen eine spannende Zeit.  

31.07.19 14:57

3656 Postings, 4267 Tage mamex7Angriff auf Beyond Meat

-----------
Was erwartet man auch in einer Welt, in der die Tiere mehr Verstand besitzen, als die Menschen.

31.07.19 16:47
1

283 Postings, 739 Tage Dödelup#252

Natürlich. Es gibt ja schließlich kein Patent auf fleischlose Burger.  
Deshalb verkaufen die Gründer ja auch schon ihre Anteile.
Wenn demnächst die schlechten News reinflattern...
... ich glaube, ich werde im Dip nichtmal nachkaufen.  

01.08.19 10:10
1

822 Postings, 4010 Tage bobby21Dauert

eh nicht lange und dann sind die von Beyond Meat wieder verschwunden.
Ich meine, wer hält noch Anteile, wenn nach drei Monaten eine KE erfolgt und die Führung Anteile veräußert?!  

01.08.19 14:37

508 Postings, 1166 Tage Ghost0012Und ab geht es.

Die Großen sammeln ein...  

01.08.19 15:10

1574 Postings, 1581 Tage paintstivedu meinst verkaufen ich sehe da nix

01.08.19 15:23

508 Postings, 1166 Tage Ghost0012Sammeln ihre Gewinne ein, meine ich

01.08.19 15:24

6019 Postings, 5185 Tage einstein16oh je

ab 16 Uhr wird es noch billiger von daher all in!!!!!!!!!  

01.08.19 16:07

149 Postings, 4849 Tage alsatitesWundersame Geldvermehrung Teil 3

Nachdem nun die Konditionen (160 $) für das Abkassieren der Altaktionäre bekannt sind, gibt es offensichtlich immer noch genügend Zocker, die trotzdem jetzt noch bereit sind, 180 $ zu zahlen.
Die Gates-Stiftung hat da ja auch ihre Finger im Spiel, das hatte ich nicht gewußt.  

01.08.19 16:14
1

149 Postings, 4849 Tage alsatitesWundersame Geldvermehrung -CFD Trader aufgepasst!!

Ab sofort sind nur mehr Long-Positionen möglich.
Short Positionen können nur mehr abgebaut werden.
Der Broker erhöht die Overnight Kosten von 0 auf bis zu 100 %.
Weiß jemand, wann und wo das schon mal vorgekommen ist und wie hoch die Overnightkosten in konkreten Fällen dann waren?

Wer also als kleiner Zocker geglaubt hat, da jetzt kräftig kassieren zu können, hat sich wieder einmal getäuscht.
Der Bande fällt immer wieder was neues ein.  

01.08.19 17:46

11 Postings, 669 Tage cat7Altaktionäre? 160 USD?

Hallo alsatites,

was meinst Du? Welche Konditionen haben die besagten "Altaktionäre" und wer ist das, und was lässt das für Rückschlüsse zu?
Versuchen die, den Kurs ÜBER 160 zu halten oder wollen die ihn UNTER 160 drücken? Hast du bitte mal nen Link dazu?

Und wie sieht es derzeit mit Leerverkäufern aus?

Weiterhin frohes Hoffen und Bangen ...  

01.08.19 18:35

289 Postings, 798 Tage untitled1interessante Erklärung

Warum der Kurs nicht auf 160 und weiter runter geht:

https://pub.webull.com/us/news-html/...;theme=2&color=1&hl=en  

01.08.19 22:25

289 Postings, 798 Tage untitled1link

Link scheint bei einigen nicht zu gehen. Hier zweiter Versuch. Erklärung warum heute kein shorten möglich war und ab morgen wieder geht. Morgen also voraussichtlich abwärts Richtung 160.

https://www.google.com/amp/s/amp.benzinga.com/amp/content/14182587  

02.08.19 09:32

11 Postings, 669 Tage cat7Uptick-Regel -- KGV noch knapp 4.000

Danke @untitled1 !

Mit dem neuen Link klappt es, dankeschön!

Von dieser "Uptick-Regel", die die Leerverkäufer ausbremst, hatte ich vorher tatsächlich noch nichts gehört. Und ehrlich gesagt habe ich sie auch jetzt noch nicht ganz durchdrungen.
Aber wie du schon schreibst könnte es heute (Freitag) oder in den folgenden Handelstagen durchaus unter die 160 USD fallen, wenn diese Uptick-Regel nicht mehr greift.
Hier mal die etwas holprige Google-Übersetzung der zweiten Hälfte von dem Artikel:

Alternative Uptick-Regel
Kurzfristig sagte Dick, dass die alternative Aufwärtsregel auch dazu beitrage, den Aktienkurs von Beyond zu unterstützen. Die alternative Uptick-Regel verbietet Leerverkäufern die Ausführung von Trades zum Geldkurs für Aktien, die an einem Tag bis zum Ende des folgenden Handelstages um 10% gefallen sind. Leerverkäufer müssen stattdessen nur auf den Briefkurs schließen.
Da die Beyond Meat-Aktie am Mittwoch, als die Angebotsnachrichten veröffentlicht wurden, bereits um mehr als 10% gefallen war, hatten Leerverkäufer aufgrund der Aufwärtsregel die Hände gebunden.
?Es ist ein Gebot von 189 US-Dollar, und die Aktie möchte fallen, und alle stapeln sich auf 189,01 US-Dollar, weil jeder die 189 US-Dollar erreichen möchte, aber aufgrund der alternativen Aufwärtsregel nicht. Es liegt also nur 20 bis 30 Sekunden dort ?, sagte Dick.
?Das ist das Argument, das ich seit langem gegen die Uptick-Regel vorbringe. Das führt zu Marktineffizienzen. ?
Beyond Meat kann am Freitag einen zusätzlichen Verkaufsdruck erleben, sobald Leerverkäufer von den Beschränkungen der Uptick-Regel befreit sind.

Zitat Ende.

Was haltet Ihr von dem KGV bei ca. 4.000 ?? Wie stark müsste der Gewinn pro Aktie in 2/3 Jahren sein, um auf ein "normales" KGV zu kommen? - Wie andere schon erwähnten: Es gibt kein Patent für vegane Burger, und die Konkurrenz ist auch schon längst aktiv ...


 

03.08.19 08:23

149 Postings, 4849 Tage alsatitesKurs größer/kleiner 160 $

Ich bin mir nicht sicher, ob kurzfristig diese 160 $ erreicht oder unterschritten werden. Dieses (aus Sicht der Altaktionäre) durchaus nachvollziehbare Kasse-machen ist ja nun wohl genau austariert. Die kennen doch genau die Leerverkaufspositionen und werden nötigenfalls ja zumindest solange Kurspflege betreiben, bis sie ihre Schäfchen im Trockenen haben. 3,25 Mio Aktien machen dann ja gerade mal
520 Mio $ aus. Wenn tatsächlich das Großkapital da mit an Bord ist, geben sich die doch nicht mit solchen Peanuts zufrieden, wenn noch Milliarden schlummern. Und solange es offensichtlich neben den Shorties immer noch genügend Zocker gibt, die bisher was verpasst haben, oder gar an dem ständigen Auf und Ab verdient haben, könnte dieser Ballon schon noch eine Weile die Luft halten.  

06.08.19 18:22

567 Postings, 3197 Tage MihaelKurs

Jetzt gehts runter ohne halten bin gespannt wann es stoppt. Das kann nicht nur auf Trump seim Mist gewachsen sein, hat jemand Informationen?  

06.08.19 18:25

5750 Postings, 733 Tage Gonzoderersteach Gott

ist das Dein Ernst, holt euch jetzt die Realität ein? Die Aktie ist um ein vielfaches zu hoch bewertet, in Zeiten wie jetzt fallen sie halt überproportional, alles Börsenprofis hier........ ist doch völlig egal, wenn Du an die Story und die Aktie glaubst hast Du nun die Gelegenheit günstig reinzukommen oder nachzukaufen....  

06.08.19 20:05

508 Postings, 1166 Tage Ghost0012Ich wiederhole mich

Der Kurs versechsfacht sich in Kurzer Zeit. Gier frisst Hirn. Mag ja sein, dass die Aktie in 2-3 Jahren jenseits der 200? Marke steht. Der Kursverlauf lädt doch gerade zum Gewinnemachen und shorten ein. Ich bin nicht überrascht und beobachte weiter.  

06.08.19 20:12
1

14282 Postings, 5005 Tage Romeo237Man nähert sich dem Niveau einer

Pommesbude

Atention atention  

06.08.19 21:50

14502 Postings, 3093 Tage MaydornBeyond Meat

1. Tranche long :
Danke.  

06.08.19 21:58

20490 Postings, 3987 Tage Balu4uDie Richtung stimmt erstmal...

07.08.19 06:38

3030 Postings, 4693 Tage chrisebJa klar

Man schaue sich das Verhältnis MK/ Umsatz an, der ja schon stark gestiegen ist. Selbst bei weiteren starken Umsatzsteigerungen dauert es noch lange, bis die Übertreibung abgebaut ist.  

07.08.19 10:59

14502 Postings, 3093 Tage MaydornBeyound Meat

wenn der Aktionär Short geht, dann kaufe ich gerne noch ne zweite Position long dazu...
Danke.  

07.08.19 13:11

14502 Postings, 3093 Tage MaydornBeyound Meat

Hat jemand nun noch Zweifel daran, dass Maydorn ein ToP Trader ist???  

07.08.19 14:47

1262 Postings, 2113 Tage moggemeisHmmm

Ok, die Aktie ist außergewöhnlich gestiegen und fällt nun im aktuellen Umfeld.
Nichts spektakuläres.

Dennoch frage ich mich, ob der Kursverfall nur dem aktuell schlechten Börsenklima zuzuschreiben ist oder ob dieses Börsenumfeld nicht einfach die Initialzündung für eine Normalisierung der Bewertung sein wird.

Denn die Bewertung ist schon sehr hoch, für eine Burger-Bude.
Ich frage mich, wo ist das Alleinstellungsmerkmal, dass eine so hohe Bewertung auf Dauer rechtfertigt.
Der berühmte Burggraben fehlt eindeutig, ein Markteintritt von Wettbewerbern ist ohne große Hürden machbar.

Wäre ich früh dabei gewesen, würde ich Kasse machen.
Aber als Langfristinvestment? Nein danke!

 

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln