finanzen.net

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 655
neuester Beitrag: 20.03.19 10:43
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 16375
neuester Beitrag: 20.03.19 10:43 von: Gelegenheits. Leser gesamt: 2348574
davon Heute: 906
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
653 | 654 | 655 | 655   

11.07.17 09:26
26

3091 Postings, 3601 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
653 | 654 | 655 | 655   
16349 Postings ausgeblendet.

18.03.19 08:18

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxDanke an denjenigen

der vor ca. Zwei Wochen bei ADAC angerufen hatte und uns diese Infos wie im Artikel von bensab schon vorab zur Verfügung stellte , dadurch wissen wir ja auch wer den Unfall nicht hatte !  

18.03.19 09:33

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxLuftreinhaltung

Gericht verhandelt Klage um NO2-Grenzwert in Reutlingen

Um die Einhaltung des EU-Grenzwerts für Stickstoffdioxid (NO2) in Reutlingen geht es am Montag (13.00 Uhr) vor dem baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshof.

Im vergangenen Jahr lag der NO2-Wert in der Stadt im Jahresmittel bei 53 Mikrogramm.

https://www.gea.de/...-no2-grenzwert-in-reutlingen-_arid,6128498.html  

18.03.19 12:23

1275 Postings, 527 Tage Tom8000Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.03.19 12:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

18.03.19 12:29

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxhat jemand Infos

zu ADAC  Bericht ?  

18.03.19 12:31

1275 Postings, 527 Tage Tom8000Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.03.19 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

18.03.19 12:32

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxin Mannheim

wird verhandelt wegen Reutlingen ca.10 Minuten von mir ..ich schau mal ob ich ihn sehe  

18.03.19 12:39

1275 Postings, 527 Tage Tom8000Ach Mannem!!

Gugg mal, ob er rumlungert, der ....  

18.03.19 13:27

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxSCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5

18.03.19 13:57

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxADAC

Wie gut funktioniert Hardware-Nachrüstung? Drei SCR-Systeme im Dauertest

Fazit

Aus technischer Sicht haben alle getesteten Zulieferer einen guten Job gemacht: Mit den nachgerüsteten Systemen konnten die Stickoxidemissionen der Euro 5-Dieselfahrzeugen nicht nur im Einbau-Zustand um bis zu 70 Prozent reduziert werden, sondern behielten ihre Fähigkeit zur effektiven NOx-Reduzierung sogar nach 50.000 gefahrenen Kilometern ? in Relation gesehen sogar bei jeder Temperatur.

Damit die Nachrüstung klappt, sollten jetzt alle Beteiligten zusammenarbeiten.
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/...orm/hardware-nachruestungen/  

18.03.19 14:27

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxOpel Astra 1.7 CDTI (Twintec)

Der Opel Astra musste mehrmals außerplanma?ßig in die Werkstatt ? auch unabha?ngig von der SCR- Nachru?stung. Allerdings hatte er mit 140.000 Kilometern auch die ho?chste Gesamtfahrleistung auf dem Tacho.

Das SCR-System fu?r den Opel musste von Twintec komplett neu entwickelt und angepasst werden, da fu?r dieses Fahrzeug keinerlei SCR-Serienbauteile verfu?gbar waren. Sowohl die eingeschra?nkten Platzverha?ltnisse als auch die ungu?nstig verbaute Abgasanlage stellten fu?r die Entwickler eine Herausforderung dar. Und so verzeichnet das Testtagebuch auch mehrere Ausfa?lle und entsprechende Nachbesserungen: Eine undichte Ku?hlwasserleitung, eine nicht funktionierende Fu?llstandanzeige des AdBlue-Tanks sowie ein mechanischer Defekt einer Abgasleitung zum Hydrolyse-Reaktor.

Auch das Energiemanagement erwies sich als noch nicht ausgereift: Die Zusatzbatterie im Kofferraum konnte durch den fahrzeugseitigen Generator nicht unter allen Bedingungen zuverla?ssig aufgeladen werden. In der Folge wurden das SCR-System unter bestimmten Fahrsituationen deaktiviert bzw. die Dosierraten herabgesetzt, um das Bordnetz nicht zu u?berlasten.

Trotz dieser offenkundigen Schwierigkeiten beweist das System von Twintec, dass eine SCR-Nachru?stung prinzipiell auch bei ungu?nstigeren Fahrzeugtypen mo?glich ist. Doch die Entwicklung von serienreifen Lo?sungen fu?r solche Fahrzeuge erfordert weitere technische Kreativita?t und wohl auch Zeit.
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/...orm/hardware-nachruestungen/  

18.03.19 15:07

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxEU-Kommission legt Fahrplan für saubere Pkw vor

Deutsche Umwelthilfe fordert EU-weite Nachrüstung von Betrugsdieseln mit wirksamer Hardware

Kommission verabschiedet erstmals einen Handlungsplan für den europaweiten Rückruf von Betrugs-Dieseln - Deutsche Umwelthilfe begrüßt diese Reaktion auf den verstärkten Export schmutziger Diesel-Pkw nach Osteuropa - Problemverlagerung in Nachbarländer ist Folge des Versagens der Bundesregierung im Dieselskandal - Micky-Maus-Software-Updates sind weitgehend unwirksam - Vorstoß der EU-Kommission hätte schon 2015 nach Bekanntwerden des Abgasbetrugs erfolgen müssen

Die EU-Kommission für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmen und KMU hat heute eine "Roadmap für saubere Fahrzeuge" in der Europäischen Union vorgelegt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt diesen Vorstoß, der auch eine Reaktion auf den verstärkten Export schmutziger Diesel nach Osteuropa ist, bemängelt jedoch, dass diese Handlungsempfehlungen erst mehr als drei Jahre nach Bekanntwerden des Dieselabgasskandals derart erfolgen.

Die Kommission nennt in dem Fahrplan umwelt- und verbraucherfreundliche Handlungsfelder in sechs Bereichen. Darunter eine Kompensierung für alle Besitzer von Betrugs-Dieseln, regelmäßige Berichte zum Stand der Rückrufe sowie einen Exportstopp von Diesel-Pkw, solange nicht sichergestellt ist, dass diese die Abgasstandards erfüllen.

https://www.presseportal.de/pm/22521/4221052

Also nix mehr mit schmutzige Diesel in andere Ländern verschieben ! ...einen Exportstopp von Diesel-Pkw, solange nicht sichergestellt ist, dass diese die Abgasstandards erfüllen.
 

18.03.19 15:21

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxEU-Kommision

Roadmap towards clean vehicles
Automotive Industry Forum in Craiova

ACTION 2: ENSURING A CLEANER FLEET
? Industry/Member States: Encourage hardware retrofits.
? Commission: Investigate the feasibility of harmonising rules on retrofitting.
? Commission: Continue investigating the feasibility of a new emissions standard.
? Industry/Member States: Support fleet renewal (scrapping schemes).
? Commission/Member States: Enhance provisions for periodical technical inspection and roadworthiness testing, e.g. to detect possible manipulations.

AKTION 2: SICHERHEIT EINER REINIGERFLOTTE
? Industrie / Mitgliedstaaten: Förderung der Umrüstung von Hardware.
? Kommission: Prüfung der Durchführbarkeit einer Harmonisierung der Vorschriften für die Nachrüstung.
? Kommission: Weitere Untersuchung der Durchführbarkeit einer neuen Abgasnorm.
? Industrie / Mitgliedstaaten: Unterstützung der Flottenerneuerung (Abwrackprogramme).
? Kommission / Mitgliedstaaten: Verbesserung der Bestimmungen für die regelmäßige technische Inspektion und für die technische Überwachung, z. um mögliche Manipulationen zu erkennen.

https://www.duh.de/fileadmin/user_upload/download/...ean_vehicles.pdf  

18.03.19 17:45

1460 Postings, 1126 Tage bensabUnd für VW wirds immer enger

https://www.presseportal.de/pm/119896/4218580

Da sag ich doch:"Nachrüsten wäre erheblich billiger, als die Autos zurückzunehmen".
Und warum es da keine Möglichkeit geben soll, Bußgelder für jedes Schummelauto zu kassieren kapier ich schon lange nicht mehr.
Aber Herr Diess ist sich wohl sicher, dass die Politik weiterhin die schützende Hand über VW hält. Warum würde er sonst heute für schlappe 2 Mio. Euro VW-Aktien kaufen? Ts, ts, ts.  

19.03.19 08:28

1275 Postings, 527 Tage Tom8000Die Software Updates bringen

nachweislich garnix und bringen dazu auch noch mehr Verbrauch.
Darüber jammert keiner?

SPD und Grüne sind solche Weichspüler.
Was können die eigentlich?

Zum Test:
Wenn ich was NEUES 50.000 km am Stück teste und dann noch die Thermik der für die SCR-Kats ungünstigsteJahreszeit
mit einfließt gibts eben das ein oder andere nachzubessern.

Der Klausi weiß dies wohl am Besten.

Wenn z.B. mein Kumpel bei AMG den ganzen Tag testet, bleiben die Ergebnisse 'im Hause' und stehen nicht in der Hetzerpresse.

Zudem wohl Baumot die Abgase an kalten Tagen besser bekämpft als die Hersteller selber....

Ich wünsche mir für heute:
- kein Dumm-Gebashe
- keine alten Berichte
- nur Konstruktives

Wer sich nicht daran hält, hat in diesem Forum nix zu suchen!!!  

19.03.19 09:53

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxFakten

Der Opel Astra musste mehrmals außerplanma?ßig in die Werkstatt ? auch unabha?ngig von der SCR- Nachru?stung. Allerdings hatte er mit 140.000 Kilometern auch die ho?chste Gesamtfahrleistung auf dem Tacho.
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/...orm/hardware-nachruestungen/

Das Auto von Twintec  hatte 140.000 km auf dem Tacho !  

19.03.19 10:39

30 Postings, 421 Tage BlitzmerkerADAC Test hat Erwartungen erfüllt...

also, ich würde den Test positiv bewerten.
Nachgewiesen wurde, dass eine erhebliche Reduktion von NOx über die gesamte Testdistanz stattfindet. Ein Mehrverbrauch und Probleme bei Wintertemperaturen waren zu erwarten.

Es kann nicht ernsthaft jemand geglaubt haben, dass die Systeme serienreif sind, ohne die Unterstützung der Hersteller.
Ein "Kampf" gegen 10 fach höhere Schadstoffausstösse als vorgeschrieben ist keine faire Situation für ein Nachrüstsystem.

Welchen Mehrverbrauch erzeugt denn ein Softwareupdate der Hersteller? Und welche Langzeitschäden erzeugt ein Softwareupdate?
Ab welchen Temperaturen setzt die Schadstoffreduktion der Hersteller denn ein?
Und welches Resultat hat ein Sofwareupdate überhaupt?

Das nachgerüstete SCR System hat seine Bewährungsprobe bestanden, auch wenn noch gewisse Nachbesserungen nötig sind....
Es könnten auch die Vorgaben des Verkehrsministeriums für eine ABE angepasst werden. Grenzwerte werden doch von der Regierung gerne mal "angepasst".

Absolut unverständlich ist allerdings, dass Twintec/Baumot keine Erklärung/Kommentar abgibt. Haben die sich versteckt ?
Es gibt weder auf Facebook, noch auf der Webseite, noch in der Presse irgend ein Lebenszeichen oder Informationen von Baumot.

Was ist mit der ABE?  
Was bedeuten der ADAC Test für Baumot SCR ?
 

19.03.19 11:27
4

561 Postings, 416 Tage guitarkingxtrancerx, es bringt nichts

im anderen Forum Dinge zu erklären die hundertmal widerlegt sind zb. Gewährleistung . Auch wenn das System zu 100% funkioniert , werden user wie unser profi anmerken ob das auch in roten und blauen Fahrzeugen funktioniert , weil bis jetzt nur in gelben Fahrzeugen getestet wurde. Und wenn das aus der Welt ist , kommt wieder die Mär vom erhöhten Verbrauch usw usw  

19.03.19 12:10
1

561 Postings, 416 Tage guitarkingGanz vergessen ,

Folgeschäden nach software update , Reihenweise AGRs defekt  . Frag mal wer zahlt ? Der blöde Kunde natürlich , der erst mit seinem Neuwagen beschissen worden ist , danach updates die kaum Wirkung zeigen , aber erhöhten Verbrauch und defekte AGRs nach sich ziehen.  Was ein bla bla bla.

 

19.03.19 12:27

1460 Postings, 1126 Tage bensabLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 19.03.19 14:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

19.03.19 12:32

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxReutlingen

Muss Luftreinplan überarbeiten....Fahrverbote  

19.03.19 13:10

4419 Postings, 958 Tage xtrancerxDanke bensab

Bin unterwegs ...  

19.03.19 18:00

616 Postings, 411 Tage sailor53VW/Porsche: Tel wg der sog. Logikschaltung

Habe immer gesagt: die Wahrheit will ans Licht. Es laufen ca. 50 Strafverfahren gegen ehem. Mitarbeiter des VW  - Konzerns.  Am Ende wird sich jeder selbst der Nächste sein.

https://amp.handelsblatt.com/unternehmen/...aufzeichnen/24119436.html  

20.03.19 10:43

216 Postings, 679 Tage GelegenheitsanlegerBaumit auf der BUS2BUS Fachmesse in Berlin

19.-21.03.2019

https://www.bus2bus.berlin/de/Presse/Spotlights/?id=61832

Das BNOx-System (Bild) der Firma Twintec Baumot ist ein hocheffizientes System zur Stickoxidreduktion bei Dieselfahrzeugen um über 90 Prozent. Ob Stadtbusse, LKW oder auch PKW, so erreichen Fahrzeuge der Schadstoffklassen Euro III, IV, V und EEV mit dem BNOx-System unter realen Bedingungen bessere Werte als die meisten Fahrzeuge der Euro VI-Kategorie. Dank der geringen Größe und des modularen Aufbaus benötigt das BNOx-System verhältnismäßig wenig Bauraum und ist mit allen gängigen Dieselmotortypen kompatibel. Durch die effiziente Stickoxidreduktion auch bei niedrigen Abgastemperaturen ist das BNOx-System besonders für Fahrzeuge im ÖPNV geeignet. Das BNOx-System besteht aus einem BNOx (Ammoniak)-Generator, der das NH 3-Gas direkt in den Abgasstrang eindosiert. Dieses Funktionsprinzip führt dazu, dass keine funktionskritische Hydrolyse im Abgasstrom wie bei herkömmlichen SCR-Systemen notwendig ist.  Dadurch funktioniert das System bereits ab einer Abgastemperatur von 150 Grad Celsius.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
653 | 654 | 655 | 655   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: albino, gelberbaron, inmotion, Kater Mohrle, klaus_2233, Korrektor, profi108
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
12:52 Uhr
Deutschland weiter EU-Handelschampion
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000