NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 330
neuester Beitrag: 20.04.21 12:17
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 8234
neuester Beitrag: 20.04.21 12:17 von: _easy Leser gesamt: 1119668
davon Heute: 2360
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330   

05.06.20 09:49
12

1233 Postings, 4126 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330   
8208 Postings ausgeblendet.

19.04.21 19:35
1
Interessante am TRE ist, dass er auf einer gemeinsamen Plattform
als BEV und FCEV geplant ist, das gibt dann schon eine gewisse Flexibilität auf
die jeweilige Marktlage / Nachfrage zu reagieren....

Die Timelines sind eigentliche seit Februar bekannt....
 

19.04.21 19:37

1200 Postings, 714 Tage _easyWas soll daran interessant sein?

19.04.21 19:43
1

1673 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010macht doch Sinn

wenn BEV nicht läuft, volle Kraft voraus für FCEV...  

19.04.21 20:01

1200 Postings, 714 Tage _easyDie gemeinsame Platform ist doch altbekannt...

Interessieren tut die Anleger viel eher, warum der FCEV sich so verspätet und Ives sieht darin ein Managementproblem. Die Story von Nikola ist nunmal H2-Trucks+H2-Stationen, BEV gibts genug, damit lässt sich kein Geld verdienen. Macht Sinn, den Bev zuerst zu bringen klar, aber doch nicht den FCEV zwei Jahre danach. Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht bei Nikola.  

19.04.21 21:37
1
das fällt ihm jetzt ein?
Der Markt weiß es seit Februar und hat es ja auch schon ordentlich eingepreist.
Wenn Nikola nicht im einstelligen $ Bereich landen will,
braucht es jetzt mal ein paar wirklich starke Nachrichten
oder kurzfristig einen Sturm im Wasserglas durch Panik bei den Shorties.
 

19.04.21 22:16
1

1200 Postings, 714 Tage _easyDem Ives fällt so einiges auf

was einigen hier verborgen bleibt.  

19.04.21 22:33

1638 Postings, 310 Tage ProBoyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

19.04.21 22:33
hat so scheint's sowohl sein Bildchen als auch die Seiten gewechselt.  

19.04.21 22:38

1200 Postings, 714 Tage _easyKeineswegs, bin aber nicht naiv und rede

mir die Welt schön  

19.04.21 22:45

1200 Postings, 714 Tage _easyNaiv ist, wenn man glaubt, Kritik an Nikola

würde was am Kurs ändern.
Wer eine Jubelthread braucht, kann ja zum nel-thread gehen, da beklatschen sie die x-te KE.  

19.04.21 22:46

1673 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010was du alles weißt

Fakten, Fakten, Fakten...
die SEC Filings listen genug davon auf.  

19.04.21 23:02

1673 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010der war gut easy

"Naiv ist, wenn man glaubt Kritik am Kurs würde was am Kurs ändern..."
Exakt!
Nikola fällt trotzdem ;-)  

20.04.21 05:43
2

3838 Postings, 780 Tage KornblumeWenn NIkola erfolgreich sein will,

dann muss die Fabrik schleunigst fertiggestellt und die ersten LKW an Kunden ausgeliefert werden.
Es ist ein Wettrennen gegen die Zeit, denn die etablierte Konkurrenz schläft nicht und bringt bereits seirientaugliche elektrische, aber auch Brennstoffzellen Fahrzeuge in den Markt.

Man sehe sich im  Vergleich die Entwicklung der Elektro-PKW an.

Tesla hatte einige Jahre fast ein Alleinstellungsmerkmal, aber die etablierten Autobauer bringen fast im Wochentakt ebenbürtige, teils sogar wesentlich bessere Modelle auf den Markt.

Hier ein Beispiel von Mercedes.

Gott sei Dank sind hier gerade die deutschen Autobauer wieder an vorderster Front.

 

20.04.21 06:00
2

3838 Postings, 780 Tage KornblumeDue deutsche Ingenieurskunst ist

seit mehr als 100 Jahren unerreicht. Diese Leistungsfähigkeit, Kreativität und dieser Fleiß sind weltweit unerreicht, nach wie vor.

Genau das hat zum 1. Weltkrieg geführt, da die Engländer und Amerikaner das erkannten und nicht hinnehmen konnten und wollten. "Made in Germany" wurde zum Symbol dieser Entwicklung und dieses Symbol stand und steht nach wie vor für höchste Qualität-
Und jetzt bitte nicht falsch verstehen: Was für ein technischer Fortschritt in den Jahren von 1933 bis 1945 in Deutschland vonstatten  ging, das kann man gar nicht in Worte fassen. Ich möchte das bewusst von den politischen Verhältnissen abkoppeln, denn diese waren eine einzige Katastrophe. Aber die Menschen haben in dieser Zeit aus der Not gehandelt, einfach um zu überleben.

Es gibt darüber umfangreiche Literatur, aber auch unzählige Youtube-Videos, die das belegen.

Das deutsche Wirtschaftswunder nach dem Krieg wäre ohne diese Kriegsjahre nicht möglich gewesen.  

20.04.21 06:12
1

720 Postings, 1030 Tage Bamzilloein vor Stolz verblendeterBlick

ist was dazu geführt hat das sich die Welt gegen Deutschland verschworen hatte und man sich immer noch für die schrecklichen Taten des eigenen Landes schämen muss  

20.04.21 06:13

3838 Postings, 780 Tage KornblumeIch bin neuerdings sogar überzeugt davon,

dass man jeden deutschen Autobauer bedenkenlos kaufen kann und dafür reichlich Rendite einfahren wird. Tesla war gestern.

Auch im Bereich der Entwicklung  von Brennstoffzellen LKW gibt es große Fortschritte.

Daimler und Volvo gehen hier gemeinsame Wege, was sehr gut ist, denn hier sind enorme Investitionskosten zu stemmen.
Daimler Trucks und die Volvo Group starten ein Joint Venture zur Entwicklung und Produktion von Nutzfahrzeugen mit Brennstoffzellen.
 

20.04.21 06:14

720 Postings, 1030 Tage Bamzilloist aber am Thema vorbei

20.04.21 06:16

3838 Postings, 780 Tage KornblumeLieber Bamzillo

Ein wenig Stolz kann allerdings nicht schaden, denn dieser ist auch berechtigt.

Da kann man sich eine Scheibe von den Amerikanern abschneiden.

Die haben die Indianer fast vollständig ausgerottet, die Afrikaner versklavt, unzählige Kriege geführt und das bis heute.

Trotzdem triefen sie vor Nationalstolz.  

20.04.21 06:23
1

720 Postings, 1030 Tage BamzilloStimmt das relativiert natürlich

äh moment, nein tut es nicht :-D  

20.04.21 06:23
2

3838 Postings, 780 Tage KornblumeIch glaube trotzdem noch immer

an die Story von Nikola und hatte bereits VectoIQ gekauft.

Hab dann meine Bestände successive bis auf 0 abgebaut.

Die Welt ist groß und Nikola könnte, vor allem auf dem amerikanischen Kontinent durchaus punkten.

Ich warte auf den für mich passenden Einstiegszeitpunkt.  

20.04.21 06:51
1

3838 Postings, 780 Tage KornblumeUnd trotzdem könnte ich vor Wut fast platzen.

Der Blick muss immer positiv und mutig in die Zukunft gerichtet sein.

Wenn ich schon die Merkel sehe, wie sie jedesmal auftritt, als spräche sie auf einer Beerdigung, dann wird mir übel. Immer diese "Asche auf mein Haupt" Mentalität.

In der Politik braucht es dynamisches und vor Kraft strotzendes Personal, sowas wie den Trump. Dann kann sich auch wirtschaftliche Prosperität entfalten und Wohlstand auf Dauer gewährleistet werden, auch für die Rentner.

Es braucht ein Umfeld  der Möglichkeiten und Chancen in Freiheit und nicht der Diktatur mit immer neuen Gesetzen und Verordnungen, um genau das zu verhindern.

Sorry, musste mal Dampf ablassen.  

20.04.21 09:28

101 Postings, 45 Tage Strathan xAus meiner Sicht der Dinge

Sollte NKLA jetzt
-  1-2 Tankstellen für Teststrecken on the Road von NEL ordern.
-  VARTA mit den Neuen Batterien ins Boot holen, um Bremsenergie nahezu verlustfrei speichern zu können
-  JENOPTIK als führendes Unternehmen im Bereich Lasersensorik / Infrarottechnik für Entfernungsmessung und Gefechtssimulation ins Konklomerat aufnehmen.

Und mit diesen Weiteren Branchen-Führern den Shortsellern den Kampf ansagen. Ach ja und den Girsky ..... zu dem äussere ich mich nicht mehr. Perfide Kampftechniken zählen bestimmt zu seinen Skills.  

20.04.21 11:57
1

1200 Postings, 714 Tage _easy#8224 Weil sie so tüchtig sind,

haben die Tommis und Amis die Deutschen 1914 mit Krieg überzogen. Was ein Blödsinn.

 

20.04.21 12:17

1200 Postings, 714 Tage _easyEs braucht einfach einen wie TM

Nikola fehlt auf Dauer ein CEO, der Hansdampf ist, visionär ist und eine Aufbruchsstimmung erzeugt. Der drauf schaut, dass Nikola keine graue Mäuse auf die Strasse schickt, sondern Trucks, die die neue Zeit auch im Design wiederspiegeln.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln