Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1356
neuester Beitrag: 29.11.20 22:11
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 33886
neuester Beitrag: 29.11.20 22:11 von: andkos Leser gesamt: 3635036
davon Heute: 328
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   

07.09.17 11:26
36

9823 Postings, 1588 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   
33860 Postings ausgeblendet.

28.11.20 17:02
1

3392 Postings, 2121 Tage Eugleno@Neutralinsky

Ein Model X muss in die Werkstatt??

Ich werde mal die Tagesschau anschreiben, ob die das nicht berichten wollen.

Prima, bei Tesla ist es Einer, bei den Verbrennern Hunderttausende in ähnlichen Fällen.

Quelle: Sh. Post weiter oben.

Sonst keine losen Schrauben mehr heute?  

28.11.20 19:38

2022 Postings, 987 Tage StreuenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.20 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.20 19:39

2022 Postings, 987 Tage StreuenDas gute aber ist

dass sich die Wahrheit mit Sicherheit durchsetzten wird. Mit der Kehrtwende von VW jetzt sogar auch in Deutschland. Es geht nicht um ob sondern um wann.

Aber das ist auch gleichzeitig wieder das Problem. Denn wegen der drohenden Klimakatastrophe läuft uns die Zeit davon.  

28.11.20 23:58

2022 Postings, 987 Tage StreuenBärengelaber vs Fakten

"?Dass es die weltgrößte sein soll, hat mich erstaunt. Sonst nichts?, sagte Christiani am Mittwoch dieser Zeitung. Dass Tesla in Grünheide auch Batteriezellen produzieren will, habe Musk schon vor einiger Zeit angekündigt. ?Ich habe es immer so verstanden, dass hier eine Autofabrik und eine Batteriefabrik gebaut werden sollen.?"

https://m.tagesspiegel.de/berlin/...nte-batteriefabrik-/26658950.html  

29.11.20 00:02

2022 Postings, 987 Tage StreuenLetzter Schlußkurs: $574.00

Zur Erinnerung, das entspräche vor dem Split 2.870 $

Das ist schon mal ganz nett aber sicher nicht das Ende der angeblichen Fahnenstange. Ich amüsiere mich immer sehr gerne indem ich zurückdenke was von den Bären schon so alles als Stuss kam.

Tesla baut wunderbare Autos und es macht enorm viel Spaß die zu fahren. Gleichzeitig hat uns Tesla den Weg zu einer komplett nachhaltigen Mobilität gezeigt. Und wenn ich in mein Depot schaue sage ich nur Win Win Win.  

29.11.20 00:09
1

217 Postings, 495 Tage MaxlfStreuen Nachhaltigkeit

Die Aussage zur Nachhaltigkeit bestreite ich!! Dein Depot, herzlichen Glückwunsch!  

29.11.20 01:39

2022 Postings, 987 Tage StreuenMaxlf

Aluminium, Stahl, die komplette Batterie und natürlich der Strom für den Tesla lässt sich alles nachhaltig wirtschaften. Und wie begründest du deine alternative Meinung?  

29.11.20 02:36

2022 Postings, 987 Tage StreuenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.20 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

29.11.20 08:48

3194 Postings, 667 Tage Neutralinsky@eugleno

Zitat: Ein* Model X muss in die Werkstatt??
Ich werde mal die Tagesschau anschreiben, ob die das nicht berichten wollen.
Prima, bei Tesla ist es Einer,* . . .
?

Also; wer richtig lesen und noch wichtiger auch verstehen kann, besonders Zahlen, ist klar im Vorteil:
* = rund 10,5 Tsd.

". . . und für 9136 MX – und das Flügeltür-Elektroauto muss wegen desselben Problems wie in den USA
jetzt auch in China in die Werkstatt.
TSLA MX mit losen Dach-Teilen
TESLA rufe in China 870 Tesla MX, die zwischen März und Juli 2016 produziert wurden, . . .
. . . doch wenn sie beim Fahren verloren gingen, könnten andere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder geschädigt werden. . . .
. . . Auch in Deutschland wurde das Tesla MX in 2016 schon verkauft, wenn auch nur rund 450-mal . . .
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...tesla-model-x-dach-werkstatt-europa-31545 )

sehr interessant...  

29.11.20 08:55

3194 Postings, 667 Tage Neutralinsky@eugleno II.

Zitat: Ein* Model X muss in die Werkstatt??
Ich werde mal die Tagesschau anschreiben, ob die das nicht berichten wollen.
Prima, bei Tesla ist es Einer,* . . .
?

Also;
wer richtig lesen und noch wichtiger auch verstehen kann, besonders Zahlen, ist klar im Vorteil:

TSLA droht Rückruf: 12.523 Chip-Ausfälle bei 158.716 frühen MS und MX in USA
. . .
!
PS: Dazu kämen noch CAN/MEX, CHINA und EUROPA und deren kleiner Rest der WELT
(Quelle: https://teslamag.de/news/...usfaelle-158716-model-s-model-x-usa-31348 )
sehr interessant...  

29.11.20 09:09
1

3194 Postings, 667 Tage Neutralinsky@eugleno III.

Zitat: Ein* Model X muss in die Werkstatt??
Ich werde mal die Tagesschau anschreiben, ob die das nicht berichten wollen.
Prima, bei Tesla ist es Einer,* . . .
?

Also;
wer richtig lesen und noch wichtiger auch verstehen kann, besonders Zahlen, ist klar im Vorteil:

TSLA is now under NHTSA scrutiny over Model S/X suspension after disputing recall in China
. . .
Earlier this month, we reported on TESLA recalling almost 30,000 MS and MX vehicles that were shipped to China over an alleged issue with its suspension.
. . .
The U.S. transport agency overseeing the auto industry announced that it started a new preliminary evaluation into the alleged defect that could affect 114,761 Tesla Model S and Model X vehicles in the US produced between 2015 and 2017:
. . .
!
(Quelle: https://electrek.co/2020/11/27/...el-s-x-suspension-disputing-recall/ )
sehr interessant...

PS:
Dazu kommen noch die Probleme von denen beim neuen Mittelklasse CUV ModelY in Nordamerika,
wie hier bereits bekannt durch siehe Postings.  

29.11.20 11:03
2

3392 Postings, 2121 Tage Eugleno@Neutralinsky

Wieso sollten ich deine Beiträge lesen. Die sind mir allesamt zu neutralinski verfasst.

Bashing, bashing, bashing.

Boring.

Und Tesla geht dennoch seinen Weg. Für mich haben die Beiträge keinen Mehrwert. Sorry, schade für die ganze Mühe.

Oh, Quelle fehlt bitte melden.  

29.11.20 11:21
1

217 Postings, 495 Tage MaxlfEugleno Bashing

Ja, wenn ich es mir so recht überlege, sind deine Beiträge nur Pushing, Pushing, Luftschlösser bauen! So gleicht sich das aus!  

29.11.20 11:28
2

268 Postings, 2265 Tage JimRaketeTSLA

US Asset Manager müssten (nach der Aufnahme von Tesla) für die Anpassung ihrer S&P500 Index Produkte andere S&P stocks im Wert von über $50b (Wert aktualisiert auf akt. Kurs) verkaufen. Das könnte zu einem Problem werden. Mal schauen was die Kommision diesbezüglich für einen Plan vorstellt.

https://finance.yahoo.com/news/...mo-fires-wall-street-120000245.html

Zu VW aktualisiere ich übrigens meine Meinung von "Himmelfahrtskommando" zu underperform. Der neue Plan ist nun wohl TSLA als blueprint für die Umstrukturierung bei VW zu nehmen. Herbert Diess nennt das: "Mission T", um Tesla einzuholen. Als Zeitfenster wird 2024 anvisiert.
Insgesamt ein guter Plan wie ich finde. Man kann gespannt auf die Umsetzung sein. Ich wünsche gutes Gelingen.

Hier das Herbert Diess Statement von heute:
https://www.linkedin.com/pulse/...ess?trk=public_profile_article_view

Als Tesla Aktionär fand ich den letzten Satz seines natürlich sehr interessant: "Das wertvollste Unternehmen der Welt wird in zehn Jahren wieder ein Mobilitätsunternehmen sein."  

29.11.20 14:37
1

3392 Postings, 2121 Tage Eugleno@Ubsb55 und Flaschengeist

Hier die Meinung zur ARTE Doku Umweltsünden und Elektroautos, die ihr oben erwähnt habt:

Alle, die lieber den Lügen des Arte Berichts glauben wollen sollten folgende Stellungnahme besser nicht ansehen:

https://youtu.be/A6PiYvmIpSw  

29.11.20 14:39

3392 Postings, 2121 Tage EuglenoHier das Schreiben an Arte

Angehängte Grafik:
6b68e431-093d-4c69-aa09-813768c3458c.jpeg (verkleinert auf 67%) vergrößern
6b68e431-093d-4c69-aa09-813768c3458c.jpeg

29.11.20 14:43

3392 Postings, 2121 Tage Eugleno@Maxlf

? Ja, wenn ich es mir so recht überlege, sind deine Beiträge nur Pushing, Pushing, Luftschlösser bauen! So gleicht sich das aus!?

Wo baue ich Luftschlösser?

Moment, ich schau mal in mein Depot:
Nein, ein Schloss ist es noch nicht, ein Häuschen aber schon. Späßchen oder Ernst?

Doof, wenn man bei Tesla nur zusieht, wie der Zug abgefahren ist. Muss zermürbend sein.  

29.11.20 14:59

2153 Postings, 895 Tage FlaschengeistModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

29.11.20 17:40
1

3392 Postings, 2121 Tage Eugleno@Flaschengeist

?Dazu habe ich beschlossen, das Thema BEV für mich auszublenden?

Ja, das kann ich verstehen. Das muss frustrierend für dich sein. Da wettert man monatelang gegen einen Wert wie Tesla und muss zusehen und letztlich begreifen, dass man all die Zeit dramatisch falsch gelegen hat mit seiner Einschätzung.

Schönen Sonntag noch und viel Spaß beim rumstinken mit deinem alten Daimler. Der rußelt bestimmt so richtig satt im Winter.  

29.11.20 17:42

3392 Postings, 2121 Tage EuglenoUtopie oder nicht?

Schön viele Radfahrer aber leider noch zu wenige BEV.

Aber schönes Video!

https://twitter.com/terliwetter/status/1332798889854967808?s=21  

29.11.20 19:06

217 Postings, 495 Tage MaxlfStreuen Nachhaltigkeit 2

"Aluminium, Stahl, die komplette Batterie und natürlich der Strom für den Tesla lässt sich alles nachhaltig wirtschaften."
Von welchen Zeitrahmen redest Du? Ich lebe im Heute!  

29.11.20 19:12

2022 Postings, 987 Tage StreuenMaxif

Es geht um die Zukunft natürlich.  

29.11.20 19:28

2022 Postings, 987 Tage StreuenEugleno

Sehr traurig das Arte so einen tendenziösen journalistischen Dreck veröffentlicht. Die Motivation dieses Feldzuges gegen Elektro-Autos würde mich wirklich interessieren. Mir fällt es schwer u glauben dass diese Journalisten fachlich dermaßen schlecht sind, die alternative heißt allerdings gekaufte Hofberichterstattung für die fossile Industrie und das ist noch ehrenrühriger.  

29.11.20 19:29

2022 Postings, 987 Tage StreuenMaxif

Es geht zwar um die Zukunft aber schon heute sind Elektroautos wesentlich nachhaltiger und effizienter als die fossilen Alternativen.  

29.11.20 22:11

657 Postings, 4308 Tage andkosArte

Die Arte Doku hab ich nur mal kurz überflogen, dramatische Musik, sehr dunkel gefilmt, blablabla, nichts neues dabei.

Der größte Lithium Produzent weltweit ist immernoch Australien, dort gibts halt keine so dramatischen Bilder, klassisches langweiliges Mining.

Was denkt ihr, macht die Aktie nächste Woche? Geht der Wahnsinn weiter?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln