finanzen.net

Aurelius

Seite 1 von 623
neuester Beitrag: 01.04.20 15:55
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 15566
neuester Beitrag: 01.04.20 15:55 von: km11 Leser gesamt: 4435983
davon Heute: 3203
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
621 | 622 | 623 | 623   

18.09.06 20:23
31

540 Postings, 7069 Tage dagoduckAurelius

hat schon ne gute performance hingelegt  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
621 | 622 | 623 | 623   
15540 Postings ausgeblendet.

31.03.20 19:49
1

1 Posting, 1 Tag A.SwissGeschäftsbericht 2019 anschauen und wundern...

In dem Geschäftsbericht 2019 Seite 2 sieht man, dass sowohl im Jahr 2018 als auch im Jahr 2019 das Ergebnis je Aktie (verwässert oder unverwässert) negativ war. Zudem ist im letzten Jahr der Verlust pro Aktie noch deutlich gesteigert worden. Schaut man sich die Gesamtergebnisrechnung auf Seite 78 an, fällt in den letzten beiden Jahren ein negatives Gesamtergebnis in Höhe von -31,85 Mio ? (2018) und - 14,86 Mio ? (2019) auf. Wie in diesem Zusammenhang von einem zweitbesten Wert in der Unternehmensgeschichte gesprochen werden kann, ist für mich nicht nachvollziehbar. (Oder besser gefragt, zweitbester Wert für wen? Den Vorstand oder den Aktionär?)

Hard facts sind ca - 70 % von dem Höchststand im Mai 2018 entfernt, eine für die nächsten Jahre wackelige Dividende und trotzdem massive Vorstandsgehälter...

 

31.03.20 19:50
1

18 Postings, 146 Tage Junger RentnerZwetschge: Bitte richtig lesen

zu meinem obigem Beitrag:

und zwar unter 4.2.3 Bezüge der Orkane. Geschäftsjahr 2018

Da steht zum Nachlesen, daß die Vorstandsmitglieder und das sind meines Wissens 5 Personen, diese Summe zusteht!
Außerdem waren es 2017 auch nur 15 Mitarbeiter (Personalaufwand), 2018 waren es nur noch 4 Mitarbeiter, selbst wenn diese mit eingerechnet waren, war es immer noch eine gewaltiges Verdienstsumme, die durch das Geschäftsergebnis nicht gerechtfertigt ist.

Meiner Meinung nach sind diese Gehälter in keinster Weise vertretbar!

Den neuen Geschäftsbericht für Geschäftsjahr 2019 konnte ich aus Zeitgründen noch nicht lesen.
Ich berufe meine Angaben auf das "Verbraucherschutzforum für GJ 2018"!

Bleibt gesund, auch im Kopf!



 

31.03.20 19:55
1

121 Postings, 1071 Tage MuayThaiSharkSchade

Ich hatte ebenfalls die Erwartung, dass 1,50 Eur als gesetzt gelten. Vor allem, wenn das Geld auch wirklich vorliegt und man das zweitbeste EBIT der Geschichte eingeholt hat... Zum selben Zeitpunkt kann ich die Argumentation der bargain purchases nachvollziehen. Und überhaupt, dass wir eine Krise haben, deren Ende wir nicht kennen.

Nichtsdestotrotz bleibt auch bei mir ein fader Beigeschmack. So hätte man das Weglassen der Dividende durchaus besser begründen können, wie es etwa Zwetschgenquetscher probiert hat. Die Wandelanleihe ist ja kein Geheimnis. Ich fühle mich nicht wirklich informiert (geschweige denn beteiligt). Ich hoffe das ändert sich nach dem Lesen des Conference Call Transcripts.

Ich warte jetzt erstmal den Weg zur HV ab. In Krisen zeigt sich, aus welchem Holz Krisenmanager geschnitzt sind.  

31.03.20 20:00

2466 Postings, 1471 Tage zwetschgenquetsche.Obelisk

Selbstverständlich ist das mein Ernst.
Würde der Vorstand Aurelius so führen, wie manche User es sich wünschten,  oder alternativ: mit demselben betriebswirtschaftlichen Knowhow und dem Aktientiming wie manche User, wäre Aurelius längst bankrott.

Zudem teile ich deine Ansicht zur Basisdividende.

Im Mai wird ja Q1 veröffentlicht und dann wissen wir wieder mehr. Und dann ist auch der Stand mit Corona ein anderer. Entweder schlimmer oder besser.

Und der junge Rentner hat wirklich Glück, dass ich ihn immer nur 1x korrigieren möchte :-)  

31.03.20 20:01
1

121 Postings, 1071 Tage MuayThaiSharkNervig

Was mich aber jetzt schon wieder nervt sind die Fakeaccounts, natürlich gerade angemeldet. Und sie tätigen die immer gleichen irreführenden Aussagen. Die angeblichen Bedenken zum Thema Cashflow wurden schon tausend Mal abschließend widerlegt. Alle alten Accounts mit exakt den selben Aussagen sind gelöscht. Es scheint wirklich wie bezahlte Schreiberlinge. Unglaublich, dass wirklich jemand Energie darauf zu verschwenden scheint dieses Forum mit ?Messages? zu beackern.  

31.03.20 20:11
2

2466 Postings, 1471 Tage zwetschgenquetsche.Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

31.03.20 21:29

4675 Postings, 4657 Tage ObeliskOh,oh

der Wirtschaftsprüfer sieht auch noch wesentliche Risiken im Fortbestand von office depot. Nachzulesen im GB S. 254

 

01.04.20 10:24
2

564 Postings, 1224 Tage Aktienbaer68Aurelius wurde

von vielen gekauft, weil es ein verlässlicher Dividendentitel ist. Diese Zeiten scheinen jetzt erstmal vorbei und wird den Kurs noch mehrere Monate auf einem niedrigen Niveau halten.

Ich finde es schon ziemlich dreist, was einem hier von manchen unterstellt wird z.B. man würde sich nicht mit den Zahlen und Entwicklungen von Aurelius und den Diskussionen hier im Forum beschäftigen. Das zeugt von Ignoranz und Überheblichkeit und zeigt die wahre, geistige "Größe" einzelner Foristen hier.  

01.04.20 11:05

1180 Postings, 2378 Tage BilderbergLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 15:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.04.20 11:05

34399 Postings, 4679 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

01.04.20 11:31
3

4675 Postings, 4657 Tage Obelisk@15547

"auf sein rechtmäßiges Gehalt verzichten"

Das ist die Frage, was hier rechtmäßig ist. Wenn Arbeitnehmer vom Staat ( und damit dem Steuerzahler) über Kurzarbeit etc. finanziert werden müssen, während Vorstände ihre " rechtmäßigen Gehälter" ungekürzt beziehen. Anteilseignern der Gewinnanteil womöglich vorenthalten wird, während Vorstände ihre "überzogenen variablen Boni" längst kassiert haben. Da kann man auch nicht damit argumentieren, dass es sinnvollere Verwendungszwecke als eine Dividende gäbe. Die gibt es für die variablen Bezüge der Vorstände erst recht.
Nicht alles, was sich hier eingebürgert hat erscheint mir rechtmäßig. Schwache Aufsichtsräte, mächtige überbezahlte Vorstände, die für ihr Tun und Handeln nicht haften, während der Anteilseigner, wenn es schlecht läuft, den Schaden trägt.
Da liegt vieles im Argen. Eine Begrenzung von Auswüchsen wäre längst angesagt. Aber da versagt die Politik mal wieder.
Und da hat einer meiner Vorschreiber recht: variable Bezüge gehören in Bezug auf den Aktienkurs gesetzt, damit wir alle im gleichen Boot sitzen.

Ich könnte mir vorstellen, dass ich auf der HV evtl. Gegenanträge unterstütze oder einbringe und u.U. die Entlastung verweigere. Je nachdem, was hier noch so alles passiert. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, nur weil es schon immer so war.

Dass hier die schwache Rechtsstellung eines Aktionärs teilweise als unabdingbar dargestellt wird kann ich nicht nachvollziehen.
 

01.04.20 11:33

4410 Postings, 5016 Tage albinoBei Minus 8 % heute kann mal darüber...

....einzukaufen.  Das habe ich getan.   Hier gab es Insiderkäufer und die Krise ist eine Chance für Unternehmen wie Aurelius.  

01.04.20 11:41
2

5 Postings, 1 Tag Bernd17Sind wir wirklich dumm?

?Aktionäre sind dumm und frech. Dumm, weil sie ihr Geld anderen Leuten ohne ausreichende Kontrolle anvertrauen und frech, weil sie Dividenden fordern, also für ihre Dummheit auch noch belohnt werden wollen.? Carl Fürstenberg

Ich will sowas nicht sein.
Und meine Aurelius mit Gewinn genießen.
Das fällt mir schwer, weil Aurelius überhaupt keine Dividende mehr zahlt.
Wir sollten uns alle in München zur HV treffen und dem Management mal die Meinung sagen.
Mit unseren paar Aktien werden wir keinen Einfluß haben. Das machen die Vorstände und ihre Banken unter sich aus. Aber wir könnten doch für etwas Lärm sorgen.
Was meint ihr?

 

01.04.20 11:43
1

34399 Postings, 4679 Tage börsenfurz1Aurelius ist schon vor der Krise abgesackt

das hat Ihr nur noch den Rest gegeben.....gut ....LV.......mit Ziel ....O..waren auch am Werk.....aber Dividende behalten.....und sich selber die Taschen füllen.....ohne Abschlag.....für sich selber ist und bleivt eine Sauerei.....wer das anders sieht lebt wohl auf einer rosaroten Wolke.....

01.04.20 12:08
2

65 Postings, 1886 Tage SkodaDividende

Kann es sein das dieses Jahr keine Dividende bezahlt wird?  

01.04.20 12:13
2

18 Postings, 146 Tage Junger Rentnerso kann es nicht weiter gehen . . .

BAFIN, Bundeswirtschaftsministerium und Olaf Scholz, Bundesfinanzministerium und Peter Altmaier, Finanzpresse und Wirtschaftsjournals, zuständige Bundesabgeordnete, diverse Fernsehsender wie Plusminus usw. wurden bereits informiert.
Mal sehen,  ob da nicht Druck auf die Leerverkäufer ausgeübt wird, wahrscheinlich nicht, denn mit den großen Finanz-Jongleuren legen sich die deutschen Politiker und staatlichen Institutionen nicht an!
Das Problem ist, die Deutsche Börse gehört als größter Anteilhaber 6,6 % zu Blackrock, einem der größten Leerverkäufer. Diese sind überall vertreten und beteiligt.

Dazu bedarf es keiner weiteren Worte mehr!

Zu Aurelius:
Bei einer vorausschauenden Firmenpolitik wären die Aktienkurse nicht so stark gefallen. Es gab über die letzten Jahre fast keinen Widerstand gegen fallende Kurse. Ich bin überzeugt, daß das im Interesse der Vorstandschaft geschah, sonst hätte man das ARP 2018 nicht sang- und klanglos vorzeitig eingestellt und  jetzt schon viel stärker zurückgekauft.
Der Fisch stinkt vom Kopf her!

 

01.04.20 12:13

34399 Postings, 4679 Tage börsenfurz1skoda

01.04.20 12:21
1

5 Postings, 1 Tag Bernd17Auto

Skoda, ich fahre ein Auto von der Marke. Sympathie!
Deine Frage und die Antwort kannst du im Forum lesen. Wir haben Experten, die Bescheid wissen.
Lese bei Perci und Quetschi. Die Firmenmeinung zur Dividende wird dir dann klar sein.

 

01.04.20 12:30
1

34399 Postings, 4679 Tage börsenfurz1Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

01.04.20 12:37

34399 Postings, 4679 Tage börsenfurz1und wieder ..Respekt......

über wie viel Dummheit muss man eigentlich verfügen........

01.04.20 13:10

550 Postings, 3463 Tage jameslabriegehts noch

01.04.20 13:42

56 Postings, 914 Tage km11Verärgert

Fand ich trotz der katastrophalen Kursentwicklung der letzten drei Jahre noch einen - wenngleich geringen - Ausgleich durch die Dividende bin ich inzwischen maßlos verärgert über das Unternehmen.
Ich werde die Aktien (auch bei mir 5 % des Depotwertes bei Einkaufspreisen) jedenfalls bis zur HV halten und dann entsprechend meine Stimmen abgeben.
Vermutlich ist es dem CEO sch...egal ob er 95 % oder nur 85 % Zustimmung erhält, wenn die Kleinaktionäre alle gegen ihn sind. Aber zumindest soll er sehen, was von ihm gehalten wird...
 

01.04.20 14:25

5 Postings, 1 Tag Bernd17MUC, MUC, wir fahren nach MUC

Juhu, auf geht es, km11, fahren wir nach München zur HV von Aurelius!
Wir sollten uns aber etwas ausdenken, ein Kennzeichen, damit wir uns dort finden.
Hast du eine Idee? Und dann aktivieren wir die HV.
 

01.04.20 15:55

56 Postings, 914 Tage km11Bernd

Ich gebe nicht noch für 1.200 km Benzin aus. Werden ohnehin nichts bewirken, doch den Stimmzettel werde ich abgeben, evtl vorher auch noch eigene Vorschläge machen.
Auf jeden Fall werde ich nicht weiter investieren, da mir das Unternehmen langsam suspekt wird...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
621 | 622 | 623 | 623   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403