Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 932
neuester Beitrag: 04.12.20 06:13
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 23293
neuester Beitrag: 04.12.20 06:13 von: 0815trader3. Leser gesamt: 3939350
davon Heute: 2935
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
930 | 931 | 932 | 932   

18.10.19 14:15
42

554 Postings, 581 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
930 | 931 | 932 | 932   
23267 Postings ausgeblendet.

03.12.20 23:00
1

1800 Postings, 253 Tage 0815trader33berichtet jetzt jeder

Zusammen mit dem deutschen Unternehmen Biontech entwickelte Pfizer seinen Coronavirus-Impfstoff. Probleme in der Lieferkette beenden nun offenbar die hochgesteckten Ziele der Auslieferung. Das bekommt auch Pfizers Aktie zu spüren.
 

03.12.20 23:02

111 Postings, 51 Tage StefanoiederMorgen

wirds hier leider 1 Stockwerk tiefer gehen  

03.12.20 23:03

1800 Postings, 253 Tage 0815trader33börse online

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein Medienbericht über Hindernisse in der Lieferkette für den zur Zulassung eingereichten Coronavirus-Impfstoff hat am Donner...

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein Medienbericht über Hindernisse in der Lieferkette für den zur Zulassung eingereichten Coronavirus-Impfstoff hat am Donnerstag spät die Aktien von Pfizer und BioNTech und damit auch den US-Gesamtmarkt belastet. In einem Bericht des "Wall Street Journal" hieß es, Pfizer habe ursprünglich mit der Auslieferung von 100 Millionen Impfdosen noch in diesem Jahr geliebäugelt, gehe aber aktuell wegen Problemen bei der Bereitstellung von Rohstoffen nur von der Hälfte der Menge aus.
Allerdings kursierte die Zahl von 50 Millionen Dosen in diesem Jahr in diversen Medienberichten schon länger. So fiel denn auch die Reaktion bei Biontech mit einem Abschlag von zwei Prozent letztlich eher gering aus im Vergleich zum jüngsten Anstieg der Papiere. Pfizer schlossen 1,7 Prozent tiefer. Beide Aktien hatten sich zuvor nahe ihres Vortagsniveaus aufgehalten. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) wurde mit der Meldung zeitweise ins Minus gedrückt, erholte sich jedoch in den Schlussminuten wieder etwas und ging 0,3 Prozent höher aus dem Handel./tih/he

 

03.12.20 23:04

2346 Postings, 2482 Tage KuzeyUnd sowas ist

Legal. Aber die Meldung kommt doch von Pfizer selbst warum müssen die sowas melden was schon bekannt ist komsich  

03.12.20 23:08
1

9 Postings, 2 Tage xyz_@kuzey

Wo kommt die Meldung denn von Pfizer? Im WSJ gibt's dazu nur (angebliche) Zitate von 1 oder 2 Pfizer-Mitarbeitern ohne zeitliche Einsortierung.  

03.12.20 23:09

29 Postings, 218 Tage marco_@denker1978

Ja, natürlich. Bin ich ja auch ganz bei Dir!
Es ist trotzdem nicht verständlich, dass man hinschmeißt, nach so einer Meldung, wenn man den Laden einigermaßen kennt und die Infos verfolgt.

Der Aktionär und WO haben Schwachsinn geschrieben, was 2021 angeht und dafür, und den von Dir angesprochenen extremen Schaden, sollte man entsprechend und mit voller Härte vorgehen!  

03.12.20 23:11

231 Postings, 97 Tage ms_rockyDenker

Ich habe nicht den Artikel von Aktionaer.de geschrieben. Ich habe nur um eine Bestätigung gebeten, ob die 1.3Mrd in 2021 nach der heutigen Meldung eingehalten werden kann.
WSJ hat es geschickt (als Manipulator) gemacht, den die Investoren werden daran erinnert, dass immer wieder Lieferprobleme geben konnten und deswegen vorsichtiger handeln. Faktisch hat sich in der Tat nichts geändert, aber ein offizieles commitment von Biontech muss morgen kommen um die Gemüte zu beruhigen.  

03.12.20 23:12

80 Postings, 286 Tage Kvothe1106Der Aktionär

Und schon hat der Aktionär seinen Artikel komplett umgeschrieben  

03.12.20 23:14
1

901 Postings, 2265 Tage LichtefichteDa lob ich mir momentan CureVac

auch wenns hier natürlich keinem nützt.  

03.12.20 23:17

467 Postings, 1113 Tage ItburnsModerna

möchte in q1 100-125 Millionen Dosen haben.

Wird auch nichts mit der Milliarde....

maximal 750 Millionen....

und zu Nebenwirkungen immer noch kein einziges wort, außer das:

"Based on prior analysis, the most common solicited adverse reactions included injection site pain, fatigue, myalgia, arthralgia, headache, and erythema/redness at the injection site. Solicited adverse reactions increased in frequency and severity in the mRNA-1273 group after the second dose."

https://investors.modernatx.com/news-releases/...t-and-production-its

Naja ich bleibe bei Biontech, morgen schöne kurze zum nachkaufen, weil viele in Panik verfallen... Lecker...

 

03.12.20 23:19

10 Postings, 31 Tage yellowredSo kurz..

..vor den nächsten Zulassungen doch eine Top-Möglichkeit nachzurüsten. Also kein Grund zur Panik.  

03.12.20 23:20
1

92 Postings, 28 Tage RamtoAktienQuerkopp

Wie ich dir schon geschrieben habe, bin ich kein Shorter und habe bisher auch noch nie eine entsprechende Wette abgeschlossen. Trotzdem akzeptiere ich das, weil es zur Börse gehört.

Ein 74-jähriger Nachbar und langjähriger guter Freund von uns befindet sich gerade mit Covid auf der Intensivstation und wir helfen seiner Familie so gut es irgendwie geht. Auf deine bornierten Belehrungen dazu kann ich prima verzichten. Und obendrein weißt du natürlich ganz genau, dass heute bewusst Falschmeldungen verbreitet wurden - woher eigentlich?

Wahrscheinlich bist du besser in einem Esoterik Forum aufgehoben.

 

03.12.20 23:26
1

117 Postings, 31 Tage burnquist87Manipulationen

Zeigen doch die Stärke unserer Aktie.
Die Institutionen wollen billiger rein, so auch ich.
Kauforder bei 91? steht.

Die German Angst wird morgen früh wieder zu schlagen und die großen freuen sich.
Morgen Abend vor dem Wochenende ist der Kurs wieder über 120dollar  

03.12.20 23:29
1

1800 Postings, 253 Tage 0815trader33Zitat @aktienquer zu biontech

Put Put Put

Woher weißt Du das , beeindruckend ?  

03.12.20 23:42
3

2109 Postings, 220 Tage AktienQuerdenkerRamklo...

Du bist hier wirklich richtig.

Von diversen Schwachmaten werden Unsicherheiten gestreut, damit schön Geld mit dem Titel verdient wird.
Das ist charakterlos.

Morgen haben diese Falschmeldungen zur Folge, dass man Seitens Biontech bescheidene Anfragen beantworten muss und zusätzlich hat dieser Versuch der Marktmanipulation zur Folge, dass ein Teil der Bevölkerung im schlimmsten Fall verunsichert wird.
Also wird sehr wohl gegen die Menschheit gewettet und durch solche Handlungen fördert man mehr den Tod, als das Leben.

Karma... Am Ende des Tages bekommt jeder seine eigene Rechnung präsentiert.  

03.12.20 23:47
1

740 Postings, 181 Tage Provonce20 Sekunden

den WJS Artikel überflogen und ab an die Seitenlinie. In meinen Augen enthält der Artikel nichts wirklich Neues, ist aber sehr reißerisch aufgemacht. Das macht die Sache für mich verdächtig. Ich habe jedenfalls einen sehr großen Korb gekauft, weiß jedoch noch nicht so genau, wo ich ihn hinstellen soll.  

03.12.20 23:54

174 Postings, 117 Tage 229283019Awie krank....?!

IBM warnt vor Cyberangriffen auf Impfstoff-Kühlketten
Nach dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Interpol warnt auch der IT-Konzern IBM vor Cyberangriffen auf die Kühlketten für Corona-Impfstoffe.
03.12.2020 17:31
IBM warnt vor Cyberangriffen
IBM warnt vor Cyberangriffen
Bild: imago images / VCG
Man habe weltweite Phishing-Aktivitäten gegen Organisationen entdeckt, die mit den Kühlketten beschäftigt seien, teilte der US-Konzern IBM am Donnerstag mit. Corona-Impfstoffe wie die der Pharmakonzerne Biontech und Pfizer oder Moderna müssen unter sehr niedrigen Temperaturen gelagert und transportiert werden.

Die US-Agentur für Cyber- und Infrastruktursicherheit verbreitete die Warnung von IBM. Nach Angaben des Konzerns sei eine erfahrene Hacker-Gruppe daran gegangen, Informationen über verschiedene Aspekte der Kühlkette zu sammeln. Sie habe dabei Mails mit dem Namen eines Verantwortlichen des chinesischen Unternehmens Haier verwendet, das ebenfalls auf den Transport und die Lagerung von Impfstoffen spezialisiert ist. Die Hacker hätten einen "ungewöhnlichen Aufwand" betrieben, sagte IBM-Expertin Claire Zaboeva.

Auch Interpol warnt
Die Nachrichtenagentur Reuters hatte über Hackeraktivitäten in Verbindung zu Iran, Vietnam, Nordkorea, Südkorea, China und Russland berichtet. Die Gruppen sollen versucht haben, Informationen über die Virus-Behandlung zu stehlen. Auch Interpol verwies auf mögliche Cyberattacken gegen Impfstoff-Firmen. In Deutschland hatte BSI-Präsident Arne Schönbohm vor solchen Angriffen gewarnt.

(Reuters)  

03.12.20 23:55
4

2109 Postings, 220 Tage AktienQuerdenkerNochmals...

04.12.20 00:00

740 Postings, 181 Tage ProvonceFrage

Warum publiziert man einen Non Event Artikel mit reißerischer Überschrift um diese Uhrzeit? Warum?  

04.12.20 00:05
1

174 Postings, 117 Tage 229283019ATrend intakt

Kursschwankungen von 10$ scheinen noch immer normal zu sein. Trend intakt. Nicht gleich die Nerven verlieren! Wir sehen und im 2021!  
Angehängte Grafik:
img_20201204_000219.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20201204_000219.jpg

04.12.20 00:24

231 Postings, 97 Tage ms_rockyDas wichtigste ist die Bestätigung für

1,3Mrd Impfdosen für 2021. Denn die ganzen Umsatzprognosen basieren darauf. Was mich ein bißchen beunruhigt ist, dass die Zahlreiche Artikel nicht mehr so konkret bzgl. der Menge in 2021. Es wird einfach geschrieben " mehr als 1Mrd Impfdosen". Deswegen sollen die Unternehmen Stellung nehmen und sagen alles beim Plan für 2021.  

04.12.20 00:25

4 Postings, 44 Tage flowingMindIBM warns hackers targeting COVID vaccine 'cold ch

04.12.20 00:35
3

92 Postings, 28 Tage Ramto@AktienKnallkopp

Leider hast du nichts begriffen.

Ich kenne Biontech schon aus der Gründungszeit um 2008 und kann mich noch sehr gut an die Anfangsphase in der Uniklinik Mainz erinnern. Ugur Sahin war für mich der Grund, warum ich Geld in Biontech investiert habe, weil ich an seine Motive und an die Technologie glaube.

Dein Verschwörungsgerede ohne Beweis und dein Karma-Geschwätz zeigen mir, dass du hier komplett falsch bist. Wahrscheinlich hast du auch nur Aktien gekauft, um die Firma zu unterstützen, und nicht, weil du Geld verdienen wolltest. Leg dir ein Sparbuch an.



 

04.12.20 01:34

225 Postings, 190 Tage Robert321@ ms _ rocky

das habe sie doch vor ein Tagen gerade gemacht!
und sogar bestätigt das in den 1,3 Mrd. noch nicht die komplette  Marburgfertigung enthalten ist.
es werden also definitiv signifikant mehr! 1,5 bis zu Mrd  lauten daher  die Schätzungen, denn weitere Verhandlungen laufen.
 

04.12.20 06:13
1

1800 Postings, 253 Tage 0815trader33Börse ist Psychologie

Das Stimmung  ist nun schlecht, ebenso die Impfbereitschaft prozentual kann sinken.....wenn Presse von *Qualitätsfehlern" spricht......und das in der Pharmabranche....da muss die PR Abteilung her....jetzt sehen wir die Volatilitaet von Biotechnologieaktien.....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
930 | 931 | 932 | 932   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln