finanzen.net

Lehman Brothers Holdings Inc. (LEH)

Seite 1 von 565
neuester Beitrag: 16.07.19 11:03
eröffnet am: 10.09.08 00:24 von: Abenteurer Anzahl Beiträge: 14122
neuester Beitrag: 16.07.19 11:03 von: jacky6 Leser gesamt: 1524568
davon Heute: 17
bewertet mit 57 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 565   

10.09.08 00:24
57

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerLehman Brothers Holdings Inc. (LEH)

Die nächste Großbank die in Folge übertriebener Spekulationsgeschäfte in Schieflage geraten ist, bietet sicher allen Spekulanten und Spielern eine Spielwiese an Möglichkeiten, um so oder so von der Schieflage dieses Supertankers aus dem Finanzsektor zu profitieren.

Haut drauf oder baut auf - ganz wie's belieben.

Grüße Abenteurer  

10.09.08 00:34
1

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerDaten

Market Cap: 5.41B

Quartale: http://finance.yahoo.com/q/bs?s=LEH   5 Tage: http://finance.yahoo.com/q/bc?s=LEH

1 Jahr: http://finance.yahoo.com/...ohlcvalues=0;logscale=on;source=undefined

Onkel Sam wird es richten - oder auch nicht: Lehman is expected to report another big loss when the firm unveils fiscal third-quarter results on Sept. 18. It still has more than $70 billion of troubled real estate-related assets. Almost $30 billion of that is commercial real estate and a recent downturn in this market is worrying analysts, who forecast more write-downs totaling $4 billion to $5 billion.

 

10.09.08 00:49
1

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerGoldman Sachs are still trading with Lehman

"NEW YORK (Reuters) - Goldman Sachs Group Inc (GS.N: Quote, Profile, Research, Stock Buzz), Morgan Stanley (MS.N: Quote, Profile, Research, Stock Buzz) and other banks said Tuesday they are still trading with embattled Lehman Brothers Holdings Inc"

http://www.reuters.com/article/etfNews/idUSWEN788720080909  

10.09.08 01:02
1

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerUnd meinen Senf:

Wenn Lehman ihre 70 Millarden USD in fragwürdigen Immobilieninvestitionen nicht an den Staat abtreten können, denn sind die weg vom Fenster. Der Staat, sollte er eintreten, wird sich mit Rettungsversuchen vermutlich Zeit lassen, die angeschlagene Bank dann für eine Symbolischen USD übernehmen....

Feieraben, oder Flasche leer...  

10.09.08 01:10
1

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerWer sollte jetzt hier einsteigen?

Lehman to Announce `Strategic Initiatives' Tomorrow, Firm Says  
http://www.bloomberg.com/apps/...20601087&sid=aysiTxYLPsAQ&refer=home


Morgen wird alles gut und im Himmel ist Jahrmarkt.  

10.09.08 07:45
1

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerPesseschau

http://www.ariva.de/...toren_Suche_unter_Druck_Zahlen_werden_n2739238

Lehman Brothers auf Investoren-Suche unter Druck - Zahlen werden vorgezogen

07:04 10.09.08

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem dramatischen Absturz an der Börse hat die angeschlagene US-Investmentbank Lehman Brothers (Profil) überraschend die Vorlage ihrer Quartalszahlen vorgezogen. Das Finanzhaus will nun bereits am heutigen Mittwoch die Ergebnisse des Ende August abgeschlossenen dritten Geschäftsquartals präsentieren und dabei auch entscheidende strategische Initiativen vorstellen. Das kündigte Lehman Brothers am späten Dienstagabend (Ortszeit) in New York an.

Analysten rechnen bei den Quartalsergebnissen mit einem erneuten massiven Verlust sowie weiteren hohen Abschreibungen. Ursprünglich wollte Lehman Brothers die Zahlen gut eine Woche später vorlegen. Nun sollen die Ergebnisse samt der weiteren Pläne am Mittwochmorgen (Ortszeit) vor US-Börseneröffnung bekanntgegeben werden.

Die mit Milliardenverlusten kämpfende viertgrößte US-Investmentbank geriet zuletzt auf der Suche nach neuen Geldquellen immer stärker unter Druck. Nach Berichten über gescheiterte Gespräche mit möglichen Investoren war der Aktienkurs am Dienstag um 45 Prozent auf lediglich noch 7,79 Dollar eingebrochen. Die Aktie notierte damit so tief wie seit zehn Jahren nicht./fd/DP/tw  

10.09.08 08:13

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerIch bin gespannt wie

sich die Aktie heute entwicklet. Dei Umsätze waren gestern so exorbitant hoch, dass man eigentlich von eher steigenden Kursen ausgehen könnte, alledings sprechen die Nachrichten eine ganz andere Sprache: der Laden ist pleite und heute wird man versuchen mit Rhetorik das Ruder rumzureißen.

Da sag ich gar nix
und gehe noch mal short.

Grüße Abenteurer  

10.09.08 08:41

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerUnd die Presse im Bruderstaat...

Lehman: Running out of options
8:59pm: The battered Wall Street firm says it will announce quarterly results and unveil 'key strategic initiatives' Wednesday morning. But can Lehman raise the capital it needs?

http://money.cnn.com/2008/09/09/news/companies/...tversion=2008090920  

10.09.08 08:53

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerWas denn, keiner eine Meinung?

10.09.08 09:12
3

1558 Postings, 5002 Tage SuperflachWer hier über 6 Euro ausgibt pro Aktie dem

ist nicht mehr zu helfen.

In den USA nachbörslich hoch auf 8,35 Dollar entspricht 5,88 Euro.

Hier werden schon wieder mehr als 20% draufgeschlagen.Hat sich gestern bei FRE und FNM auch als Fehler erwiesen.

Was wenn LEH sich denkt die Stimmung ist so scheiße momentan für die Aktie da macht es nichts wenn wir die grotten schlechten Zahlen früher bringen ist vielleicht sogar besser dann sind erst einmal alle schlechten NEWS weg.

Ich bleibe skeptisch.  

10.09.08 09:18
2

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerLong gehen würde ich

im Moment in diesen Wert überhaupt nicht - bis der Wert dreht dauert es noch.

Die Zahlen heute zu bringen ist nur die Flucht nach vorn. Was soll das Management auch anderes Machen? Gläubigerschutz beantragen?  

10.09.08 09:35
2

87 Postings, 4255 Tage Würdenträgergenau

10.09.08 13:21

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerKomisch in Frankfurt ist man optimistisch...

Klar wir Lehman nicht gleich Gläubigerschutz beantragen, so weit wird es vielleicht nicht kommen, aber 5 Milliarden USD ist die Klitsche nicht mehr wert - Schaut man sich die Bilanzen mal in Ruhe an, die machen alles mit Fremdkapital, selber haben die fast nichs. Zieht man dann noch die Fauligen Immobilieninvestments ab, dann gibt's überhaupt kein Eigenkapital mehr.  

10.09.08 14:02
1

595 Postings, 4326 Tage el.Nino77was ist denn jetzt los? schmiert voll ab. kurs bei 5,20??!

10.09.08 14:13
1

595 Postings, 4326 Tage el.Nino77verlust wie vorhergesehen.

kurs könnte also wieder steigen bzw. sich bei 6 € einpendeln. lehman ist auch weiterhin in verhandlung mit investoren. bin gespannt was bei raus kommt.  

10.09.08 14:20
2

21 Postings, 3965 Tage tranxin der Meldung steht ein Verlust

nach vorläufigen Berechnungen bei 3,9 Mrd. Dollar bzw. 5,92 Dollar je Aktie.
Das sieht dann ja ganz böse aus. Die Krise, die von manchen schon als abgehakt bezeichnet worden ist, scheint erst richtig los zu gehen. Wieviel Leichen liegen noch in den Kellern ?
Eine Weile warten und wir haben schöne Einstiegskurse.  

10.09.08 14:20

595 Postings, 4326 Tage el.Nino77eigentlich müßte der kurs auf über 10$ steigen.

10.09.08 14:31

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerJa das sieht böse aus...

Angehängte Grafik:
yahoo_leh.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
yahoo_leh.jpg

10.09.08 14:32
1

5559 Postings, 4703 Tage skunk.worksLEH 8,41$...

Greetings & Zitat

Actions leave Lehman with "strong,clean balance sheet": Fuld
 

10.09.08 14:33
1

2286 Postings, 3970 Tage Bruno Eisenträgerich habe mir ein paar geschossen gerade

hat einer USA realtime for free? Für gleich oder sogar vorbörse?
-----------
Dies ist keine Aufforderung zu irgendwas, sondern nur meine Meinung. Daher: Augen auf!

10.09.08 14:56
1

21050 Postings, 4455 Tage Chalifmann3hm

Kann man dieses teil irgendwie mit ambac vergleichen ? Bei ambac hat auch keiner gedacht,dass es bis 1 dollar runtergeht,aber ambac ist in der folge von 1 auf 10 dollar gestiegen !

Wie wird es bei Lehmann laufen ? Ideen ??

MFG
Chalifmann  

10.09.08 14:57

3981 Postings, 5792 Tage AbenteurerHier die Meldung dazu:

http://www.ariva.de/...m_3_Quartal_3_9_Milliarden_Dollar_EPS_n2739877
Lehman Brothers: Verlust im 3. Quartal 3,9 Milliarden Dollar - EPS enttäuscht

14:19 10.09.08

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Investmentbank Lehman Brothers (Profil) hat im dritten Quartal wegen der Finanzkrise erneut tiefrote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich liege der Verlust bei 3,9 Milliarden Dollar oder 5,92 Dollar je Aktie (EPS), teilte das Finanzinstitut am Mittwoch mit. Experten hatten im Schnitt mit einem negativen EPS von 2,91 Dollar gerechnet. Vor einem Jahr hatte Lehman Brothers noch einen Gewinn von 1,54 Dollar je Aktie verzeichnet.

Nach einem Kurssturz am Dienstag hatte die Investmentbank die Veröffentlichung der Eckdaten zum dritten Quartal um rund eine Woche auf diesen Mittwoch vorgezogen. Wegen der Probleme an den Finanzmärkten und der daraus entstandenen Abschreibungen konnte Lehman Brothers im Zeitraum von Juni bis August keine Erträge erwirtschaften, sondern musste einen negativen Wert von 2,9 Milliarden Dollar verbuchen. Im Vorjahr hatte das Institut noch Erträge von 4,3 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Um die Kapitaldecke zu stärken, wird Lehman Brothers ungefähr 55 Prozent an seiner Vermögensverwaltungssparte verkaufen. Von diesem Schritt erhofft sich das Finanzinstitut Erlöse in Höhe von mehr als 3,0 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig will sich das Unternehmen mehr als 50 Prozent des Vorsteuerergebnisses der Sparte sichern.

Infolge des Niedergangs auf dem US-Immobilienmarkt und der sich daraus ergebenden Abschreibungen will Lehman den Großteil seiner Gewerbe-Immobilien in eine neue Gesellschaft mit dem Namen Real Estate Investments Global (REI Global) ausgliedern. In sie sollen etwa 25 bis 30 Milliarden an Vermögenswerten eingebracht werden. Dieser Schritt werde voraussichtlich im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 vollzogen.

Des Weiteren steht Lehman Brothers in Verhandlungen mit dem Vermögensverwalter BlackRock, um die britischen Privatimmobilien zu verkaufen. Von diesem Schritt erwartet sich die US-Investmentbank einen Erlös von rund 4,0 Milliarden Dollar. Eine entsprechende Vereinbarung solle in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. In Medienberichten war zuvor bereits die Rede von wichtigen neuen strategischen Initiativen gewesen.

Außerdem will Lehman Brothers die Jahresdividende auf 0,05 US-Dollar je Aktie kürzen. Lehman-Chef Richard Fuld sprach einer der "schwersten Zeiten in der Geschichte des Unternehmens".

Lehman Brothers senkte im dritten Quartal nach eigenen Angaben die Höhe der ausstehenden privaten Hypothekendarlehen um 31 Prozent auf 17,2 Milliarden US-Dollar. Bei den Gewerbeimmobilien gingen die Außenstände um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 32,6 Milliarden Dollar zurück./jb/tw/wiz  

10.09.08 15:02
1

5559 Postings, 4703 Tage skunk.worksLEH 8,91$ hi 9,2$ bei ueber 25mio

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 565   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
GAZPROM903276
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100