Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2122
neuester Beitrag: 30.01.23 14:44
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 53031
neuester Beitrag: 30.01.23 14:44 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 9012583
davon Heute: 6873
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122   

07.09.17 11:26
42

12491 Postings, 2379 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122   
53005 Postings ausgeblendet.

30.01.23 08:29

894 Postings, 1506 Tage kaohneesTesla Gewinnmitnahmen

voraus.Die Überhitzung ist spürbar und Shorties decken sich ein. Mein heutiges Kursziel 140?. Die Weltbörsen sind tiefrot .. nmpM  

30.01.23 09:21

5548 Postings, 2627 Tage Winti Elite BMaxif Ja das Thema ist Tesla !

Aber ich verstehe ,dass du nicht gerne über deine Dreckschleuder sprechen willst.

Aber wenn jemand wie du so gegen Tesla hetzt sollten sie Leute auch wissen das du ein Diesel fährst.

Maxif so kann man deine Beiträge besser einordnen.

Eigentlich dürfte ein Dieselfahrer im Tesla Forum gar nicht berichten.

Aber wie Elon auf Twitter meint muss man alle Meinungen zulassen.  

30.01.23 09:29
1

296 Postings, 680 Tage NutzernamevergebenDiesel ist bislang das beste

Was die Menschheit erfunden hat.

Es gibt noch nichts besseres  

30.01.23 09:40

5548 Postings, 2627 Tage Winti Elite BDarum wird der Diesel Aussterben.

Heute weiss man wie gefährlich Diesel ist er ist verantwortlich für Krebs und viele andere Krankheiten.

Die Politiker wollen deshalb so schnell wie möglich weg vom Diesel.

Jeder der sich ein wenig  Informiert kennt diese Zusammenhänge.

Sieh dir die neusten verkaufszahlen von Dieselfahrzeugen an und du siehst keiner will mehr einen Diesel.

Der Diesel wird nicht überleben und  jeder der noch einen Diesel fährt hat kein Gewissen.  

30.01.23 09:41

296 Postings, 680 Tage Nutzernamevergeben169? kommen gleich zurück

30.01.23 09:45
1

296 Postings, 680 Tage NutzernamevergebenSo ein Blödsinn winti

DAS ERGEBNIS DER CO2-BILANZ:
Bei den großen Autos zeigt der Diesel mit 33.000 kg CO2 nach 150.000 km (= 219 g CO2/km) die mit Abstand beste CO2-Bilanz. Das Elektroauto (277 g CO2/km) schneidet wegen der großen Batterie (mehr CO2 bei der Produktion) und dem hohen Strom­verbrauch schlechter ab. Erst mit Nutzung von 100 Prozent regenerativem Strom ­(unterer Balken) wäre die Bilanz besser.  

30.01.23 09:46

296 Postings, 680 Tage NutzernamevergebenBeschäftige dich Mal lieber

Mit Bilanzen und CO2 Fußabdruck

Einfach in die Garage gehen und an verschiedenen Autos rumschlüffeln ist falsch  

30.01.23 10:07

5548 Postings, 2627 Tage Winti Elite BGlaubst du wirklich was du schreibst ?

Darum werden EV Trucks  subventioniert weil Diesel soviel besser ist.

Du solltest wegkommen von der Schwedenstudie wurde schon hundertmal wieder legt.

Deshalb werden alle Verbrenner Verboten werden sogar in Deutschland.

 

30.01.23 10:12

296 Postings, 680 Tage NutzernamevergebenNatürlich glaube ich das

Diese Frage solltest du dir selbst stellen.

Du bist doch ein erwachsener Mensch oder nicht? Warum belügst du dich selbst???

Volkskrankheit nr.1 ständig sich und andere bewusst belügen und schönreden.

 

30.01.23 10:18

296 Postings, 680 Tage NutzernamevergebenWarum werden den die Verbrenner verboten?

Das ist deine Hausaufgabe.

Zweitens: genauso wenig und hoffentlich nicht noch weniger als du hat unsere tolle Politik eine Ahnung von Wirtschaft und Automobil.

Wir werden in einen tiefen Abgrund getrieben mit dem ganzen drecks elektro und sind dumm genug es zu bezahlen.

Elon bedankt sich herzlich für die ganzen Milliarden die er von uns geschenkt bekommt. Gigawerk natürlich auch umsonst.

Ich hole meine gezahlten lohnsteuern schön hier wieder rein und hoffe darauf das die Welt so wird wie früher.
Wo alles besser war  

30.01.23 10:28
1

525 Postings, 1300 Tage Testthebest@ Nutzernamevergeben

Winti mag ja manchmal euphorisch erscheinen.
Hier hat er sich sehr viel besser informiert als sie.

Sie sind auf die Propaganda der reichsten, einflussreichsten Konzerne und der lupenreinsten Demokraten der Welt hereingefallen.
Für diese Konzerne und diese Staatenführer sind 1 Milliarde Dollar für eine Desinformationskampange ein "Fliegenschiss"

Ihre Argumentation wurde schon vor 4 Jahren wissenschaftlich widerlegt.

 

30.01.23 10:46
1

3539 Postings, 713 Tage ST2021Wer sagt denn das sie verboten werden

30.01.23 11:01

1734 Postings, 5030 Tage RandfigurTSLA löchriger Käse

 
Angehängte Grafik:
tsla-l__chriger-k__se.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
tsla-l__chriger-k__se.jpg

30.01.23 11:01
1

5548 Postings, 2627 Tage Winti Elite BTräum weiter !

2025 werden EV so billig sein das kein Verbrenner mehr  mithalten kann.

Nicht nur die Anschaffung wird viel billiger sein sondern auch der Unterhalt sowie der Strom.

Keiner wird mehr ein Verbrenner kaufen oder kennst du noch jemand der ein Handy kauft anstatt ein Smartphon ?

Träum weiter einen Röhrenbildschirm konntest du am Ende für 50 Euro neu haben doch keiner wollte noch einen.

Der Verbrenner ist der neue  Röhrenbildschirm keiner wird mehr einen wollen.  

30.01.23 11:11

2730 Postings, 3412 Tage BilderbergAber Kompensation Steuerausfall

das wird letzt endlich dazu führen, dass Überlegungen angestellt werden wie die Mindereinnahmen bei der Steuer kompensiert werden können.
Getreu dem Motto wenn Zeitreisen möglich sind werden sie verboten.  

30.01.23 11:52
3

996 Postings, 684 Tage Frauke60alles billig EV + Strom

Winti schreibt:
    >>> 2025 werden EV so billig sein das kein Verbrenner mehr  mithalten kann. <<<

Na, wenn das mal nicht zu Lasten von TESLAs Gewinn und KGV geht.

    >>> Nicht nur die Anschaffung wird viel billiger sein <<<

Davon, dass TESLA in Richtung günstigere Modelle etwas ändert, sieht es nicht aus.
Wenn bei TESLA jemand sein Excel starten und unten ein TESLA-light für < 30.000 EUR
herauskommen würde… dann … Rakete.
Aber kein Strandbuggy, Schukarton auf Rädern oder Lastenfahrrad.

   >>> Keiner wird mehr ein Verbrenner kaufen oder kennst du noch jemand der
           ein Handy kauft anstatt ein Smartphon ? <<<

Toller Vergleich.

Ich vergleiche auch mal:
Wer kauft sich einen SW-Fernseher mit dem Werbeversprechen, dass demnächst Filme auch
in Farbe gesehen werden können?

Wer jetzt an TESLA und FSD denkt...

    >>> Der Verbrenner ist der neue  Röhrenbildschirm keiner wird mehr einen wollen.  <<<

Das könnte aber auch an Ihrer Informationsquelle vom 01.04.2034 liegen.
 

30.01.23 12:37

12491 Postings, 2379 Tage SchöneZukunft@Nutzernameve.: Natürlich glaube ich das

Dann bist du sehr leichtgläubig und bist auf gezielt gestreute Desinformation der fossilen Lobby herein gefallen.

Die schicken z.B. einen Herrn Sinn mit solchen Lügenmärchen durchs Land damit er etwas vom Zappelstrom verzapft.

Mit fossilen Brennstoffen wird pro Tag mehr als eine Milliarde Gewinn gemacht. Wie gesagt, Gewinn und nicht nur Umsatz. Denk mal darüber nach ...

Die Fakten sind inzwischen eindeutig geklärt. E-Autos sind fossilen Autos in allen Belangen überlegen, insbesondere bei der Nachhaltigkeit, dem Gesundheits- und Klimaschutz.

Billiger werden sie zudem und mehr Spaß machen sie auch. Verlierer sind einzig die fossile Industrie und deren Beschäftigte. Um die korrupten Öl-Konzerne ist es nicht schade, und Arbeitsplätze gibt es im Moment zum Glück zur Genüge. Es gib schlichtweg keine Alternative zum Ende des fossilen Zeitalters.  

30.01.23 12:42
2

4902 Postings, 2912 Tage EuglenoVersteht

eigentlich jemand, was der Frauke da textet?
Das Übersetzungsprogramm sollte mal wieder gebootet werden.
Und wer schreibt denn noch mit Enter-Taste am Zeilenende und versteht Fließtext nicht? Sieht fürchterlich aus.

Das muss jemand sein, der an der Schreibmaschine gelernt hat.
Und dann bei Tesla mitreden?
Ich meine, da liegen Welten dazwischen.  

30.01.23 12:43

12491 Postings, 2379 Tage SchöneZukunftRiesige Klagewellen

davon träumen die Bären schon seit einem Jahrzehnt. Nur leider ohne jede Substanz.

Natürlich wird die HW4 besser werden als HW3. Und HW5 wird besser als HW4. Einseltsames Argument um eine Klage zu begründen: "ich dachte die Welt bleibt in dem Moment stehen in dem ich ein Auto kaufe"

ROFL  

30.01.23 12:45

12491 Postings, 2379 Tage SchöneZukunft@Eugleno: Versteht eigentlich jemand

Manchmal kann man es erahnen. Muss irgendwie aus einer anderen Welt stammen.  

30.01.23 12:59

996 Postings, 684 Tage Frauke60@ Eugleno Versteht mal wieder nichts

Sternchen sammeln oder was?
Wozu rufen Sie ins Forum wenn nur Sie den Text nicht verstehen?

So kompliziert war der Text nicht.
Einfach nicht lesen und nicht kommentieren wenn Sie einen Text nicht verstehen.

Ihr Vorgehen ist mir bekannt.
Angeblich nichts verstehen und bis zur Sperrung reizen.

Na, wenn es Ihnen Freude macht.


 

30.01.23 13:23
1

1061 Postings, 2788 Tage oli25@Eugleno

DAs versteht er/Ihr/es vermutlich selbst nicht.
Macht aber auch keinen Sinn sich darüber Gedanken zu machen, ist eh gequirlter Käse.
Das Leben als selbsternannter Tesla-Berufsbär muss aber auch anstrengend und frustrierend sein,
wenn man immer zwangsweise negativ eingestellt sein muß, obwohl es eigentlich garnicht wirklich viel Negatives zu berichten gibt und man sich  ständig irgendwelchen Quatsch aus den wundgeschriebenen Fingern saugen muß.
Kann ich schon verstehen, dass da die Rhetorik irgendwann darunter leidet.
Mei Mitleid hält sich da allerdings in Grenzen.  

30.01.23 13:24
1

1061 Postings, 2788 Tage oli25es hilft da eh nur eines:

Ignore.  

30.01.23 13:28
2

76838 Postings, 8495 Tage KickyBerenberg Buy mit KZ 200

Das Kursziel wird zugleich von 255,00 Dollar auf 200,00 Dollar reduziert.
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=167586

https://electrek.co/2023/01/30/...selling-cars-world-industry-scared/
Tesla ist mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Modellen im Jahr 2022 in die Top 10 der meistverkauften Autos der Welt aufgestiegen. Davor sollte sich die Branche fürchten, denn die Herstellung von Elektrofahrzeugen in großen Stückzahlen ist eindeutig disruptiv.
Die Tatsache, dass Elektrofahrzeuge auf dem Vormarsch sind, ist kaum zu bestreiten.
Ihr Marktanteil steigt in den meisten Märkten langsam, aber stetig, und obwohl sie immer noch nur einen kleinen Teil der Neuwagenverkäufe ausmachen, gibt es einige Daten, die eindeutig darauf hindeuten, dass Elektrofahrzeuge die Branche schneller erobern, als man denkt.  

30.01.23 14:44

12491 Postings, 2379 Tage SchöneZukunftlangsam, aber stetig

Was wäre denn bei denen ein schnelles Wachstum?

Wir sind jetzt eindeutig im exponentiellen Teil der S-förmigen Disruptionskurve angelangt. Das Wachstum beschleunigt sich gerade weltweit massiv. Nur die USA hängen noch etwas zurück, aber gerade die geben 2023 ja Vollgas.

Das Model Y wird 2023 weltweit das meistverkaufte Auto werden, vor Corolla & Co., das ist jetzt schon so gut wie sicher.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln