finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10433
neuester Beitrag: 20.06.19 00:23
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 260810
neuester Beitrag: 20.06.19 00:23 von: Akhenate Leser gesamt: 17353401
davon Heute: 973
bewertet mit 345 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10431 | 10432 | 10433 | 10433   

02.12.08 19:00
345

5866 Postings, 4236 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10431 | 10432 | 10433 | 10433   
260784 Postings ausgeblendet.

19.06.19 21:31
5

2134 Postings, 721 Tage ResieEs ist nicht alles....

Verschwörlungstheorie - es gibt eben belegbare Tatsachen : Die Stiefmutti mit ihren linken Einheitsparteien als hörige Kriecher und Abnicker ,hat dem deutschen Volk den größten materiellen und kulturellen Schaden aller Zeiten zugefügt. Wirtschaftswissenschaftler reden von ca. 5 Billionen. Dem globalen Kapitalismus imperialistischer Prägung hingegen ist sie eine wahre Freude. Alle Dinge haben eben zwei Seiten.  

19.06.19 21:40
1

1219 Postings, 710 Tage goldikResie#786,von welchem" kulturellen Schaden "

reden Sie denn bitte?  

19.06.19 22:23

10314 Postings, 3315 Tage TrumanshowFehlt nicht mehr viel

Gold bewegt sich so langsam aus dem heißen roten Bereich heraus. Er ist schon ein Guter der Trump, starker Dollar und das Glänzende Ist ihm nicht fremd...<  

19.06.19 22:28
1

5333 Postings, 2155 Tage warumistGoldik versteht wie immer

BAHNHOF.!

Oder spielt er uns nur was vor? Warum macht er das?
Weil grün-vegan und deshalb nicht ausreichend in der Birne?
Oder,
links-grün-vegan und deshalb sehr böse Charaktereigenschaften?

Böse Bub!  

19.06.19 22:31
1

15833 Postings, 2026 Tage GalearisRes....die "Stiefmutti"

muss zur Verantwortung gezogen werden...nicht davon kommen lassen.
Wer solche Schäden anrichtet ...... mit ein paar Zittereien ist das nicht abgetan.  

19.06.19 22:35
2

15833 Postings, 2026 Tage GalearisPres Trump Truman...

war im TV zu sehen hat sein ganzes Wohnzimmer im Appartment mit Gold bepflastert, goldene Füsse haben die Wohnzimmer -Tische  und Couches und sogar Gold-Säulen einziehen lassen. Auch die Decke ist aus Gold.     Ein Palast.....er scheint definitiv Pro Gold zu sein.......wir lieben ihn......jetzt soll er nur  ! noch die Fedler zum Teifi haun....und einen Goldstandard einführen.....
 

19.06.19 22:43
2

2134 Postings, 721 Tage ResieBeim verschenken von ...

Steuergeldern , sind die Verräter Matadore , solange es sich nicht um die Köterrasse handelt . Man braucht ja nur die Unterschiede bei der Behandlung von Obdachlosen und Flüchtlingen anschauen . Das  versteht kein Obdachloser und auch kein Bürgern, wenn ein Flüchtling 24 Stunden in seiner Unterkunft bleiben darf, aber ein einheimischer Obdachloser tagsüber auf die Straße geschickt wird. Integration heißt doch bedingungsloses Anpaßen oder ist das nur für die Autochtonen gedacht ? Ich frage mich wie es umgekehrt wäre , wenn Deutsche in moslähmische Länder umziehen würden -  kriegen wir da auch volle Unterstützung, Sozialleistungen und andere Privilegien ? Und wer hat uns wieder verraten ? Es waren die Sozialdemokratten ! "Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft." (Aristoteles) Blödheit kann man auch sagen . Wenn das Stimmvieh nicht bald seine Augen zum Sehen benutzt , wird es sie zum Weinen brauchen . A Maß Bier und a Eisbein , des is UNSRE Kultur !!!! Sonst brauch i und will i nix - schon goar net das Mutschin-Geplärr in der früh . Amen  

19.06.19 22:46
1

1219 Postings, 710 Tage goldikwarum#789?Das kann ich schnell beantworten:

1.Um die Pauschalverunglimpfungen +Pöbeleien von "lieb Resielein " als das zu demaskieren, was sie sind.  2. Um etwas Ordnung in die vielen wirren Postings zu bringen; Akhe würde vermutlich in seiner unnachahmlich arroganten Art sagen,:Um etwas Kultur in diesen oft entgleisenden Thread zu bringen.         Da ich ein höflicher Mensch bin, sage das natürlich nicht.  Und Bahnhof verstehe ich natürlich nicht,(eher schon :Bahnsteig fährt ab)  

19.06.19 22:58
1

5333 Postings, 2155 Tage warumistUnd von der Kunst hast

Du auch keine Ahnung. Kunst kann  man nicht planen!

Hier eine schöne Einführung in die Welt der schönen Töne:

Chet Baker - I'm a Fool to Want You

https://youtu.be/iSjQa7FmKNo  

19.06.19 22:59
2

10314 Postings, 3315 Tage Trumanshow91

So endet ja auch die Geschicht, der Druck kommt über die Aussen, quasi eine Zangenbewegung. Eigentlich hätte sie nicht zittern müssen, wäre ein wenig Fingerspitzengefühl über die Jahre für die B-Variante da gewesen. So wird es zu einer Moderation kommen gegenbenfalls evtl danach schnell nach Südamerika absetzen.  

19.06.19 23:10

1219 Postings, 710 Tage goldikAch warum..Sie wissen doch(oder nicht?)

Über Geschmack(+ sw z.B. Religion) sollte man nicht streiten,das wußte schon der Alte Fritz./Friederich der 2.  

19.06.19 23:17

5333 Postings, 2155 Tage warumistMit dem Geschmack hängt das wenig zusammen,

den könnte man auch nach Bedarf auch fleißig üben!

Rückgrat,  ist entscheidend.
So etwas kann man leider nicht kaufen!
Gut so!  

19.06.19 23:22

1219 Postings, 710 Tage goldik797Rückgrat kann man nicht kaufen? Pech für Sie.

19.06.19 23:31

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateChet Baker, ja, lyrisch, romantisch

Danke für den Link.  Eigentlich müßtest Du, warumist, ein Linker sein. Diese Art von Musik können Rechte gar nicht verstehen. Du bist aus der Art geschlagen. Auch Evora magst Du. Du bist Musketiermaterial :))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

19.06.19 23:31
1

5333 Postings, 2155 Tage warumistJa, klar, Goldik!

Du bist ein Anhänger von dem Peter Tauber, der schlauen Jungen aus der Provinz!
Der hat jetze echt ausgehauen , sehr starker Tobak!

"Nicht Merkels Flüchtlingspolitik, sondern die AfD, insbesondere Alice Weidel und Ökonom Max Otte tragen Mitschuld an der Ermordung von Walter Lübcke - sagt Ex-CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Er fordert öffentlich, ob man ihnen nicht Grundrechte wie die Meinungsfreiheit, die Versammlungsfreiheit oder das Recht auf Eigentum entziehen könnte."

Foltern und erschießen sollte man diese Nazis!
Ist das in Ihren Sinne?


 

19.06.19 23:33

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateAlmost blue

https://www.youtube.com/watch?v=z4PKzz81m5c

Dazu einen JW Black mit Soda. Heaven :))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

19.06.19 23:36

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateMein gut analysiert gibt Tauber recht

auch wenn ich nicht so weit gehen würde wie er.  
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

19.06.19 23:43

5333 Postings, 2155 Tage warumistDu bist Krank!

Und auch ver -rückt!

Der Führer ist in Dich auferstanden.

Und das merkst Du nicht mal?

Armes Deutschland !  

19.06.19 23:44

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateHätte man Adolf damals gefoltert und erschossen,

wären mindestens 60 Millionen Menschen, die Einwohnerzahl von Frankreich, am Leben geblieben.

Allerdings sind weder Otte noch Weidel Nazis. Damit gehst Du mit Deiner Forderung sie zu foltern und zu erschießen zu weit, warumist.

Pfui Deibel.  Schäm Dich :))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

19.06.19 23:49

5333 Postings, 2155 Tage warumistIch schäme mich für Euch,

eiernlose, gekaufte Journalisten.
Nicht mal zum ficken seid ihr zu gebrauchen.

Nur Abschaum!

Pfui Deibel!  

19.06.19 23:58

7111 Postings, 3719 Tage Akhenategoldik, was die Resie hier abzieht

ist in der Tat krank. Leider bin ich tagsüber meist anderweitig beschäftigt als hier zu lesen.

Gut daß Sie ein wenig aufpassen aber sie sollten den großen Knüppel rausholen. Eine andere Sprache verstehen diese Nazibräute nicht. Hier sind die Moderatoren zu nachsichtig. Wahrscheinlich werde ich stattdessen gesperrt,  weil der Merker das sicher melden tut :))  
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

20.06.19 00:01

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateDu bist ja wieder gut in Form, warumist

Ich hoffen niemand meldet Dich, damit Dein Erguß hier für alle ersichtlich bleibt.  
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

20.06.19 00:05

156 Postings, 335 Tage Fipsi77Ich lese die Resi sehr gerne!

Insbesondere vermag ich von pauschalen Verunglimpfungen nichts festzustellen.
Am Wochenende war ich übrigens zu einem Vortrag zum Thema  ,Meinungsfreiheit' .
Zweidrittel der Deutschen sind nach dem Allensbacher Institut inzwischen der Ansicht, ihre Meinung nicht mehr offen sagen zu können,- dem höchsten Gut unseres gerade groß gefeierten Grundgesetzes!
Was früher in der DDR die Stadi besorgen heute engagierte Tugendwächter und Berufsmoralisten mit selbstgefälliger Deutungshoheit in der Zivilgesellschaft mit medialer Unterstützung.
Vor vier Wochen stand in der Idea ( christl. Zeitschrift) ein Artikel über das Klima an dt. Universitäten, das einen kritischen Diskurs im Keim erstickt. Studenten diskreditieren Professoren mit unliebsamen Meinungen. Argumente für die Atomkraft, gegen Multikulti und Genderwahn, für die Dieseltechnologie und gegen Windkraftanlagen werden niedergebrüllt und derjenige, der dieses äußerst in die N.ecke gestellt.
Was ist nur aus dem Volk der Dichter und Denker geworden......
Eine Beschäftigung mit Kant und Max Weber sowie Albert Schweizer würde manchem (auch hier ,-)) nicht schaden.
Gute Nacht (Deutschland, - auch Merkel ist ja selbst bei unserer Nationalhymne bekanntlich schon ganz erschüttert)
 

20.06.19 00:23

7111 Postings, 3719 Tage AkhenateNaja fipsi alias ??

Das Volk der Dichter und Denker war schon immer so. Wo viel Licht da auch viel Schatten.

Wenn Du beim Lesen von Resie keine Verunglimpfungen siehst, dann bist du eher auf der Schattenseite, was auch daran zu ersehen ist, wie Du Dich über Merkels Schwächeanfall äußerst.

Bischt a  Brauner. Stehst auf den Braunauer, gelt?

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10431 | 10432 | 10433 | 10433   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11