Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 482
neuester Beitrag: 26.10.20 00:19
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 12040
neuester Beitrag: 26.10.20 00:19 von: Butch Cassi. Leser gesamt: 1080114
davon Heute: 67
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482   

26.05.19 00:28
15

50 Postings, 1202 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482   
12014 Postings ausgeblendet.

23.10.20 20:25
1

167 Postings, 141 Tage TillyISo schlimm fand ich das nicht

Ich finde die Werdegang von Intel schade. Habe das Unternehmen viele Jahre bewundert, weil es sich immer wieder nach vorne pushte. Vielleicht dieses Mal auch. Watchlist, aber die nächsten Wochen brauche ich als Aktionär nicht. Vielleicht auch nicht das nächste Jahr.

Bin gleich in der früh raus plus minus Null (fast auf den Cent genau) und habe mich wieder bei AMD eingekauft (nach den Übernahmegerüchten habe ich mich erst einmal an die Seitenlinie gesetzt). Ist vor den Zahlen auch ein Risiko, aber mal sehen. Hatte ich eh in der Überlegung. EK unter VK, Alles gut. Ich hoffe, die Erwartungen laufen nicht so hoch und schaffen Fallhöhe. AMD hat eine wahnsinnige Chance, Intel stehend K.O., Nvidia u.U. ewig mit dem ARM Deal beschäftig, wenn es doof läuft, scheitert der sogar (oder wird so zugerechtgestutzt, dass der Mehrwert weg ist)

Ich bin optimistisch und will den Wert weiter begleiten.  

23.10.20 21:12
1

23063 Postings, 2725 Tage Max84Platz 1 im Single-Core-Benchmark

AMD Ryzen 5 5600X: Kleinste Zen-3-CPU erobert Platz 1 im PassMark

https://www.computerbase.de/2020-10/...en-5-5600x-passmark-benchmark/  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-10-23_211157.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
screenshot_2020-10-23_211157.jpg

23.10.20 21:24

189 Postings, 343 Tage SilverSurverwird zeit für den 28.10.

damit "Master LU"s ranking ordentlich durchgeschüttelt wird - genauso sah' es vor Ryzen auch in den CPU-Listen aus und innerhalb von 1,5 Jahren wurde aus dem Verhältnis 10:2 (Intel/AMD) ein 2/20 für AMD.

Mit BIG NAVI reicht mir schon ein ausgewogenes Verhältnis bei Master LU

https://www.smalltechnews.com/archives/238866  

23.10.20 21:35
2

53 Postings, 770 Tage Rabe04PassMark

Platz 1 bleibt vielleicht nicht lang.

Die Gewichtung wird bestimmt wieder verändert damit Intel wieder auf Platz 1 landet.
Das haben die schon mal gemacht. Aber schön zu sehen das bei auf Intel Optimierte Benchmarks nun AMD vorn liegt.  

23.10.20 22:17
2

189 Postings, 343 Tage SilverSurverwas für eine Nummer

Intel hat dann mal im Conference Call gleich ihre größten Kritiker auf Trump-Mute-Mode geschaltet und die durften dann einfach mal keine Fragen stellen; wer Intel mit buy auf'm Schirm hat, bekommt die free-line.

Sanford C. Bernstein’s Stacy Rasgon was among those who weren’t called on to ask questions during Thursday’s call.
Rasgon’s absence was notable because he’s one of the most outspoken critics of the company who often peppers management with tough questions. Around the end of Thursday’s conference call, Rasgon tweeted “Cowards...” and posted a video clip from a Monty Python movie with knights fleeing a battle. It’s unclear if he was referring to Intel.

https://www.bnnbloomberg.ca/...itics-on-tough-earnings-call-1.1512386  

24.10.20 10:24
1

1834 Postings, 3526 Tage PlattenulliHoffentlich kommen die 6800XT Karten schnell

Bei diesen geringen tatsächlichen Verkaufszahlen, ist es kein Wunder das Nvidia wieder zu TSMC als Chipfertiger zurück will. Samsung wird die die benötigten GPUs liefern können. Habt ihr mal versucht bei Mindfactory eine RTX 3080 zu kaufen? Ich habe keine gefunden und auch nicht wieviele davon schon verkauft wurden. Es wurden aber 30 Kühler Alphacool Eisblock für RTX 3090/3080 verkauft. Bei Intel sieht es anders aus. Die haben die Preise für ihre 9. Generation massiv gesenkt, teilweise um über 50%. AMD wird seine 5000 ab 5. November ausliefern dann gibt es noch einmal einen Run auf die neuen CPUs. Vielleicht auch in Japan wieder Schlangen vor den Verkaufsläden. Nächste Woche wird sehr spannend und an der Börse sehen wir jetzt schon einen Kursanstieg, nachdem Intel ein wenig enttäuscht hat.

Chinesisches JD-Einzelhandelsgeschäft kann im Oktober nur weniger als 1000 NVIDIA GeForce RTX 3080-Einheiten verkaufen
https://wccftech.com/...rce-rtx-3080-graphics-cards-in-china-october/

Intels CPUs der 9. Generation erzielen massive Preissenkungen durch Microcenter - 8 Core Core i9-9900K für 319 US-Dollar und Core i7-9700K für 219 US-Dollar, 6 Core Core i5-9600K für 169 US-Dollar
https://wccftech.com/...rocenter-core-i7-9700k-219-core-i5-9600k-169/

AMD Radeon RX 6800XT schlägt NVIDIA GeForce RTX 3080 teils deutlich! Erste Benchmarks und Prognosen!
https://www.youtube.com/watch?v=amgchAgub4g  

24.10.20 11:24

408 Postings, 706 Tage elPresidenteeeeMindfactory

Nimmt die Produkte aus dem Sortiment die nicht verfügbar sind. Wenn wieder Karten verfügbar sind im Shop werden diese wieder im Shop angezeigt, solange bis sie wieder vergriffen sind.... Also etwa 5 Sekunden ^^ anders als zb caseking, die lassen die Teile drin und sagen "nicht auf Lager" bzw "Verfügbarkeit unbekannt" 

 

24.10.20 11:42

90 Postings, 1321 Tage godra.....

Die Anzeichen verdichten sich, dass AMD bei den Grafikkarten endlich mal mithalten kann.
Ich freu mich auf nächste Woche, hoffentlich gibts eine gute Verfügbarkeit zum Launch - bin mir aber ziemlich sicher, dass das der Fall sein wird.

Der überhastete NV Launch, die bisherigen Vermutungen und Leaks, die Geheimhaltung seitens AMD - ich glaube hier erwartet uns nächste Woche großes und man wird mit NV auf Augenhöhe sein.  

24.10.20 11:57

1834 Postings, 3526 Tage PlattenulliSorry Fehler -

Samsung wird die die benötigten GPUs liefern können. Es soll natürlich heißen - "Samsung wird nicht die benötigten GPUs liefern können"  

24.10.20 17:01
5

167 Postings, 141 Tage TillyIChart

AMD im Keil, RSI o.k. MACD mäßig, Kerzen könnten bullish interpretiert werden.

Es wird einen Ausbruch geben. Hoffen wir alle, dass er bullish ist. Gute Gründe gibt es. Aber die Gefahr bei ggf. zu hohen Erwartungen ist ein Haar in der Suppe. Wir haben bei der Übernahmenews gesehen, der Sell  Knopf ist leider auch schnell genutzt.

Bzgl. Moving Averages hat AMD alles an Short Potentialen sauber abgebaut.

Das Gap  ist immer noch etwas, was man nicht vergessen sollte, aber der Boden wurde in der Korrektur gut verteidigt.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-10-24_um_14.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-10-24_um_14.png

24.10.20 21:27

1834 Postings, 3526 Tage PlattenulliVorausschau auf die kommenden Q3 Zahlen

AMD meldet am Dienstag nach Intels Q3-Katastrophe Gewinne - was zu sehen ist
https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral

AMD meldet Gewinn am Dienstag: 6 wichtige Dinge, die Sie beachten sollten
https://www.thestreet.com/investing/...-tuesday-6-key-things-to-watch

 

25.10.20 07:37

189 Postings, 343 Tage SilverSurverMindshift pro AMD epyc plus 60%

...stimmt, die Frage/Aussage war im call, wäre fast untergangen.

Remember that during the Q2 AMD conference call, Harlan Sur from JP Morgan asked an important question: "For the past three years, we've been asking Global CIOs, are thinking about or planning to use EPYC based platforms for on-prem. And then the most recent survey that we did in June, we actually saw a 60% year-over-year increase in the number of CIOs that are thinking about using EPYC for on-prem our interpretation is that interest level and mind share is growing quite rapidly.  

25.10.20 07:39
2

189 Postings, 343 Tage SilverSurverwhat to expect q3

...guter Kommentar aus SA:

With Q3 guidance being $2.55b, AMD would only need $2.61b for Q4 to meet its 2020FY guidance of 32% YoY growth.
Here are the recent developments since Q2 ER that might not have been accounted for in additional revenue:
-- News of the huge consoles order increase.
-- Renoirs are sold out everywhere
-- With the Nvidia RTX3000 releases, AMD's GPUs will likely be competitive in the high tier.
-- 13-14K 7nm wafers for Dec gained by AMD (Mediatek can no longer ship to Huawei based on an August 17 order adding 38 Huawei affiliates to the Entity List) twitter.com/...
-- Huawei’s freed up wafers capacity. “It’s not a problem for TSMC, since there is plenty of demand to reallocate that capacity, most likely filling more AMD demand,” www.asiatimesfinancial.com/...
-- “TSMC has already scaled up its 7nm process output to 130,000 wafers monthly ahead of schedule, with the monthly production set to climb further to 140,000 units at the end of this year, according to industry sources.” www.digitimes.com/...
Looks like AMD will have more wafers capacity for Q4 than Q3. I think Q4 guidance will be much better than the anticipated $2.61b to meet 32% FY.  

25.10.20 09:32

189 Postings, 343 Tage SilverSurverwie seht ihr das...?

In den letzten 3 Conference-Calls war Lisa's Aussage zu TSCM's-Lieferkontingent immer "supply is tight". Trotzdem hat AMD gute/sehr gute Zahlen abgeliefert + sogar ein Q2-raise. Ab Q3 sollten die frei gewordenen 7NM Huwaii/Apple-Wafers doch erstmalig voll positiv auf AMD abstrahlen. AMD hat nicht nur alle freien Kontingente abgenommen sondern hat doch ohnehin vorausschauend immer mehr bei TSCM geordert.

Gleichzeitg wollen in fast allen Bereichen die Kunden mehr AMD-Produkte und in Q3/Q4 haben wir die ganzen new product launches.

Mein Fazit: Mehr Wafer + mehr Nachfrage + mehr neue Produkte = Top Q3-Zahlen + noch besserer Q4-Ausblick.

Eurer Fazit?  

25.10.20 09:45

90 Postings, 1321 Tage godra.....

Ich denke, dass AMD das obere Ende erreichen wird, also 2,60 bis 2,65 Mrd Umsatz für Q3.
 

25.10.20 12:12

134 Postings, 787 Tage RoggenAusblick Q4 und 2021

Ich glaube, ich werde am Montag nochmal um die 15% nachkaufen, obwohl ich das bei diesen Kursständen immer ausgeschlossen hatte und mir den letzten Rest für krasse Kurseinbrüche aufheben wollte. Ich bin zuversichtlich, dass AMD die gesteckten Ziele für Q3 und Gesamtjahr mindestens erreicht, wenn nicht sogar übertrifft. Im Q4 geht die Fahrt mit Zen 3 & RDNA 2 Umsatz erst so richtig los. Anfang nächsten Jahres kommen mit Milan auch die Server-Umsätze stärker in Fahrt. 2021 wird einfach genial. Intel und Nvidia werden leiden, AMD wird richtig aufblühen.

Nächstes Jahr hat AMD bzgl. der Konkurrenz freie Fahrt in fast allen Segmenten. Und das wissen sie auch. Entsprechend wird man so viel Fertigungskapazität kaufen, wie man kriegen kann. TSMC ist der einzig limitierende Faktor, gibt AMD als strategischem Partner aber Vorzugsrechte und baut die Produktion weiter aus. Die Konsolen-Chips werden nächstes Jahr, nachdem der erste Hype vorbei ist, auch viel weniger Fertigungskapazität brauchen und den Platz freimachen für Produkte mit höherer Gewinnmarge.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal schreibe, aber AMD könnte Intel vll. Ende nächsten Jahres in der Marktkapitalisierung überholt haben. AMD Kursziel 160$ in 1 Jahr, Intel 40$.  

25.10.20 12:43

189 Postings, 343 Tage SilverSurverroggen

...sehe ich genauso, bin aber noch bullisher bis Ende 2021 = 200$

Habe Do/Fr nachgekauft und Mo wird der Rest in AMD reingesteckt.

Und kann es selber kaum glauben, aber seit 2017 lautet - rechtzeitig zum Jahreswechsel - immer die gleiche Ansage: nächstes Jahr wird noch besser.

Komplett irre - Lisa's Mantra wird zur self-fulfilling-prophecy "THE BEST IS YET TO COME"


 

25.10.20 14:13

64312 Postings, 7669 Tage KickyAMD Earnings Are Coming. Here is What to Expect.

25.10.20 15:37
2

1589 Postings, 1373 Tage Rebellionwas

manche hier halt nicht begreifen wollen ist, dass sehr viel Positives schon lange eingepreist ist und AMD daher immer nur das erfüllt was schon lange erwartet wurde. Wenn einmal etwas danebengeht, wird ausverkauft, wäre aber auch nicht das erste Mal.  

25.10.20 17:40
5

134 Postings, 787 Tage RoggenRebellion

Dieses "Alles schon eingepreist" höre ich, seitdem ich im Mai 2018 die ersten AMD-Aktien für 11 ? gekauft habe. Und siehe da,  über 600% Wachstum in knapp 30 Monaten. Wer wird sich den da über ein paar zwischenzeitliche Rücksetzer beschweren? Ich bestimmt nicht.

Die meisten Analysten fangen gerade erst an, hinter Intels Laientheater zu blicken. Die haben noch längst nicht verstanden, wie schlimm es um den Laden steht und denken immernoch, das Intel wieder zu alter Größe findet. Und kaum ein Analyst erwartet, dass AMD gegen Nvidia etwas ausrichten wird. Dabei könnte es denen bald ähnlich ergehen wie Intel - die Supercomputer Wins mit Instinct GPUs der nächsten Generation sind da schon die Vorwarnung.  

25.10.20 18:50

90 Postings, 1321 Tage godra.....

Reb ist bestimmt jemand, der in den ganzen Hardware Foren gegen AMD schiesst und immer pro Intel/Nvidia ist :D
 

25.10.20 19:07

1589 Postings, 1373 Tage Rebellionja klar

und deshalb kaufe ich seit 15 Jahren nur AMD GPUs und habe selbst aktuell einen 3900X mit einer AMD RX Vega 64 LC. Davor 2700X und 1700. Wenn man zwischen einer Aktie und einer Firma nicht unterscheiden kann sollte man hier gar keine Beiträge schreiben.  

25.10.20 19:08

90 Postings, 1321 Tage godra....

Du bist zu dunnhäutig... Trigger hat wunderbar funktioniert :)  

25.10.20 21:04
1

215 Postings, 2603 Tage YakariWahr ?

Technische Indikatoren signalisieren Gefahr
Darüber hinaus blinken die Warnlampen auch im technischen Chart, wo der Relative-Stärke-Index seitwärts tendiert, obwohl der ETF neue Höchststände erreicht hat. Dies scheint ein Zeichen für eine bärische Divergenz zu sein. Es würde darauf hinweisen, dass die Dynamik den ETF jetzt verlässt und dass niedrigere Kurse vor uns liegen. Es scheint auch, dass der ETF ein absteigendes Dreieck bildet, was darauf hindeuten würde, dass es auf rund 174 USD hinabgeht.

SMH (daily)

AMD mit Schwächeanzeichen
Die Schwäche zeigt sich aus erster Hand in genau den Werten, die den Höhenflug des ETFs mit verursacht haben. Seit dem 8. Oktober konnte AMD nicht mit dem ETF Schritt halten und verlor fast 12% an Wert, während der SMH um fast 1% zulegte. Auch die NVIDIA-Aktien hatten Probleme und verloren im gleichen Zeitraum fast 6%.

AMD könnte in der schlechtesten Position sein, sollte der SMH anfangen zu sinken. Der RSI-Trend der Aktie ist seit Mitte August stetig gesunken, während der Aktienkurs am 2. September noch ein Allzeithoch erreichte. Auch dies zeigt eine bärische Divergenz an, die auf einen enormen Schwungverlust hindeutet und das uns wahrscheinlich niedrigere Kurse ins Haus stehen. Schlimmer noch, der RSI liegt bislang nur bei rund 45 und müsste weiter auf 30 oder tiefer fallen, bevor er überverkaufte Marktbedingungen anzeigt.

Darüber hinaus bildet sich derzeit ein bärisches Umkehrmuster in Form einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation aus. Ein Rutsch der Aktie unter 75 USD würde diese negative Chartformation vervollständigen und Verluste in Richtung 62 USD lostreten.

Dienstag kommen die Zahlen ich bin gespannt wir Mr. Market reagiert?  

26.10.20 00:19

397 Postings, 3195 Tage Butch Cassidy@Tilly vs Reb vs Yakari...


yo, ich kann eure Analysen und Eingebungen recht gut nachvollziehen, und da ist ganz sicher auch ein Korn Realismus dabei.

Doch jetzt ist das Momentum "INTEL" für den AMD Trend neu zu bewerten.

Ich selbst leite aus der Bekanntgabe der INTEL Zahlen und deren Aussichten ab ..... INTEL verliert in Zukunft weitere
Marktanteile in nahezu allen Bereichen.... insbesondere an AMD. Und dieses Momentum war bis jetzt noch nicht eingepreist.-





 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750