WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ?

Seite 201 von 202
neuester Beitrag: 07.06.20 14:38
eröffnet am: 02.11.14 10:02 von: Card60 Anzahl Beiträge: 5038
neuester Beitrag: 07.06.20 14:38 von: speakerscorn. Leser gesamt: 602418
davon Heute: 44
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 198 | 199 | 200 |
| 202  

15.03.20 11:46
1

1514 Postings, 4758 Tage chris0155OT...

16.03.20 14:15
1

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@chris

Na da schau her, hat die Paprika doch meinen Beitrag löschen lassen, obwohl er mich auf der "Ignore-Liste" hat, grins... wink


Da lag ich mir der roten Farbe offenkundig gar nicht so falsch, lol... wink

 

17.03.20 09:02
1

1627 Postings, 3943 Tage koelner01@stay

Woher weißt du denn das es PP war.
Der Melder wird doch nicht genannt,
so hat es mir ein User mitgeteilt.

In Deinem Post steht folgendes

? Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.03.20 14:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

Link: Forumr?  

17.03.20 15:07

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@Kölner

Du darfst zwar alles essen, aber nicht alles wissen... wink

 

19.03.20 12:52
1

1514 Postings, 4758 Tage chris0155@Stay

Dein post im "Nachbar"-Thread:
https://www.ariva.de/forum/...wamu-wmih-461347?page=3312#jumppos82807

Zitat:
"Tja, schon blöd, aber das Internet vergisst nie. Wie heißt es so schön: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff..."

So ist es!  Wenn man sich den Thread dort so anschaut,  dann kann man eigentlich nur sagen:

EIN  KÄFIG  VOLLER  NARREN !!

PS:  Der große "Geldfluss"  an die Escrow-Inhaber  soll ja nun ab August 2020 erfolgen....( auf Ihub hat man die "Quellen"  schon ausgemacht!).

Dank  @Planetpaprika  und  @union  werden wir ja regelmäßig mit den geistigen Ergüssen unserer amerikanischen Freunde (insbesondere AZC..) versorgt!  
Was will man mehr.




 

19.03.20 13:07
1

474 Postings, 724 Tage speakerscorner2018Und wenn der Geldfluss

nicht im August 2020 eintritt, dann war nur das Corona Virus schuld...

Bei der Faktenresistenz einiger Leute kann man nur hoffen und beten, dass sie wenigstens in anderen Bereichen Tatsachen zur Kenntnis nehmen - beim Thema WaMu wird sich das bei vielen, die bis hierhin ?durchgehalten? haben, nicht mehr ändern.  

19.03.20 13:11
3

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@Chris

Naja, ich gehe einmal davon aus, dass AZC auch bald "die Paprika machen" und verduften wird...
wink
"NOLs are gone" = fail
"COOP is the tell" = fail
...to be continued...

Was kommt nach der August-Deadline? Vermutlich die "wir müssen warten, bis sich die FDIC zum Abschluss des BK-Verfahrens äußert" = unendliche Wartezeit... wink

 

19.03.20 13:28
1

1514 Postings, 4758 Tage chris0155etwas OT...

Nach der (mit Spannung.... :)))  erwarteten Rede Merkels an die Nation fallen die Aktienkurse weiter in einem atemberaubenden Tempo!  Die "große Finanzkrise" von 2008 war dagegen wie ein Möwenschiss.

Richtig leidtun können einem diejenigen, welche ihre Altersvorsorge größtenteils auf ETF-Basis und dergleichen aufgebaut haben.  Zum zweitenmal seit 2008 werden diese Menschen schon wieder "enteignet",  ohne sich dagegen wehren zu können.
Auch wenn ich jetzt nicht zu den unmittelbar betroffenen zähle, so kann man sich doch eines gewissen "Unwohlseins" nicht entziehen!

Manche gehen davon aus, dass diese sog. "Corona-Krise" in einer lang andauernden globalen Rezession mündet, wie sie die Welt bisher noch nicht erlebte.  Verelendung und neue Kriege würden die Folge sein.
Vielleicht ist dies ja auch nur ein Horrorszenario, aber die Welt ist danach wohl nicht mehr dieselbe....

 

21.03.20 22:23
4

2127 Postings, 3716 Tage PlanetpaprikaLügenthread

1. ich habe kein einziges post -----bis heute------ von dir gelesen in den letzten vielen wochen,
außer eines, auf das ich aufmerksam gemacht worden bin,

wie ich auch geschrieben habe  ( l e s e n  ? )


2. ich habe kein post von dir jemals gemeldet, soweit ich mich erinnern kann,
bist zu unwichtig


3. ich bin nicht "weg", ich poste nur nicht mehr zu COOP und escrows,

wie ich auch geschrieben habe ( l e s e n  ?)

und beobachte das Geschehen heute das erste mal wieder hier und da in D zu COOP
( und gewiß letztmalig hier ).


4. natürlich habe ich nachgekauft VOR dem GAP,

wie auch gepostet ( l e s e n   ??? )

uuuund weit unter dem GAP,

wie auch von mir gepostet ( v e r s t e h e n ??? )


5. und aktuell weiter gekauft und gekauft, nicht nur COOP, meine süssen, sorry, ich poste nicht jeden kauf, geschweige menge oder ek, das machen eher aussenseiter oder um-anerkennungbettelnde

6. wer einzelne worte wie "derzeit, aktuell" und "damals" nicht unterscheidet, analysiert meine posts laienhaft, weil nur selektiv ausgewählte fetzen -aus prinzip, lachhaft - wiedergegeben werden. amateure.

7. fragen von mir damals zu irgendeinem bestimmten thema in irgendeinem post als argument
gegen mich suchen..... und erst mal finden zu müssen, grins, ..... kindergarten

8 das tue ich...... mir, .......doppelgrins...... nicht an, weitere lügen von lügnern hier zu suchen

9.. so, ihr einsamen, hiermit verabschieden wir uns also endgültig auch von den
hatern&neidern, hier .......und garantiert bleibt ihr alle zurecht länger noch
a) auf meiner ignore-liste und
b) als eine lustige truppe trauriger gestalten mit schlechtem karma aus dem muppetthread in meiner erinnerung

10. legt los, ich werde "hier" eh nie wieder lesen oder posten :-))

PP


 

22.03.20 01:05

2704 Postings, 4232 Tage KeyKeyPlanet: Rückzug

Sowas könnte man auch als Rückzug ansehen, weil man selbst nicht mehr an die Story glaubt.
Wie lange magst Dich nun zurückziehen ?
Und vom "aktiv werden" (sprich: bei der FDIC nachzufragen) hälst Du nach wie vor nichts ?
Na dann fröhliches alleiniges Weiterwarten bis ins Jahre 2030 (oder was weiss ich wann ..).
Mit etwas Unterstützung hätte ich sogar die FDIC angeschrieben.
Aber dafür muß mir schon jemand mitteilen was genau wir eigentlich von der FDIC erwarten.
Kaufpreisnachbesserung ? Ist dafür die FDIC verantwortlich ? Oder steht die FDIC im Zusammenhang mit dem oft genannten Safe Harbor ? In dem Zusammenhang finde ich auch die Fragen von JR72 ganz gut, bis auf die Frage warum wir die Escrows noch haben, denn diese Frage kann sogar ich beantworten (Antwort: Wegen Alice).
 

22.03.20 17:25
1

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@Paprika (der ja nie mitliest, grins)

"...9.. so, ihr einsamen, hiermit verabschieden wir uns also endgültig auch von den
hatern&neidern,..."

Mmmh, bis auf den üblichen Nonsens eine interessante, da verräterische kleine Info in dem Beitrag. Herr Planetpaprika schreibt wir. Seltsam, sollten ganz andere in einem "Großraumbüro" sitzen als gemeinhin alle denken? Wie schrieb ich doch vor Jahren: Es würde mich gar nicht wundern, wenn sich am Ende herausstellt, dass die "Guten" gar nicht die "Guten" und die "Bösen" gar nicht die "Bösen" sind. Denkt mal darüber nach... wink

 

22.03.20 18:08

2704 Postings, 4232 Tage KeyKeyStay: Die Guten die Bösen ?

Darüber habe ich heute auch schon nachgedacht, ohne dass ich jemand was unterstellen möchte :-).
Aber mal am Beispiel von Union:
Er war eine große Hilfe beim Befüllen der Ballots und der Erteilung der Releases.
Ob dies wirklich zu unserem Vorteil war muss sich noch zeigen.
Union geht momentan davon aus, dass es noch zu früh ist um weitere Aktionen zu unternehmen.
Aber welches problem hätten wir wenn wir (mit welchen Mitteln und Wegen) jetzt schon versuchen würden weitere Klarheit zu schaffen ?
Nur mal so als Beispiel :-)
Ich denke trotzdem nach wie vor dass Union zu den Guten gehört und bin über seine Postings und seinen Einsatz sehr dankbar. Aber weiß man wem man vertrauen kann und wem nicht ?
Hast Du das mit der Anzeige von AZC bei der SEC mitbekommen ?
Was sagst Du hierzu ?
Wurde das hier im Forum schon irgendwo diskutiert ?
Also irgendwie habe ich das wohl verschlafen.
 

23.03.20 18:19
1

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@keykey

Die "Melonen-Mütze" habe ich nicht gemeint. Der ist zwar ahnunglos, aber harmlos... wink

p.s. Natürlich war die Release-Erteilung richtig. Die Nicht-Releaser haben gar nix, die Releaser wenigstens ein paar Aktien. Mehr gibbet nich.

 

29.03.20 18:15

5240 Postings, 3540 Tage neverenoughStay

Was hältst du von der ginnie Mae Sache?
Was denkst du wie die ginnie Mae Sache auf den Kurs verhält?
Kann der Kurs sich Richtung Dow annähern ? Also nur ca 30% im minus vor Corona stehen statt bei minus 60% ?
Denkst du es könnte so weit bis zur Insolvenz gehen?
Denkst du verkaufen oder halten ?
Danke vorab  

30.03.20 09:52
1

6606 Postings, 3913 Tage Staylongstaycool@Never

Sorry, aber ich bin leider kein Hellseher. Hinzu kommt, dass die amerikanische Politik derzeit ja kaum "auszurechnen" ist. Dass jetzt mit 100.000 Todesopfern gerechnet wird, finde ich schon eine krasse Ansage. Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, das Risiko zu streuen. Wer in diesen Zeiten in nur einer Firma investiert ist, macht m.E. alles falsch.  

30.03.20 11:32

5240 Postings, 3540 Tage neverenoughja

ja natürlich wenn dann streuen.

ich fragte nur nach cooper. und nur um Meinung, nicht um Voraussage. Einfach Gefühl? Wegen Ginnie Mae. usw. Aber ok.  

31.03.20 09:09
1

474 Postings, 724 Tage speakerscorner2018Posting des Monats von ihub

Monicalaw erwartet 10 - 40 Milliarden pro Jahr bis 2030 :-)

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=154666702

Und sie hat natürlich auch ihre Quellen:

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=154666978

In diesen Zeiten muss man für jede Aufmunterung dankbar sein - das ist doch schon mal was!  

03.04.20 18:42
2

474 Postings, 724 Tage speakerscorner2018?COOP is the Tell?

Wer hat das gleich gesagt? :-)

$ 4,56 (-32.20%)  

03.04.20 18:47
1

2704 Postings, 4232 Tage KeyKeyspeaker: Geduld! :-)

Alles oder nichts.
Wer will zu den momentanen Kursen schon verkaufen ?
Da wette ich dann doch lieber auf fallende Kurse mit :-)
 

03.04.20 18:50
1

3487 Postings, 3612 Tage zocki55speaker....hast Du dafür ne Antwort.

Wie können 2 333 000 gehandelte Aktien im Wert von ca.12 Mill $
der
Company...
mr. cooper group
dadurch ungefähr 150 Mill der MK runterprügeln..

dies ist für mich schon fast...
Aktien/Bilanzbetrug  

03.04.20 18:55
2

474 Postings, 724 Tage speakerscorner2018Was ist daran Betrug?

Wenn der Aktienkurs sinkt, sinkt dadurch der rechnerische Wert des Unternehmens am Kapitalmarkt (genauso wenn er stark steigt, dann stört es nur keinen)

Die Vorwürfe von manipuliertem Aktienkurs kommen immer nur, wenn er sinkt...  

03.04.20 19:03
1

3487 Postings, 3612 Tage zocki55meinst Du das wirklich so

wenn..2 ,5 Mill Aktien die Firma in große Bilanzprobleme bringen können.??

dann bin ich aber dafür daß der CEO die Aktie dann an den Börsen Stoppen lässt.  

03.04.20 19:31
Sorry, aber kann es sein, dass Du wirklich sehr wenig Ahnung von Börsen und Finanzen hast?

Eine Firma geht nicht pleite, weil ihr Aktienkurs sinkt - und ein fallender Aktienkurs bereitet einer Firma auch erstmal keine Bilanzprobleme.

Aber umgekehrt sinkt der Aktienkurs einer Firma natürlich, wenn der Verdacht besteht, dass sie pleite gehen könnte.  

03.04.20 19:33
1

6606 Postings, 3913 Tage StaylongstaycoolJunge, junge...

..., bei Wamu/WMI-H/Mr. Cooper treiben sich echt Leute herum, die hätten ihr Geld besser in einen Sparstrumpf stecken sollen... wink

Der Stock soll seit Jahren manipuliert sein (schon klar, lol). Obwohl manipuliert, werden Kröte und JWW immer "begrünt", wenn sie ein ums andere Mal "versichern", dass der "Aufwärtstrend" trotz fallender Kurse "noch intakt ist". Und jetzt soll ein CEO dafür sorgen, dass die Aktie "an der Börse gestoppt" wird. Leute, sucht euch doch einfach ein anderes Hobby, ihr seid hier grundverkehrt. Einige Protagonisten hier stellen ein Paradebeispiel dafür da, was man an der Börse alles falsch machen kann (nicht diversifizieren, bei fallenden Kursen ständig nachkaufen, um zu "verbilligen", kein Gegensteuern in einer Krisensituation etc.). Ach ja, ich habe das Wichtigste noch vergessen: Diese Leute glauben, weil sie mittlerweile ja abertausende Euros durch ein offensichtliches Fehlinvest versenkt haben, auch tatsächlich noch an den Weihnachtsmann, ähem ich meinte natürlich "Escrow-Mann"... Eine schier grenzenlose Naivität...!

 

03.04.20 19:37
1

474 Postings, 724 Tage speakerscorner2018Das Hauptproblem

war die grenzenlose Bereitschaft vieler, jahrelang (mehr als ein Jahrzehnt!) an Dutzende von haarsträubenden Märchen zu glauben, obwohl die dem 180 Grad widersprechenden Fakten genauso lang ganz leicht ablesbar waren und immer noch sind.

Das wird sich auch nicht mehr ändern - das geht einfach immer weiter so.
 

Seite: 1 | ... | 198 | 199 | 200 |
| 202  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln