TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 538
neuester Beitrag: 25.01.21 22:11
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 13432
neuester Beitrag: 25.01.21 22:11 von: aurin Leser gesamt: 2041774
davon Heute: 7522
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538   

23.11.06 19:09
46

11341 Postings, 6221 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538   
13406 Postings ausgeblendet.

25.01.21 09:48

535 Postings, 616 Tage Floretta#13407

danke für  den "Absturztipp"    gerade 0,000 %    XETRA    welch ein Absturz  

25.01.21 09:50

323 Postings, 361 Tage hamido@Weltenbummler Wieso so negativ?

Was ist dein Plan?  

25.01.21 09:52

11 Postings, 11 Tage AdvancedVIEWelti

Du bist ein super kontraindaktor :-)

Kenn dich noch aus steinhoff thread  

25.01.21 09:55

26629 Postings, 4073 Tage WeltenbummlerJa kennst mich vom Wundenlecken

Werden unsere Leerverkäufe bei ca. 3,45 ? einsammeln


https://www.ariva.de/forum/...rschlagung-275636?page=536#jumppos13407

 

25.01.21 10:04
1

11 Postings, 11 Tage AdvancedVIEHaha

Ich kenne euch alle vom:

(Kurs überkauft & kurz vorm abkratzen):

RaketeRakete!


Kurs tief:

Gefahr! Kursziel 0.10 ! :D
 

25.01.21 10:10
1

26629 Postings, 4073 Tage WeltenbummlerCovid 21 in planmässig unterwegs

bei 3,45-3,48 ? liegt eine starke Unterstützung. Aber ab dem 29.01. sollte es hinfällig sein. Desweiteren sind noch 1 Milliarde ? an rückerstattungen von 2020 noch offen, weil angeblich die Buchungsstornierungen noch nicht abgearbeitet werden konnten.

https://www.ariva.de/forum/...rschlagung-275636?page=536#jumppos13407

 

25.01.21 10:14

323 Postings, 361 Tage hamidoDas ist Peinlich Weltenbummler!

 

25.01.21 10:15

613 Postings, 693 Tage TiberianSunSchon amüsant...der Weltebummler...

Wenn dann liegt der Unterstützungsbereich zwischen 3,80/4,00?... sollte der Halten wäre Platz bis 5,50?. Wenn nicht dann greift mein SL, denn dann kann auch wieder die 3? anvisiert werden.  

25.01.21 10:35
1

26629 Postings, 4073 Tage WeltenbummlerTiberianSun. greif dir an die Nase

Fundamental ist deine Aussage eine Lotterie von 3-5,5 ?.

Lach


Die Rückerstattungen von 1 Milliarde schlägt ein schönes loch in die Kasse und Lemminge werden noch händeringend gesucht. Aktuell gibt es leider wenig Käufer um größere Positionen abzuladen. Die Profis warten noch auf euch.


https://www.ariva.de/forum/...rschlagung-275636?page=536#jumppos13407

 

25.01.21 10:38

535 Postings, 616 Tage Floretta#13410

was Weltenbummler   am  29.01.21  ex Bezugsrecht Handel  ???  

das ist längst vorbei  sehr  lustig oder

 oder was willst du uns damit sagen ?  

25.01.21 11:00

239 Postings, 6085 Tage Chico79Weltenbummler

will sagen das ab den 29.01.21 die jungen Aktien mit den Altaktien zusammen gelegt werden.
Die Touristikbranche hat heute einen schwarzen Tag, Carnival, Lufthansa, TUI alle tief rot.  

25.01.21 11:30

535 Postings, 616 Tage FlorettaChico79

TUI  ist  gerade bei 0,05 %    im minus, was ist daran tief rot?   Nichts

Und Weltenbummler schreibt was von Bezugsrechtshandel, der ist längst vorbei  und die Aktie wurde schon Anfang Januar EX Bezugsrecht  gehandelt.

Der 29.01.2021   ist also ein Tag wieder jeder andere Börsentag für TUI

 

25.01.21 11:38

239 Postings, 6085 Tage Chico79Naja, nicht wie jeder

andere Börsentag. An den Tag wird der Kurs verwässert und das mit knapp der doppelten Aktienanzahl.
Sollte der Kurs stabil bleiben würde sich die MK zum heutigen Tag verdoppeln.  
TUI würde dann über Nacht doppelt soviel wert sein.
Es ist ja dann noch verwunderlicher das TUI aus seiner roten Zone so langsam rauskommt. Schau dir mal die neusten Nachrichten von Carnival an, dann projektiere das man auf TUI.... Carnival hat so einige Vorteile zur Zeit gegenüber TUI,  vorallem weil sie für 2021 durchfinanziert sind, auch wenn die Reisebranche 2021 eingefroren wird. Das sieht bei TUI ganz anders aus.  

25.01.21 12:01
1

11 Postings, 11 Tage AdvancedVIEBezugsrecht

Am Donnerstag 21.01. wurde das Bezugsrecht für 3.25 gehandelt. Somit waren die Menschen bereit 3.25+1.07 = 4.32 zu bezahlen, bevor am letzten Handelstag ein Preisverfall eingetreten ist, weil kurzfristiger Angebotsüberhang.

Genau dieses Gleichgewicht spiegelt den Wert wieder, bis zu dem Kaufbereitschaft TROTZ aller bekannter Fakten besteht.

Was wohl passiert bei der Schlagzeile
"Einreisebeschränkungen und Quarantäne für Geimpfte fallen" ?

Und hier geht es noch lange nicht um Umsatz, Schuldenrückzahlung. Das wird erst viel später in den Fokus rücken (wenn der Kurs wieder am Hoch ist).
 

25.01.21 12:02

11 Postings, 11 Tage AdvancedVIEBtw

Haben wir gerade auf TRG am 4er gekratzt :-))  

25.01.21 12:03

1123 Postings, 4278 Tage aurinFürchte auch wenn die Impfungen sich nicht langsam

mal beschleunigen dann sieht es zumindest auf See sehr schlecht aus. TUI wird dann die verbleibende Hälfte an "Schiffchen" wohl nicht mehr länger halten können und wenn es MSC auch noch dahinraffen sollte dann wird sich Carnival endgültig als TOP Monopolist etablieren. Die haben sich relativ problemlos bereits für gesamt 2021 durchfinanziert. Die Banke wären ja auch schön blöd bei so einer Cash-Cow nicht fleissig zu investieren.

Für TUI sieht es da anders aus. Mehr als nun gestemmt wurde ist imho nicht mehr drin. Noch so ein Jahr wie 2020 und es muss alles an Assets verkauft werden. Leider dann  vermutlich eher nicht zu wirklich guten Preisen denn ansonsten könnte man ja sagen "Kein Problem, das Knowledge, die Connections und Logistik ist ja da und das vermutlich deutlich besser als bei  den anderen". Dann hat TUI zwar irgendwann keinerlei direkte physische Assets aber wie man bei AirBNB sieht muss das nicht grundsätzlich etwas Schlechtes sein.

So oder so: Den Kurs kann man hier in keinem Fall vorhersagen, einzig ein längeres Rumdümpeln sehe ich hier kaum. Ob aber eher Pennystock oder bald schon wieder zweistellig hängt an Faktoren die weder wir noch TUI beeinflussen können.

Ich hoffe auf baldige Erholung und baldige Urlaube und dann wird sich auch hier alles andere von selbst ergeben. Was wollen wir ansonsten mit all dem Geld wenn wir davon keine Hochsee-Suiten, Yacht Club und dergleichen kaufen können???

Positiv denken hat langfristig noch nie geschadet ;)
 

25.01.21 12:07

535 Postings, 616 Tage FlorettaChico79

und seit der Kapitalerhöhung ist das  jetzt bekannt  <= >    wer wie wo was wann .... die Verwässerung /KE  ist also im Kurs längst mit drinnen ....   = Börse  

25.01.21 13:22

15 Postings, 15 Tage VW61BZR

wie genau ist das mit den BZR.
was passiert wenn ich vor dem 29. meine Stammaktien verkaufe ?
Werden die in Anspruch genommennen BZR dennoch ausgeübt ?  

25.01.21 13:37

1123 Postings, 4278 Tage aurinlogisch VW, die BZR hatten nur am Schlusstag

VOR der Zuteilung und dem Abschlag etwas mit DEINEN Altaktien zu tun. Seitdem nicht mehr.
 

25.01.21 13:45

15 Postings, 15 Tage VW61@aurin

Danke für deine Antwort.
ich möchte vorher (29.) noch verkaufen, denke am 29. werden das dann noch mehr tun  

25.01.21 14:00

161 Postings, 1112 Tage JohnnyutahImpffortschritte für TUI entscheidend

Geschockt bin ich von der scheiternden Terminvergabe für Impfungen. Hier mal testen: https://www.impfterminservice.de/impftermine  

25.01.21 19:44

239 Postings, 6085 Tage Chico79Nur mal so am Rande

damit man nicht vergisst, was in den beliebten TUI Urlaubsländern so passiert. Hier mal was zu Spanien. Wenn die ihre Problematik nicht in den Griff bekommen, dann wird es diesen Sommer auch nichts mit Sonne tanken bei den Stierkämpfern.

In Spanien sind am Wochenende 93.822 Corona-Neuinfektionen registriert worden - so viele wie nie zuvor an einem Wochenende.  

25.01.21 19:55
1

5 Postings, 1497 Tage Jupp007Stützungskäufe

Aufgrund der Stützungskäufe von Unifirm/Mordashov für die Bezugsrechte über 3,- EUR konnte die Aktie nicht unter 4,- EUR fallen. Den Auftrag für die Stützungskäufe hatte Mordashov laut Directors Dealing bereits vor der Abtrennung der Bezugrechte gegeben. Durch die Abtrennung hätte rein rechnerisch der Kurs auf 3,20 fällen müssen. Das hat er dadurch verhindert.

Warum hat er nicht gewartet, bis sich der Kurs ohne Stützung einpendelt und er die nicht ausgeübten Bezugsrechte kostenlos übernimmt?

Wenn er tatsächlich seinen Anteil spürbar aufstocken wollte, hätte er auch reichlich Aktien für z.B 1,50 zeichnen können. Das hätte man als Bestandteil des Rettungspaketes ohne Probleme durchbekommen, wenn alle anderen für 1,07 zeichen können. Da hätte auf der HV ganz sicher niemand etwas gegen gehabt.

Sorry, aber ich finde: Das stinkt gewaltig. Das der CEO dann während der Stützkäufe selbst reichlich Altaktien verkauft und nebenbei auch noch ein paar Bezugsrechte als Stützungsaktion kauft, ist dann noch die Krönung.

Wie seht ihr das?
 

25.01.21 22:11

1123 Postings, 4278 Tage aurinWenn nicht jetzt wann dann

Die Tuifly Sparte ist der dickste Klotz am Bein und nun ist die goldene Gelegenheit sich ein für allemal davon zu trennen. So hart das auch für die Pilotenvereinigung sein mag aber dieses spezielle Berufsbild hat mittelfristig leider garantiert keine schöne Zukunft mehr. Greta wirds sicherlich freuen und für den Otto Normalurlauber bedeutet das halt zukünftig deutlich tiefer in die Tasche greifen, dafür aber ggf. auch wieder mehr Qualität und Selektion beim fliegen.

Alternativen wären  sonst wie schon gesagt die dick gewinnbringenden Assets wie z.B. die schönen Schiffchen abzugeben und dann wirds mit den Margen endgültig "eng".


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln