finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10998
neuester Beitrag: 19.02.20 21:33
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 274948
neuester Beitrag: 19.02.20 21:33 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 19514955
davon Heute: 5978
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10996 | 10997 | 10998 | 10998   

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4480 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10996 | 10997 | 10998 | 10998   
274922 Postings ausgeblendet.

19.02.20 11:28
5

5327 Postings, 3174 Tage SilverhairMir rutschen immer von links

News rein, die ich nie bestellte oder wollte. Hier zB:
   "Hamburgs größter VW-Händler meldet Insolvenz an"
Da hat wieder einer "zugelassen", Geschäft "gewittert" und auf den Staat gebaut.
Daimler geht es scheinbar noch schlimmer.
Durchaus möglich, dass wir eine Pleitewelle ungeahnten Ausmaßes bekommen.
Und warum?   Weil 3 Mikrogramm grüner Blödsinn ein ganze Branche, ganze Wirtschaften, ja Staatenverbände "desolieren".
Erst haben die Autohäuser ihre gekauften Diesel verramschen müssen, jetzt macht man die Benziner madig. Und die Zwitter kauft doch auch keiner.
Höchstens in Cities, weil sie kostenfrei parken -, Busspuren nutzen - und ähnliche Vergünstigungen - dürfen.
Japaner scheinen als Erste aus dem Konsumwahn zu erwachen.
Deren Wirtschaft sackte über 6% ab. Weil sie den Konsum nicht mehr mitmachen.
Weil sie älter, reifer, weiser und ruhiger werden.
Und sich nicht auf die Panik der eigentlich unnützen Regierungen einlassen.
Keine Sau braucht irgend einen Politik - Spinner.
Ob wir Regierungen haben oder nicht, ist doch wurscht.
Besser keine, als eine Heutige!
Angst und Schrecken, Zwang und Ausbeutung, Zwist bis Krieg verbreiten sie!
Wer schaut denn noch "hoffnungsvoll in die Zukunft"?
Wer glaubt den Stuß, dass es die Kinder mal besser haben?
Julian wach mal auf!
Das hast Du Deinen Regierungen zu verdanken. Das Ende der Fahnenstange.
Und denen redest Du noch nach?
Denen glaubst Du noch EIN Wort?
Nimm mir's nicht übel, wenn ich dafür kein Mitleid mehr aufbringen kann.
Soviel kann ich nicht saufen, dass mir dieses System auch nur ansatzweise "gefällt".  

19.02.20 11:38

20501 Postings, 3365 Tage charly503zauberhafter Beitrag, Silverhair,

aber bewerten mit saugut analysiert, geht wieder nicht. Warst zu oft unter meinem Monokel!!
Gruß  

19.02.20 11:42

20501 Postings, 3365 Tage charly503habe in anderen Foren

auf eine Naturlage am mississippi river und dem Schnee im Iran aufmerksam gemacht. Die Natur scheint sich zu wehren, wo kann man noch Kohle abgreifen??  

19.02.20 11:50

601 Postings, 3737 Tage stahleisen926

Schnee im Iran gabs schon immer. Anfang der 1980er war ich länger in einer Gegend dort, in der es im Sommer um die 45° C wurde und im Winter immer um 2 m Schnee bei -20° C lagen. Klassisches kontinentales Klima halt.  

19.02.20 12:13

20501 Postings, 3365 Tage charly503nun, wenn es den Journalisten

erwähnenswert erscheint, dachte ich mir schon, man sollte genau deshalb auf die unsinnigen CO² Prognosen schon ein Auge haben, ob das alles mit rechten Dingen zugeht, was man uns um die Ohrten haut!!

x Wetter spielt verrückt: Iran versinkt im Schnee ? Videos x
Also Dein Kommentar relativ überflüssig!  

19.02.20 12:19
2

5327 Postings, 3174 Tage SilverhairBei mir läuft der TV rund um die Uhr

Da guckt zwar niemand wirklich hin, aber ich habe kein Radio. Immer noch zdf info.
Jetzt "Venedig"
Fragt mich nicht, was heute schief läuft: Wahrscheinlich stehen wir dermaßen vor Kollapsen, dass die Wahrheit unverleugbar geworden ist.
In den letzten 30 Jahren ist zB Venedig mehr Schaden zugefügt worden, als in tausend Jahren vorher nicht. Tanker, Kreuzfahrer, Grundwasser abpumpen... was ging und geht wird gemacht.
In der Zeit, als unsere "Umweltkanzlerin" regierte entstand in Italien eine GAU Kultur.
Und ich bin mir sicher:   Nicht nur da, auch hier!
Traut keinem Politiker! Sie sind heute nie FÜR das Volk da, es sind allesamt Lobbyisten.
Ständig stellt sich raus:
Was heute als "Heilsmittel" kostenintensiv durchgeprügelt wird, ist - im günstigsten Fall - nicht schädlicher als das Alte. Meist rentiert es sich überhaupt nicht.
Der Dämmwahn zum Wärmeverlust rechnet sich nicht.
WW Kollektoren sind auch nicht die Erfüllung.
Oder ein 6 l Diesel Verbrauch gegengerechnet zu fast 8 beim gleichwertigen Benziner ... nur wegen "Umwelt" .... ich weiß nicht?
Jedenfalls schließt die Sendung: "Die Zukunft sieht düster aus"...
Es sei, man läßt sich teuersten Quatsch einfallen, um rückgängig zu machen.
Allerdings weiß auch niemand, ob und wie die Umwelt darauf reagiert.
Technischer Wahnsinn überall. High- tech und - Geld ... aber die Verursacher reden weiter ihren Stiefel. Und die Welt versinkt, wird instabiler, fragiler.
Ich bleibe dabei: Jagt sämtliche Politiker ins Wasser - ins Tiefste und ohne Return!
In 30 Jahren ist der Welt-Meeresspiegel mehr gestiegen als in den vorhergegangenen 3000 Jahren - Lesch.
 

19.02.20 12:34
1

3209 Postings, 2213 Tage dafiskos@Silverhair, wieder mal

sehr schöner Beitrag.

Zusatz, n.m.M:
die massenhaften Firmenpleiten, auch großer Unternehmen, kann unser Staat jetzt, obwohl sie eigentlich schon lange anstünden, seit Jahren schon gar nicht mehr zulassen. Ihre Größenordnung hätte inzwischen blitzschnell staats- und gesellschaftssprengendes Potential.

So wird man sich also vorher, für eine gewisse Zeit, mit der Ausstellung u. Ausdehnung von Bürgers-Massenarbeitslosigkeiten, Verringerung der Einkunfts- und Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten der Bürger und vieler kleiner Privathaushaltspleiten möglichst lange behelfen, da ist ja noch soooo viel Spielraum nach unten .....aber Großunternehmen pleitegehen ? nicht vorstellbar, die reduzieren sich halt immer weiter um 2-stellige Prozentsätze Jahr für Jahr, rein politisch-zahlenmäßig das kann fast ewig gespielt werden ...

Julian, die Gedanken, die Du aufgreifst, sind ja an sich noch vom Anfangsgrunde her realitätssituationsbezogen. Aber irgendwie fühlst Du dich, glaub ich, einfach irgendwie noch viiiiel zu sicher. Vielleicht rennst ja deswegen in DIE Richtung dauernd ?
Vielleicht sollte man auch einfach mal seine tiefen Polsterstühle entsorgen ?  

19.02.20 12:36
1

20501 Postings, 3365 Tage charly503da hat der Lesch aber vergessen,

dass es in Japan  Unterwasseranlagen gibt, welche mehr als 10 000 Jahre alt sein müssen und unmöglich von der Natur geschaffen wurden. Nebenbei gibt es auch weltweit ähnliche Unterwasseranlagen, alle so gut wie nicht erforscht. Aber, zu behaupten, in den letzten 30 Jahren als die vor 3000 Jahren, reine Speku!!
Im übrigen hat auch ein Herr Lesch die Weisheit nicht mit Kellen gefressen, sonst würde er nicht ständig der wissbegierigen deutschen Bevölkerung einreden wollen, alles Menschen gemacht.  

19.02.20 12:40
1

514 Postings, 195 Tage KK2019was ich gesagt habe

Merkel wird den Goldpreis explodieren lassen und den Euro implodieren!

Die Frau hat ein Händchen für Exkremente!  

19.02.20 13:25

20501 Postings, 3365 Tage charly503herausragend auch das hier

x Wie die Süddeutsche Zeitung aus einer Wahrheit eine Lüge macht x

bitte aber suchen lassen, zwischen den x cen.  

19.02.20 14:21

20501 Postings, 3365 Tage charly503weitere Mythen

welche mal bereinigt werden sollten!

x https://www.youtube.com/watch?v=uzkPm-Remzc x
 

19.02.20 16:24

819 Postings, 492 Tage nanny1Ihr Waschlappen!

10 % div gerechnet auf den Anfangseinsatz sind jetzt nicht schlecht und die Japaner sind ja ein fleissiges Völkchen.

Dazu ist EUR/JPY IMHO stabiler als EUR/USD.

Und, nicht zu vergessen, dass wir noch immer keine US-Titel handeln können - warum auch immer...  

19.02.20 16:28

819 Postings, 492 Tage nanny1Welche darf es denn sein

19.02.20 17:22
1

3209 Postings, 2213 Tage dafiskosDiesen von den Sparkassen

ausgesprochenen Warnschuss ...

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...-digitalem-euro-8530695

... sollten und dürften nun auch bürgerliche Investoren als solchen, von der Sparkasse in ihrem Sinne gutmeinten, verstehen ....

Übrigens hat grad das erste Fintech-Unternehmen in Amerika die erste Bank gekauft. (Ists eine Frage von Monaten, wann sich das - auch bei un s-  fortsetzt ?) Derweilen strengt sich unsere BaFin an, schnellstmöglich via Umsetzung des (vorhandenen) Geldwäschegestzes Zugriffmöglichkeiten und Kontrollmöglichkeiten im Markt der Digital- und Kryptogelder  auszubauen ..... es sieht also nicht gut aus für unser Geld, auch ausserhalb der privaten Bankkonten ...  

19.02.20 17:26

3209 Postings, 2213 Tage dafiskos... So sieht das dann aus ...

... bei uns, der Deckmantel "Sicherheit" machts möglich :

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...mehr-sicherheit-8371901

"Sicherheit" wird bald noch viel mehr möglich machen ... :-( .... wir können und mögens uns nur noch nicht vorstellen ....  

19.02.20 17:59
1

14555 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelBürgschaft

Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise hatten Zehntausende Privatpersonen und Institutionen Syrern mit sogenannten Flüchtlingsbürgschaften eine Einreise nach Deutschland ermöglicht. Sie verpflichteten sich zur Übernahme der Sozialleistungen. Weil aber zahlreiche Bürgen von den Behörden unzureichend über die Geltungsdauer informiert worden waren, hatte sich die Bundesregierung vor einem Jahr mit den Ländern auf eine Kostenübernahme nach Einzelfallprüfung geeinigt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...von-21-7-Millionen-ab.html
-----------------
Eine Bürgschaft ist nun mal eine Verpflichtung.
Anscheinend ist die Verpflichtung inzwischen davon abhängig geworden, für wen man die Verpflichtung eingegangen ist.  

19.02.20 18:09

14555 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelKiefernwälder

Nun sind Kiefernwälder für die Grünen "Kieferplantagen" geworden, die man natürlich abholzen darf.
Mal so, mal so, wie es denen gerade passt. Wo bleiben die Hambacher Forstverteidiger? Schon ausgestorben?

Ob die Grünen anderer Meinung wären, wenn beispielsweise Bayer dort ein neues Werk errichten würde?
-------
Oliver Krischer, Fraktionsvizechef der Grünen im Bundestag, hat den Verband Grüne Liga wegen dessen Klage gegen die Rodung auf dem künftigen Fabrikgelände im brandenburgischen Grünheide scharf kritisiert. ?Eine Kiefernholzplantage zum Kampffeld zu machen, ist absurd. Das hat mit Naturschutz nichts zu tun?, sagte der Bundestagsabgeordnete.
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...r-tesla-stark/25557216.html  

19.02.20 18:10

819 Postings, 492 Tage nanny1Danke!

Jetzt bin ich auch den Giftposten wieder los 😘

https://youtu.be/l2GvB0PmWJI  

19.02.20 18:17

77 Postings, 17 Tage ScheinwerfererGold schreitet

?erstmals gediegen zur 1611 $/Oz Re, sollte aber nicht gleich über den Scheibenrand fallen. Was kümmert dich die Gegenüberstellung in ? Silverhair? Müsstest doch noch in Mark bzw DEutsche Mark (DM) umrechnen? Oder nicht? <  

19.02.20 18:28

14555 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelCDU ab nach links

Lieberknecht fordert, dass die CDU in Thüringen mit der Linken zusammenarbeiten solle.
Die CDU hält schon den Steigbügel, um Ramelow auf seinen Fuchs in den Sattel zu heben.
Damit wird die CDU das Schicksal heraufbeschören, was die SPD bereits erlebt hat.
Wer es sich wünscht, wird es auch bekommen.


   

19.02.20 18:40

77 Postings, 17 Tage ScheinwerfererWas möchte dein Grokotier

jetzt Mir vermitteln? Weiter in die Deutsche Bank investieren? <  

19.02.20 19:15

3209 Postings, 2213 Tage dafiskosLieber in die Horde

schwarzer Schwäne investieren, Scheinewerferer, und sie Dir jetzt schon gut gesonnen machen damit.

Wenns ernst wird, werfen die mir und Dir dann sicher ab und zu ein Stückerl Brot zu, anderen eher nicht.  

19.02.20 19:57

77 Postings, 17 Tage ScheinwerfererBreitet er

erneut die Flügel aus ,, schau her der Letzte da, ..
,, playing nun Amerika ...  

19.02.20 20:36

77 Postings, 17 Tage ScheinwerfererKommt die Maschinerie

nie darauf dafiskos. Manchmal reimte es sich ... hatte er doch selbst verkündet.. > unser Trompetenengel. <  

19.02.20 21:33

77 Postings, 17 Tage ScheinwerfererKommen wir nun langsam zurück

zum Schachbrett/ bzw Marionettenspiel oder ,,wer sägt vom anderen das Stuhlbein weg?? Habt ihr noch Lust darauf? <  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10996 | 10997 | 10998 | 10998   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Plug Power Inc.A1JA81
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
CommerzbankCBK100