finanzen.net

Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1447
neuester Beitrag: 20.11.19 10:52
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 36175
neuester Beitrag: 20.11.19 10:52 von: BOS67 Leser gesamt: 5086074
davon Heute: 1257
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1445 | 1446 | 1447 | 1447   

11.03.09 10:23
67

19 Postings, 3944 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1445 | 1446 | 1447 | 1447   
36149 Postings ausgeblendet.

19.11.19 21:22
2

1958 Postings, 3861 Tage KeyKeyUnd früher oder später ..

.. tauchen sie dann doch wieder auf :-)
Oder ?

Aktien mit Verlust verkaufen ?
Und das bei der Story die hinter den Aktien steht und dem doch verlocktenden Potential ?

NEVER! :-)

Man muss sich eben in der Zwischenzeit das Leben mit anderen Dingen .. aehm Aktien versüßen.
Nie alles auf ein Pferd setzen.
Aber ganz raus ? Na wenn Du meinst ..
Ich glaub wir (99,9%?) warten einfach weiter ab :-)
 

19.11.19 21:25

6834 Postings, 5299 Tage pacorubioIch

Freue mich zwischen 2,93-2,97 eurokurs ausgestiegen zu sein und nur meinen Gewinn drin stehen gelassen zu haben
Mich stört der Kursverlauf nicht da ich darauf spekuliert habe......
Ich kaufe sukzessive nach soviel wie ich beim halten verloren hätte
 

19.11.19 21:30
2

780 Postings, 5682 Tage lustagich

wollte meine zockeraktie schon zweimal verkaufen (876872) warte aber bis nach 21:30 ab oder sie wollen das gap bei 2,46$ schlissen  

19.11.19 21:36
1

813 Postings, 3428 Tage BOS67scheiss papier

19.11.19 21:41
2

1421 Postings, 861 Tage Bullish_HopeRegenzapfer#36150 Übersetzung

Frage in die Runde da ich nicht von A bis Z alle Details zum Vorgehen weiß: War die unten angesprochene Verordnung über die EK-Anforderungen bzw deren Umsetzung für 2019 geplant? Falls ja warum wird die Capital Rule ins Jahr 2020 verschoben; evt Wahlkampf taktische Gründe?Dieser Passus hier:

"Während des Prozesses der Regelsetzung wurden wichtige Themen ermittelt, die im erneuten Vorschlag angesprochen werden sollen ?, sagte Mark Calabria, Direktor der FHFA."

Sieht mir eher nach einer Verzögerungs/-Hinhaltetaktik aus.


übersetzung google:
Washington, D. C. - Die Federal Housing Finance Agency (FHFA) hat heute Pläne angekündigt, die gesamte Verordnung über die Eigenkapitalanforderungen (Capital Rule) für Fannie Mae und Freddie Mac (the Enterprises) im Jahr 2020 erneut vorzuschlagen.
?Die Kapitalregel von 2018 wurde vorgeschlagen, bevor die FHFA den Prozess der Kapitalbindung bei den Unternehmen als ersten Schritt zur Beendigung der Konservatorien begann. Aus Gründen der Fairness gegenüber allen interessierten Parteien wurden die während der vorherigen Regelsetzung abgegebenen Kommentare unter anderen Annahmen über die Zukunft der Unternehmen abgegeben. Während des Prozesses der Regelsetzung wurden wichtige Themen ermittelt, die im erneuten Vorschlag angesprochen werden sollen ?, sagte Mark Calabria, Direktor der FHFA.
?Die Kapitalregel ist eine der wichtigsten Regeln, die ich als Direktor erlassen werde. Diese Regel wird innerhalb einer Frist, die mit der Beendigung der Konservatorien in vollem Einklang steht, erneut vorgeschlagen und endgültig festgelegt. Wenn die Unternehmen Kapital aufbauen müssen, um ihr Risiko angemessen zu decken, wird sichergestellt, dass die Steuerzahler während eines wirtschaftlichen Abschwungs nie wieder auf dem Spiel stehen. ?  

19.11.19 21:45
1

387 Postings, 1122 Tage SimonTeePositiv?

Also ich weiß nicht, wer was in Übersee liest. Calabria hat jedoch den ganzen Prozess der Kapitalanforderungen "irgendwann in 2020" verschoben. Das ist aber nicht das schlimmste für mich, denn gewartet wird hier seit Jahren und ein paar Monate mehr oder weniger sind egal.

Mehrere amerikanische Medien berichten jedoch, dass die Kapitalanforderungen anscheinend signifikant höher!! liegen werden als 180 Mrd. Dollar. Demnach wird der Kuchen kleiner und er kann massiv kleiner werden.

Calabria ist das schlimmste was Fannie passieren konnte... bei dem Statement bleibe ich nun, nachdem ich in der Zwischenzeit Calabria etwas näher kennenlernen durfte. Anstatt Watt zu folgen, was vor kurzem von mir und Fully noch diskutiert worden ist, macht Calabria also das ganz große Fass auf und  wird die Kapitalanforderung noch höher schrauben.

Es gibt also wirklich nichts, rein gar nichts positiv an der Meldung heute. Die Amerikaner werden morgen erst so richtig Aktien auf den Markt werfen. Wir sehen im Dezember noch Kurse mit dem 1. vor dem Komma. Da bin ich mir ziemlich sicher.  

19.11.19 21:48
2

387 Postings, 1122 Tage SimonTeeEin gut gemeinter Rat

an alle ist sich wirklich gut zu überlegen, was nun gemacht wird. Die Kapitalanforderung sind ein immens wichtiger Baustein. Anscheinend geht man also dazu über nun die Aktionäre möglichst zu enteignen, indem man massiv verwässert.

Calabria handelt anscheinend nach dem Gusto der Großen. Für mich ist das zum kotzen und der Ko für Fannie in meinem Depot. Schade um die Zeit, die ich in all den Jahren investiert habe und schade um meine Nerven.  

19.11.19 21:51

387 Postings, 1122 Tage SimonTeeDie Meldung

schlägt nun ein wie eine Bombe in den USA. Das Volumen ist noch nicht hoch, nimmt aber massiv zu, für mich ist das jedoch leider das Ende von Fannie und Freddie.  

20.11.19 03:24
2

2643 Postings, 1647 Tage s1893Enttäuschte?

Ich denke das enttäuschte Anleger verkauft haben die 2019 auf eine Lösung oder zumindest Antwort der Kapitalanforderungen gehofft haben.

Man darf jedoch nicht vergessen, das Mnuchin und Calabria durch einbehalten der Gewinne sich Zeit verschafft haben. Es wird ja schon Kapital aufgebaut bis Ende 2020. Das einbehalten der Gewinne war trotzdem wichtiger wie das Geschwätz von gestern...

Calabria schwenkt gerade etwas um oder spielt auf Zeit ... das bemerkt jeder. Ob das Taktik ist und welchen Zweck er verfolgt ist mir noch nicht ganz klar.

Wir wie übrigens auch Calabria warten übrigens immer noch auf das Urteil des District Court bzgl. en banc. Das Thema SPS usw. hat Calabria auch nicht beantwortet. Mir soll es Recht sein wenn der district court urteilt das alle zuviel einbehaltene Gewinne an uns Aktionäre zurückgehen... :-)

Ich hoffe das gestern war eine Überreaktion bzw. das handeln von ein paar Enttäuschten. Wir alle dürfen nicht vergessen das es ja Menschen gibt die Kurse deutlich über 2,50 oder 3 $ bezahlt haben die letzten 6 Monate. Es dürfte klar sein, das hier die ersten abspringen die kurzfristige Gewinne machen wollten.

Calabria hat keine Antwort auf die SPS Frage!!! Vergesst das nicht, auch er wartet...  

20.11.19 08:13
4

220 Postings, 245 Tage stksat|229185074Kursshowdown 2020

Guten Morgen,

nach den letzten News halte ich es durchaus für möglich, dass es 2020 hier zum entscheidenden Showdown kommt. Vorausgesetzt die Demokraten sind wirklich so bescheuert und schicken Warren gegen Trump ins Rennen - und ich gehe davon aus, dass sie das sind - dann hat Trump die Wahlen schon gewonnen. Diesmal braucht sich sein Team nicht erst finden, Calabria & co. sitzen schon fest in ihren Sesseln, ihre Pläne sind schon fertig ausgearbeitet und sie haben dann 4 Jahre volle Rückendeckug vom Oval Office, Treasury und HUD.

Gut möglich, dass die erste Hälfte von 2020 nochmal stürmisch wird (z.B. Fannie Mae im Angesicht des drohenden Warren-Sozialismus), aber spätestens ab November 2020 wenn Trumps Team gestärkt durch ein gescheitertes Impeachment-Verfahren den Demokraten eine vernichtende Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen (und möglicherweise auch im Kongress) beschert sollte alles auf Schiene sein. Und selbst in dem unwahrscheinlichen Fall dass er nach 2020 impeached würde wäre es alles andere als katastrophal für Fannie mit Mike Pence den ehemaligen Boss und Vertrauten von Calabria im Oval Office zu haben (man braucht sich nur mal die Bilder auf Calabrias Facebookseite mit Pence anschauen).

Eines ist klar: So oder so wird 2020 ein verdammt spannendes Jahr für die GSEs!  

20.11.19 08:15
2

387 Postings, 1122 Tage SimonTee@s1893

Der Abverkauf von Enttäuschten ist aber gestern definitiv nicht abgeschlossen worden. Das wird heute weitergehen, weil viele die Meldung gestern Abend noch gar nicht mitbekommen haben. Die Stimmung in den Foren wird immer schlechter, wenn man dem Ganzen Glauben schenken darf. Viele werfen nach etlichen Jahren nun genervt das Handtuch.

Wenn das alles ein abgekatertes Spiel sein sollte, um auch die letzten Privatinvestoren hier aus der Aktie zu treiben, dann mag das vielleicht gelingen, ich glaube jedoch, dass es momentan eher danach aussieht als wenn für die Aktionäre nicht viel übrig bleibt.

Man kann sich hier jede Woche aufs Neue alles schönreden und ja ich liebe diese Aktie, aber die Mitteilung gestern ist für mich eine Vorgehensweise, die viele Aktionäre nicht mehr tragen werden. Calabria hat keine Eier in der Hose und lässt sich am Ring durch die Manege ziehen.

Und ja wir können alle auf die Gerichtsurteile warten, man sollte sich jedoch im Klaren sein, dass man auf korrupte Gerichte wartet. Calabria tut sein Übriges momentan. So wie es momentan bei allen Buchmachern aussieht, wird Trump nicht wiedergewählt. In Verbindung mit den Verzögerungstaktiken bei allen wichtigen Themen, ist das für die Aktionäre der absolute worst case.

Ich will hier niemanden rein oder raustreiben aus der Aktie. Aber das Verlieben in Aktien hat noch niemals jemanden gutgetan.

FREE FANNIE!  

20.11.19 08:24

2005 Postings, 3064 Tage yvonnegoFully

Würde gerne mal von Fully seine Meinung dazu hören??  

20.11.19 08:30
2

6834 Postings, 5299 Tage pacorubioSimon tee

Wenn du gestern verkauft hast hast sündigt einen weiteren Verlust erspart eigentlich doch alles richtig gemacht weil rein theoretisch kannst du ja schon. Wieder günstiger rein das vorerst als ein gestriger Verkauf vor dem Rutsch war vernünftig
Ich habe 85% meines invest bei 2,93 eurokurs rausgehauen wie ja schon mehrmals geschrieben da ich mit einem absacken des Kurses gerechnet habe , viele ja hier nicht, wir sind ja nicht im Schlaraffenland jetzt langsam kommen wir in meine wünsch Kurs area für die ich ja belächelt werde aber meine Glaskugel hat funktioniert
Simon Tee du hast völlig recht damit was du schreibst auch ich könnte mir noch einen Kurs unter 2 Euro vorstellen mein worst case sezenario liegt bei 1,65 eurokurs
Ob das eintritt ? ..... glaube ich zwar nicht aber ich vermute auch dass es nochmal günstiger werden könnte  

20.11.19 08:33

6834 Postings, 5299 Tage pacorubioSimon tee

Mist Autokorrektur
Du hast ja oben verkauft also hast du dir weitere Verluste erspart und könntest tiefer wieder kaufen ergo alles richtig gemacht....  

20.11.19 08:33

6834 Postings, 5299 Tage pacorubioSimon tee

Wenn du gestern verkauft hast hast sündigt einen weiteren Verlust erspart eigentlich doch alles richtig gemacht weil rein theoretisch kannst du ja schon. Wieder günstiger rein das vorerst als ein gestriger Verkauf vor dem Rutsch war vernünftig
Ich habe 85% meines invest bei 2,93 eurokurs rausgehauen wie ja schon mehrmals geschrieben da ich mit einem absacken des Kurses gerechnet habe , viele ja hier nicht, wir sind ja nicht im Schlaraffenland jetzt langsam kommen wir in meine wünsch Kurs area für die ich ja belächelt werde aber meine Glaskugel hat funktioniert
Simon Tee du hast völlig recht damit was du schreibst auch ich könnte mir noch einen Kurs unter 2 Euro vorstellen mein worst case sezenario liegt bei 1,65 eurokurs
Ob das eintritt ? ..... glaube ich zwar nicht aber ich vermute auch dass es nochmal günstiger werden könnte  

20.11.19 09:02

813 Postings, 3428 Tage BOS67Es ist und bleibt ein verhurtes Dreckspapier

20.11.19 09:14
2

1703 Postings, 3066 Tage oldwatcherBOS67

Was regst Du Dich auf. Du bist doch eh nicht mehr dabei - und wenn ich bei Deiner Wortwahl bleiben darf: Du schaust den anderen durchs Fenster beim Vögeln zu.... - wie ein kleiner Spanner.  

20.11.19 09:22
1

813 Postings, 3428 Tage BOS67Nicht selten habe ich das Gefühl

das gerade hier sich einige fundierte Schreiberlinge rumtreiben,  die vielleicht sogar von FF angestellt sind um den Kleinanleger zu verarschen! Sicher, es musste hier keiner investieren, aber dick Werbung wurde schon gemacht... von wegen : bald 16$, bald geht die Rakete ab , und und und ... Ich kann Leute verstehen die die letzten Tage rechtzeitig abgesprungen sind. Für alle anderen, incl. mir , tut es mir leid jahrelang auf das Gelaber reingefallen zu sein...  

20.11.19 09:57

152 Postings, 1995 Tage Eumels@ bos67

der dümmste Schreiberling der hier ist bist DU.  

20.11.19 10:01

89 Postings, 1352 Tage Simon476ja Bos

wechsele mal das Forum zu ex SITV, dagegen ist es hier super  

20.11.19 10:13

813 Postings, 3428 Tage BOS67Eumels, der grösste Hurensohn

bist allein  nur DU  

20.11.19 10:17

813 Postings, 3428 Tage BOS67Eumels, du Vollspast

Du hast genauso viel Ahnung hier von , wie ne Kuh vom Stricken!!! Hab dir schon mal angeboten das wie Männer auszutragen. Aber dazu hast du kleiner Bettnässer leider nicht die Eier... wie auch... Du solltest dich von Eumels in Tunten-Eunuch umtaufen !  

20.11.19 10:36

152 Postings, 1995 Tage Eumels@ bos67

Oh jetzt habe ich aber Angst. Dann komm doch her du kleiner Spanier mit Eier aus Bodenhaltung.  

20.11.19 10:40

152 Postings, 1995 Tage Eumels@ bos67

Bodenhaltung  
Angehängte Grafik:
1.jpg
1.jpg

20.11.19 10:52

813 Postings, 3428 Tage BOS67wenn ich wüsste wo du bastard wärst

wäre ich längst da ! Vollspasti  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1445 | 1446 | 1447 | 1447   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81