Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 205
neuester Beitrag: 08.03.21 22:17
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 5120
neuester Beitrag: 08.03.21 22:17 von: ankelika1 Leser gesamt: 1003963
davon Heute: 199
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   

29.05.19 10:51
16

2152 Postings, 952 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   
5094 Postings ausgeblendet.

04.03.21 21:54
@t223

https://de.wikipedia.org/wiki/Bilanzgewinn

https://www.billomat.com/lexikon/b/bilanzverlust/#

Ein Bilanzverlust hat nicht wirklich etwas mit echtem Verlust im Geschäftsjahr zu tun.
Beschäftige dich ein wenig mit den Bilanzen vor 2016 und du erkennst woher die Verlustvorträge kommen...

 

04.03.21 22:25

114 Postings, 2470 Tage t223Bilanzverlust

Das heist Evotec hat einen Verlustvortrag oder Rückstellungen gebildet?

Ergebnis vor und nach Steuer sind aber auch beide positiv?

Also ich habe selbst ein Unternehmen, keine AG, bin Einzelunternehmer. Mit den Zahlen kann ich auf jeden Fall was anfangen, aber warum Evotec 2019 Verlust gemacht hat/haben soll erschließt sich mir nicht
 

05.03.21 07:24

7311 Postings, 7556 Tage ByblosDer Support wo Evotec aktuell steht sollte halten

Denke sonst ist es ein Zeichen, das die Bortherhood of shorties wieder zur Attacke geblasen hat.
Mal schauen, wohin die Häschen heute hoppeln.
Eigentlich habe ich kein Bock auf Kurse zwischen 24 und 26 ? zur Bodenfindung. Wenn es abwr so kommen sollte, reite ich mit und steh das mal wieder durch.
Der Tag wird aber bestimmt irgendwann kommen, wo die Hammermeldung einer Medikamentenzulassung, Dax40 Entry, ...... kommt und dann löst sich die Shortblase mit einem Flug zum Mond auf.
Wenn alle wie bei GameStop eisern halten würden, dann würde das Covern der Shorties ein Feuerwerk auslösen.
Ich persönlich gehe von einer Shortquote bei Evotec von 12-16% aktuell aus.
Die Masse der Shorties wird sich vermutlich versteckt unter der 0,5% Marke verstecken.
Weiß nicht, warum die Evotec so massiv shorten.
An was glauben die letztendlichen Looser ?

Be strong and stay very very long !

Meine Meinung und keine Handelsempfehlung !!!  

05.03.21 08:38
2

114 Postings, 2470 Tage t223Buy auf Hold

City ändert die Kaufempfehlung und erhöht das Kursziel auf 32,50€  

05.03.21 09:00
2
@t223

Zum Bilanzverlust:

Geschäftsbericht 2019 - S.87

Nochmal Bilanzverlust ist NICHT gleich Jahresverlust.

Sollte also Evotec im Jahr 2020 nicht plötzlich 500.000.000 ? Jahresgewinn erzielen werden wir auch weiterhin einen Bilanzverlust haben. Und bei einem konservativen Vorgehen ohne regelrechte Winkelzüge bedeutet Bilanzverlust eben keine Dividende.  

05.03.21 10:44
3

2915 Postings, 2693 Tage kostolaninzur Citigroup

https://de.citifirst.com/DE/Chartanalysen/...-Bullen-dagegen--472196/

d a s war vor einem Jahr:-) . auch da wurde Unsicherheit durch die Citi ausgelöst, auch damals, wie auch heute, vor den Zahlen ( die kamen damals am 28.3.).

Schon Zufall, oder?

Aber wer letztendlich Recht hat, welcher Kurs "gerechtfertigt" ist, werden zum einen die Zahlen diesmal und auch die weitere Entwicklung Evotecs zeigen.

;-) ich verlasse mich auf die Scheichs und auf mich selbst, ich verbessere mich, auf mich und dann auf die Scheichs:-)

Zum Chart: Evotec hat im Xetra ein Eröffnungs Gap gerissen ( bei 31,26?).

So wie letztens das Gap bei 30,06? geschlossen wurde, wird auch dieses geschlossen, als kleinen Trost heute für diejenigen (#Lehna), die erst vor kurzem bei höheren Kursen doch wieder eingestiegen sind.






 

05.03.21 10:56

659 Postings, 1261 Tage Börsianer00729,58 ? ersteinmal erfolgreich getestet

" ...Aus charttechnischer Sicht könnte nun das jüngste Tief bei 29,58 Euro getestet werden. Erst bei nachhaltigen Kursen über dem GD50 wäre mit einem erneuten Rebound zu rechnen... "


Quelle:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0226902.html?feed=ariva

 

05.03.21 12:35

114 Postings, 2470 Tage t223@Connaisseur

Bei einer Kapitalrücklage von 800Mio sind 450Mio Bilanzverlust verkraftbar.

Ich habe leider nichts gefunden, wofür diese Rücklage dient.....  

05.03.21 17:06
2

1986 Postings, 6180 Tage reliablyEvotec steht im TECDAX

tatsächlich an letzter Stelle !!

In Anbetracht dessen,
was man mit Evotec kurstechnisch schon alles angestellt hat,
finde ich die momentane Kursgestaltung nur noch abartig und völlig unbegründet.

Das Evotec so verprügelt wird,
spottet jeder Beschreibung.

Jeder Kurs kann mal konsolidieren,
aber nicht so,
wie das  bei Evotec täglich praktiziert wird.

Faktencheck Ende !


 

05.03.21 17:50
2

2152 Postings, 952 Tage VicTimEs betrifft doch in den letzten ...

... Tagen/Wochen nicht nur Evotec! Nahezu der gesamte Markt gibt doch nach.  

05.03.21 18:08
1

1986 Postings, 6180 Tage reliablyZu#5105

Klar gibt der globale Markt die letzten Tage nach !

Aber das unbedingt  Evotec den schwaren Peter im TECDAX haben muss,
kann ich nicht nachvollziehen !
Seis drum !
Das Lebbe ( Leben ) geht weiter !  

05.03.21 19:22
2

20542 Postings, 7054 Tage lehna#88 Naja Kosto

Die Wahrscheinlichkeit ist nmM hoch, dass die 28 hält.
Obwohl nach dem Hype im Jan./ Februar nun auch Übertreibungen nach unten stattfinden könnten, da aktuell Biotechnologie bääääh ist.
Sollte der US Markt mal stärker konsolidieren, könnte sogar der 200er Schnitt bei gut 26 ins Visier der Verkäufer/ Gewinnmitnehmer kommen...
ariva.de



 

05.03.21 20:07
3

114 Postings, 2470 Tage t223Insiderkäufe

Es hat schon Gründe warum Mitarbeiter im großen Stil Aktien kaufen..., wäre doch komisch ......

Also Kopf hoch. In zwei Wochen ist wieder Verfallstag. Ich denke der aktuelle Kursrücksetzer ist auch durch die Banken getrieben....
ich denke aktuell darüber nach Optionen zu kaufen. Die Frage ist nur ab wann dreht der Kurs  

06.03.21 15:36

20542 Postings, 7054 Tage lehnaEvo war leider für mich

ein kurzes Gastspiel, bin wieder schnell mit Miesen raus. Hatte so ein Verkäufer- Spektakel beim besten Willen nicht erwartet, himmeldonnerwetter.
Hmmmm- nachdem Kleinvieh nach dem Gamestop Spektakel auch Evo ins Orbit geschossen hatte, sind wir nun anscheinend auf Absauf Trip, wo vieles möglich ist.
Halten die 28 mittelfristig, kann mir ein neues Engagement vorstellen....


 

06.03.21 19:49
1

2152 Postings, 952 Tage VicTimOder deswegen:

"Eine gestrichene Kaufempfehlung durch die Citigroup setzt am Freitag die Evotec-Aktien unter Druck. Das Papier verliert am Vormittag 2,7 Prozent auf 30,45 Euro und ist damit hinter der Deutschen Lufthansa und Airbus der drittstärkste Verlierer des Tages im MDAX. Nick Nieland von der US-Bank stufte die Aktien von "Buy" auf "Neutral" ab, auch wenn er das Kursziel auf 32,50 Euro erhöhte."

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0226902.html?feed=ariva  

07.03.21 12:32
4

2915 Postings, 2693 Tage kostolaninCitigroup und Abivax

oder  alles zusammen. Was oder wer jetzt für den Abverkauf diese Woche  verantwortlich ist,  wobei natürlich auch das schlechte Umfeld dieser Woche aufgrund der Zinsängste eine Rolle spielte, wird man erst erfahren, wenn der Abverkauf weiter geht.

Weniger Sorge bereitet mir da dieses Citi Analyse,  und vor dem 25.3. wird sich sicherlich sowieso der eine oder andere Analyst noch zu Wort melden.

Aber der Abbruch der Studie bei Abivax mit dem nachbörslichen 30 prozentigem Einbruch der Aktie leider schon.

Denn auch wenn Evotec davon nicht direkt betroffen ist, so wird eben doch der ein oder andere das flüchtig doch so lesen und seine Evotec verkaufen. Die Folge ist dann eben auch erst einmal, das der Kurs weiter nachgeben wird.

Ungute Situation, vor allem weil erst bei Zahlenbekanntgabe in drei Wochen klar werden wird, dass Evotec mit ABX 646 nur  ein potentieller Wirkstoffkandidat verloren geht, Abivax aber an mehreren Kandidaten arbeitet-

Der Abbruch einer Studie ist aber leider immer ein Wermutstropfen in der Biotechnologie. wenn auch nicht Evotecs einziges Standbein, was eben Evotec von vielen anderen Biotechs positiv abgrenzt-

Es ist aufgrund der Reaktion der Masse, sollte denn Abivax mitverantwortlich für den Abverkauf Evotecs sein/werden, dann war es sicherlich @Lehna eine vernünftige Entscheidung, erst einmal raus und an der Seitenlinie zu verharren.

Der Montag wird erst einmal sicherlich spannend.

 

07.03.21 17:49
1

4591 Postings, 1223 Tage AMDWATCHDie

ABIVAX Meldung bezog sich doch auf COVID 19....

Die primäre Indikationen sind doch.. Colitis ulcerosa und Arthritis Formen.
Also Autoimmunerkrankungen
Da ist man inline... Wie das Unternehmen auch mitteilt.

Die COVID Wirkung war doch nur optional.
Eine positive Wirkung, wäre natürlich eine Rakete gewesen.
 

07.03.21 21:09
7

576 Postings, 3161 Tage evotecciAbivax

Die Allianz mit Abivax ist eine reine Service/Execute Partnerschaft, Evotec hat zB bei ABX646 keinerlei Produktrechte (deswegen taucht die Allianz u. auch KEIN Produkt von Abivax in der EVT Pipeline auf), keine Royalties, nichts!
Ein SCheitern in der Klinik, in welcher Indikation auch immer, ist traurig für die Patienten, hat aber auf Evotec null aber wirklich null Einfluss auf Evotec.
Diese Tatsache wurde hier schon öfters angesprochen, aber so einige Experten hier bringen das Thema völlig überflüssigerweise immer wieder aufs Tablett.  

08.03.21 16:05
1

20542 Postings, 7054 Tage lehnaNächsten Evo- Einsatz gewagt

Dax scheint nach oben auszubrechen und kann mir nicht vorstellen, dass Evo in dem Fall die 28 nicht halten kann.
Bedingung: Die 28 muss halten flüstert mein persönliches Risikomanagement...
ariva.de
 

08.03.21 17:02

103 Postings, 5475 Tage ankelika1lehna war zu früh

Wenn der Dax zur Zeit gas gibt ist es seiner Zusammensetzung geschuldet.
Die Zinsen steigen das heißt für Unternehmen mit hohen KGV wird es gefährlich mit der Bewertung.
Schau Dir an wann die Araber eingestiegen sind leg 10% drauf dann kannst Du rein.  

08.03.21 18:39

1027 Postings, 1066 Tage crossoveroneMit den Zinsen

das wird völlig überbewertet, an allen Ecken jammern sie deswegen
herum, es hat auch noch andere Gründe, also wirklich.
Das der DAX zur Zeit besser läuft, ist klar. Die Techs hatten teils sehr gut
zugelegt und dann wird umgeschichtet, weil die konservativen- und
Zykliker noch attraktiv bewertet sind und somit egalisiert sich das Ganze.
 

08.03.21 19:22

114 Postings, 2470 Tage t223Kursverlauf

Naja, jeder Kurs fällt und steigt.

Ich bin mit 7000 Stück an Bord.
Ohne das Melvin Capital Spektakel wäre der Kurs max. auf 34€ gestiegen. Alles darüber war der Squeeze (meine Meinung). Von 34€ ausgegangen haben wir jetzt ca 20% Kurseinbruch. Das ist schon hart, vor allem wenn der Dax neue Rekorde schreibt.

Bis zu den Zahlen bleibe ich auf jeden Fall dabei.
Was mich konkret interessieren würde ist, wofür stellt/bildet Evotec Rückstellungen? Was könnte in der Zukunft eintreten für das man vorsorglich 800Mio bunkert?  

08.03.21 19:25

20542 Postings, 7054 Tage lehna#15 Mag sein, Angelika

dass Einstieg zu früh war.
Aber man hat das ja schon zu oft durch--- wenn die Indizies wie heute abheben, scharrt man mit den Hufen und möchte irgendwie mitfliegen...  

08.03.21 22:17

103 Postings, 5475 Tage ankelika1Rückstellungen?

WO habt Ihr das mit den Rückstellungen her, ich habe nichts gefunden?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gottfriedhelm, Fishi, geierwalli, Kornblume, Marco7272, Mickymaus007, potti, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln