finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 1829
neuester Beitrag: 23.04.19 20:51
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 45707
neuester Beitrag: 23.04.19 20:51 von: TomXX Leser gesamt: 7315664
davon Heute: 59
bewertet mit 82 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1827 | 1828 | 1829 | 1829   

18.08.09 15:23
82

94389 Postings, 6980 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1827 | 1828 | 1829 | 1829   
45681 Postings ausgeblendet.

19.04.19 16:49
4

506 Postings, 686 Tage CWL1Another Chinese Company

19.04.19 16:57
1

3582 Postings, 1111 Tage köln64@ giogen

labberbacke.... mehr bist du nicht.  die gesamtlage hat sich geändert,  ach was.  die märkte gingen schon immer hoch und runter,  so verdient man nun mal geld.
gehe bingo spielen und sabbel nicht so ein dünnschiss.  

19.04.19 17:09
4

506 Postings, 686 Tage CWL1VCSEL for Headsets

VCSEL makers gaining from thriving Bluetooth headset sales

https://www.digitimes.com/news/a20190419PD208.html
Siu Han, Taipei; Willis Ke, DIGITIMES Friday 19 April 2019 0 Toggle Dropdown

Driven by sales boom for voice-controlled and smart speakers, Bluetooth headphones have seen growing popularity, prompting web giants and consumer leectronics vendors to jump on the bandwagon, which is in turn providing strong growth momentum for upstream suppliers of VCSEL components in 2019, according to industry sources.

Persistent robust sales of Apple's AirPods have inspired not only major traditional earphone makers Bose and Schneider but also web giants such as Amazon, Google and Microsoft, as well as consumer brands including Samsung, Huawei and Xiaomi to roll out their own models, fueling competitions in the global market for wireless Bluetooth headsets, the sources said.

Among them, Samsung has launched Galaxy Buds in conjunction with its new Galaxy S10 series flagship smartphones. Huawei has also released FreeLace wireless Bluetooth headphones and FreeBuds Lite model while Xiaomi has unveiled its Mi Bluetooth headset Air.

Since releasing its AirPods in late 2016, Apple has dominated the global market for Bluetooth headphones. Counterpoint Research estimated that Apple commanded a 75% share of global sales of 46 million pairs of Bluetooth headsets in 2018, and that the global market scale is expected to expand sharply to 129 million sets in 2020.

As a stable supplier of low-power VCSEL components for AirPods, Taiwan's HLJ Technology has seen its production lines running at full capacity and its shipments pick up month by month, the sources said. The company is mulling expanding its customer base to include non-Apple clients and will not rule out increasing its 6-inch epitaxial wafer lines to meet the increasing demand, they added.

Meanwhile, TrueLight, another Taiwan maker of active optical components, has ventured into the supply chains of China vendors Huawei, Xiaomi and Oppo with its VCSEL components, with shipments already kicking off in early 2019, the sources said.

TrueLight estimated its monthly shipments of low-power VCSEL components to surge to 20-25 million units in the second quarter and rise further to 30 million in early third quarter, the sources noted. The company is set to start shipments to Japanese clients in the fourth quarter, and expects shipments of VCSEL components for smartphone and Bluetooth headphone applications to contribute 20% of its annual revenues for 2019, they added.  

19.04.19 23:46
6

1091 Postings, 4489 Tage rosskata@dlg., zu den LV:

vielleicht gibt es viel Wahres in deiner Begründung.
Ich dachte eigentlich nur an der Zyklizität als Hauptgrund für das Dauerengagement der LV, wenn man davon ausgeht, dass für sie sehr billig ist, Aktien zu leihen und die Leihzeit sehr lange oder gar unbegrenzt sein kann. In der Vergangenheit war das Geschäft von Aixtron von kurzen Zyklen (bis ca. 2 J)  und längere Pausen dazwischen geprägt. Es wäre relativ gut absehbar gewesen, daß ein Investionszyklus bald zu Ende gegangen wäre. Vor allem weil Aixtron's Maschinen bis jetzt relativ enges Spektrum an Anwendungen bediente. Sprich als LV wüsste man, dass man nur relativ kurze Zeit an boomendem Geschäft aussitzen müßte. DAzu kommt auch dein gutes Argument für die optische Überbewertung, die aber meiner Meinung nach schnell zu einer echten wird (sobald das Zyklus zu Ende ist).
Warum schreibe ich das Ganze und warum habe ich erst die FRage in die Runde geschmissen?

Ich überlege mir, daß vielleicht die Zeit gekommen ist, wo sich die Natur von Aix GEschäft ändert. Was ich meine ist, dass vielleicht für eine gewisse Zeit, die deutlich über 2 J liegt, das Geschäft diese Zyklizität verliert. Den Grund sehe ich in der Überlagerung mehrerer neuer auch zeitlich leicht versetzter  Megatrends geprägt durch verschiedene Anwendungen: VCSEL, 5G, Leistungselektronik, microLED, OLED. Dazu kommt, daß diese Anwendungsbereiche auch durch untershiedliche Aixtronprodukte bedient werden. Sprich, wir hätten in den nächsten JAhren eine gute Diversifikation in Sachen Märkte und Produkte.
Wenn das denn in besten Fall so eintritt, daß Aixtron ganz vorne als Ausrüster mit spielt, könnte sich der nächste Zyklus als zu lang fur die meisten LV erweisen, und sie nach und nach aussteigen.
Daß irgenwann mal die Investionswellen zu Ende gehen, und Aixtron wieder eine Durststrecke durchmacht, bezweifle ich nicht. Aix bleibt nun mal Maschinenbauer. Das könnte aber viel zu lange für die meisten LV dauern.
Dewegen überlge ich mir, ob vielleicht die Zeit nicht gekommen ist, wo sie viel LV für länger zurückziehen.

Auch historisch gesehen markiert die heutige LV-Quote  das Maximum. Also, ist es zu  erwarten, daß die bald wieder reduzieren.
Alles hier Gedankenspiel.
 

19.04.19 23:58
1

1091 Postings, 4489 Tage rosskataFoxconn will möglicherweise in microLED oder OLED

investieren.
https://www.ledinside.com/news/2019/4/...ed_oled_production_wisconsin

--> noch ein Indiz, daß sich die Zeit der microLED langsam andeutet.  

20.04.19 07:31

2130 Postings, 3820 Tage zertifixcharttechnisch weiterhin auf "halten"

Anfang März gab es ein Kaufsignal. Nach einigen ups and downs im März - 28.03.2019: 7,90 ? - gab es seit Anfang April einen mächtigen Kursanstieg auf zuletzt 9,90 ?; eine Kurssteigerung von 24%.

Charttechnisch gesehen ist das Papier weiterhin als "halten" einzustufen.  
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

20.04.19 08:49
2

900 Postings, 3325 Tage baggo-mhPanasonic Unveils Transparent OLED Concept Display

Isn't that a fantastic vision. Druing the daytime a window  so some sort. After you close the shutters and turn on the power  the former window becomes your TV screen.

https://www.ecnmag.com/news/2019/04/...ansparent-oled-concept-display

Frohe Ostern
laugthingcool baggo-mh

 

21.04.19 14:11
1

295 Postings, 336 Tage BuckelfipsDa hab

ich mir mal nach der wirklich unterirdischen Präsentation der Jahreszahlen eine Auszeit genommen und freue mich dass sich der Kurs wieder stabilisiert hat. Warum auch immer bei eigentlich  bescheidener Nachrichtenagentur

Das 7ch aber als erstes einen Kommentar unseres Chwfanalysten lesen muss der nun nicht mehr 3 . ?  sondern 15 als Kursziel herausgibt ist schon ein Witz. Der Wahnsinn ist dann a6ch noch die detaillierte Begründung.  Die Nachrichtenlage  hat sich geändert. Na klar . Das man da nicht selbst drauf kommt.

Wer hat eigentlich  die Wettervorhersage gewonnen ? Wenn ich verloren hab schreib ich gerne nochmal dass 7ch der letzte Depp und Labersack bin
 

22.04.19 11:18

835 Postings, 4542 Tage giogen@Buckelfips

Du bist doch ein kluger Junge, der rechnen kann ...

Ich habe nicht geschrieben, dass sich "die Nachrichtenlage geändert hat", sonder die "Gesamtgemengenlage" dazu zählt dann auch die Charttechnik.

Da der DAX jetzt über 12100 notiert (warum auch immer) ist es sehr wahrscheinlich, dass es wieder Richtung Alltimehigh läuft - also ca. 13.500.

Das wird Aixtron mit nach oben ziehen.

Ich bin der Meinung, dass kurzfristig die Chancen überwiegen und man mit Aixtron ein Outperformance erzielen kann.

15 bis 17 Euro ist dann die Zielzone.

Mittel- bis Langfristig  bin ich nach wie vor pessimistisch, weil die alten Themen uns wieder einholen werden und dann stehen auch wieder meine 3 Euro auf der Agenda.

 

22.04.19 12:25

3582 Postings, 1111 Tage köln64@ giogen

wie schriebst du.... die vielen stellenanzeigen auf der aixtron HP dienen nur dazu das es besser aussieht. sie seien aber eine lüge.
 

22.04.19 12:39

835 Postings, 4542 Tage giogen@köln64

ich fände es schön, wenn Du mich genau zitieren würdest - Du wandelst mein Gesagtes immer zu meinem Ungunsten ab.

Ich habe mal geschrieben, dass es sich auch um Fakestellen handeln kann. Das wird von Unternehmen ganz bewußt zu Werbezwecken eingesetzt bzw. auch dazu, um dann bei Vorstellungsgesprächen die Konkurrenz auszuhorchen.  

22.04.19 13:55
1

3582 Postings, 1111 Tage köln64@ giogen

zu deinen ungunsten.....weil du einfach ungünstig bist.    

22.04.19 16:33

1520 Postings, 624 Tage BigBen 86@giogen

Du kennst dich am Finanzmarkt gut aus. Aber leider hast du dich oft selbst durch verschiedene Aussagen ins "schlechte Licht gerückt " und nicht andere ...

Ich hoffe niemand ist deinem Rat gefolgt und hat zu Tiefstkursen verkauft.  

22.04.19 17:54
1

1520 Postings, 624 Tage BigBen 86hier eine Kostprobe ( Leoni )

Also , ich glaube hier an 7 Euro. Dann kann man beruhigt einen Einstieg wagen
https://www.ariva.de/forum/...obal-player-323491?page=123#jumppos3084

Damals stand der Kurs bei 17,5 ( heute 21,3 )
neue Prognose von giogen ... KEINEN 1 Monat später : " Leonie könnte damit  die 35 Euro ansteuern. "

Also solch eine Spannbreite der KZ können selbst die Analysten nicht bieten ... Glückwunsch dazu !
Solche Personen kann ich leider nicht ernst nehmen ... das Ziel liegt nur darin andere User zu verunsichern ...
 

22.04.19 18:07
1

6132 Postings, 3092 Tage doschauhergiogen

kannst Du doch nicht für voll nehmen. Wendehals und keine Ahnung.  

22.04.19 18:58
2

24 Postings, 456 Tage 4ti4neuSo, so giogen

Also bei einem Vorstellungsgespräch werden also die Firmengeheimnisse auf den Tisch gepackt.
Das sollte ja die richtige Interpretation für, "Konkurrenz aushorchen sein" .

Du hast echt den Durchblick.
In jede Richtung Krähen, einer wird es schon hören.

Manchmal frag ich mich was manche hier bezwecken wollen.
 

22.04.19 21:21

835 Postings, 4542 Tage giogen@4ti4neu

Sorry, aber Du kennst Dich überhaupt nicht aus.

Häufig werden viele Stellen ausgeschrieben, um wirtschaftliche Stärke zu zeigen.

https://www.merkur.de/leben/karriere/...usgeschrieben-zr-9951306.html

Manchmal werden sogar Bewerber von der Konkurrenz dann auch noch zu Bewerbungsgesprächen eingeladen, um dann diese über das Unternehmende in dem sie arbeiten  auszuhorchen.

Du weißt echt nicht mit welchen Tricks unternehmen arbeiten.

Du kannst das alles selbst googeln, wenn Du überhaupt weißt, wie das geht ;-)  

22.04.19 21:39

835 Postings, 4542 Tage giogenIch denke

und analysiere nun mal Mehrdimensional.

Zudem bin ich ein Freund von Markow-Ketten.



 

22.04.19 21:48
1

835 Postings, 4542 Tage giogenWer Lust hat sich ein bisschen einzulesen ...

23.04.19 06:55
2

837 Postings, 876 Tage NeverKnow@giogen

Wie bereits ein anderer Kommentator hier, gebe ich zu, die Wette vor längere Zeit mit dir verloren zu haben. Ich bezichtige mich hiermit  deinen "we(/a)isen" Vorhersagen keinen Glauben geschenkt zu haben und ...... -  was auch immer - zu sein ....


Zu den Markow-Ketten:
Also du deinen Link eingestellt hast, hättest du den Anfang mit der Definition und dem Gültigkeitsbereich nicht weglassen sollen. Ich zitiere:

Markow-Ketten sind besondere stochastische Prozesse. Man betrachtet sie nur mit diskreten Zeitparametern und meistens ist auch der Zustandsraum diskret. Markow-Ketten in stetigerZeit werden meistens als Markow-Prozess bezeichnet. Die Besonderheit der Markow-Ketteliegt darin, dass die Wahrscheinlichkeit eines Übergangs zum Zustand Xn+1 nur vom vorherigen Zustand abhängt und nicht von den früheren Zuständen.

Quelle: Uni Heidelberg (PDF)

Das erklärt vielleich sogar deine unrealistischen Kursziele, da so Kleinigkeiten wie ein Turnaround oder die Unternehmens-, Marktentwicklung, über einen Zeitraum, darin nicht abgebildet werden können.

Darum kleiner Tip von mir. Wer die Mittel der Wissenschaft anwendet, sollte auch immer vorher die Gültigkeit anhand der Bedingungen prüfen.

In diesem Umfeld kann ich empfehlen:
Gödel Escher Bach / ein endlos Geflochtenes Band

;-)


 

23.04.19 10:28
7

56 Postings, 4452 Tage fel216DB erwartet Erholung im Smartphone Segment

Hallo allerseits,

betrifft Aixtron Fundamental nicht zu 100%, jedoch wurde die Aixtron Aktie in Q4/Q1 deutlich durch die Apple/Zulieferer Kommentare getrieben, daher doch interessant: Die DB erwartet, dass wir uns derzeit am Boden des iPhone Zyklus befinden (Q4/Q1 lag die Produktion ca. -12-14% unter Vorjahr) und erwartet eine Stabilisierung in Q2 verglichen zu Q1 (und minimales yoy Wachstum). Für Q3/Q4 erwarten Sie dann ein deutliches Anziehen im iPhone Absatz um 28%/+52% quartal auf quartal (yoy -4%/+7% in Q3/Q4). Somit sollte der negative Newsflow in dem Bereich abnehmen.

Desweiteren erwarten Sie im Android Segment deutliches Wachstum von Chinesischen Herstellern mit Ramp-up in Q2/Q3 - Sie erwarten für Q2 10-15% Wachstum vs. Q1, mit neuen Produkt Introductions.

Soweit ich mich erinnere sollte doch Aixtron auch durch VCSEL intro bei Android in H2 2019 profitieren, da VCSEL bisher hauptsächlich in iPhones verbaut wurde. Eine Stabilisierung/Erholung im Smartphone Bereich würde m.E. die Erwartung des Aixtron Managements über eine leichte Belebung in H2 bestätigen, aber warten wir zu solchen Kommentaren lieber auf die Q1 Zahlen.

Viele Grüße,
Fel
 

23.04.19 13:22
5

506 Postings, 686 Tage CWL1Applied Materials restores Servicing Sanan

23.04.19 18:44

431 Postings, 448 Tage Newbie12na

das schaut ja jetze nach ner "Pause" aus.
Schätze es wird jetze bis zum 30. so verweilen und mit den Zahlen wird sichs entscheiden ob auf oder ab.
Vom Projekt mit Samsung gibts auch nix neues, also kann auch gut oder schlecht sein.

Mein Wunsch: am 30. sind die Zahlen über den Erwartungen, der Deal mit Samsung klappt und wird bekannt gegeben und die Verkündung einer "kleinen Dividende" zur HV.  

23.04.19 19:16
1

431 Postings, 448 Tage Newbie12naja

@giogen
Zitat:
"Manchmal werden sogar Bewerber von der Konkurrenz dann auch noch zu Bewerbungsgesprächen eingeladen, um dann diese über das Unternehmende in dem sie arbeiten  auszuhorchen."

Du unterstellts hier aber einiges, läßt aber weg das Aixtron das an sich nicht nötig hat. Es wäre eher für die Konkurenz interessanter Aixtron aus zu Spionieren als umgekehrt. Wären die Anlagen von Aixtron nicht jetzt schon so gut würden sie sich ja nicht gegen ihre Mitbewerber immer wieder durchsetzen.
Auch das das nur "Scheinstellen-Angebote" sind, ist an sich eine Unterstellung und du hast ja nichtmal Beweise für deine Anschuldigung.
 

23.04.19 20:51

455 Postings, 470 Tage TomXXMoin

Darf ich mal kurz was dazwischen fragen?

Wollten die nicht noch im April was zu nen sehr sicheren Auftrag melden?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1827 | 1828 | 1829 | 1829   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480