finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 1652
neuester Beitrag: 22.10.18 19:13
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 41279
neuester Beitrag: 22.10.18 19:13 von: Newbie12 Leser gesamt: 6656278
davon Heute: 2302
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1650 | 1651 | 1652 | 1652   

18.08.09 15:23
80

92143 Postings, 6796 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1650 | 1651 | 1652 | 1652   
41253 Postings ausgeblendet.

19.10.18 16:33

244 Postings, 264 Tage Newbie12der

Einwand ist gar nicht so verkejrt.
Durch Trumps Zölle könnte sich das ganze negativ auf Amerikanische Produckte Auswirken und Aixtron könnte das für sich ausnutzen.
Sprich das wäre vieleicht garnicht schlecht für ein weiteres konstantes Wachstum.
Kapazitäten dürften ja da sein da Aixtron zuvor einige Jahre lang geschrumpft ist. Eine Producktion hoch zu fahren ist ja schneller gemacht als wenn man die Strukturen dafür erst wieder aufbauen muß.  

19.10.18 16:38
1

355 Postings, 502 Tage CWL1@fuexle

Aixtron listed the SSL China  2018 on its financial calendar.  That would indicate a significant event for Aixtron.  Maybe announcing its new multi wafer SiC tool for power semiconductor or other announcements?

https://www.aixtron.com/en/investors#anker_finanzkalender  

19.10.18 16:43
1

355 Postings, 502 Tage CWL1Aixtron SSL China 2018

20.10.18 09:27

774 Postings, 256 Tage DerFuchs123Zahlen am Monatsende.


Gibt es eine Vermutung, wie die Zahlen am Monatsende aussehen könnten ?

Je nach dem, werden die Zahlen ja wohl auch einen Einfluss auf das weitere Verhalten der Leerverkäufer haben, meine ich.  

20.10.18 10:03

448 Postings, 535 Tage ScratchiNach

den grandiosen Zahlen von Q1 ging es in 3 Tagen knapp 30% abwärts hoffe das Szenario wiederholt sich nicht.  

20.10.18 13:17
2

866 Postings, 440 Tage BigBen 86Man soll sich keine Illusionen machen

Große Kurssprünge sind die nächsten Monaten eher nicht zu erwarten. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Eine erfolgreiche OLED-Quali könnte die Situation natürlich verändern.

Der Markt traut der Wirtschaft wohl keine großen Sprünge zu. Eine Gewinnwarnung folgt der anderen. Vor allem Auto-Hersteller und deren Zulieferer liegen am Boden.

Auch Halbleiter wie Nvidia oder AMD, die bisher noch gut gelaufen sind, korrigieren jetzt deutlich.

Zudem stehen mögliche Zinserhöhungen im Raum.

Aixtron wird wahrscheinlich auch 2019 ordentliche Zahlen abliefern. Aber für einen nachhaltigen Kursanstieg muss sich die Stimmung im gesamten Sektor drehen.

Dann ist eben warten angesagt. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.  

20.10.18 14:48
2

116 Postings, 152 Tage Buckelfips@ Scratchi

Aixtron hat ja vor nicht allzu langer Zeit eine recht klare Prognose für das Rest des Jahren abgegeben.

Insgesamt 260 Mio Umsatz bei 10 % EBIT

Da 7n dem ersten HJ 117, 6 Mio Umsatz erreicht wurden verbleiben noch 142.4 Mio. Beim EBIT sind es momentan 12 Mio also verbleiben noch 14 Mio.

Der Normalverbraucher bei Gleich Verteilung  in den lesen beiden Q wäre also

Umsatz 71.2 EBIT 7 Mio


Allerdings erscheint mir das EBIT mit 10 % nach den Zahlen des 1 HJ zu niedrig angesetzt. Da konnte man bereits im ersten Quartal bei einem Umsatz von 62.4 Mio ein Ebit  von 13 % erreichen. Aus dem Vergleich des Ebit zum 2 Q  kann man einen Matrrialrinsatz von ca. 52 % unterstellen. Das hochgerechner mit dem erwarten Umsatz von 71.2 Mio ergibt ein Ebit von alleine 12.1 Mio im dritten Quartal und dann 7nsgesamt von 36.2 Mio im gesamt Jahr.  Stützen sollte auch der sich gegenüber deutlich verbesserte Dollar Kurs.





 

20.10.18 16:36

866 Postings, 440 Tage BigBen 86@Buckelfips

Die Zahlen interessieren glaube ich weniger. Da zählt schon eher der Ausblick. Wie du ja selber erklärst- sind die Zahlen nach der Prognoseerhöhung in etwa bekannt. Große Überraschungen wird es nicht geben.
Aber aus irgendwelchen Gründen, die wir nicht kennen, sieht der Markt für nächstes Jahr schwarz. Zumindest tut man so. Eine Covestro z.B. wäre nach aktuellen Zahlen total unterbewertet.

Das ist für mich als Kleinanleger ja das Dilemma. Bei den meisten Unternehmen stimmen die Zahlen und der Ausblick und es gab eigentlich keinen Grund auszusteigen. Und trotzdem haben die Kurse deutlich korrigiert.  

20.10.18 18:02

4522 Postings, 5207 Tage naivusich in ja momentan

nicht investiert, aber keinen Grund Auszusteigen ,  den gab es anscheinend, sonst hätten sich die Kurse bis jetzt nicht halbiert!

Kurse Richtung 30? gab es bei etwa 700-800 mio ? Umsatz!

Hier hatten wir schon wieder 20? bei momentan prognostizierten 260 mio?

Mir erscheint das Grund genug um bei 20? die Reißleine zu ziehen, der Kurs hatte vieles vorweg genommen.

Wir bewegen uns wieder in Richtung wo ich über ein Invest nach denke.
aber das dauert noch  

20.10.18 18:04

4522 Postings, 5207 Tage naivusdie 3,5? teile ich nicht

Aixtron-Aktie: Jetzt droht weiteres Ungemach
Von Winfried Kronenberg -  20. Oktober 2018
https://markteinblicke.de/123878/2018/10/...-droht-weiteres-ungemach/

aber die Unterstützungszone sollten mindestens erreicht werden
 

20.10.18 18:13
2

3323 Postings, 927 Tage köln64@ naivus

hast du überhaupt noch geld zum investieren ? bei südex hast du doch 10 tausende versenkt und all deine prognosen sind geplatzt.  

20.10.18 19:44
1

244 Postings, 264 Tage Newbie12achtung

@ BigBen 86
Zitat:"Große Kurssprünge sind die nächsten Monaten eher nicht zu erwarten. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Eine erfolgreiche OLED-Quali könnte die Situation natürlich verändern."

Das stimmt nicht, fast jeden Tag bewegt sich der Kurs um 3-5%, in den Spitzen bis zu 8%. Wenn man das immer wüßte wo die Spitzen sind und die Tiefen kannste in 2Tagehn ohne Hebel Produckte sicher 10% Gewinn einfahren.


@Scratchi
Zitat: "Nach
den grandiosen Zahlen von Q1 ging es in 3 Tagen knapp 30% abwärts hoffe das Szenario wiederholt sich nicht"

So nicht richtig. Bei den Q1 Zahlen gabs schon einen starken Abwärtstrend, mit den Q Zahlen nochmal stark nach oben um dann aber wieder schnell zu fallen. Bei den Q2 Zahlen gabs paar Tage vorher einen starken Anstieg auf 13€ und dann ein starker Abfall und das obwohl die Q Zahlen übertroffen wurden.
Die "Analysten" waren da echt in erklährungsnot! Ihre Erklährungen waren da fahdenscheinheilig.

Das bedeutet aber auf selbst guten Q Zahlen ist nicht unbedingt Verlaß das der Kurs steigt. Aber, wir sind diesmal ja schon fast ganz unten, mal schauen was noch bis zu den Q Zahlen passiert.
Im übrigen betrifft das Problem mehere Unternehmen in dem Bereich, bei Infinion hat sich das selbe abgespielt, da war der Kurs auch zu den Q Zahlen gestiegen und trotz guter Zahlen, leicht höher sogar als erwartet ist der kurs eingebrochen.


In meinen Augen ist das alles Abgesprochen einiger großen Hedgefonds. Zudem kommt das ganze Panik gerede dazu. Die Kursschwankungen der letzten Wochen sind enorm hoch im Vergleich zum 1. Halbjahr. Im 1. HJ waren die meißten Kurse um 1-2%täglich geschwankt. Im 2. HJ schwanken se über 2%, spitzen von 5% auf und ab in kurzer folge ohne irgendwelche Nachrichten ist schon ungewöhnlich.
Und die Ausreden der "Analysten" sind im meinen Augen teilweise Lächerlich.
Meine Meinung ist das es alles abgesprochen ist.


Und da ist noch was Merkwürdiges;
Marshall Wace LLP und Coatue Management, L.L.C.  sind aus dem Bundesanzeiger verschwunden, am Freitag waren die noch mit 0,48% und 0,33% gelistet. Ich halte MW für einer der besten LV, wenn die auf 0 reduzieren werden die wohl kaum davon ausgehen das der Kurs weiter sinken wird. Sonst hätten die wohl kaum reduziert und auch Coatue Management, L.L.C.  hat wieder relativ schnell auf 0 gesetzt.
Vieleicht ein Indiz dafür das der Kurs nächste Woche nach oben geht?  

21.10.18 11:34

4522 Postings, 5207 Tage naivus41265

Aix muß schon mächtig angeschlagen sein Köln wenn solche Beiträge kommen, Verzweiflung  macht sich breit.
Wie Newbie feststellt geht der Kurs runter, obwohl die Quartalszahlen gut waren.  Scheint für meine These zu sprechen das wir eine eklatante Überbewertung hatten, die in den Spitzen immer ausgeglichen wird.
Zwischen den hohen Wellen gibt es auch tiefe Wasserstände, das beruhigt sich schon wieder!

 

21.10.18 16:06
2

602 Postings, 692 Tage NeverKnow@Newbie12

Ich muss dir in vielen Teilen zustimmen. Die Aktie eines erfolgreichen Unternehmens würde viel gleichmäßiger steigen, wenn die LVs und auch Großinvestoren sie nicht zu ihrem Spielball machen würden. Darum ist mMn die Rechtfertigung von Leerverkäufen (sie würde Überbewertung verhindern) ausgekochter Schwachsinn. Natürlich war der Kurs im März mit über 19? zu diesem Zeitpunkt zu hoch. Das wurde ausgenutzt und die zwischenzeitliche Abkühlung in der Halbleiterbranche hat ihren Teil dazu beigetragen. Seit ca. einem Quartal handeln überwiegend nur die HF mit sich selbst oder untereinander.
Der neue Player auf dem Markt CPMG, Inc. ist für die "Alteingesessenen" ein Segen, weil sie ihren Rückkauf (= Realisierung der Gewinne) fast ohne Risiko durchführen konnten. Ihre Einschätzung der Situation kann man sehr leicht an ihrem Verhalten nachvollziehen. Sie würden nicht fluchtartig unter der Meldegrenze verschwinden, wenn sie der Meinung wären eine tiefere Bewertung ist noch möglich.
Ich für mich habe aus den Bilanzzahlen errechnet, dass unter dem Wert von ca. 8?, Aixtron zu einem lukrativen Übernahmekandidat werden würde. Der Firmenwert ist dann mindestens 2x bis 3x so hoch.
Der Einbruch der Autoindustrie hat mMn nur geringe Auswirkungen. Die Vorbestellungen bei Apple sind auf dem Niveau des Vorjahres und das Statussymbol der heutigen Jugend ist nicht das Auto. Vielleicht wird der Bereich hocheffiziente Halbleiter (Infineon) etwas verzögert einsetzen und auch die neuste LED Technik kann sich etwas langsamer entwickeln, doch immer noch scheint Aixtron überall gut aufgestellt zu sein. Etwas was bei der letzten Entwicklungszyklus noch nicht der Fall war.
Jetzt müsste man nur wissen wie lange CPMG Zeit hat bevor es seine Aktien zurückgeben muss und in wie weit überhaupt noch Investoren bereit sind diese zu verleihen. Das ist die Unbekannte in diesem Spiel. Schon kleine Rückkäufe treiben den Kurs extrem in die Höhe, darum glaube ich nicht, dass uns mit dieser Aktie langweilig werden wird.
 

21.10.18 19:28

244 Postings, 264 Tage Newbie12naja

@naivus
Bin da nicht deiner Meinung, weil der Kurs ist nicht aufgrund von großen Abverkäufen gefallen. Blackrock und die Norweger haben reduziert, andre sonst kaum bis wenig. Aber die 2 gehören mit zum Spiel.
Der Hauptgrund für den Fall ist keine Korrektur sondern eine enorme Short atacke, zwischen Hoch und Tief liegen ca. 10%LV Quote + 2% BR und ca. 0,5%?? von den Norweger. Aber wie erwähnt gehören die mit zum Spiel.
Stände es so schlecht, hätten die sicher mehr abverkauft.


@ NeverKnow
Es gibt kein Einbruch bei der Autobranche, das dort ist komplexer. Ist eher nur eine Verschiebung wegen meheren Genemigungsverfahren. Sollte aber weniger Aixtron betreffen da die da wohl nicht so sehr involviert sind.



Aber was die LED Technik betrifft, das ist die Zukunft und der Anwendungsbereich steigt stetig und hat noch viel Potential.  

22.10.18 10:01
2

5011 Postings, 4997 Tage gindantsNew day - same stupid games

Die Shorties im Namen der Emittenten oder im Namen von XY machen mit dem Kurs was sie gerade Lust dazu haben. Astreine Verarschung von Anlegern ist das und es braucht nix schöngeredet zu werden.  

22.10.18 13:25

3457 Postings, 427 Tage Goldjunge13Schöner abwärtstränd, bin gespannt ob ich die 7,xx

Noch mal sehe  

22.10.18 14:29
4

602 Postings, 692 Tage NeverKnowHmmmm, mir scheint

Goldjunge ist wirklich erst 13 Jahre alt undecided

und für ihn war die Bildung nicht nur kostenlos, sondern wie mir scheint auch noch umsonst laugthing

Kleine Hilfestellung: https://de.wikipedia.org/wiki/Trend


 
Angehängte Grafik:
ariva_neverknow17.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
ariva_neverknow17.jpg

22.10.18 15:17
2

448 Postings, 535 Tage ScratchiKlartext

euer jämmerliches Rumgejaule oder auch Kurzeuphorie wird hier am Kurs nichts verändern ich bin hier mit 60k investiert und denke ob Goldjunge oder irgendwelche anderen hier Angst um ihre paar hundert Euro haben , ist weder negatives noch positives ich kann nur an alle Leute die im Interesse haben stelligen investiert sind appelieren dieses Unternehmen wird mittel bzw. langfristigt wesentlich mehr wert sein als diese 9 ? je Schein das kann aber gut und gern 12-48 Monate dauern und den 100? Ein und Aussteigern rate ich bitte macht weiter mit euer Nervositätsnummer wie gesagt selbst bei Kursziel 3 ? kauf ich definitiv nach weil das nicht annährend den Wert des Unternehmens daspiegelt.

So loooong  

22.10.18 17:02
1

866 Postings, 440 Tage BigBen 86Scratchi

In den Beiträgen wird nicht"gejault " und hier springt auch keiner bei einem kleinen Kursanstieg vor Freude in die Luft.
Ich kann mich noch gut an dich vor den Q1-Zahlen erinnern. Da hast du ordentlich aufgestockt und bist anschließend ordentlich "rasiert" worden.
Und woher weißt du WER mit WIEVIEL investiert ist ? Glaubst du mit deinen 60 k bist du der Waren Buffet der Forums. So viel ist das jetzt auch wieder nicht !  

22.10.18 17:11

182 Postings, 286 Tage TomXXInvesthöhe

Ist doch egal wie hoch das Invest eines Jeden ist. jeder nach seinen Möglichkeiten. Es sollte Spass machen und man sollte Geld verdienen. Der Eine hat gar keine 60K Gesamtvermögen und für den Anderen sind das Peanuts. So what, es geht um die Sache. So sehe ich das. Wobei aber der Goldi ein Fall für sich ist.... Muss man auch sagen  

22.10.18 17:15

116 Postings, 152 Tage BuckelfipsIch denke

mal das 60 k hier so der Schnitt sein dürfte. Ist aber auch Wurscht.

Freitag wieder die Jungs von Carlson 150 k verkauft.  Denen macht ws auch gerade Spaß.  

Hab mir mal die jämmerlich Performance  von den Canadaiern  angeschaut.  Immer schlechter als der allgemeinen.  Markt  

22.10.18 17:49

244 Postings, 264 Tage Newbie12....

@TomXX
Stimme dir da zu.

@Buckelfips
Meinste wirklich jeder hier hat um die 60k investiert?
Dann bin ich da ganz am Ende mit ca. 1000 Aktien.


Zum Kurs selbst, ich vermisse die LV im Bundesanzeiger, bin der Meinung die waren mehr im letzten Kursrutsch invollviert.
Auch gibts da Unstimmigkeiten von den LV Angaben.
Und Positiv ist das der Kurs nicht unter 9 gefallen war, kommt jetze ein andauernder Aufwärtstrend bis zu den Zahlen?

Ach und nochwas, einige LV haben stark Aufgestockt bei unter 10€, bahnt sich vieleicht ein short squeeze an?
Aixtron hat je gezeigt das der Kurs auch mal auf 20€ gehen kann, da fragt sich ob die auch alle ihre Marge verdoppeln können?  

22.10.18 18:09

116 Postings, 152 Tage Buckelfips@Newbie

icht jeder aber im Schnitt halt. Ich stecke mit 350.000 mitlerweile drin. So ist das halt wenn man All In geht.  Zumindest fast. 60.000 mach ich noch bei unter 8. Hab ich ja schon bei 8.08 gesagt. War schade dass CPMG kurz davor die Luft ausgegangen war  

22.10.18 19:13

244 Postings, 264 Tage Newbie12nicht

schlecht, kann ich nur von träumen.
Verkäufste zwischendurch auch und stockst wieder auf?
Oder haste nen festes Limit ab wann du verkaufen willst?
Oder lange investiert?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1650 | 1651 | 1652 | 1652   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Sonstiges
18:15 Uhr
Wir schenken Ihnen 75 Euro*
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400