Ich mag die AFD

Seite 2 von 8
neuester Beitrag: 09.04.19 13:45
eröffnet am: 01.02.19 14:36 von: Dope4you Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 09.04.19 13:45 von: Muhakl Leser gesamt: 13314
davon Heute: 9
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

01.02.19 19:49
3

15890 Postings, 7142 Tage Calibra21#21

Man kann die Ironie nicht herauslesen. Streng dich mal mehr an.  

01.02.19 19:51
4

20946 Postings, 3231 Tage HMKaczmarekEr glaubt wohl wirklich dran, Calibra

01.02.19 19:55
1

18085 Postings, 2820 Tage WeckmannNatürlich. Und da bin ich wohl nicht der einzige.

01.02.19 20:04
1

20946 Postings, 3231 Tage HMKaczmarekDann scheinst Du ja ein glücklicher Mensch

...ohne Zweifel zu sein.  Glückwunsch.  

01.02.19 20:04
2

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillafd einfach wurscht

01.02.19 20:12
3

20946 Postings, 3231 Tage HMKaczmarekAber gesund für die Demokratie

...ohne Oppositionen von beiden Seiten taugen alle "Demokratien" nix.

Daher stimmt der Weg. Nur links schwächelt als Unterstützer der Globalisten etwas...  

01.02.19 20:13
11

17696 Postings, 3329 Tage tirahundScheinbar

haben viele User leider immer noch nicht verstanden, wie wichtig diese Partei für Deutschland war und ist!

Bedankt Euch bitte und dann ist gut.

Danke.  

01.02.19 20:17
1

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillals partei von rechtsaussen

reichen mir die CDU/CSU und FDP durchaus. und ich finde zwar, dass zumindest teile der partei DIE LINKE sich nicht links nennen sollten, weil sie´s nicht sind, aber parlamentarisch sind die doch nicht so schlecht aufgestellt ...
insofern, nein, ich bedanke mich nicht  

01.02.19 20:20
1

20946 Postings, 3231 Tage HMKaczmarekDu meinst die "rechte" Sahra, gell downhill?

01.02.19 20:22
11

17696 Postings, 3329 Tage tirahundHalten wir einfach fest.

Gut für die Demokratie. Gut für die Bürger. Gut für Deutschland.

Punkt!  

01.02.19 20:23
3

Clubmitglied, 2345678 Postings, 3767 Tage 0risk0funhaltet Äiiiintschi fest

;-)
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

01.02.19 20:25
3

Clubmitglied, 2345678 Postings, 3767 Tage 0risk0funwenn jeder hier

ein Bild der Kanzlerin über dem Kamin hängen hätte,
dann würde was bewegt, was auch immer ;-)
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

01.02.19 20:37
1

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillHMKaczmarek, ich mein (auch) Leute,

die blöd genug sind, ein Versorgungsschiff für die Hamas aus der Türkei nach Palästina zu unterstützen, zum Beispiel. Aber ja, auch mit Frau Wagenknecht habe ich so meine Probleme, obwohl die auch immer wieder ganz richtige sachen sagt. Verzeiht meine eigenwillige  Groß/kleinschreibung ...  

01.02.19 20:44

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillanders gesagt, falls mal die gefahr bestehen

sollte, dass DIE LINKE wie sie heute ist irgendwo eine absolute mehrheit erreicht, werde ich sie nicht mehr wählen. ein hypothetisches problem, zugegebenermassen.  

01.02.19 20:44

20946 Postings, 3231 Tage HMKaczmarekKein Thema, downhill

...aber siehste, auch du hast (offensichtlich?) Probleme, dich irgendwie in unserer Parteienlandschaft
zu finden.

Vielleicht gar ein grundlegendes, systemisches Problem?  

01.02.19 20:48

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillaber in so einem hypothetischen szenario

stünden dann wahrscheinlich auch schon für linke wählbarere alternativen bereit. jetzt hätte ich beinahe "breit" statt "bereit" geschrieben, aber das wäre missverständlich gewesen.  

01.02.19 20:52
1

1150 Postings, 3904 Tage 38downhillHMKaczmarek, freilich,

richtig an der "Systemparteien"-schelte der Rechten ist ja, dass die Grünen oder die SPD sich längst davon verabschiedet haben, Systemalternativen auf dem Schirm zu haben. "Alternativlos" und so ...  

01.02.19 22:26
1

1843 Postings, 714 Tage Reinhardt2#5//16. Zwischenstand . Grüne Welle

(Ich schreibe das nur fürs Archiv, niemand soll überfordert werden und die Kommentarseite bleibt vorerst sozusagen geschlossen.)

Wie so oft, wenn die grünen Jungs  wie gedopt aus ihrem Bau hervorbrechen - die angeschimmeltste Meinung (hier in #4 dem Publikum übergeben) erwischt es am schlimmsten, und sie grünt auch am Ende am grünsten, wen und was auch immer sie unter dem Blau des Himmels blauäugig anschifft...  

Selbst das am effektivsten widerstrebende Nachbarpost (#5) ist beinahe unters Rad geraten.

Nein, der Gemeinsinn triumphiert ungemein -  da hilft alles nichts, und  Folgendes schon gar nicht:
https://www.kontofinder.de/blog/...t-des-euro-mythos-d-mark#dimension
https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/...k-nostalgiker/22686922.html

Shitegal. Hauptsache, das beste Posting (#16), das als "Textkritik pur" gelesen werden muss, bleibt sauber und der Poster behält verdientermaßen seine reine Weste. Versuche, diesen Sachverhalt nachträglich zu ändern, sind von vornherein aussichtslos, das versteht vielleicht sogar der Dümmste.
 

02.02.19 01:36

1843 Postings, 714 Tage Reinhardt2#3. Das auch noch.

Hübsche Pointe nebenbei: Ein Falke ist herabgestoßen auf Position Nummer 3 und hat das dort lagernde Posting flugs nicht zu seinem Züchter, sondern zur Meldestelle gebracht.

Man darf gespannt sein, ob bei der Bearbeitung des beschlagnahmten Zitatenschatzes die Korrektheit der Zitate eine Rolle spielt oder die Entscheidung über das Löschungsgesuch des Melders nur aus Jux und Tollerei und unwillkürlich willkürlich, oder aus einer schlichten, womöglich schlechten Anwandlung heraus gefällt wird.

Schlimme Folgen sind nach Lage der Dinge jedoch nicht zu befürchten. Der Kern der Sache erweist sich in beeindruckender Weise nach wie vor als unberührbar, von der Möglichkeit einer Schwärzung der harmloseren Art ohne Zutun der Moderation einmal abgesehen.  

02.02.19 07:09
4

3816 Postings, 5843 Tage flumi4Also mir würde die CDU/CSU als linke Parteien

genügen. Die CDU/CSU haben das konservative Lager mit Merkel längst verlassen und könnten mit der SPD fusionieren. Die CDU und Teile der CSU wurden mit Merkel komplett sozialdemokratisiert. Beispiele? Mindestlohn, AKW-Ausstieg, Mietpreisbremse u. v. m. Den Mitgliedern war die Sozialdemokratisierung egal. Hauptsache an der Macht. Sagt über die beiden Parteien und deren Wähler/Mitglieder sehr viel aus.

Jedenfalls entstand ein Vakuum in der politischen Mitte, welches mit der AfD gefüllt wurde. Zugegeben - mit 14 % noch etwas schwach. Aber solche Prozesse dauern bis sie beim Volk ankommen. Die Medienhetze verzögert den Prozess merklich und wäre eigentlich unnötig.

Die Linke ? Die SED war eine menschenverachtende Partei und als Nachfolgepartei gibt sich die Linke durchaus in der Wahrnehmung sehr demokratisch - auch wenn die Linke ( z. B. mit ihrem Kommunistischen Flügel) alles andere als demokratisch ist.  

02.02.19 07:42
3

4249 Postings, 1043 Tage FernbedienungWann begreifst du es endlich?

Die AFD ist nicht die politischen Mitte!

Tatsächlich liefert die AfD viele Gründe dafür, sie als rechtsextrem zu bezeichnen.
Darunter sind ausländerfeindliche und antisemitische Äußerungen ihrer Politiker, aber auch ein Netzwerk rechtsextremer Parteimitarbeiter im Bundestag.
https://www.huffingtonpost.de/entry/...il_de_5ad1efe5e4b016a07e9ce220  

02.02.19 08:31
5

3816 Postings, 5843 Tage flumi4Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.02.19 18:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

02.02.19 08:48
3

4249 Postings, 1043 Tage Fernbedienungflumi, eigene Nase und so

Viertel der Anhänger hält weite Teile der AfD für rechtsextrem
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...-rechtsextrem.html  

02.02.19 08:55
2

4249 Postings, 1043 Tage FernbedienungNa flumi, auch darauf reingefallen?

02.02.19 09:08
2

4249 Postings, 1043 Tage FernbedienungTomkat

Was passt dir denn nicht? Ist die AFD-Traumweltblase geplatzt?  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln