Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;))

Seite 1 von 100
neuester Beitrag: 18.08.22 23:55
eröffnet am: 20.09.12 21:00 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2498
neuester Beitrag: 18.08.22 23:55 von: merkas Leser gesamt: 789686
davon Heute: 313
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   

20.09.12 21:00
11

3884 Postings, 4379 Tage 2141andreasAdidas - Kursziel 99,99 Euro ;))

Um mein Invest in der Adidas Aktie zu begleiten, Gründe ich diesen Thread

Das von mir veranschlagte Kursziel erscheint zwar derzeit etwas hoch aber es gibt Gründe die es auf mittelfristige Sicht rechtfertigen werden.

- Adidas ist derzeit im Sportartikelsegment das am stärksten wachsende Unternehmen

- gleichzeit wird neben den Umsatzwachstum auch auf die Gewinnentwicklung geschaut

- man muss nur mal umher gehen und schauen wer alles Adidas trägt, ... auch im Breitensport ist vielfach zu beobachten das gerne auf Adidas zurückgegriffen wird // Also Augen auf: Die Marke ist Omnipräsent!!

- Adidas entwickelt sich hin zu einer Lifestyle Marke (wer Adidas trägt oder hat ist "Cool")

Sollte ich hier etwas vergessen haben gerne hinzufügen :) für evtl. rechtschr.fehler möchte ich mich gleich im vorab entschuldigen ;D

Freue mich über sinnvolle Beträge zur ADIDAS-Aktie (Wkn: A1EWWW) .. auf dem Weg nach 99,99 Euro :)

Andreas

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
2472 Postings ausgeblendet.

19.05.22 09:18

4336 Postings, 5584 Tage Shenandoahkonkurrenz wächst?

ich sehe ähnliche Einbrüche bei Nike. Under Amour noch viel mehr, da schwindet eher Konkurrenz.

Wenn sich ein Kurs halbiert, dann ist da eine Menge eingepreist.
Mit KGV's zu hantieren ist immer etwas fraglich, weil gewisse KGV-Prämien und Aufschläge auch langfristig üblich sind.  

19.05.22 17:29

18181 Postings, 5271 Tage Trash#2472

Ein KGV von 16 ist doch nicht hoch. Schon gar nicht für die Branche. Guck dir mal andere Wettbewerber und zb. Techaktien an. Aktuell spielt hier einfach die Inflationsunsicherheit gegen Adidas, diverse geopolitische Spassbremnsen.  Langfristig sind solche Kurse absolute Gelegenheiten bei adidas, die Marktanteile sind enorm und Wettbewerber haben genau dieselben Probleme....erwarte noch ein Test des Corontiefs, dann verdoppel ich meine Position von heute.  

25.05.22 10:37
1

5116 Postings, 5076 Tage Tiefstaplerschwindende Konkurrenz?

albern.

Schau mal hier (nur ein Beispiel):
https://omr.com/de/daily/anta-sports-story-fila-china-amer-sports/

@Trash
Dann schau Dir mal die Kursverläufe der Techaktien mit den Mega-KGVs an. Ich sag ja nicht, dass Adidas überteuert ist, aber ohne Wachstum sind 16 eben auch nicht günstig.  

30.05.22 10:05

18181 Postings, 5271 Tage Trash#2476

Techs sind eine ganz andere Spielwiese. Hier ist in der Linie das  stete Wachstum derselben der Investmentcase gewesen und dazu kam noch das Coronahype. Und hohe KGVs sind bei der Branche normal. Apple ist auch  aktuell nicht grad billig . Dennoch weiss jeder, dass es da erstmal NUR im langfristigen Trend up geht.

Letztlich war Adidas am hoch wirklich zu teuer. Da sind wir uns sicher beide einig.  

14.06.22 13:20

385 Postings, 6068 Tage BrotkorbFällt wie ein Stein

Tag für Tag. Echt krass.  

15.06.22 12:42

5116 Postings, 5076 Tage TiefstaplerSponsoring

Adidas hat zwar hohe Marktanteile, verdient aber viel weniger als Nike. In diesem Zusammenhang sollte man sich die Ausgaben für Sponsoring anschauen. Adidas setzt voll auf Fußball, während Nike mehr diversifiziert. Natürlich lohnen sich die Ausgaben für Top-Clubs wie Real Madrid, schon weil jeder zweite Jugendliche in Spanien deren Trikot haben will. Dagegen sind es außerhalb Bayerns eher Sonderlinge, die sich ein Trikot des FC Bayern wünschen. Jedenfalls dürften die Trikotverkäufe die Ausgaben für den Bundesliga-Primus niemals einspielen, die gezahlte Summe wirkt aus kaufmännischer Sicht daher fragwürdig. Da muss man sich schon die Frage stellen, ob persönliche Vorlieben höher gewichtet werden als der Nutzen fürs Unternehmen und die Shareholder. Dazu kommt, dass Adidas mit dem vielen Geld für die Bayern zudem das Produkt Bundesliga nachhaltig beschädigt (Dauermeister führt zu Langeweile). Vielleicht sollten die Adidas-Manager öfter mal die bayrische Provinz verlassen, um zu lernen, wieso die Konkurrenz so viel mehr verdient.
 

15.06.22 14:55

5 Postings, 975 Tage Marco Dargel5 Jahre Minus! Ist Adidas erledigt?

Adidas kommt jetzt auf ein 7 % Minus innerhalb von 5 Jahren. Wer vor 5 Jahren oder danach Adidas gekauft hat, ist im Minus (natürlich nicht, wer gestern gekauft hat).

Wenn dieser Trend recht hat, dann stehen Adidas böse Zeiten bevor, nicht morgen, sondern die nächsten Jahre.
Sollte Adidas innerhalb der nächsten zwei Jahre wieder zur Höchstform auflaufen, dann wird gerade massiv nach unten übertrieben.
Dann muss sich nur die Psychologie der Börsianer ändern.

Wird Adidas jetzt wirklich nachhaltig vom Markt "gerammelt"?

Man hatte es mal Under Armour zugetraut, ging daneben. Und jetzt plötzlich soll jemand da ein, der wirklich Adidas weg haut?

Ich denke eher, dass bei Adidas in den nächsten Monaten gute Überraschungen nach oben möglich sind. Also habe ich gekauft.  

16.06.22 11:30

5116 Postings, 5076 Tage TiefstaplerÜberraschungen

sind immer möglich. In beide Richtungen.  

16.06.22 19:06

245 Postings, 1007 Tage GamenickBei

161? wurde tatsächlich heute ne fast vergesse Limit-Order ausgelöst, hätte nie gedacht, dass wir mal bei solchen Kursen sind...  

06.07.22 08:42

38602 Postings, 8078 Tage RobinHAUCK

senkt gerade um 2 Stufen von Buy auf SELL  und ? 285 auf ? 120 . Ich denke heute Jahrestief von ? 160 wird ins Visier genommen  

06.07.22 08:44

38602 Postings, 8078 Tage Robinnächste

sehr große Unterstützung bei ? 157,05  

06.07.22 08:48

38602 Postings, 8078 Tage RobinNews

von Hauck : "  Margendruck und Lieferengpässe stellen  Jahresziele in Frage"   , d.h. wohl Hauck rechnet mit Gewinnwarnung  oder ?  die wissen bestimmt schon was    

06.07.22 08:58

38602 Postings, 8078 Tage RobinAbstufung

um 2 Stufen  - das ist der HAmmer .    

06.07.22 10:14

4 Postings, 1110 Tage OndraAnalysten ...

aber auch etwas fragwürdig. Aufgrund des Margendrucks in Q2 glauben wir, dass die Firma 60% weniger wert ist, als wir vor ein paar Wochen behauptet haben.  

06.07.22 10:46

597 Postings, 3619 Tage BusinessPlaya@ ondra

die firmen waren nicht 60% mehr wert! sie waren komplett überbewertet!!! der kurs passt sich nun dem eigentlich "wert" an.  #börsenblase2020/2021

adidas liegt nun mehr und mehr im fairen value. ABER durch die in meinen augen anhaltende inflation ist eine P/E von 15 nach wie vor zu hoch. ich gehe von einem weiteren fall, von 10-20% innerhalb der nächsten 6 monate aus.
 

06.07.22 10:56

4 Postings, 1110 Tage Ondra@ BusinessPlaya

war auch nur rein auf die Bewertung/Aussage von Hauck Aufhäuser bezogen. Ende April haben sie Kursziel mit ?285 ausgegeben, jetzt ?120.

Deine Einschätzung kann schon stimmen.

 

06.07.22 18:32

1 Posting, 468 Tage MMooTAnalyst Christian Salis:



Analyst Christian Sahlis hat sich wieder mal selbst übertroffen (Sarkasmus).

@adidas PT Von 285 Euro runter auf 120 Euro (KGV 13.5) Downgrade (05.07.22) Aktueller Kurs: 164 Euro - KGV 18

@PUMA PT 100 (KGV 37,3) (27.06.22) Kurs: 63 Euro - KGV 23.5

Er hat seinen Universitätsabschluss auch erst seit 6 Jahren erhalten.  

07.07.22 11:20

5254 Postings, 380 Tage Highländer49Adidas

Adidas: Analyst bearish ? so viel Abwärtspotenzial impliziert das neue Kursziel
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ial-impliziert-kursziel  

08.07.22 10:08

4336 Postings, 5584 Tage ShenandoahEin Analyst der ein Kursziel von 285 auf 120

reduziert, sollte eigentlich nicht mehr in der Lage sein , dieses Kursziel zu veröffentlichen, weil er vorher schon entlassen  sein sollte aufgrund völliger Fehleinschätzung zuvor.

Fakt ist doch, dass Adidas  zwischenzeitlich über 50% vom Hoch abstürzte. Hier geht nun die Diskussion darum, wieviel ist in einem solchen Kursabsturz bereits eingepreist.

Ich persönlich rechne nicht damit, dass die 120? erreicht werden.
158? war das bisherige Tief. Dort verläuft eine starke Unterstützung.

Das die 150? temporär erreicht werden kann sein, aber auch der DAX als Index fiel bereits um 25%, am ende des Jahres steht die Fussball-WM an, und so laut schreiben unsere Kompetenzpolitiker auch nicht mehr nach neuen Sanktionen. Das zum Aussenumfeld und was hier eingepreist ist oder nicht.  

14.07.22 17:10
4

12775 Postings, 4159 Tage crunch timenächste Unterstützung im Bereich 130 Euro

Die  jüngsten Nike-Zahlen und der schwache Ausblick des US Wettbewerbers (mit entsprechenden Kursabgaben) waren ja zuletzt schon ein großer Wink mit dem Zaunpfahl, daß auch andere Werte aus der Branche in der nächsten Zeit weiter kursmäßig unter die Räder kommen werden, weil die Branche leidet.  Von daher ist wohl kaum noch jemand von der gegenwärtigen Kursentwicklung sonderlich überrascht, wenn man sowohl die Gesamtmarktsituation wie auch die  Dinge in der Branche selbst  zuvor objektiv verfolgt hat. Nun gab es im Chart gleich wieder einen doppelten Bruch  (eine horizontale Unterstützung + 1 Aufw.trend). Das würde das Fenster damit öffnen bis zur nächsten horizontalen Unterstützung im Bereich von ca. 129,6? . Alternativ würde das neue Verkaufsignal wieder neutralisiert, wenn man die gebrochenen Bereiche wieder nachhaltig zurückerobert. Momentan sieht es aber eher danach aus, als würde der Gesamtmarkt, wie auch die Branche der Sportartikelhersteller,  noch einen hitzigen Sommer im Süden erleben. Von daher scheint hier weiter Vorsicht angeraten vor einem zu voreiligen Zukauf.  
Angehängte Grafik:
chart_all_adidas.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_all_adidas.png

27.07.22 12:15

5254 Postings, 380 Tage Highländer49Adidas

AUFGRUND LANGSAMERER ERHOLUNG IN CHINA UND POTENZIELLER VERLANGSAMUNG IN ANDEREN MÄRKTEN PASST ADIDAS SEINE PROGNOSE FÜR DAS GESAMTJAHR 2022 AN
https://www.adidas-group.com/de/medien/newsarchiv/...amtjahr-2022-an/  

04.08.22 09:40

764 Postings, 7708 Tage TrendlinerBis Ende des Jahres,

also zu Beginn der WM, steht ADIDAS bei mindestens 230 Euro. Da bin ich mir sicher.  

04.08.22 11:37

5254 Postings, 380 Tage Highländer49Adidas

ADIDAS MIT STARKEM WACHSTUM IN WESTLICHEN MÄRKTEN IM 2. QUARTAL
https://www.adidas-group.com/en/media/...g-growth-western-markets-q2/
Was sagt Ihr zu den endgültigen Zahlen?  

16.08.22 10:02

385 Postings, 6068 Tage BrotkorbOb das jemals

wieder wird? Wenn die Chinesen weiterhin Adidas meiden wird das mit einer Erholung doch recht schwer.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln