IPO:The Naga Group AG

Seite 192 von 198
neuester Beitrag: 24.11.20 09:41
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 4927
neuester Beitrag: 24.11.20 09:41 von: 10.bagger Leser gesamt: 699767
davon Heute: 236
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 190 | 191 |
| 193 | 194 | ... | 198   

14.08.20 19:20

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtNAGA hat

gegen Trade Republic and Scalable nicht die geringste Chance. Da wird jetzt noch Kapital und Know-how seitens Fosun rausgesaugt und versucht, aus dem wenigen vorhandenen etwas rauszuschlagen. Außerdem benutzt man die als "Versuchskaninchen". Wenn alles leegelutscht ist war's das ...  

14.08.20 21:31

22 Postings, 106 Tage Trade_Republic_comLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.20 20:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15.08.20 13:40

1297 Postings, 2735 Tage thatsitHV

Ich habe hier noch gar nichts von der diesjährigen HV gelesen .

Will NAGA die Aktionäre erst wieder auf die letzte Sekunde einladen damit möglichst wenige teilnehmen ?  

16.08.20 11:27

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtNAGA HV

Die wird sicher nicht zur Erleuchtung beitragen. Diese bescheuerten virtuellen HVs sind reine Abnickveranstaltungen.  

Wir von der WFA wollen eine "Live-HV" machen, denn wir haben ja nichts zu verstecken und müssen auch keine Verluste erklären.

Spannend wird nur die Artnet-HV - aber hier vor allem die Auszählung. Reden wird ja dort, wenn überhaupt, nur der Vorstand.  

18.08.20 15:10

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtNAGA

Ehrlich gesagt verstehe ich gar nicht, wieso man seinerzeit NAGA überhaupt an die Börse gelassen hat. Schon der Börsenprospekt stank doch zum Himmel.  Das Desaster hier war eigentlich für jeden kundigen Leser absehbar?

Und diejenigen, die jetzt für 2 EUR einsteigen, werden meiner Einschätzung nach ihr Geld auch nicht mehr wiedersehen.

Das Geld der Aktionäre ist vielleicht jetzt in Belize, auf  Zypern, in China oder im Graumarkt und unterstützt dort die Macher. Kein Wunder, dass der Deutsche Aktien nicht mehr mag wenn man solche Erlebnisse hatte ...  

18.08.20 15:19

4835 Postings, 4612 Tage simplifyDenke selbst die Zocker sind mit NAGA durch

Ich habe den Eindruck, dass Nagatier und spea dies sogar verstanden haben. Im NAGA Thread schreiben sie gar nichts mehr. Diese Aktie scheint sie nicht mehr zu interessieren. Und das waren mal Vielschreiber. Völliges Desinteresse an der Aktie stellen sie zur Schau.  

18.08.20 18:30
1

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtNAGA

NAGA hat doch annähernd das Ziel erreicht: Die haben fast alle Aktien aus der KE zu 2,50 platzieren können, obwohl sie an der Börse für 2,00 zu kaufen waren und höchstens 0,50 wert sind.

Aktuell werden die Nagartiere nicht mehr gebraucht ...  

18.08.20 19:15
1

1614 Postings, 1264 Tage uranfaktsja

völliges Desinteresse, sieht man am Kurs, lol  

18.08.20 20:55

1739 Postings, 3184 Tage heitidesinteresse dokumentiert

auch das heute gehandelte Volumen :)  

18.08.20 22:10
1

1297 Postings, 2735 Tage thatsitHV

Meines Erachtens wird die Aktie zur HV jetzt auf 2,50 Euro hochgepuscht damit man sich an diesem Tag Nicht der Konfrontation mit dem Kurs der letzten Kapitalerhöhung ausgesetzt sieht. Außerdem wird die nächste Unternehmensanalyse vorbereitet und begleitet . Und , wenn wundert es: sie wird eine Kaufempfehlung beinhalten um den Kurs weiter zu puschen  

19.08.20 00:24
1

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtPushing

"Unternehmensanalyse"? Da muss man sich doch nur die letzten "Recherchen" durchlesen - wer nach den letzten  Kurszielen gekauft hat, der hat etwa 80 % verloren ...

Diese Pushversuche bei NAGA sind auch immer ziemlich plump. Aber na ja - passt sich halt den Käufern diese Aktie an, die auch selten auf einem hohen Niveau sind. Positiv ausgedrückt: Spieler und Zocker. Die meisten wissen wahrscheinlich nicht einmal wie man eine Bilanz liest.

Das ganze Geschäftsmodell von NAGA basiert ja darauf, Menschen abzuzocken, die das ganze Finanzgeschäft überhaupt nicht verstehen ...  

19.08.20 12:44

4835 Postings, 4612 Tage simplifyKurs

Glaubt hier jemand ernsthaft, dass hier Kurse deutlich über 2,50 realistisch sind? Die unternehmerische Entwicklung ab Q 3 gibt dies einfach nicht her und die Marktkapiatlisierung ist immens. Nicht nur auf den Kurs schauen. Maßgebend ist die Anzahl der Aktien multipliziert mit dem Kurs.  

19.08.20 22:35

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtKursziel NAGA

Ich denke, die Aktie ist mit 0,50 EUR gut bezahlt !  

20.08.20 15:36
1

1614 Postings, 1264 Tage uranfaktsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.08.20 13:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

20.08.20 17:49

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArt@gluecklich

Find ich eine gute Idee für NAGA: Reverse Split. Dann ist die Gefahr geringer, dass NAGA bald wieder zum Penny-Stock wird.  

21.08.20 06:59

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtRazzien

Diese Woche kam die Meldung über Razzien bei Varengold und dem Bankhaus Hauck ! Natürlich cum-ex Betrügereien. Diesmal aber mit "Nachfolgemodellen" !

Varengold - was sagt uns das? Die wurde von Graumarkt-Qureshi gegründet und  der war dann auch Gründer von NAGA ...

Hauck? Die gehören jetzt zu Fosun, die wiederum der Mehrheitsaktionär von NAGA sind ...

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt !  

21.08.20 12:13

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtVarengold

Die waren auch an der Hanseatic Brokerhouse Securities AG (HBS) beteiligt, die für einen Monster-Betrag als Sacheinlage in eine angebliche Kapitalerhöhung in NAGA eingebracht wurden. Hatte dem Initiator um Graumarkt-Qureshi eine riesige Anzahl von NAGA-Aktien gratis eingebracht, die er jetzt zu stützen versucht. Und die freien Aktionäre sind massiv verwässert worden ...  

21.08.20 14:31
1

1473 Postings, 609 Tage RoothomZahlen...

Die neue Studie von SMC (zu finden auf der Naga IR Seite) bestätigt auf S. 16 die Berechnungen von vor ein paar Wochen. Ich hatte seinerzeit geschrieben:

"Danach müssen die 12,1 Mio der Umsatz für das 1. Halbjahr 2020 sein und das EBITDA errechnet sich mit 3,7 Mio.
Für Q1 wurden 7 Mio Umsatz und ein EBITDA von 3,3 Mio gemeldet. 5 Mio wären ein Rückgang um 30% und an EBITDA blieben rechnerisch nur 0,4 Mio übrig."

SMC kommt ebenfalls auf 0,4 Mio Ebitda für Q2 und erwartet für das Gesamtjahr 2020 einen Gewinn von 1,9 Mio. Nachdem für Q1 bereits 2,1 Mio gemeldet wurden, wäre das für Q2-Q4 kumuliert ein Verlust. Wie damals auch andere Foristen schon angenommen hatten.

BB hingegen hatte getwittert:

"NAGA is growing! We had steady growth month over month with June as the strongest month of Q2." ...

Quellen:

https://www.ariva.de/news/...chliesst-staerkstes-halbjahr-de?

https://www.ariva.de/news/...bilitaet-rekordumsatz-von-7-mio?

https://www.ariva.de/news/...ken-wachstumspfad-fort-und-plan?

https://mobile.twitter.com/benjamin_bilski
 

21.08.20 16:38

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArt@Rothoom

Der Schwimmer lügt einfach - den scheren die eigenen Zahlen nicht. Es geht ihm nur um das Blenden von Aktienspekulanten, die nicht verstehen was da vorgeht.

Meiner Einschätzung nach wird NAGA für das Gesamtjahr 2020 einen Verlust von 20 Mio. EUR ausweisen müssen, da Wertberichtigungen an den imaginären/immateriellen Werten vorgenommen werden müssen. Operativ wird man m.M. nach auch im Minus landen.

Die haben im 1. Quartal nur bei der Dartstellung aufgedreht, um die KE platzieren zu können. Jetzt fällt das so langsam in sich zusammen.  

21.08.20 20:57

1297 Postings, 2735 Tage thatsitIn

In dieser Höhe können die meines Erachtens ihre Aktiva nicht in einem einzigen Jahr wertberichtigen . Da würde der Bilanzbetrug zu offensichtlich . Die werden wie ich schon schrieb versuchen eine schwarze Null auszuweisen .

Derzeit läuft eine Marketingoffensive. Man versucht Kunden auf das Kopiersystem angeblich dauerhaft erfolgreicher Trader aufmerksam zu machen . Wie ich schon schrieb , es ist eine Art Schneeballsystem bei der der Kunde ausgepresst wird . Alles ist darauf ausgerichtet im Jahr einige 10.000 neue Kunden einzuweben , die dann in der Mehrzahl viel Geld verlieren . Die AG ist fest in Fosun Hand und davon abhängig was Fosun entscheidet  

23.08.20 13:16

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArt@thatsit

Man wird sehen, ob der NAGA Vorstand bei der nächsten Bilanz noch Herr des Verfahrens ist oder der Prüfer dazu drängt, die immateriellen Güter realistischer zu bewerten. Wenn das der Fall ist, sehe ich locker eine Abschreibung von 20 - 30 Mio. EUR ...  

25.08.20 15:38

1297 Postings, 2735 Tage thatsit2,50

Wie hier so gut wie jeder weiß bin ich nicht gerade ein Freund des Unternehmens oder dessen Methoden die Anleger synthetisch abzuzocken -
Was aber den Kurs angeht glaube ich weiter daran, dass man diesen im Vorfeld der HV auf 2,50 oder sogar darüber zu treiben versucht .
Dazu passen auch die jüngsten Anmeldungen des Unternehmens mit denen man jetzt plötzlich die Umsätze einzelner Monate veröffentlicht und jetzt wieder eine Expansionsstrategie ankündigt , nachdem man gerade erst einige Auslandsstützpunkte reduziert oder abgebaut hatte.  

25.08.20 17:34

1202 Postings, 856 Tage CEOWengFineArtthatsit

Bei NAGA hat doch keiner irgendeiner einen Plan - am wenigsten der Schwimmer. Die Initiatoren hatten ja wenigstens eine Idee - nämlich Laien das Geld aus der Tasche zu ziehen ...

Wann findet eigentlich die HV von NAGA statt?  

Seite: 1 | ... | 190 | 191 |
| 193 | 194 | ... | 198   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln