finanzen.net

Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 207 von 214
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 5340
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08 von: blackjack123 Leser gesamt: 414075
davon Heute: 4
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 205 | 206 |
| 208 | 209 | ... | 214   

15.04.19 20:05

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Nochmal was zum Thema

Übrigens aktuelle Fakten....

Quelle: https://www.uhr-ag.com/online-shop/

"Mit unserem Online Shop www.uhr.de haben wir bereits 260.000 zufriedene Kunden gewinnen können. Eine große Auswahl an Top-Marken wird Ihren Einkauf zu einem Erlebnis machen. Viel Spaß bei Ihrem Einkauf!"

Bei ihrem Einkauf??

Ähm ja wo denn und was haben die 260.000 zufriedenen "Kunden" denn gekauft, vor allem aber wie?

Hätten diese 260.000 zufriedenen "Kunden" im Durchschnitt nur für 40? eingekauft, so wären dass 10.400.000?....wanm wie und wo??

Wie konnte man diese 260.000 zufriedenen Kunden denn "gewinnen" oder hat schon mal jemand Werbung für diesen "Shop" gesehen?
Per Schlagworte über Google gesucht?
Letzter Facebook Eintrag auf der Seite war der 12.01.2018 weil die Webseite offline war....aber ok wer braucht schon die sozialen Medien   :-))))

Also wie und woher hat msn diese zufriedenen Kunden gewonnen??

Nächster Punkt....

"Durch unsere diversen Vertriebskanäle über Ebay, Amazon und den eigenen Online-Shop sind die Weichen für starkes Wachstum optimal gestellt."

Starkes Wachstum?? Den eigenen "Online-Shop"??

Meiner Meinung nach geht es kaum unprofessioneller, dann doch lieber den "Shop" von der Seite nehmen und sich die Peinlichkeit ersparen, falls sich mal jemand auf die Seite verirrt.

Aber die Investoren werden sich an solch unwichtigen Details kaum stören.

 

15.04.19 20:52
2

163 Postings, 470 Tage NHoch2@ Blackjack

Die ganze Diskussion macht keinen Sinn. Es gibt hier Teilnehmer die in einer Stunde Uhr.de für einen top Laden mit einem super Management halten und eine Stunde später sind sie schon bei Manteldeals und Chancen einer Insolvenz....

Mir fällt zu so was nichts mehr ein. Aber das ist ja nur meine Meinung.  

15.04.19 21:49
3

557 Postings, 210 Tage Roothom"Mir fällt zu so was nichts mehr ein. "

Geht mir auch so...

Wollte eigentlich noch was Inhaltliches schreiben, sehe aber keinen Sinn mehr darin. Viel Spass noch!
 

15.04.19 21:52

449 Postings, 248 Tage LawnmoverNHoch2 5152

"Es gibt hier Teilnehmer die in einer Stunde Uhr.de für einen top Laden mit einem super Management halten und eine Stunde später sind sie schon bei Manteldeals und Chancen einer Insolvenz...."

Meinst du mich ? Falls du mich meinst, WO habe ich geschrieben, dass ich die Uhr AG für einen "Top Laden" halte ?

Ich gehe der Wahrheit nun auf den Grund.  

15.04.19 21:55

449 Postings, 248 Tage LawnmoverHier gibt es inhaltlich nichts Neues.

Von daher gibt es auch nicht viel zu schreiben, außer das Altbekannte. Zukunft, Hoffnung und Spekulation scheinen hier nicht erwünscht zu sein in diesem Forum.  

15.04.19 22:22
2

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Wohl eher

Fantasie, überzogene Prognosen und besonders positive Darstellungen von Chancen oder Zukunftsfantasien.

Der Wahrheit auf den Grund gehen?  :-)

Man muss nicht direkt schreiben uhr.de für einen "Top Laden" zu halten, man kann es auch geschickter "verkleiden" und durch seine akribischen wiederholenden Spekulationen nach dem Motto was wäre wenn und vielleicht vielleicht vielleicht.....anstatt die realistischen Tatsachen und Fakten zu betrachten.

Warum ist dieser Thread nicht voll von Leuten die derselben Überzeugung oder Meinung sind?

Und was ist denn nun mit Beitrag #5151 ??

Keine Vergangenheit sondern Gegenwart.

Die Storys bzgl. Investor sind kalter Kaffee und waren schon vor Monaten Thema.

 

15.04.19 22:25
1

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Aber dafür dass man diese Woche soooo viel zu tun

hatte, war man doch recht aktiv und bemüht jegliche Kritik sofort anzugehen und zu entkräften, wenn auch nicht unbedingt besonders erfolgreich.

 

15.04.19 22:44
5

741 Postings, 1555 Tage Ratu Marika#5154 wie tief liegt der Wahrheit Grund?

Es scheint hier seit einiger Zeit "rasend" voranzuschreiten, zumindest was das Geschreibsel seitens "Rasender" betrifft. Weniger jetzt der nördliche "Kursausbruch" des Titels. Hmpf.

Unbeteiligte belustigen sich an der Tatsache, dass man einen "Manteldeal" grausam billiger haben hätte können, als die "Klitsche" (Verzeihung das Wort für eine börsenkotierte Firma, welche keine nennenswerten Umsätze, haach, sowas wie vielleicht ein Milliönchen- oder wenigstens ein halbes- nein auch nicht #pruuust)- zuwege brachte/bringt) nur weniger als 1.5 Millionen Aktien zu einem Preis von "umdie" 0.2 Euro zu haben gewesen wäre, also sagenmrmal sowas Euro 250k.

Wer auch immer es grausam "pressant" hat und deswegen "Rasen" will, hat leider verpasst, dass  mittlerweile ja noch 6+ Millionen Aktien sowas wie "nonchalant", weil nicht Wert-testiert, ausgegeben wurde.
Also, lieber Lawnmover, was zum Geier würde Deine Aussage beflügeln, (Intermezzo: El condor pasa), dass ein "Mantelinteressierter" blöd zugeschaut hat bei ca. 1.5 Mio Aktien zu ca. 20/25 Eurocents nicht zuzuschlagen  um dann bei ca 13/14 Eurocents bei über 7 Millionen Aktien DIESEN deal attraktiv zu finden?
Wohlan, rechne und behalte.

Ich denke mal, selbst die "generation "rechner-im-handy" kann obiges im Kopf ausrechnen.

Und ja, bei Euro 0.05 kann ein Manteldeal interessant sein.
Allerdings sei die legitime Frage gestellt, weswegen Du bei 0.12/14 Euronen den "Aufsichtsrat", hach so professionell und gleich noch teilweise aus der "Uhrenbranche" kommend, so in den Himmel lobst?
Echt jetzt, die Jungs und Mädels haben ALLES: Branchenverbindungen,  Kenntnisse in börsenkotierten Unternehmungen, massig Erfahrung im Marketing, haben vielleicht sogar einen FB- Account, Zugang zu Finanzierungen und was weiter man sonst noch an know-how haben könnte. (pruust).

Aber ja, Deine Euro 0.05 kommen mehr oder weniger  hin. Kann man dann dümpeln  lassen.  

16.04.19 00:59
1

333 Postings, 442 Tage öschiLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.04.19 12:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

16.04.19 08:40

449 Postings, 248 Tage LawnmoverRatu Marika

Wass hindert Sie daran, in diesem Börsenforum fair und sachlich zu bleiben?

Widerlegen Sie doch einfach meine Tehorien anhand von praktischen Beispielen. Abre bitte: Es sollten schon vergleichbare Beispiele sein und bitte nicht aus 2010 oder 2012. Sie wissen doch sicherlich, warum.

Mich macht niemand mundtot. im Gegenteil. Danke.  

16.04.19 08:43

449 Postings, 248 Tage Lawnmover5156

"Die Storys bzgl. Investor sind kalter Kaffee und waren schon vor Monaten Thema."

Vor Monaten ? Wann denn genau ? Vor der Kapitalerhöhung und vor der Information an die Aktionäre ?
 

16.04.19 08:50

449 Postings, 248 Tage Lawnmover5156

"Warum ist dieser Thread nicht voll von Leuten die derselben Überzeugung oder Meinung sind?"

Vielleicht weil dieser Thread hier seit 2017 voll ist "von Leuten, die der Überzeugung sind", dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ein und dasselbe sind, ungeachtet aller Veränderungen in der AG ?

Also mich schreckt die Art einiger User hier ab, Ariva als interessant und ansprechend zu empfinden. Und da bin ich vermutlich nicht allein mit dieser Meinung. Mich schreckt auch ab, wie hier Menschen angefeindet werden, die gerne diskutieren möchten.

Ich kann einen kritischen Standpunkt zur Uhr AG verstehen, aber den verteidigt man doch nicht mit allen Mitteln! Zumindest nicht mit Mitteln, die andere Menschen verletzen! Die rote Linie wird auf Ariva viel zu oft überschritten. Dass das überhaupt über einen längeren Zeitpunkt zugelassen wird, ist höchst fragwürdig in unserer heutigen Gesellschaft.  

16.04.19 08:58

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.04.19 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.19 09:05

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123#5162

"Vielleicht weil dieser Thread hier seit 2017 voll ist "von Leuten, die der Überzeugung sind", dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ein und dasselbe sind, ungeachtet aller Veränderungen in der AG ?"

FALSCH

Weil der Thread voll von Leuten ist die schon vor Monaten (also in der bösen Vergangenheit) das prognostiziert haben was heute gegenwärtig ist.

Die "Veränderungen" die man hier so hervorheben möchte, sind für den ein oder anderen vielleicht keine.

Für mich zum Beispiel.

"Ich kann einen kritischen Standpunkt zur Uhr AG verstehen, aber den verteidigt man doch nicht mit allen Mitteln! Zumindest nicht mit Mitteln, die andere Menschen verletzen! Die rote Linie wird auf Ariva viel zu oft überschritten. Dass das überhaupt über einen längeren Zeitpunkt zugelassen wird, ist höchst fragwürdig in unserer heutigen Gesellschaft."

Warum "verteidigt" man denn wilde Spekulationen ohne wirkliche Begründung mit allen Mitteln?
Warum wirft man Kritikern dinge vor die man selber praktiziert?

Und wenn dieses ach so schlecht geführte und uninteresssnte Forum doch so wenig ansprechend ist.....warum schreibe ich dann darin, wo ich doch ohnehin diese Woche wenig Zeit habe??

Sorry aber meiner Meinung nach sind diese Texte nicht ernstzunehmen.

 

16.04.19 09:12

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Auch eines noch....

Zum Thema das wir kritischen Stimmen angeblich nur in der Vergangenheitsform oder mit Argumenten dieser hier argumentieren.....

In der Vergangenheit gab es ebenfalls User die selbige und ähnliche "was wäre wenn" vielleicht vielleicht" und "könnte ja sein" Spekulationen angebracht haben und auch damals gab es Kritiker die dieses wiederlegten und dagegen argumentierten.

Damals war die Gegenwart auch noch Zukunft und heute bestätigte Vergangenheit.

Die meisten dieser User sind abgemeldet, gesperrt oder in anderen Threads altiv.

So viel zu den letztlich erwähnten "Vorgehensweisen".  

16.04.19 09:27

449 Postings, 248 Tage Lawnmover5163

"Sehe ich etwas anders "

Ich bedanke mich vielmals für diese Bestätigung.  

16.04.19 09:30
1

3869 Postings, 4667 Tage ExcellenceMM noch immer : Uhr vor News

16.04.19 09:37
1

3869 Postings, 4667 Tage ExcellenceMEINER Meinung nach

sehen wir hier wieder den Euro.

Mods bevor ihr wiedr löscht, das ist meine Meinung und wir haben Meinungsfreiheit in Deutschland
ob es euch passt oder nicht. Rechtliche Schritte werden vorbehalten!  

16.04.19 09:38
1

449 Postings, 248 Tage LawnmoverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.04.19 12:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.19 09:39

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.04.19 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.19 09:48

449 Postings, 248 Tage Lawnmover5170

Was sich hier im Ariva-Forum nun wirklich bestätigt hat, erahnen Sie gar nicht.  Es hat nur wenig mit der Uhr AG zu tun. Sie haben hier bei der Uhr AG allerdings eine erfolgreiche Arbeit abgeliefert, Blackjack123.

Mich interessiert dazu mehr die Meinung des Nicht-Lesers und wie dieser über ein  Börsenforum denkt.

Und die börsen-affinen Nicht-Leser dieses Forums sind ein nicht unerheblicher Teil des Börsenmarktes. Scheuklappen waren noch nie sinnvoll, aber in Börsenforen sind sie schnell aufgesetzt. Sehr schade.

Der Markt wird den Kurs auch dieser Aktie bestimmen, wohin auch immer.



 

16.04.19 09:50

449 Postings, 248 Tage LawnmoverDie Uhr AG wäre mir gar nicht aufgefallen...

..wenn hier nicht einige User fast ausschließlich ihre Zeit verbracht hätten.  

16.04.19 09:53

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.04.19 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.19 09:54
1

449 Postings, 248 Tage Lawnmover5173 dann belegen Sie doch endlich, Blackjack123

16.04.19 09:55

3071 Postings, 1461 Tage blackjack123Und wieder Unterstellungen

"Sie haben hier bei der Uhr AG allerdings eine erfolgreiche Arbeit abgeliefert, Blackjack123."

Aber wie gesagt (letzter Satz Beitrag #5164)  

Seite: 1 | ... | 205 | 206 |
| 208 | 209 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100