finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 1992
neuester Beitrag: 11.12.19 00:59
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 49800
neuester Beitrag: 11.12.19 00:59 von: rosskata Leser gesamt: 8214323
davon Heute: 487
bewertet mit 84 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1990 | 1991 | 1992 | 1992   

18.08.09 15:23
84

96848 Postings, 7211 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1990 | 1991 | 1992 | 1992   
49774 Postings ausgeblendet.

10.12.19 16:39
4

676 Postings, 917 Tage CWL1Selling Continues

First of all, I bought today.

Secondly, my belief on what is going on is that the US and UK fund managers are selling Aixtron to take the tax loss in year end to offset their tax gains from their winners.

In US, the wash sale rules prohibit you taking the tax loss benefit if you buy back the same stock within 30 days.  I believe similar rule exists in UK.  In Germany, there is no such rule but correct me if I am wrong.  In Germany you can sell Aixtron to take a loss and immediately buy them back and you can still deduct your tax loss.

If I were a US fund managers, of course I would offload my loser Aixtron in December and back them back in January.  That is a ~20% gain in taxes.

From Aixtron's 2018 annual report:

As of December 31, 2018, approximately 26% of AIXTRON shares were held by private individuals,
most of whom are domiciled in Germany. Approximately 73% of AIXTRON?s outstanding shares
were held by institutional investors. The majority of institutional investors (approximately 37%)
was located in the United Kingdom, followed by Germany (23%) and the United States (21%).
The remaining investors came from other parts of Europe and the world. At the end of 2018, the
largest shareholders according to the most recent notifications were T. Rowe Price Group, the
Oppenheimer Global Opportunities Fund and Deutsche Asset Management, each holding more
than 5% of AIXTRON shares. 99% of the shares were in free float as defined by Deutsche Börse
and approximately 1% of AIXTRON?s shares were held by the Company.

According to the voting rights notifications and public disclosures pursuant to Section 26 para. 1
WpHG, the following institutional investors held shares of more than 3% in AIXTRON SE at the
end of 2018:
? T. Rowe Price International Funds, Inc., Baltimore, Maryland, USA, 5.2%.
? OppenheimerFunds, Inc., Denver, Colorado, USA, 5.2%.
? Deutsche Asset Management Investment GmbH, Frankfurt, Germany, 5.1%.
? Argonaut Capital Partners LLP, Edinburgh, United Kingdom, 4.9%.
? Ministry of Finance on behalf of the State of Norway, Oslo, Norway, 4.9%.
? Baillie Gifford & Co, Edinburgh, United Kingdom, 4.9%.
? Citigroup, Inc., Wilmington, Delaware, USA, 4.6%.
? BlackRock, Inc. in Wilmington, Delaware, USA, 4.3%.
? Oppenheimer International Small-Mid Company Fund, Wilmington, Delaware, USA, 3.1%.
? Varma Mutual Pension Insurance Company, Helsinki, Finland, 3.1%.
------------------------------------------------
You could see that 22.4% of Aixtron shares are held by the US institution investors. Another 10% by the UK.  That is about 30m shares and most of them likely to have tax loss.   If I were their money managers, I sell Aixtron  and buy back in after 30 days. This is my theory, but I have no proof.  If I were right, expect a January rally.
 

10.12.19 17:08

164 Postings, 4683 Tage fel216CWL: Small caps in January effect

CWL, I think you are not alone (on 2 fronts). 1. I added to my position today as well, so hi-5! 2. The tax loss hypothesis is a wider spotted phenomenon, see here:
https://www.investopedia.com/terms/j/...20they%20are%20less%20liquid.
Lets see what happens in January (add to that CES in Las Vegas) and what happens around Aixtrons Q4 results and 2020 guidance on 27.02.
 

10.12.19 17:13

4038 Postings, 1342 Tage köln64@ CWL1

da könntest du richtig liegen!  

10.12.19 17:44

1835 Postings, 692 Tage Der Paretowarum das "tax loss" Problem

ein Aixtron spezifisches ist, kann ich bei aller Liebe nicht nachvollziehen...

Müsste dann doch alle oder viele Aktien mir dem D/US/UK Investoren Gemisch treffen.

   

10.12.19 17:47
1

4038 Postings, 1342 Tage köln64@ Pareto

schau mal auf's chartbild 12/2017.
 

10.12.19 17:52

1835 Postings, 692 Tage Der Pareto@köln - danke für den Hinweis

10.12.19 18:08

4038 Postings, 1342 Tage köln64@ Pareto

ähnliche situation, allerdings ist heute das portfolio von aixtron erheblich grösser.
die märkte laufen direkt in den SIC trend. fehlt nur noch was nettes von samsung.
 

10.12.19 18:24

17 Postings, 300 Tage gladstonehenryCWL1

really good thinking - I will try this :-)  

10.12.19 19:09

15 Postings, 106 Tage BigGeldTransaktionssteuer ab 2021.....

Wer kann mir sagen, welchen gesamt Börsenwert Aixtron ausmacht????  

10.12.19 19:12

4038 Postings, 1342 Tage köln64@ BigGeld

2021 gibt es diese bundesregierung nicht mehr. die grünen sind in der form auch dagegen.  

10.12.19 19:23

15 Postings, 106 Tage BigGeld@Köln64..

Das könnte aber noch über das Europaparlament gelingen. Wollte ja auch erst mal nur wissen, ob Aixtron  1 Millarde ? Wert ist???, was ich bestimmt nicht glaube, dann hätte ich Glück  

10.12.19 19:42

1835 Postings, 692 Tage Der Pareto@Köln "fehlt nur noch was nettes von samsung"

ich spekulier auf was "nettes von Apple" indirekt über Zulieferer

und dann das selbige von Samsung direkt.

@BigGeld : Börsenwert 1 Milliarde ist AIX m.M.n momentan definitiv nicht wert!  

10.12.19 19:51
1

2609 Postings, 2351 Tage dlg....

CWL, as mentioned earlier, that makes at least three of us who took advantage of today?s price action to increase the Aixtron position. Let?s see in a couple of months whether ?advantage? is a good word in this context...

Re/ your Tax comments: I have no clue on the Tax situation for investment funds domiciled in Germany, but from a private investor perspective I can confirm that it could make sense to do such a tax-driven sale. Assuming you have realized 10k profits with other stocks throughout the year (on which you paid taxes already) and sit on 10k losses with your Aixtron investment - which you intend to hold for several years anyway - you might be inclined to sell Aixtron right now, get the taxes back for the time being and buy the shares again (however, some limitations: https://www.bauer-treuhand.de/Services/Aktuelles/...ten-Aktien.html). Obviously just a liquidity/timing effect, but nevertheless worth to consider.

On top of the Tax considerations, one could also mention the usual ?window dressing? phenomenon towards year-end, i.e. in your year-end portfolio you rather want to show a star performer like e.g. Apple instead of the laggard/underperformer Aixtron. So that might play a role currently as well.  

10.12.19 20:07

4038 Postings, 1342 Tage köln64@ BigGeld

ab 1 millarde und nur für deutsche werte.
dann handelst du eben mit aktien unter einer millarde oder nimmst us, japan oder china aktien.
ich denke in dem format bekommt scholz das nie durch.
 

10.12.19 20:34

627 Postings, 567 Tage BuckelfipsEi

110.000.000 Aktien mal Kurs. Monetan bei 880.000.000 Eur. Hoffentlich  d3mnächst 1 Mrd.
DAvon abgesehen ist die komische Steuer weniger als deine Gebühren .. zumindest wenn du ein Sparkassendepot hast
 

10.12.19 20:41

627 Postings, 567 Tage BuckelfipsIch

Werde auch aufstocken. Aber erst im Januar.  Wenn der kurs noch unter 9 ist.

WÜrde gerne mal einen VERSUCH starten. Wenn hier an einem Tag alle mal 2 000 bis 3000  Aktien kaufen ob man so den kurs an einem Tag beeinflussen kann. Sozusagen ForumFonds. . Wahrscheinlicher  macht eh keiner mit und wahrscheinlich auch Albern  

10.12.19 20:45

134 Postings, 702 Tage ThompsJetzt mach' mir einer ein Fass auf...

Eventuell ist es also besser kurz vor Jahresende, sagen wir am Dienstag 31. Dezember um kurz vor 18 Uhr alle Verluste rauszuhauen, um am 2. Januar den gesamten Bestand zurückzukaufen?
Hier mal nen link https://www.handelsblatt.com/finanzen/...402-mjzlbCK9VjErhcpgyHAm-ap1
 

10.12.19 20:48

134 Postings, 702 Tage ThompsHmm,

irgendwie kommt mir das Spanisch vor. Diese Lücke hätte der deutsche Fiskus doch längst geschlossen?!
Wer weiß was dazu? Betrifft zwar Aixtron nur indirekt, weil ich sie ja nicht aus dem Depot werfen will, andererseits wenn sich mal die Gelegenheit ergibt dem deutschen Fiskus eins auzuwischen...  

10.12.19 20:53

134 Postings, 702 Tage Thomps@Buckelfips

Wenn Du mir die Kohle leihst, sind ja bloß 24.000 Euro, ...;-)
Aber warum im Januar kaufen? Wenn ich das recht verstanden habe, wäre eigentlich der günstigste Zeitpunkt Jahresende.  

10.12.19 20:59

627 Postings, 567 Tage BuckelfipsEs

Wird dir nicht viel bringen die Aktie aus steuerlichen  Gründen  zu  verkaufen. Du machst den Verlust und danach kaufst du Neu. Bedeutet dass du auf den niedrigeren Kurs bis zum hoffentlich  höheren kurs 25 % zahlen darfst. Die darfst du dann mit deinen 25 % Verlsustvortrag verrechenen. NULLSUMMENSPIEL.  

10.12.19 21:02

627 Postings, 567 Tage BuckelfipsTHOmps

Weil ich erst im Januar wieder ein wenig bar hab. Der Rest ist schon investiert. Alternative wäre nur Tantchen zu fragen. Dann könnte ich 50.000 zukaufen. Aber irgendwie  hätte ich da ein Störgefühl  

10.12.19 22:40

627 Postings, 567 Tage BuckelfipsMorgen

Voleon wieder da ei. Wetten?  

10.12.19 22:42
1

334 Postings, 6503 Tage SteffexBuckel :-)

darf ich dein Tantchen auch fragen.. ? Meinetwegen auch mit Störgefühl ;-)  

10.12.19 23:58

2133 Postings, 855 Tage BigBen 86@buckelfips

Ist deine Tante dein persönlicher "Geldesel" ?

Gehört ihr das Unternehmen, in dem du angestellt bist ?

 

11.12.19 00:59

1244 Postings, 4720 Tage rosskatatax loss

das ist immer eine gute Idee. Ich habe es schon paar mal gemacht. Zuletzt um den 30.12.2018. Es liegt eigentlich nahe. Dieses Jahr mache ich aber nicht.

was ich aber vorhabe, ist es um 7,30 eur nachzukaufen. Sollte es denn dahin kommen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1990 | 1991 | 1992 | 1992   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400