finanzen.net

Cyan AG

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 14.12.19 22:00
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 1027
neuester Beitrag: 14.12.19 22:00 von: Purdie Leser gesamt: 111834
davon Heute: 51
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42   

15.07.19 21:53
4

1045 Postings, 3106 Tage PurdieCyan AG

ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42   
1001 Postings ausgeblendet.

13.12.19 07:48

1029 Postings, 907 Tage SaarlännaACN

Vielleicht noch interessant: Das Gesamtvolumen des ACN-Deals liegt bei 10,2 Mio. USD.  

13.12.19 08:28

1029 Postings, 907 Tage SaarlännaSkitto

dürfte der Umsatz im niedrigen einstelligen Mio. ? Bereich sein, der von Hauck & Aufhäuser avisiert wurde.  

13.12.19 08:30

157 Postings, 368 Tage Kronos01für mich sind die Q3 Zahlen

wie erwartet schwach, viel wichtiger ist aber der Ausblick und der stimmt.

Man hat viel investiert und damit die Kosten überproportional erhöht, ich denke aber auch das die in Bälde verstärkt zurück fließenden Umsätze das schon bald über kompensieren werden.

Cyan bleibt damit ein weiterhin riskanter aber hochspannender Titel der das Zeug hat uns allen noch viel Freude zu bereiten.

Lg  

13.12.19 08:41
5

12 Postings, 101 Tage Eckinho@grantelbart

Im Grunde waren es einfach Fragen wie das Umsatzmäßig u. technisch voraussichtlich ablaufen soll mit der Einbindung in die AON App und in der Wirecard App. Was dann da auf längere Sicht, und damit mein ich auch nicht von heute auf morgen,  theoretisch möglich wäre ist für mich schon Wahnsinn. Zusätzlich noch die Möglichkeit in weniger regulierten Ländern ( in Deutschland und Österreich ist sowas halt eher nicht so einfach möglich nehme ich mal an, hat man wohl auch in Österreich nicht so  zugelassen ) die Security Lösungen direkt in den Mobilfunktvertrag einbinden zu lassen. ( Das liegt ja auch im Interesse eines jeden Mobilfunkanbieters) .  Ob und in welchen Ländern das dazu kommt oder kommen kann hängt vom jeweiligen Land ab. Bei Wirecard ist es so dass die Cyan Lösungen direkt für die Wirecard Banking Platform Boon entwickelt ist, wenn Wirecard Ihre Plattform ausbaut inkl. Versicherungen, Banking, Services, Zusatzservices, Security evlt. künftig inkl. kann diese Plattform z.b eine Santander Bank nutzen eine ING nutzen oder eine Deutsche Bank unter Ihrem Namen als White Label nutzen, was zu erheblichen Zusatzerträgen und starker Kundenbindung führt. Ich hab mir selber dort mal ein Konto eröffnet und im Moment ist das ja alles noch ne relativ nackte Plattform. Technisch aber schon so dass man die App z.B für eine Überweisung nicht verlassen muss. d.h man kann seine komplette Sparplanverwaltung, Versicherungsverwaltung, Bankenverwaltung, Mobilitätsservices in einer App Managen ohne diese vErlassen zu müssen. Für mich ist das ein Gamechanger für die Zukunft. Da die Cyan Lösung direkt auf die Plattform abgestimmt ist müssen PArtner die diese White Label Lösung nutzen keine hohen Implimentierungskosten für die Cyber Lösungen vorschießen, idealerweise nutzt man gleich die Cyan Lösung aus einer Hand mit Wirecard. ( schneller, günstiger, einfacher) Ich denke Wirecard weiß wie gut ihre Plattform ist haben daher auch vor in Zukunft Hunderte Millionen Bankkunden auf die Plattform zu bringen ( denke mal auch über andere Banken, laut Aussage Braun v. Wirecard) Soweit ich das verstanden habe werden dann die Einnahmen 50/50 geteilt, genau so bei AON über die integrierte Lösung in der App. Zusätzlich gibt es dann noch darüber Verbindungen zu anderen Versicherungen, da sollte das auch 50/50 geregelt sein. ( Ist halt immer ein sollte und kein DEFINITV) Aber wenn ich mir da wie gesagt überall das Umsatzpotenzial innerhalb der nächsten 5 Jahre mal anschaue dann werde ich mit vernünftiger Betrachtung nicht daran vorbei kommen zumindest mal eine erste Position in Cyan zu eröffnen.  Kann natürlich auch sein dass ich irgendwo vertue aufgrund meiner begrenzten technischen Verständnismöglichkeite, wenn einer was genaueres weiß darf er mich gerne korrigieren.  

13.12.19 08:48

7 Postings, 25 Tage GlühstrumpfZahlen

Ohne neuen Abschluss steuert Cyan also auf ca 27 Mio. Umsatz zu - und das ohne Orange. Nächstes Jahr wird ein Fest, ich habe heute meinen Einsatz verdoppelt!  

13.12.19 09:27
2

1029 Postings, 907 Tage SaarlännaNeue Abschlüsse in Q4

Also wenn sie schreiben, dass weitere Neuabschlüsse in Q4 erfolgen sollen, dann wären das ja mal zumindest 2 bis Weihnachten. Vielleicht nochmal last minute wie bei Orange letztes Jahr (21.12.)!  

13.12.19 09:45

1045 Postings, 3106 Tage PurdieQ3 Zahlen

noch zwei Ergänzungen von mir zur Q3 Mitteilung:

- Die Gesamtanzahl der Analysemethoden konnte im dritten Quartal von 23 auf 25 gesteigert werden. Die zwei neuen Methoden sind Algorithmen, die speziell für Gefahren im Bereich der Kryptowährungen entwickelt wurden

- Jahresabschluss 2019 am 29. April 2020 mit Telefonkonferenz  

13.12.19 09:58

1045 Postings, 3106 Tage PurdieQ3 Zahlen

EK Quote 80 %
Nettocash rd. 10 mio. ?
Aufteilung ACN Deal rd. 7,5 mio ? in 2019 und 1,5 mio. ? in 2020  

13.12.19 10:20

7 Postings, 25 Tage wurstkaiserWo sind sie denn die Käufer?

Es muss jetzt einfach Mal gekauft werden! Große Investoren!  

13.12.19 11:42
5

1045 Postings, 3106 Tage PurdieQ3 Mitteilung

per Saldo bin mit den Infos der Q3 Mitteilung zufrieden. Ganz wichtig ist, dass neben dem Orange Start in Frankreich in 2020 aktuell auch der Rollout in weiteren europäischen und afrikanischen Ländern in Vorbereitung ist. Da CYAN mit einer modularen DSK Technologie arbeitet kann man in den anderen Ländern mit einem "blueprint" aus Orange Frankreich arbeiten, so dass alles viel schneller und einfacher geht als in Frankreich.

Ganz wichtig wird es nun sein, ob und welche Abschlüsse Arnoth in Q4 noch präsentiert, ein MNO Deal wäre natürlich große Klasse.

Ich bin aber auch froh, dass die MVNO Lizenzdeals sich gut so entwickeln immer mehr zu einer weiteren festen Größe werden neben MNOs, Banken, Versicherungen und Regierungen.  

13.12.19 13:42
2

1045 Postings, 3106 Tage PurdieWirecard

ganz interessant finde ich auch, dass CYAN bei den Infos zu Wirecard davon berichtet, dass "der Launch des ERSTEN größeren Projekts bereits im ersten Quartal 2020 geplant ist."

Hört sich m.E. fast so an als ob hier noch weitere Projekte zusammen mit Wirecard folgen. Es ist, neben der Validierung seiner Produkte,  immer Gold wert bei so globalen Playern wie Orange oder Wirecard an Bord zu sein. Für ein kleines aufstrebendes Unternehmen wie CYAN können sich da immer wieder zusätzliche Potenziale ergeben.  

13.12.19 14:40
2

1045 Postings, 3106 Tage PurdieWirecard

bei einem weiteren Projekt mit Wirecard spekuliere ich ja schon seit längerem mit dem patentierten Ergänzungs-Authentifizierungstool von CYAN. Wie im CIO Interview mit Markus Cserna raus zu lesen war liegt ihm dieses Tool, neben Clean Pipe, besonders am Herzen.

Dieses Tool wird aktuell u.a. von Telefonica MEX genutzt und passt aus meiner Sicht ideal zu Wirecard und dessen Bankkunden. Neben der optimierten Sicherheit bei der Authentifizierung bietet dieses Tool eine optimierte Balance von Sicherheit und Usability. Da dieses Tool auch mittels Biometrie und GPS arbeitet, liefern die aggregierten Daten wertvolle Informationen für das ?Business Intelligence?-Modell. So können die Banken und Fintechs den Kunden ganz spezifische auf sie zugeschnittene Finanzdienstleistungen anbieten.  

13.12.19 18:30

1045 Postings, 3106 Tage PurdieDD Käufe

CEO Sieghart kauft für rd. 18 Tsd ? Aktien zu 17,40 ?  

13.12.19 18:41
1

1045 Postings, 3106 Tage PurdieDD Käufe

auch CEO Arnoth und CTO Cserna kaufen für rd. 18 Tsd. ? zu 17,50 - 18 ?  

13.12.19 18:44
1

1045 Postings, 3106 Tage PurdieDD Käufe

CEO Arnoth hat sogar für rd. 36 Tsd ? gekauft
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...r/?newsID=1243981  

13.12.19 18:48

45 Postings, 739 Tage zennie1Insiderkäufe

CEO Arnoth / Cserna mit 35884€ / 17662€ zugekauft.

Insgesamt ~70000€ Zukäufe vom Vorstand. Sie wissen warum Sie zukaufen:) (Bei den Kursen ein Weihnachtsgeschenk)

 

13.12.19 18:49

93 Postings, 1553 Tage 228889477grünerm.Schön zu sehen

Das auch der Vorstand kauft. Es bleibt spannend bei dieser Aktie.

Danke nochmal an Purdie und Sarlänna für eure Infos.
 

13.12.19 19:06
2

45 Postings, 739 Tage zennie1Analysten stufen CYAN auf Kaufen ein

Kepler Cheuvreux: Kaufen mit Kursziel 33€
Mainfirst Bank AG: Outperform mit Kursziel 30€

 

14.12.19 13:49

1081 Postings, 1676 Tage phre22Cyan

ist im aktuellen Aktienpodcast Thema hier wird Cyan als Dienstleister für Mobilie Sicherheit dargestellt und als günstig bewertet:

https://modernvalueinvesting.de/...t-das-depot-vor-hackern-schuetzen/

 

14.12.19 19:24

1045 Postings, 3106 Tage PurdieQ3 Mitteilung

den Punkt Investitionscashflow müsste man evtl. bei der IR nochmal hinterfragen bzw. im GB 2020 in den Anlagespiegel schauen.

In H1 waren die Investitionen fast auf null. In Q3 ist der Investitionscashflow auf - 2,7 mio ?. Nach meinen Infos hat man das Betriebsgelände in Mattersburg zu rd. 1,5 mio ? veräußert, d.h. man hat für rd. 4,2 mio. ? investiert in Q3. M.E. kann es sich bei dieser Investition nur um das neue Headquarter im ICON Vienna in verkehrsgünstiger Lage direkt am Hauptbahnhof in Wien handeln, welches nun wohl Anlagevermögen ausgewiesen wird.  

14.12.19 19:46

1045 Postings, 3106 Tage PurdieQ3 Investitionen

CYAN schreibt in der Q3 Mitteilung auch, dass man nur die kurzfristigen Kredite getilgt hat und bei diesen nun schuldenfrei ist. Um die Kapitalflussrechnung ausgeglichen zu gestalten wird CYAN zur Finanzierung des Headquarters einen langfristigen Kredit aufgenommen haben und das langfristige FK dürfte somit zum 30. Sep bei rd. 3,2 mio ? liegen. Diesem langfr. FK würde dann das neue Headquarter in Wien mit rd. 4,2 mio ? im Sachanlagevermögen gegenüber stehen.  

14.12.19 20:16
1

1029 Postings, 907 Tage SaarlännaRückführung der Kredite

Bzgl. der kompletten Rückführung der kfr. Betriebsmittelkredite aus den Mitteln der Kapitalerhöhung wird bei Cyan mal wieder Rufmord betrieben. U.a. posaunt der Junolyst raus, dass mit keinem Wort die Verwendung der KE für die Rückzahlung der Kredite erwähnt wurde.
Das zeigt mal wieder, wie wichtig es ist, sich richtig zu informieren. Bei Betriebsmittelkrediten handelt es sich in der Regel um kurze Laufzeiten und in der Regel um revolvierende Kredite (also Linien, die immer wieder in Anspruch genommen werden können). Gut, vielleicht denken manche auch, dass man aktuell irgendwo noch Zinsen für den Berg an Cash bekommen hätte. ;-)
Wer Zweifel hat, der möge im konsolidierten Anschluss per 31.12.2018 nachsehen, dort heißt es:  "To finance ongoing business, short term credit lines are established with the debt
financing partners."
Nochmal: Völlig logisch, dass man Linien zurück führt, solange man auf den Teil nicht zurückgreifen muss, denn diese können bei Bedarf jederzeit in Anspruch genommen werden.  

14.12.19 20:27
1

1029 Postings, 907 Tage SaarlännaBetreffende Aussage vom Junolyst

"Anders als zur KE im Juli angegeben, nutzt #Cyan einen Großteil der Einnahmen zur Schuldentilgung (siehe Q3-Bericht)! Guter Hinweis von
@Vorstandswoche
Tilgung auf Verlangen der Banken? Hat man damit genug Mittel für das geplante Wachstum oder braucht man erneut frisches Geld?"

Also da braucht man sich wirklich über den Kurs nicht zu wundern, wenn hier so ein Unsinn heraus posaunt wird, was dann sicherlich auch viele Anleger ernsthaft verunsichert.  

14.12.19 20:33
1

1045 Postings, 3106 Tage PurdieJa Saarlänna

genau so ist es bilanziell und unternehmerisch vorbildlich, die kurzfr. Betriebsmittelkredite auf null reduzieren und das langfristge Sachanlagevermögen mit langfr. FK zu finanzieren. Besser kann man es m.E. kaum machen.

Und in den nächsten Quartalen dürfte sich auch der operative Cashflow gut entwickeln, so sollten sich  u.a. der ACN Deal sowie auch die weiteren Lizenzdeals usw. in den nächsten 2-3 Quartalen auch im Cashflow zeigen. Naja und wenn Orange, Wirecard und Co. anlaufen dann wird die Cashposition hier zum Luxusproblem.  

14.12.19 22:00

1045 Postings, 3106 Tage PurdieNettocash

um aus meiner Sicht das Thema sauber abzuschließen:

Die kurzfristigen Kredite von rd. 13,8 mio. ? hat CYAN in Q3 komplett getilgt.

Die langfristigen Kredite hat man um 3,3 mio. ? auf ca. 4,8 mio. ? erhöht. Dies dürfte in etwa dem Kaufpreis des ICON Vienna Headquarters in Wien betragen, den ich auf etwa 4,8 mio. ? schätze.

Das verkaufte Betriebsgelände in Mattersburg hatte man schon 2018 auf rd. 2,6 mio. ? abgeschrieben, da dies in einem Sumpfgelände liegt, geschätzter Verkaufspreis 1,5 - 2,5 mio. ?.

Eine endgültige Klärung gibt dann erst der GB im April 2020 mit dem Anlagespiegel und den genauen Bilanzposition.

Mein Fazit:
Arnoth und Sieghart zeigen lehrbuchmäßig wie man als umsichtiger Kaufmann unternehmerisch und bilanziell vorzugehen hat. Schulnote 1+  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD