Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 613
neuester Beitrag: 22.01.21 23:48
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15317
neuester Beitrag: 22.01.21 23:48 von: Exxprofi Leser gesamt: 2643063
davon Heute: 1387
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613   

21.12.10 10:40
31

96 Postings, 3862 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613   
15291 Postings ausgeblendet.

21.01.21 11:38

1614 Postings, 2654 Tage henri999Berlusconi hat doch wieder die Finger im Spiel:

Mediaset España (Spanish pronunciation: [meðja?set es?pa?a]), full name Mediaset España Comunicación, S.A., is a Spanish media company, controlled by the Italian company Mediaset S.p.A. Its divisions include the generalist free-to-air TV channels Telecinco and Cuatro, thematic channels and a film production subsidiary

Ownership:
It is currently owned by Mediaset Investimenti (41.22%), PRISA (17.34%) and free-float (39.87%). In 1997, the corporate identity was changed from Tele 5 to the current Telecinco, dropping Berlusconi's flower logo in the process.  

21.01.21 11:44

1614 Postings, 2654 Tage henri999Das Endspiel rückt näher:

Along  with  the  5.5%  that  was  acquired  in  November  2019  (Relevant  Information  of November 11 2019, registry number 283,502, and November 12 2019, registry number 283,545),  and  with  the  4.25%  that  was  acquired  in  March  2020  (Inside  Information  of  March 23 2020, registry number 110) Mediaset España holds 13.18% of ProSiebenSat.1 MediaSE share capital.



Link aus #15292

 

21.01.21 12:44
1

66 Postings, 301 Tage WithucAm 11 Februar 2021

wird es die letzte Anghörung und dann auch die Entscheidung im Streit zwischen Mediaset und Vivendi geben.

Quelle: https://www.ilsole24ore.com/radiocor/nRC_07.01.2021_15.08_35110351

Mediaset hat gute Karten den Streit zu gewinnen.
Gut möglich, dass die Partein sich im Vorfeld einigen.  

21.01.21 15:19

81 Postings, 651 Tage Dafra69Das hätte ich

nicht erwartet. Mediaset scheint ja doch das Geld aufgetrieben zu haben. Lt. Meldung haben sie für die 8m Aktien 104m bezahlt - also 13E pro share.
Dachte erst die kamen von KKR - aber die hatten bekanntlich einen anderen VK-Preis. Jetzt kommt hier also doch wieder Leben in die Bude.
War für mich eine wirkliche Überraschung!!  

21.01.21 21:04

2838 Postings, 4005 Tage ZeitungsleserIch Volldepp

War ja klar, dass ich mich davor verabschiedet habe. :o(  

21.01.21 21:14
1

1614 Postings, 2654 Tage henri999Und nochmal ein schöner Schub am späten Abend

21.01.21 21:30

66 Postings, 301 Tage WithucWunderbar!

Umsatz über 4 Mrd. klingt sehr gut.

Die Meldung kommt genau zum  richtigen Zeitpunkt.

Morgen geht's auf die 15 ? Marke.  

21.01.21 21:45

960 Postings, 5009 Tage hewi62...da bin ich mal...

...auf die Dividende gespannt...EBITDA höher als 2018...schon mal keine schlechte Nummer!...letztes Jahr fiel die Dividende ja wegen der Unsicherheit und dem ?Cash beieinander halten? aus...das könnte nun anders aussehen...  

21.01.21 22:09

383 Postings, 522 Tage 229206391aSieht gut aus

Hehe, ich hab noch vor paar Tagen einen Call gekauft...Das sieht gut aus jetzt. Der dürfte morgen mit 50% im Plus liegen.  

21.01.21 22:12

81 Postings, 651 Tage Dafra69Dividende

sollte bei ca. 1,50 EUR liegen. Oder denkt ihr PSM wird wieder vorsichtig sein?  

21.01.21 23:38

669 Postings, 267 Tage DaxHHVon was träumt ihr eigentlich?

Ebitda klar niedriger als 2018 und 2019. Dividende zwischen 60-75 Cent würde ich vorsichtig schätzen.  

21.01.21 23:44

669 Postings, 267 Tage DaxHHEbitda

2018:      1013.   Dividende:   1,19?
2019:        872.   Dividende:.  0,85? gestrichen
2020: ca. 700

 

22.01.21 00:31
1

640 Postings, 1655 Tage chriscrosswinner?offizielle? Schätzung lt. Factset

Das sind doch erstmal gute News. Freut mich.

Die Schätzung laut Factset liegt bei 0,60 Euro Dividende pro Aktie.

Viel Erfolg allen Investierten!

Cheers
C  

22.01.21 07:31
1

960 Postings, 5009 Tage hewi62Dividende

...in 2018 waren das 1,19?...was wir nicht wissen sind die Abschreibungen...wenn da keine Überraschungen drin sind, dann würde ich 1,5 auch nicht ausschließen...als vorsichtiger Kaufmann tendiere ich zu etwas weniger, wegen des Cash Flows und der Schulden...  

22.01.21 08:25
2

1614 Postings, 2654 Tage henri999Und schon ist die 1. Hochstufung da: Ziel 21!

22.01.21 09:57
1

19303 Postings, 6371 Tage harry74nrwFast ohne Worte, einfach nur

schön



Zur Jahresmitte sehe 16 bis 20 ?


Danke für 2020  

22.01.21 13:31
1

383 Postings, 522 Tage 229206391aEnttäuschender Kurs

Von den gestern Abend erhofften 15€ sind wir aber meilenweit entfernt. Tatsächlich geht es rückwärts statt vorwärts.
Es ist einfach wahnsinn. Nichtmal bei so guten News (potentielle Übernahme-Fantasien + Zahlen übertroffen) macht die Aktie einen Sprung...

Die MarketCap von P7S1 ist 3 Mrd. Ich kann das einfach nicht nachvollziehen, wie ein Unternehmen, dass fast 1 MRd. Ebitda pro Jahr erwirtschaftet nur 3 Mrd. wert sein kann...

Wie geht's jetzt weiter? Das Pulver für News für einen positiven Kursverlauf sind ist verschossen und beinahe wirkungslos verpufft. Was soll denn als nächstes positives kommen? Die Q1-Zahlen für P7S1 werden wieder unter aller Kanone sein, das geb ich euch schriftlich. Q1 und Q2 sind bei dem Laden schon seit Ewigkeiten grottenschlecht. Ganz besonders weil 80% der Januar-Umsätze von ProSieben aus dem Travelsegment stammten. Das wird dieses Jahr natürlich weg fallen.

Schreibt mal wer was positives ;) Sofern nicht out of the blue etwas kommt was die Übernahmephantasien anregt sehe ich wirklich nur noch schwarz bei dem Laden. Und kommt jetzt bloß nicht wieder mit Joyn oder irgendwelchen anderen Hirnfürzen wie Digital-out-of-Home und so weiter. Mit der Entlassung von Conze wurde festzementiert, dass ProSieben versuchen wird das Bestandsgeschäft so gut wie möglich auszumelken. Die Versuche sich ein neues Standbein zu erarbeiten sind vorerst kläglich gescheitert.
 

22.01.21 13:42

383 Postings, 522 Tage 229206391aBertelsmann

Hier seht ihr was kommen wir: https://kress.de/news/detail/beitrag/...ns-2027-bertelsmann-chef.html

Thomas Rabe, Bertelsmann Chef, hat heute in einem Interview bereits gesagt, dass die TV Werbeerlöse im Januar rückläufig sind bei RTL. Für Bertelsmann ist das halt kein Weltuntergang, weil die brutal breit aufgestellt sind und das TV Geschäft locker kompensieren könnten.

ProSieben hingegen hängt seit Jahren am Tropf der TV Werbung und kann nichts kompensieren.

Ich sage: Eine Dividende könnt ihr euch in die Haare schmieren.  Grund: Das Q1 2021 wird noch schlechter als das Q1 2020, denn die im Q1 maßgeblichen Werbetreibenden (Reise) pausieren allesamt aufgrund von Corona.
 

22.01.21 13:47
2

19303 Postings, 6371 Tage harry74nrwGroup Erlöse und IPO nicht vergessen

Online Partnersuche boomt nun zwangsläufig um nur das beste Pferd im Stall zu benennen....  

22.01.21 14:54
1

941 Postings, 2437 Tage BratworschtIch schätze Dividende bei

1 Euro mit dem Hintergrund, dass die letzte gestrichen wurde. P7 war in der Vergangenheit ein guter Dividendenzahler. Das wollen sie auch bleiben. Ich sehe es wie Harry. TV-Werbung ist nicht alles und das Onlinegeschäft wird hochgefahren. Ich bin schon auf den Börsengang von der Parship Meet Group gespannt.  

22.01.21 15:05

156 Postings, 263 Tage NullPlan520Muss ja auch keine hohe Dividente sein.

Ein paar Aktien aus dem Börsengang der Parship wären ja auch schön. Denke hier findet auch die Zukunft statt.
Bestimmt ein Wachstumsmarkt auch nach Corona!  

22.01.21 16:42

66 Postings, 301 Tage WithucDer heutige Kurs

sollte bei mind. 14,60 ? liegen. In der ersten Handelsstunde lag der Umsatz bereits bei 1 Mio..

Jetzt bestimmt wieder der Berlusoni den Kurs. Aus der Stimmmitteilung von gestern geht hervor, dass Beslusconi bereits rund 0,9 % von seinen neu erworbenen 8 Mio. Aktien bereits verkauft hat.
Quelle: https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1418945

Wenn es eine Übernahme geben sollte, dann erst in 5 bis 6 Monaten, da die immer noch vorhandenen Rückforderungsansprüche aus Wertpapierleihe von 11,16 % erst am 31.05.2021 fällig sind. Vor der Übernahme müssen alle Leerverkäufer Ihre Positionen schließen. Letzten Sommer hat Berlusconi gemeldet, dass es in den kommenden 12 Monaten keine Übernahme geben wird. Also erst diesen Sommer.    

22.01.21 16:52

66 Postings, 301 Tage WithucAktionen von Mediaset/ Berlusconi

Ich finde Berlusconi sollte seine P7S1 Aktien verkaufen. Durch seine seltsame Aktionen macht er selbst mehr Verluste und reißt uns auch noch mitrein.
Im Prinzip hätte Berlusconi anstelle von KKR die 8 Mio. Aktien einsameln können. Das hätte Ihn 50 Mio. ? weniger gekostet.  

22.01.21 23:48
1

546 Postings, 1858 Tage ExxprofiBerlusconi /Technik /Div (e)

Ich verstehe das so, dass Berlusconi unabhängig von KKR mit seinem Kontrahenten ein Geschäft gesettelt hat. Unter dem Strich (Aktien und Derivative) ist seine Gesamt-Position leicht zurückgegangen.

Jetzt kann er noch aus einem Wertpapierleihgeschäft 11.16% des Grundkaptals zurückfordern (1.5.21 - 29.11.24) Der long collar sowie eine Option auf ein Wertpapierleihgeschäft sind ausgelaufen und wurden ggf. ausgeübt. Dafür wurde der physische Bestand um 3,43% erhöht zum Kurs von 13 Euro.

Kurzfristige Kursziele über 14,40 sind nur möglich, wenn der Ausbruch über diese Widerstandslinie nachhaltig und auf Schlusskursbasis erfolgt. Ansonsten köntte die Luft erst einmal etwas raus sein, da keine weiteren News zu erwarten sind.

Ich rechne mit 0,6 Euro Dividende, aber vielleicht packt der Vorstand noch etwas drauf aus dem Ausfallbetrag des Vorjahres, so als Sonderdividende. Könnte mir 0,6 + 0,4 Euro vorstellen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln