finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10992
neuester Beitrag: 17.02.20 11:03
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 274791
neuester Beitrag: 17.02.20 11:03 von: farfaraway Leser gesamt: 19496097
davon Heute: 1898
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10990 | 10991 | 10992 | 10992   

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4478 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10990 | 10991 | 10992 | 10992   
274765 Postings ausgeblendet.

16.02.20 18:51
2

20456 Postings, 3363 Tage charly503noch solch Ding

keiner nimmt Anstoß, keiner schreit auf welche Ungeheuerlichkeit damals!!

x OPCW-Berichte zu Giftgasanschlägen in Duma wurden an US-Narrativ angepasst  x  

16.02.20 19:41

20456 Postings, 3363 Tage charly503jetzt wird es richtig dramatisch,

auch für die Fluchtbewegung aus Afrika!

x Bill Gates warnt: ?Diese Krankheit wird, wenn sie nach Afrika kommt, dramatischer sein als in China? x  

16.02.20 20:21

20456 Postings, 3363 Tage charly503da hält einer ein Streichholz überm Spritfass

bei einarschlereth zu lesen!

x Die Krise in Syriens Idlib hat Türkei in die NATO-Sphäre zurückgebracht x  

16.02.20 20:36

56 Postings, 15 Tage ScheinwerfererDann schön wenden

den ganzen Mist und immer deine Sonne anziehen. Konsumiere von dieser Digitaltechnologie eh nichts da sie nicht das Original reflektiert. Ich warte eher auf den nächsten Knall denn dann wandert es erneut in den Keller. <  

16.02.20 21:00

20456 Postings, 3363 Tage charly503rede doch mal allgemeinverständlich,

Scheinwerferer nicht solch unverständliches Geschwurbel wie auch den Beitrag oben!  

16.02.20 21:16
3

2971 Postings, 963 Tage ResieEs gibt viele Leut ,

die für Krisenzeiten Notvorräte anlegen , sowie die Resie und sich auch technisch für Ausnahmesituationen rüsten , wie mit Notstromaggregaten , Brunnen usw. . Solche Personen bezeichnet man mitunter als „Prepper“. Der Begriff stammt aus dem Englischen (prepare = vorbereiten). Dem Überwachungs-Staat sind diese Leute nicht geheuer, wie sich jetzt herausstellt. Denn der Verfassungsschutz plant, diese "Szene" zu beobachten. Ui Jessas - jetzt sind wir auch schon kriminell . Na ja , ein Sklave soll doch net vorsorgen - der soll abhängig bleiben und kuschen . Ein Regenschutz schützt vor Regen, ein Brandschutz gegen einen Brand, ein Rostschutz gegen Rost, der Verfassungsschutz beschützt die Einwohner eben gegen eine Verfassung und der Grenzschutz schützt vor Grenzen. Tja , wenn eine solche Behörde ohnmächtig gegen echte Bedrohungen ist, wie der Weihnachtsmarkt in Berlin usw. gezeigt hatte, braucht sie vielleicht Pseudo-Bedrohungen, um ihre eigene Existenz zu legitimieren. Sind die "Prepper" jetzt gleichgestellt mit "RÄÄCHTS" od. noch pööhser ?  

16.02.20 21:17

56 Postings, 15 Tage ScheinwerfererEigentlich ist es ganz einfach

geschrieben für jeden Trottel verständlich. ich kann nichts dafür wenn sie es nicht lesen können oder steht?s einer von euren Schauspielern drinne rumzurühren versteht. Der Blick bewegte sich wieder Richtung Afrika-investments. Das designierte Virus hängt noch in der Schleife.  

16.02.20 21:21

809 Postings, 490 Tage nanny1War das Geld schneller weg als gedacht

16.02.20 21:27

809 Postings, 490 Tage nanny1Glas klarer Versicherungsfall

andere Töpfe fallen mir gerade nicht ein...  

16.02.20 21:29
1

20456 Postings, 3363 Tage charly503woher kenne ich nur das

" SIE ".  

16.02.20 21:29

809 Postings, 490 Tage nanny1Statt krampfhaft gegenzusteuern

Muss man Katastrophen auch einfach mal ihren Lauf lassen!

https://youtu.be/WgcovIu3k9o  

16.02.20 21:43

56 Postings, 15 Tage ScheinwerfererVerstehts nicht deren Sichtweise

wenn sich, der an den Fäden gezogene Hosenanzug lächerlich und unglaublich machte, springen sie in die Nussschale des Preppers. Da dieser davor zur Urzeitratte gemacht wurde wirkt diese neue Liebe befremdlich. Überlaufen zu denjenigen, der zukünftig eine Überlebensstrategie aufweist. Wie im Tierreich.  

16.02.20 21:48

809 Postings, 490 Tage nanny1Überlaufen zu Vincent?

16.02.20 22:23

56 Postings, 15 Tage ScheinwerfererSie präsentieren

nur das was schon vor nem Jahrzehnt und länger existierte. Da hatte Orwell noch einen Schnuller im Mund. Außerdem werde ich vorher nachschauen wo Gold morgen stehen wird, da hab ich Möglichkeiten jeden elektronisch einen Strich durch die Rechnung zu machen <  

16.02.20 22:32

809 Postings, 490 Tage nanny1Ein Spaziergang beim Bayerischen Hof...

17.02.20 07:54
3

433 Postings, 487 Tage MambaAuf Goldseiten :

>Neue Währung, Inflation, Diktatur, Krieg<
"Helikoptergeld und damit Inflation, ein vor allem in Deutschland immer wieder mal heiß diskutiertes Thema - wie jetzt, und zwar aus gegebenem Anlass: Philip Lane, der aktuelle Chefvolkswirt der EZB, hat laut darüber nachgedacht, Ausgaben fürs Wohnen, auf die in Deutschland etwa ein Drittel des verfügbaren Einkommens entfällt, stärker in die Berechnung der Inflation einzubeziehen.
Von manchen Medien vorzeitig als Gag abgetan, ist doch etwas dran. Denn wie Issing im erwähnten Interview anmerkt, wurde die Reform der mittlerweile wenig aussagefähigen Inflationsrate in der Eurozone jahrelang hinausgezögert, sodass wir es immer wieder mit Fehlinterpretationen zu tun bekommen. Nahe bei, aber unter 2 Prozent, dieses Inflationsziel taugt für die EZB wahrlich nicht mehr als Steuerungsgröße. Issing hält deshalb eine möglichst baldige Reform für nötig."

 

17.02.20 08:40
2

4909 Postings, 2133 Tage Robbi11Witz:

CDU: " das Nationale mit dem Sozialen zu vereinigen "  ergibt NS.  
Bei den vielen Schlagwörtern Muß man schon zu den gebildeten gehören, um sich zurecht zu finden.
Deshalb Muß man Partemitglied werden, um den Anschluß nicht zu verpassen.  

17.02.20 09:20
7

1409 Postings, 2164 Tage tienaxAussagen von Grünen Politikern

1. Cigdem Akkaya,
Die Grünen,
Stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums fu?r Tu?rkei:
"Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland geho?re den Deutschen.?

2. Bause, Margarete
Die Grünen (MdL):
"Nur weil jemand vergewaltigt, beraubt oder hoch kriminell ist, ist das kein Grund zur Abschiebung. Wir sollten uns stattdessen seiner annehmen und ihn akzeptieren, wie er ist. Es gibt Menschenrechte.?

3.Stefanie von Berg,
Die Grünen:
"Es ist gut so, dass wir Deutsche bald in der Minderheit sind.?

4. Daniel Cohn-Bendit,
Die Grünen:
"Wir, die Gru?nen, mu?ssen dafu?r sorgen, so viele Ausla?nder wie mo?glich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, mu?ssen wir fu?r ihr Wahlrecht ka?mpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu vera?ndern.?

5. Nargess Eskandari-Grünberg,
Die Grünen:
?Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, mu?ssen Sie woanders hinziehen.?

6. Joschka Fischer,
Die Grünen:
?Deutschland muss von außen eingelegt und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdu?nnt werden.? (Rezension seines Buches ?Risiko Deutschland?)
?Deutsche Helden mu?sste die Welt, tollwu?tigen Hunden gleich, einfach totschlagen.?
?Es geht nicht um Recht oder Unrecht in Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zuru?ckdra?ngung des deutschen Bevo?lkerungsanteils in diesem Land.?

7. Sieglinde Frieß,
Die Grünen, Verdi- Fachbereichsleiterin:
?Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.? (FAZ 06.09.1989)

8. Katrin Go?ring-Eckardt,
Die Grünen:
?Natu?rlich geho?rt der Islam zu Deutschland, und natu?rlich geho?ren Muslime zu Deutschland. Und ich finde, daru?ber ko?nnen wir ganz scho?n froh sein. Es wa?re sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun ha?tten.?
?Die sexuellen U?bergriffe in Schorndorf lassen sich zwar keineswegs entschuldigen, aber sie zeigen einen Hilferuf der Flu?chtlinge, weil sie zu wenig von deutschen Fauen in ihren Gefu?hlen respektiert werden.?
?Unser Land wird sich a?ndern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf.?


9. Robert Habeck,
Die Grünen:
?Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.?

10. Petra Klamm- Rothberger, Die Grünen:
?In der Heimat des Ta?ters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung to?ten. Fu?r diese kulturellen Unterschiede mu?ssen wir Versta?ndnis haben.?

11. Renate Ku?nast,
Die Grünen:
?Integration fa?ngt damit an, dass Sie als Deutscher mal tu?rkisch lernen!?

12. Aydan O?zoguz,
Die Grünen,
Beauftragte der Bundesregierung fu?r Migration, Flu?chtlinge und Integration:
?Dass Asylbewerber kriminell werden, auch unter Umsta?nden Raub begehen, das ist einzig und allein die Schuld der Deutschen, weil deren Spendenbereitschaft sehr zu wu?nschen u?brig la?sst.?

13. Cem O?zdemir,
Die Grünen:
"Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!? (Parteitag der Gru?nen 1998)

14. Claudia Roth,
Die Grünen:
?Die Vorfa?lle am Ko?lner Bahnhof kann man als Hilferuf aller Flu?chtlinge werten, weil sie sich von deutschen Frauen sexuell ausgegrenzt fu?hlen.?
?Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Tu?rkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.? (WELT am Sonntag 06.02.2005)

15. Ju?rgen Trittin,
Die Grünen:
?Es geht nicht um Recht in der Einwanderungs- debatte, uns geht es zuerst um die Zuru?ckdra?ngung des deutschen Bevo?lkerungsanteils in diesem Land.?

16. Arif U?nal,
Die Grünen:
Die Abschaffung der Eidesformel ?Zum Wohle des deutschen Volkes? wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen. U?nal war der Antragsteller.

???????????

Solche Dinge sagen die Grünen Politiker, und trotzdem gibt es in Deutschland genügend, die solche Menschen wählen.
 

17.02.20 10:07
2

14537 Postings, 5557 Tage pfeifenlümmelzu #786

"Solche Dinge sagen die Grünen Politiker, und trotzdem gibt es in Deutschland genügend, die solche Menschen wählen."
----------------
Wohl gerade deshalb werden sie gewählt.
 

17.02.20 10:21
2

2971 Postings, 963 Tage ResieDie meisten sind Grufties -

werden wahrscheinlich nimmer lang leben - deshalb der Hass auf Toitschland und der Rest ist als Kind vom Topferl gefallen , und hat seither einen Dachschaden .  

17.02.20 10:28
2

1409 Postings, 2164 Tage tienaxvergesst die

Eltern der Grünen Wähler nicht. Da kann bei der Erziehung vieles nicht gestimmt haben.
 

17.02.20 10:35
3

20456 Postings, 3363 Tage charly503morgen Ihr Lieben

ich komme einfach nicht so recht klar bei dem Gedanken, woher ist denn nun das Corona Virus und wie sollte man sich schützen?

Es kann doch nicht sein, dass man nicht weiß was es ist, wie man sich schützen kann und wie sich der Dreck, vermehrt! Geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

Und wenn ich wie von Däniken feststellen will, wie alt die Erde wirklich ist und wie der Mensch als Spezies sich entwickelt hat, aus nem Affen aber, ganz sicher nicht, ist es aber für mich leider viel zu spät und für die übrige Menschheit scheint mir auch kein Erwachen in Sicht zu sein.
Gestern Anne Will geschaut. Einfach grauenhaft dieses rumgeeiere und dann noch die Frage, wer soll den nun Kanzler. Fassungslos beginnen wir den Karneval!  

17.02.20 11:03
1

7886 Postings, 3323 Tage farfarawayGott des Chaos

da denkt man doch automatisch an die anarchischen Zustände in Berlin oder gerne auch an andere Gegenden, die rrg regiert werden. Oder aber an die Obergöttin Merkel, die die CDU in den Abgrund zieht. Aber nein, es ist was anderes:

Der Asteroid „Gott des Chaos“ wird in wenigen Jahren die Erde passieren - und dann sogar mit bloßem Auge erkennbar sein. NASA-Experten sind in Alarmbereitschaft.

https://www.merkur.de/welt/...schaft-erdnahes-objekt-zr-12946138.html
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10990 | 10991 | 10992 | 10992   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Allianz840400
SteinhoffA14XB9