Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 22.01.21 17:11
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 2158
neuester Beitrag: 22.01.21 17:11 von: mogge67 Leser gesamt: 743077
davon Heute: 245
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   

20.01.10 10:39
11

1634 Postings, 4023 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
2132 Postings ausgeblendet.

19.12.20 13:57
3

248 Postings, 169 Tage mogge67Perspektive Alzheimer

Zugelassene Medikamente lindern bisher lediglich die Symptomatik, wirken aber nicht auf die Ursachen von Alzheimer.

Da der Markt aber riesig ist und enorme Gewinne verspricht, wird von vielen Pharma-Unternehmen hier intensiv geforscht und viel Geld investiert.

Die bisher im Fokus stehen Beta-Amyloid und das Tau-Protein.
Trend ist in den aktuellen Studien, mit möglichst hoher Dosierung, möglichst früh zu intervenieren.
Der Anti-Amyloid-?-Antikörper Aducanumab von Biogen / Eisai wird derzeit in den USA, der EU und Japan geprüft und könnte möglicherweise das erste AD-Medikament werden, dass an den Ursachen der Erkrankung wirkt.

Die Aussichten für die Zulassung von Aducanumab im Jahr 2021 bleiben jedoch, nach einem negativen Ergebnis einer Sitzung des FDA-Beratungsausschusses, ungewiss.

Novo-Nordisk ist das erste Unternehmen, welches einen GLP-1-Agonisten in einer Phase-3-Studie in der Indikation Alzheimer-Demenz testet.

Der medizinische Bedarf ist enorm.
Weltweit leiden 70 bis 100 Millionen Menschen an symptomatischer AD, eine Zahl, die aufgrund der Alterung der Bevölkerung zunimmt.

Gleichzeitig steigt die Hoffnung, dass künftige Tests auf Biomarker Diagnosemethoden bieten könnten, die die Diagnoseraten erhöhen werden und dies zu einem deutlich früheren Zeitpunkt, als eine Diagnose heute möglich ist.
Das wird wahrscheinlich dazu führen, dass der Bedarf einer effektiven Behandlungsmethode weit höher sein wird, als wir das heute vermuten.

Neuere Erkenntnisse deuten auf ein Potenzial von GLP-1-RAs bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen (einschließlich AD) hin.
Bisher waren die klinischen Aktivitäten spärlich und wurden hauptsächlich von der Wissenschaft finanziert.

Es gibt weltweit nur ein Unternehmen, dass den Weg GLP-1 RA in AD aktiv verfolgt.
Es handelt sich um das koreanisch/amerikanische Biotech-Unternehmen Neuraly.
Neuraly plant pegyliertes Exenatid in einer Phase-2-Studie bei AD zu testen.

Zusätzlich könnte Lilly, mit seiner 30-jährigen Erfahrung in der AD-Forschung, seine GLP-1-Pipeline nutzen, z.B. das GIP / GLP-1 RA-Tirzepatid oder ein orales GLP-1 RA (Phase 1), um in diesem lukrativen Markt auch aktiv zu werden.
Lilly hat bisher aber keine Aktivitäten bestätigt, lediglich angegeben, dass sie das Feld beobachten.

Pfizer hat eine ähnliche Mitteilung zur möglichen Strategie für seine niedermolekularen oralen GLP-1-RA-Verbindungen vorgelegt.

Die Entscheidung von Novo-Nordisk, die Phase-3-Entwicklung bei AD mit oralem Semaglutid einzuleiten, wird gestützt durch präklinische Daten, eine Post-hoc-Analyse der kardiovaskulären Outcome-Studien LEADER, SUSTAIN 6 und PIONEER 6 sowie Evidenzstudien.

Wichtigste Aktivitäten der Wettbewerber:
? Mögliche Zulassung von Biogen / Eisais Aducanumab in den USA - März 2021 oder früher
? Lillys Donanemab-Phase-2-Ergebnisse - Q1 2021
? Abbvies Tilavonemab-Phase-2-Ergebnisse - Q2 2021
? Roches Semorinemab-Phase-2-Ergebnisse - H2 2021
? Lillys Zagotenemab-Phase-2-Ergebnisse - H2 2021
? ALZT-OP1-Phase-3-Ergebnisse von AZ Therapies - Q1 2021
? Einleitung der Exenatid-PEG-Phase 2b von Neuraly - jederzeit
 

24.12.20 02:53

10 Postings, 29 Tage BrennealaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 13:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

29.12.20 13:40
1

248 Postings, 169 Tage mogge67@centsucher

NN ist fokussiert auf den Bereich Arzneimittel.
Es ist wenig sinnvoll, in den Bereich MedTech einzusteigen, der schon durch einige Player stark besetzt ist.
Als Marktführer in der Behandlung des Diabetes muss NN hier seine Position stärken und weiter ausbauen.
In der Richtung Insulinpumpen und Loopsysteme wird bei NN nichts passieren.
Für Roche, als langjähriger Partner der Ärzte bei Messgeräten, ist dies sicher ein wichtiger Weg, den sie nicht vernachlässigen dürfen.  

29.12.20 17:05

3498 Postings, 2580 Tage centsucherOK, das Insulinfeld ist für mich Neuland.

Ich hatte gedacht, dass die Hersteller der Belieferungssysteme mit bevorzugten Insulinherstellern zusammenarbeiten.

16.10.2020 Von Roche.

"Ab sofort gibt es für die Accu-Chek Insight Insulinpumpe eine weitere vorgefüllte Insulinampulle von Novo Nordisk mit schnell wirksamem Insulin, die sich im Handumdrehen einsetzen lässt."

https://www.roche.de/aktuelles/news/einfach-startklar-fuer-nutzer-der-accu-chek-insight-insulinpumpe-gibt-es-jetzt-eine-weitere-vorgefuellte-insulinampulle/

 

29.12.20 19:38
2

248 Postings, 169 Tage mogge67@centsucher

Macht ja nichts, dass es für dich Neuland ist, dafür ist ein Forum ja schließlich da.

So wie du das angedacht hast, ist es nicht.
Grundsätzlich können Insulinpumpen mit allen gängigen kurz wirksamen Insulinen befüllt werden.
Viele Typ-1-Diabetiker wechseln auch mal ihr Insulin, ohne dass sie deswegen ihre Pumpe wechseln.

Es gibt von NN die PumpCart für NovoRapid und Fiasp.
Dabei handelt es sich um eine kleine vor gefüllte Patrone, die nur in einen speziellen Typ von Insulinpumpen passt.
Allerdings muss man ehrlich sagen, dass die Idee eher als Flop bezeichnet werden kann.
Denn es wurde von den Patienten nicht angenommen.
1. Weil damit der Zwang besteht eine bestimmte Pumpe zu nutzen.
2. Weil das Volumen der PumpCart viel zu klein war und man viel zu häufig wechseln musste.

Der Vorteil, dass man das Insulin nicht mehr selbst aufziehen und damit die Pumpe befüllen musste, ist nicht groß genug.
Die Patienten bevorzugen es weiterhin ihre Pumpe selbst zu befüllen.

Gruß und viel Erfolg beim Anlegen.
 

30.12.20 04:12

656 Postings, 29 Tage DronatiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.12.20 12:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

31.12.20 06:15

1239 Postings, 28 Tage JoangleaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

01.01.21 03:51

2983 Postings, 28 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

02.01.21 02:36

1649 Postings, 28 Tage CiencelyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

03.01.21 06:49

1794 Postings, 28 Tage GgiercaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

04.01.21 02:41

1614 Postings, 23 Tage AriletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

05.01.21 04:23

1717 Postings, 29 Tage RetiselaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.01.21 01:30

1416 Postings, 17 Tage AngeliriaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

08.01.21 03:40

1937 Postings, 17 Tage ElezonnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

09.01.21 05:02

1177 Postings, 15 Tage JulleziaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

10.01.21 05:12

1383 Postings, 15 Tage NatalesaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

11.01.21 07:08

1082 Postings, 14 Tage CarolletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.01.21 07:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 11:27

255 Postings, 1806 Tage TVintoValueLieblingsaktien?

Mal ein wenig off-topic, weil es ja auch grad recht ruhig hier im Forum ist ausser den sinnfreien Spambeiträgen zu den "nassen ....".

Ich gebe mal ein Geständnis ab hier: Ich würde NOV schon als meine absolute Lieblingsaktie bezeichnen. Ich bin seit 2011 dabei. Inzwischen besteht mein Aktien Portfolio zu rund 25% aus NOV.

Warum?

- Patienten- und damit Kundenbasis steigt auf Grund von Home Office und der schlechten Lebensgewohnheiten immer weiter --> moderat steigende Umsätze visibel bis 2030
- NOV ist innovativ - orales Insulin, Sema suche nach weiteren Anwendungsbereichen (NASH, Alzheimer, ...)
- seit Jahren fortwährende Aktienrückkäufe mit Einziehung der Aktien
- recht gute Dividendensteigerungen seit 2011, bald Dividendenaristokrat

Was habt ihr für Lieblingsaktien und warum? Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Anlagemöglichkeiten...



 

13.01.21 13:00

116 Postings, 2161 Tage cosicLieblingsaktien

sind für mich solche:
(a) die nachhaltig sind, d.h. sowohl sozial- und umweltverträglich als auch zukunftsweisend aufgrund von Trends wie Digitalisierung, Gesundheit, Urbanisierung,
(b) die quantitativ eine hohe fundamentale Qualität aufweisen (hohe Profitabilität, gute Finanzlage, stabiles Ertrags- und Dividendenwachstum) und
(c) deren Kurs möglichst über Jahre oder Jahrzehnte hinweg wie an einer Schnur gezogen steigt (hier gibt es aber bei einigen gewisse Einschränkungen).
Das sind neben Novo-Nordisk noch Coloplast,  Accenture, Taiwan Seminconductor, Keyence, Shimano, Halma, Bechtle.
Vielleicht ist ja was für dich dabei. ;)  

13.01.21 21:54

1278 Postings, 2080 Tage phre22Novo

Ist heute im Aktien-Check bei MVI mit dabei. Lohnt sich es gibt eine Fundamentale & Charttechnische Betrachtung. https://youtu.be/3odpZjLQ6JU

 

14.01.21 18:05
2

248 Postings, 169 Tage mogge67Immer mehr Substanzen scheitern bei NASH

Cenicriviroc ist gescheitert!

Cenicriviroc ist ein CCR2 / 5-Antagonist, der ursprünglich von Abbvie (ursprünglich Tobira und Allergan) entwickelt wurde.

Aktuell gibt es keine Pressemitteilung zum Ende der Studie.
Die Informationen wurden in clinicaltrials.gov übermittelt.

Dort heißt es: "Diese Studie wurde aufgrund mangelnder Wirksamkeit aufgrund der Ergebnisse von Teil I der AURORA-Studie vorzeitig abgebrochen", NCT03028740.

Es gibt keine Informationen über die Ergebnisse in der Studie.

Das Scheitern ist nicht überraschend, da die Phase-2-Ergebnisse von Cenicriviroc gemischt waren.
Nach dem Versagen von Selonsertib (Gilead), Elafibranor (Genfit) und jetzt Cenicriviroc hat nur noch Obeticholsäure (Intercept) der Verbindungen der ersten Generation eine Chance auf Zulassung in NASH.

Dies zeigt einmal mehr, dass die Behandlung der NASH mit hohen Hürden verbunden ist.
Sollten die Studien zu Semaglutid zu einem Erfolg führen, wäre das sehr positiv, da aufgrund der vielen gescheiterten Substanzen, die Konkurrenzsituation überschaubar bleibt.

Obeticholsäure hatte eine nicht große, aber signifikante Verbesserung der Fibrose ohne NASH-Auflösung, aber mit Sicherheitsproblemen wie Leberkomplikationen, Pruritus und LDL-Erhöhungen.

Intercept erhielt im Juni 2020 ein vollständiges Antwortschreiben.
Zusammen mit der Unsicherheit über die Wiedervorlage sieht die Zukunft für Obeticholsäure nicht ermutigend aus.

Der nächste Kandidat für die Zulassung eines Arzneimittels wird möglicherweise Resmetirom (Madrigal) sein.
Die Daten dazu werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 ausgelesen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln