finanzen.net

alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

Seite 1 von 146
neuester Beitrag: 04.04.20 16:45
eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 3644
neuester Beitrag: 04.04.20 16:45 von: shakesbaer Leser gesamt: 383422
davon Heute: 108
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   

24.01.14 00:05
20

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaeralles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

Freunde, die nicht über genügend freie Zeit verfügen, haben mir gegenüber zum Ausdruck gebracht, daß sie an Beiträgen und Berichten außerhalb des Qualitätsjournalismus zum Immobilienprojekt Stuttgart 21 (S21) interessiert sind. In den Medien finden sich fast ausnahmslos Lohnschreiber, die damit ihr tägliches Brot verdienen. Dabei folgen sie Vorgaben, die oftmals eingefärbt nach Vorgaben des Verlegers publiziert werden. Somit sucht man, von meiner Seite aus publiziert, vergeblich nach Artikeln von BILD, StN, StZ usw. Es wäre schön, wenn es bei Ariva auch einen Kreis gäbe, der an einer sachlich geführten Diskussion teilhaben möchte. Im weiteren Verlauf möchte ich versuchen, all denen, die das Projekt noch nicht oder nur wenig kennen, näherzubringen.


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   
3618 Postings ausgeblendet.

18.03.20 15:25

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerBald auch für S21 gültig?

Strabag stellt Arbeit an Baustellen in Österreich ein, Swietelsky und Habau fahren Baustellen herunter. Bauträger rechnen angesichts der Einschränkungen mit Verzögerungen bei Fertigstellungen.
Denn ob die von der Regierung beschlossenen Ausgangsbeschränkungen auch für Bauarbeiter auf Baustellen gelten, darüber herrschte zunächst Ratlosigkeit. Die Strabag, Österreichs größter Baukonzern, stellte am Mittwoch die Arbeit an ihren rund 1.000 Baustellen in Österreich jedenfalls ein. Und zwar mindestens, solange die 98. Verordnung des Bundesministers für Soziales gemäß Paragraf 2 des Covid-19-Maßnahmengesetzes gilt ? also bis 22. März, wurde in einer Aussendung betont.

Stopp der Bautätigkeit


 

18.03.20 21:42

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerBetrieb auf den Baustellen gerät ins Stocken

Die von Bund, Land und Stadt verfügten Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus und die wachsende Zahl Infizierter bringen den Konjunkturmotor Bau ins Stottern.
Die Projektgesellschaft für Stuttgart 21 befinde sich ?in enger Abstimmung mit ihren Auftragnehmern, um den Betrieb auf allen Baustellen des Projekts bis auf Weiteres bestmöglich aufrechtzuerhalten?, heißt es dort auf Anfrage. Viele der Bauarbeiter und fast alle Kräfte, die für die Monierarbeiten, also die komplizierte Verflechtung des tragenden Stahlgerüsts am Tiefbahnhof verantwortlich sind, kommen aus Osteuropa nach Stuttgart. Grenzkontrollen und Vorgaben zur Einreise aus Risikogebieten könnten das erschweren.

Auch die Genehmigungen für Bauvorhaben treffen Einschränkungen


 

19.03.20 20:51

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerDas ganz neue Herz Europas

Stuttgarts Herz ist krank; mit der (grünen) Lunge sieht's auch nicht besser aus.

Unter diesem "Virus" leidet Stuttgart


 

20.03.20 18:24

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerPressemitteilung von AB und Mahnwache

Kurz vor ihrem zehnjährigen Geburtstag am 17. Juli 2020 ist auch die Mahnwache gegenüber dem Hauptbahnhof gezwungen, aufgrund der Corona-Krise ihren Betrieb vorübergehend einzustellen. Die sieben Tage die Woche, Tag und Nacht mit zwei Personen besetzte Mahnwache ist eine fast legendäre, bundesweit bekannte Institution. Dem zollt auch die Stadt Respekt, indem sie den Schutz des Zeltpavillons durch eine Einhausung und die ungehinderte und uneingeschränkte Aufnahme des Betriebs nach Überwindung der Corona-Krise akzeptiert.

Vorübergehende Schließung der Mahnwache gegen Stuttgart 21


 

23.03.20 18:32

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaer506. Montagsdemonstration gegen S21

Redner:

Dr. Winfried Wolf, Verkehrswissenschaftler und Sprecher der Initiativen "Bürgerbahn statt Börsenbahn" und "Bahn für Alle".

Joe Bauer zur Künstler*innen Soforthilfe Stuttgart

Peter Grohmann, Kabarettist, Autor und Publizist.

Musik: Gerd Schinkel
Moderation: Dr. Nobert Bongartz

Ein YouTubeVideo


 

23.03.20 22:19

3854 Postings, 3475 Tage wonghoGibt es diese Dauernöhler immer noch

Haben wir den kein wichtigeres Thema, als Steine auf Polizisten zu werfen und diese zu bespucken?
Dieser Thread ist widerlich.  

24.03.20 02:25

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerEs wird behauptet ... Richtig ist

Es wird behauptet, daß S21-Gegner Polizisten mit Steinen bewerfen und sie bespucken.

Richtig ist, daß Siegfried Stumpf, Polizeipräsident, im April 2011 aus gesundheitlichen Gründen um Versetzung in den Ruhestand bat. Diesem Gesuch wurde innerhalb weniger Tage entsprochen. Gegner von S21 und Parkschützer kritisierten die Pensionierung bei vollen Bezügen als ?Bauernopfer?, das von den anderen Verantwortlichen ablenken solle. Anfang Oktober 2010 erstattete Dietrich Wagner Strafanzeige gegen Rech. Am 12. Mai 2011 beendete dann auch der Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Heribert Rech, sein Amt. Im Mai 2011 wurde zudem der Ministerpräsident Stefan Mappus (20. November 2009 bis 12. Mai 2011) abgelöst.

Die Aussagen, daß S21-Gegner Polizisten mit Steinen bewerfen und sie bespucken, sind völlig aus der Luft gegriffen und durch keinerlei Belege nachvollziehbar. Wer oder was wirklich widerlich ist beweist selbstredend der Verfasser der Behauptungen.


 

24.03.20 14:47

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerPlanfeststellungsverfahren PFA 1.3b

Planfeststellungsverfahren für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.3b ?Gäubahn-führung? des Projektes ?Aus- und Neubaustrecke Stuttgart - Augsburg im Bereich Stuttgart - Wendlingen mit Flughafenanbindung? der DB Netz AG, vertreten durch die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH
Ergänzende Planauslage / Anhörung zur 2. Planänderung

Abbruch der Planauslage


 

24.03.20 15:47
1

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerWarum das so falsch läuft

Es gibt eine Erklärung dafür, warum das so falsch läuft. Sie wird deutlich mit einem Satz der Bundes-kanzlerin, geäußert in ihrer Rede an die Bevölkerung am 11. März. Angela Merkel sagte: ?Wir wer-den alles tun, [um] unsere Wirtschaft zu schützen.? Geschützt werden sollen Banken und Unterneh-men ? kaum oder viel zu wenig die Beschäftigten. Geschützt und mit unbegrenzten Krediten ausgestat-tet werden die Banken ? kaum und viel zu wenig das kleine Gewerbe, gar nicht prekär Beschäftigte, alleinerziehende Mütter mit Hartz IV, Erwerbslose, Obdachlose, Geflüchtete. Geschützt sind Vermie-ter ? und so gut wie nicht Mieterinnen und Mieter, die nach wenigen Wochen ohne Arbeitseinkom-men ein massives Problem haben.
Lasst mich diese fatale Logik am Beispiel von drei Großprojekten erläutern:
? Projekt 1 Olympische Spiele Japan
? Projekt 2 Berliner Flughafen BER
? Projekt 3 Stuttgart 21

Rede von Dr. Winfried Wolf auf der 506. Montagsdemo


 

25.03.20 12:32
1

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerKlare Worte von Peter Grohmann

Als in den letzten Jahren beispielsweise das Personal der Krankenhäuser immer wieder mal protestierte, ja gar reglementiert und vorsichtig rebellierte, auf die Straßen ging, da blieben die "Sozialen" weitgehend allein, also unter sich, oft ohne Publikum auf den Plätzen, weitgehend unbeachtet und unbegleitet von ihrer Kundschaft. Als Kindergärtner*innen oder Pfleger zusammenklappten, sich Ärzte krankmeldeten: Funkstille. Allenfalls ein Kommentar am Rande ? so, wie man einen alten Ackergaul tätschelt. Von Solidarität keine Spur, aber hin und wieder eines der großspurigen und im Allgemeinen verharrenden Versprechen.
Jetzt musiziert das Land. Götterfunken von den Balkonen. Ganzseitige Danke-Anzeigen fürs schlecht bezahlte Personal. Und das Okay der Mandateure für ein durchökonomisiertes Gesundheits- und Sozialsystem. Das braucht radikale Veränderungen.
"Ich scheiß' auf Euer Danke", sagt die Krankenschwester zu meiner Omi Glimbzsch in Zittau.
Der selbe Staat, die gleichen Parteien, Medien und Meinungsmacher, die vorgestern Hartz IV erfanden, Banken, Establishment und Demokratie retteten, die gestern noch grübelten, ob man dreifuffzig mehr geben könnte für die Kinder der armen Ärsche, pfeifen heute auf jedwede Haushaltsführung: fünf Milliarden oder 50 oder 500 ? alles kein Thema, alles ohne Quittung.

S21 läßt grüßen!


 

26.03.20 22:56

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerDenkpause für Stuttgart 21

Die Gesellschaft wird anders aus der Krise herauskommen als sie hineingeraten ist. Das dürfe auch für Stuttgart 21, Deutschlands größtes Infrastrukturprojekt, nicht anders sein, meint Bündnissprecher Martin Poguntke. Wo Fabriken, Geschäfte und Büros mit Rücksicht auf das Ansteckungsrisiko dicht machen und nur noch ?systemrelevante? Arbeiten verrichtet werden, sei völlig unverständlich, dass auf den S21 Baustellen weitergearbeitet werde, wo oft die Distanzregeln nicht eingehalten werden können. Hinzu kommt, dass viele Tunnelarbeiter*innen aus Osteuropa und vor allem Österreich kommen und das Risiko grenzüberschreitender Infektionen erhöhen.

Coronakrise als Chance


 

28.03.20 12:33

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerMahnwache am Stuttgarter Kopfbahnhof

Fast 10 Jahre wäre die Mahnwache am Stuttgarter Kopfbahnhof ununterbrochen Tag und Nacht im Einsatz gewesen, hätte das vermaledeite Coronavirus nicht für eine Unterbrechung gesorgt. Das haben noch nicht mal die fiesesten Proler geschafft! Da nun Homeoffice angesagt ist, habe ich die schon den etwas älteren Bastelbogen der Mahnwache auf den neuesten Stand gebracht.

Mahnwache-Bastelbogen


 

29.03.20 21:41

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerCoronakrise als Chance

Insbesondere auf den Kelchstützen des S21-Tiefbahnhofs sieht man auch in Corona-Zeiten Bauarbeiter arbeiten, wie z.B. vergangenen Freitag (27.03.2020). Hier sind es insbesondere türkische Eisenflechter der Fa. Birlik, erkennbar an ihren blauen Helmen. Vereinzelt ist unter ihnen auch ein Vermessungstechniker mit einem Theodoliten dabei. Was auf den anderen Baustellen (SSB, Nesenbach-Düker, Neckar-Brücke, Godel-Betonwerk am Bahnhof und Abstellbahnhof, Leuze-Tunnel usw.) zu sehen war zeigen die eingefangenen Fotos.

Arbeiten auf den S21- und SSB-Baustellen


 

29.03.20 21:47

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerCorona - so reagiert die Baubranche

Wir befragen die Player der heimischen Baubranche, welche Auswirkungen die Corona-Krise aktuell schon hat, wie sie vorgehen und was vielleicht noch kommen wird.

Die Situation rund um das Coronavirus und die Folgen für Leben und Arbeit


 

30.03.20 13:01

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerDemokratisches Vakuum ...

... und Selbstbeschränkung der Zivilgesellschaft

Das demokratische Vakuum ist umso gefährlicher, als gleichzeitig eine Selbstbeschränkung der Zivilgesellschaft eingesetzt hat. Die SchülerInnen von Fridays For Future haben ihre Demonstrationen genauso eingestellt, wie die Aktivisten von Stuttgart 21 ihre Montagsdemonstrationen. Die finden zur Zeit nur im Netz statt. Freiheit, Freizügigkeit, Luft und Sonne gibt es allerdings nicht im Netz.

Wenn Demonstranten zu "Gefährdern" erklärt werden


 

30.03.20 20:03

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaer507. Montagsdemonstration gegen S21

Redner:
Eberhard Linckh: Robin Wood Stuttgart - immer mitten drin beim Widerstand gegen S21
Steffen Siegel, Schutzgemeinschaft Filder; "Das große Ganze - Stuttgart21, Filder, Flughafen, Corona und der Klimawandel"
Peter Grohmann, Kabarettist, Autor und Publizist

Musik: Frank Eisele, Akkordeon
Moderation: Dr. Angelika Linckh, Parkschützerin

ein YouTube Video


 

31.03.20 23:59

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerWeniger Verkehr auch nach der Krise?

Für Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) sind die drohenden großflächigen Fahrverbote in Stuttgart ab Juli vom Tisch. Die Corona-Krise führe zu deutlich weniger Verkehrsaufkommen.
"Ich gehe davon aus, dass sich in Stuttgart Fahrverbote wegen Überschreitung der Stickoxid-Grenzwerte damit erledigt haben", sagte Franz Untersteller der "Stuttgarter Zeitung". "Ich hoffe, dass wir jetzt insgesamt um diese Problematik herumkommen."

Untersteller glaubt nicht mehr an Fahrverbote in Stuttgart


 

01.04.20 00:03

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerKein Anreiz auf Bahn umzusteigen

Das S21-Planänderungsverfahren auf den Fildern wurde abgebrochen, der Zeitplan beim Bau der S21-Flughafenabschnitte verschiebt sich. Ohne eine Interimslösung für die Gäubahn drohen den Fahrgästen große Strapazen.

Die Gäubahn muss dauerhaft und ohne Unterbrechung zum Stuttgarter Hauptbahnhof fahren


 

01.04.20 00:05
1

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerKurt Tucholsky

Das Volk versteht das meiste falsch; aber es fühlt das meiste richtig.


 

01.04.20 01:01

1521 Postings, 326 Tage Philipp Robert#3638. interessant

01.04.20 16:22
1

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerKlinik ohne Wohnungen

In der Corona-Krise reißt die SWSG, die Wohnungsgesellschaft der Stadt Stuttgart, ihre Klinikums-Personalwohnungen ab. Dabei werden Pflegekräfte dringend gesucht, und bezahlbare Wohnungen sind kaum zu finden. Ein Skandal mit Ansage.

Substanz in Ordnung, dennoch wird abgerissen


 

03.04.20 19:14

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerDie Verlegung der B?295

In Feuerbach wartet man seit Jahren auf den großen Wurf. Immer wenn es im Bezirksbeirat um das Thema Verkehr geht, wird auf ein umfassendes Konzept verwiesen, das Baubürgermeister Peter Pätzold (Grüne) den Lokalpolitikern in Aussicht gestellt haben soll. Doch nicht alle Bezirksbeiräte glauben daran, dass dieses Konzept alle Probleme lösen und alle Fragen beantworten kann. ?Es wäre ein Wunder, wenn es einen so umfassenden Plan geben würde, der Lösungen für Fußgänger, Rad- und Autofahrer im ganzen Bezirk parat hätte.

Lang ersehntes Verkehrskonzept ist in Arbeit


 

03.04.20 19:18

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerKurzarbeit am Flughafen in Stuttgart

Nur noch zehn statt 300 Flugzeuge wie in der Hochsaison - der Flughafen in Stuttgart befindet sich ohne Zweifel in der Corona-Krise! Und genau die Zeit des Sars-CoV-2-Virus nutzt der Stuttgarter Flughafen nun, um die Bauarbeiten an der Start- und Landebahn vorzeitig zu beginnen. Die Folge: Der Stuttgarter Flughafen stellt seinen Flugbetrieb vom 6. bis zum 22. April komplett ein. Das Verkehrsministerium hat damit einen Bescheid des Stuttgarter Flughafens vom heutigen Donnerstag genehmigt, den Flugbetrieb einstellen zu dürfen.

Stuttgarter Flughafen stellt Betrieb ein


 

03.04.20 19:42

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerVideoschalte zu Stuttgart 21

Am 24. April informiert die Bahn AG ihre Projektpartner über den Stand des auf 8,2 Milliarden Euro veranschlagten Infrastrukturvorhabens Stuttgart 21. Bahn-Vorstand Ronald Pofalla wird an diesem Tag aber nicht in die Landeshauptstadt kommen, wo der Verband Region Stuttgart (VRS) turnusgemäß die Gastgeberrolle übernimmt. Wegen der Coronakrise solle das Treffen ?virtuell stattfinden, die Einladungen dazu sind raus?, so die VRS-Sprecherin Alexandra Aufmuth.

Großauftrag vor Vergabe


 

04.04.20 16:45

5739 Postings, 2268 Tage shakesbaerNeues von Murks 21

Corona Party?

vom Arbeitskreis "Stuttgart 21 ist überall"


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: wongho

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914