finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1512
neuester Beitrag: 15.10.19 23:38
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 37778
neuester Beitrag: 15.10.19 23:38 von: hugo1973 Leser gesamt: 5192153
davon Heute: 205
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1510 | 1511 | 1512 | 1512   

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3397 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1510 | 1511 | 1512 | 1512   
37752 Postings ausgeblendet.

13.10.19 01:36

779 Postings, 1332 Tage borntotradeChina Phase one Einigung/USA ist mega für K & S

Moin, up we go and I love the big short squeeze!

P.S.: jetzt werde die Chinesen m.M.n. für mehr als 100 Mio Umsatz bei K & S sorgen!
       Mein Kursziel 17 und der Winter für das Salz Geschäft geht in USA auch schon los und
       das nächste Übernahmegerücht kommt bestimmt wieder.....  

13.10.19 09:27

2183 Postings, 1099 Tage And123Phase 1

https://www.reuters.com/article/...-october-tariff-hike-idUSKBN1WQ10X


BUSINESS NEWS
OCTOBER 11, 2019 / 10:50 AM / A DAY AGO
U.S. outlines 'Phase 1' trade deal with China, suspends October tariff hike  

14.10.19 09:06

61 Postings, 58 Tage Trader202230 % er Aufschlag zur Branche?

ANALYSE-FLASH: UBS senkt K+S auf 'Neutral' - Ziel gesenkt auf 12,50 Euro

Die Schweizer Großbank UBS hat K+S von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 20,00 auf 12,50 Euro gesenkt. Eine Verschlechterung des weltweiten Angebot-Nachfrage-Verhältnisses könnte die Preise für Kalidünger belasten und das Potenzial für eine Absatzerholung bis 2021 begrenzen, schrieb Analyst Patrick Rafaisz in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Aktie des Düngemittel- und Salzherstellers werde zudem mit einem gut 30-prozentigen Aufschlag zur Branche gehandelt./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.10.2019 / 15:49 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.10.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

https://www.finanznachrichten.de/...el-gesenkt-auf-12-50-euro-016.htm  

14.10.19 09:51

5954 Postings, 6454 Tage BossmenAlles klar, Fehlinvest....

Wird in der Schlussauktion realisiert.....  

14.10.19 11:30

2183 Postings, 1099 Tage And123Läuft mal wieder




?WIR SCHAFFEN WERT FÜR UNSERE AKTIONÄRE?  

14.10.19 11:40

6659 Postings, 486 Tage DressageQueenAbwarten ob der 12er Boden wieder hält ...

14.10.19 12:32
2

2150 Postings, 4340 Tage DerLaie@ AND123

"...?WIR SCHAFFEN WERT FÜR UNSERE AKTIONÄRE? .."

Ja nee, is klar. Nur teilhaben sollen Sie freilich nicht!

"verteilung der wertschöpfung in 2018 (gb, s. 42):

mitarbeiter 84 % (= + 7 %)
kreditgeber 8 %
k+s selbst 3 %
aktionäre 3 % (= - 2 %)"

(P.S.: Danke DK)

 

14.10.19 13:04
2

779 Postings, 1332 Tage borntotradeGeduld Geduld Geduld / Shortsqueeze

Moin, m.M.n. ist hier Geduld Geduld Geduld angebracht und gefragt!

P.S. never listen to any Analyst of any bank!!!
     Shortsqueeze fängt m.M.n. doch erst an!  

14.10.19 14:15
3

2183 Postings, 1099 Tage And123Pornotrade

Schön das du dabei bist.

Erfrischend dein Optimismus. Genau das hat mE gefehlt  

14.10.19 21:47
2

2183 Postings, 1099 Tage And123Preise

Via Argusmedia
Russisch zu Deutsch via Google Translator

?[...]
Die Situation auf dem Kalidüngemittelmarkt ist relativ stabil. Die Preise für körniges Kaliumchlorid änderten sich nur in zwei Märkten: In den USA fielen sie auf ein 17-Jahrestief, während sich in Brasilien die Untergrenze der Notierungsspanne um 5 USD / t erhöhte. Dieses Wachstum deutet jedoch nur auf eine Verengung der Angebotspreisspanne und nicht auf eine Veränderung der langfristigen Preisentwicklung hin. Verträge zur Lieferung von Kaliumchlorid nach Indien und China sind noch nicht abgeschlossen.
[...]?


https://www.argusmedia.com/en/news/...???????-???-???-???????????????  

15.10.19 03:57

3958 Postings, 3866 Tage Diskussionskulturkalipreisentwicklung

folie 29:
http://www.k-plus-s.com/de/pdf/2019/Kompendium_September.pdf

folie 7:
http://www.k-plus-s.com/de/pdf/2019/2019_10_09_RS_Paris.pdf

die pfeile zeigen in der roadshow mit etwas mehr dynamik nach unten, oder täuscht das?  

15.10.19 09:23
3

896 Postings, 1051 Tage NeverKnowKalipreisentwicklung

Da wurde die Graphik horizontal (Faktor 0,5?) gestaucht. Dadurch wird die Steigung (mathematisch) stark erhöht (Faktor 2?).

Nichts was uns beunruhigen müsste .... :-)  

15.10.19 10:44
1

250 Postings, 348 Tage hugo1973Preise

Das die Preise leicht anziehen, hatte ich vor 3 Wochen schon gepostet. Die Maßnahmen der Hersteller zur Preisstabilisierung greifen.
Von China erwarte ich keine Impulse z.Zt. da die dort die nächsten 2 Jahre mit ihrer Schweinepest zu kämpfen haben.  

15.10.19 11:51

2183 Postings, 1099 Tage And123Preise

Ich vermute die MengenReduktion ist eher zum Erreichen des Minimalziels ?$290 -> kein Preisrückgang?

Da wird nicht über Preissteigerung gesprochen (so meine Bescheidene Annahme und Interpretation)  

15.10.19 11:52

2183 Postings, 1099 Tage And123Lohr

Lohr kennt den Markt so gut. Das hätte wirklich kein MarktExperte kommen sehen können  

15.10.19 11:53
1

2183 Postings, 1099 Tage And123Lohr

Bitte mehr Verständnis für unseren Turn-Around-King  

15.10.19 12:00

2183 Postings, 1099 Tage And123Sonstiges

EUR 2,4 Mrd MK vs. 4,4 Mrd EK
Und nun?


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag


Bei Kalium Lakes gehts auch weiter. Gas Pipeline wird gebaut. Den Stoff von denen vertreiben die ja über uns

??These contracts will not only supply gas for the initial 90,000 tonnes per annum of SOP production but are also sufficient to supply gas for our expansion plans to produce 180,000 tonnes per annum of SOP, as well as other potential magnesium by-products.??


https://www.australianmining.com.au/news/...three-beyondie-contracts/  

15.10.19 16:25

779 Postings, 1332 Tage borntotradeDie 13,xx sollte bald kommen

Moin, m.M.n. sollte die 13,xx bald, bzw. sehr schnell kommen!

P.S. Wenn keiner mehr Verkauft!!! sollte der Shortsqueeze m.M.n bis 17,xx laufen.  

15.10.19 17:19

250 Postings, 348 Tage hugo1973@borntotrade

Die 13 bekommen wir mal kurz gezeigt, Ziel sind 8,50 ? und der Einstieg eines unternehmerischen Investors,
sonst wird das nichts mehr mit Onkel Norberts Knallhütte  

15.10.19 19:03

6580 Postings, 3267 Tage doschauher8,50

Wie kommst Du da drauf ? Ist wohl einer short.  

15.10.19 19:16
2

2150 Postings, 4340 Tage DerLaie@ Dosch...

Nö, ist nur die logische Konsequenz.

Hat man in den letzten Jahren in diesem Forum das Management gegen jedwede Vernunft verteidigt und ist damit so was von auf die Schnau... gefallen, gilt es nun das "Management" mit einem anderen Ansatz positiv zu flankieren.

Riesige Sprünge, wie z.B. die lächerlichen 41 Euro plus x, glaubt selbst der naive Kleinanleger nicht mehr, folglich gilt es tief zu stapeln, in der Hoffnung später posten zu können, na seht ihr, das Management ist ja doch besser als die Erwartung, das sieht man mal wieder, man muss bei einem Rohstoffwert nur zuwarten können. Der Vorstand ist schon klasse.

Und solle es wieder erwarten doch so weit runter gehen, kann man das als vertrauensbildende Maßnahme verbuchen. Im Grunde wie aus dem Lehrbuch. Also weniger auf pauschale Aussagen achten, sondern vielmehr auf deren Herleitungen.... Besonders wenn als zu oft ein Pförtner, der Tennisclub, die schnöde Eckkneipe oder die Kantine als Wissenslegitimation herhalten muss.



Wie immer meine pers. Meinung wink

 

15.10.19 19:39

2183 Postings, 1099 Tage And123Q3 Season



Stocks continue climb as Q3 surprises to the upside
https://seekingalpha.com/news/3505868
 

15.10.19 21:40

250 Postings, 348 Tage hugo1973Kurs 8,50 ? - Warum ?

Ein Kurs von 8,50 ? ist ein Wert, der für einen strategischen Investor interessant ist einzusteigen. Ohne  einen strategischen Investor, der die unternehmerische Führung übernimmt, droht K+S so zu enden wie KARSTADT oder HOLZMANN. Dubios ist für mich immer noch die Rolle der BASF, die sich lt. Hambrecht von K+S trennen musste, weil dieser Angst hatte der BASF könnte de Haldenproblematik auf die Füsse fallen, dominiert aber noch den K+S Aufsichtsrat.

Die Führungsebenen unterhalb des Vorstands führen die Firma und die mauern, zusammen mit Betriebsrat und Gewerkschaften. Wohlgemeinte Entscheidungen kommen unten nicht an oder werden verschlimmbessert. Die Firma ist zwar nicht führungslos, aber weitesgehend handlungsunfähig. Mit einer internen selbsttragenden Erneuerung ist nicht zu rechnen. So wie das jetzt ist, wird das alles sehr schwer und lange dauern.  

15.10.19 22:41

5954 Postings, 6454 Tage BossmenWarum 8,50 und nicht 10 oder 1 Euro?

15.10.19 23:38

250 Postings, 348 Tage hugo19738,50 ?

Weil man bei einer Übernahme rd. 25 & drauflegen muss, dann sind wir bei 11 ? und mehr wie 11 ? sind die Steinsalz - und Kanadaaktivitäten nicht wert. Die Kaliaktivitäten in Deutschland und die anderen Aktivitäten ( auch die Algen und die Bienen ) sind ja nicht werthaltig, wie auch nicht nur die Kassen leer sind, sondern die Verschuldung ist ja auch nicht ohne.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1510 | 1511 | 1512 | 1512   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00