finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10845
neuester Beitrag: 13.11.19 18:13
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 271108
neuester Beitrag: 13.11.19 18:13 von: Trumanshow Leser gesamt: 18753651
davon Heute: 4149
bewertet mit 348 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10843 | 10844 | 10845 | 10845   

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4382 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10843 | 10844 | 10845 | 10845   
271082 Postings ausgeblendet.

13.11.19 09:42
9

2694 Postings, 867 Tage ResieRegierung hilflos gegen Jugendbanden

Integration hat versagt :
>Schweden im freien Fall: Städte bereits im Kriegszustand!<

In Stockholm und Malmö herrscht Krieg. In den No-Go-Zonen gibt es täglich Bomben- und Granatenanschläge. Neun von 10 Banden-Tätern sind erste oder zweite Generation Einwanderer. Das offen auszusprechen, ist ein Tabu. Unschuldige Bürger zahlen dafür immer öfter mit ihrem Leben.

Explosionen sind mittlerweile „normal“ in Schweden. Das Staatsfernsehen blendet sie aus. Lieber diskutiert man, ob man eine Frau als „Frau“ bezeichnet, oder besser als „weiblichen Körper“.
Brennpunkte sind Stockholm und Malmö. In mehreren Stockholmer Vierteln kam es kürzlich zu gleichzeitigen Anschlägen.  Schweden zählt heute zu den Ländern mit der höchsten Kriminalität in Westeuropa. In keinem entwickelten Land der Welt, das nicht im Krieg ist, gibt es so viele Bombenanschläge.  

13.11.19 09:51

332 Postings, 394 Tage nanny1"Monster"

Ich geh nicht mehr in den Puff, von mir bekommen die Hexen kein Geld mehr. =)  

13.11.19 10:16
5

2694 Postings, 867 Tage ResieSchaut Euch ....

Schweden gut an - uns erwartet bald das gleiche . Das ist der Lohn der Freundlichkeit und Weltoffenheit. Und das ist das Ergebnis bodenloser Dummheit. Von wem aauch immer dieser Umvolkungsplan stammt - Schwedens Wahlschafe haben diesen nicht verhindert und zwar aus Naivität und wahnhaftem Gutmenschentum . Toitschlandistan dito . Denn in beiden Ländern dominieren die linken Parteien , welche IMMER alles zugrundegerichtet haben - angefangen hat´s mit´m Addi . "Die N.sd.AP ist die deutsche Linke und wir hassen das rechte Gutbürgertum" .  

13.11.19 10:20
1

19152 Postings, 3267 Tage charly503kommt die wieder zurück

x Mitfahrgelegenheit gefunden: Greta Thunberg segelt auch zurück nach Europa  x  

13.11.19 10:21

19152 Postings, 3267 Tage charly503könnte es sein, Akhenate gar nicht weg?

meine ja nur!  

13.11.19 10:24

19152 Postings, 3267 Tage charly503oder aber ein Bein noch drin

oder mit anderen Tentakeln am suchen!  

13.11.19 10:45

17072 Postings, 2172 Tage GalearisReserl, du weisst

von wem er stammt. Hst du mir selber geschrieben, ich wusste es bis dahin  ja nicht mal.  

13.11.19 10:53
4

2694 Postings, 867 Tage ResieEs wird ...

an den 64. Gründungstag der Bundeswehr erinnert. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer spricht von „äußeren Bedrohungen“ und fordert immer wieder mehr Verantwortung in der Sicherheitspolitik. Die Verteidigungsministerin spricht von „äußeren Bedrohungen“ und fordert immer wieder mehr Verantwortung in der Sicherheitspolitik. Die einzige wirkliche Bedrohung für Deutschland sind die eigenen unfähigen Politiker.
Die heutige Rolle der deutschen Streitkräfte sieht der Oberstleutnant a.D. der Bundeswehr Jochen Scholz aber kritisch: „Wenn wir heute den 64. Geburtstag feiern, dann ist es nicht mehr dieselbe Bundeswehr, die 1955 angefangen hat. Denn die damalige Bundeswehr hatte einen reinen Verteidigungscharakter.“ Der ehemalige Offizier wünscht sich eine „Rückkehr zu den Wurzeln“ und weg vom „Kurs einer Interventionsarmee“. Die Aufgabe der Soldaten ist es Kriege zu verhindern - nicht Kriege zu führen. Die Bunzlwehr ist spätestens seit ihrem Überfall auf die Republik Jugoslawien eine Interventionsarmee und ein US geführter Söldnerhaufen.  

13.11.19 10:58
1

2694 Postings, 867 Tage ResieGalearis ,

ja eh - Pläne u. Wünsche gibt´s genug , nur müssen sich Deppen finden welche diese erst umsetzen , und davon hamma wahrlich genug !  

13.11.19 11:09

332 Postings, 394 Tage nanny1Aha, der Rucksackdepp hat keine Lust mehr

 
Angehängte Grafik:
jesus-tragt-das-kreuz-30cm-fein-finish.jpg
jesus-tragt-das-kreuz-30cm-fein-finish.jpg

13.11.19 11:54
1

19152 Postings, 3267 Tage charly503lass doch den Unfug nanny1

solches stört den Sinn dieses Threads oder das Forum selbst!
Bitte mal das hier zur Diskussion zuvor lesen. Ich bitte sehr herzlich drum!

x Wie gefährlich ist 5G von Huawei für Deutschland? x
anderwelt erklärt einiges darin.  

13.11.19 12:15
1

19152 Postings, 3267 Tage charly503wenn vernunftbegabte Menschen

erkannt haben wollen, das die Gewinnung von zum Beispiel Lithium problematisch werden wird, warum lässt man diesen Typ gewähren? Warum wird die Wasserstoffidee nicht favoriesiert, sie ist weit weniger in der Kritik als alleine schon die Infrastrukturerstellung der Stromversorgung, welche auch nicht kurzfristig weder geklärt noch technisch machbar ist. Verstehe dass, wer will, ich nicht!

x US-Milliardär Elon Musk bei der Preisverleihung Das goldene Lenkrad in Berlin am 12. November 2019
Elon Musk erklärt: Tesla will europäische Autofabrik im Berliner Umland bauen x  

13.11.19 12:17
7

13639 Postings, 2587 Tage silverfreakyBrandner wurde abgewählt.

Wer in Dummland die Wahrheit sagt ist fällig.Ein legitimierter AFD-Politiker wird vom Einheitsbrei abgewählt.Jetzt sind wir in keinem demokratischen Land mehr.
Es ist unglaublich was hier abgeht.Und die abhängige Presse singt wieder das Nazi-Lied.Was hat Judas Lohn mit Juden zu tun?Gar nichts.Gleichnahmiger Mann hat Jesus für ein paar Silberlinge verraten.Der Mann hiess so.Die Dummheit unserrer Politiker ist inzwischen grenzenlos.Auch sie verraten das Volk.Allerdings für ein fürstliches Gehalt und eine unangemessene Pension.Insofern müssten die alle diesen Vornamen tragen.
Das wird nur noch mehr Leute erkennen lassen, wo sie das Kreuz machen müssen.  

13.11.19 12:25
3

17072 Postings, 2172 Tage GalearisDummheit ?

ich vermute es ist Absicht.  Denn wer an Eid g´schworen hat, Schaden abzuwenden  usw... und dann diametral anders handelt, als MItläufer und hoch  bezahlter Abnicker von Fremdinteressen  ( etwa 13.000 im Monat an "Diät" ohne aufzumucken ( Diäten und Posten in Gefahr)
der ist alles andere als dumm.
Laut Eichi ist klar wie und wo sie .......nur wann sie wohl abgeholt werden ?  
Nur meine Meinung, vielleicht irre ich mich ja.
 

13.11.19 12:29
1

17072 Postings, 2172 Tage Galeariswie sang Gasgerd immer

jewählt is jewählt, Ihr könnt mich nich feuern, das is ja das Geile an der Demokratie....
und
bringt mit mal ne Flasche Biä, sonst streik ich hier.
Das sagt doch alles über solche Leute aus.  

13.11.19 13:40
2

19152 Postings, 3267 Tage charly503wird er eher nicht,

es ist eine neu zu befahrende Sackgasse!

x Tesla-Fabrik wertet Wirtschaft in Deutschland auf ? Altmaier  x  

13.11.19 15:13
1

17072 Postings, 2172 Tage Galearisder junge frische Kurz mit kurzem Bonus

hat seine Popularität u.a  auch nur der FPÖ zu verdanken und FrauKneissl als parteilose ex Aussenminsterin, ohne die er nichts zerrissen hätte.
Jetzt muss er sich in den Hades der sich verstellenden Grünen hinablassen . weil einige davon Regierungsluft und Post`n wittern . Die anderen noch linkeren  Grünan werden vor Neid die Verhandlungen torpedieren oder Kurz kurz danach in der Regierung mit den müden SPÖlern versuchen Wadl zu beissen. Dann gäbe es nach Minderheits Regierung  Neuwahlen und Kurz`s Bonus und Lack ist dann schnell ab. Mal sehen wer dann aus der Senke hervorgehoben wird  ?  

13.11.19 16:09
6

390 Postings, 391 Tage MambaE-Autowracks -

Brandgefährlicher Sondermüll :
"Seit fünf Wochen steht in Walchsee das ausgebrannte Wrack eines Tesla. Niemand will sich die Finger daran verbrennen, den Wagen mit seiner unberechenbaren, 600 kg schweren Lithium-Ionen-Batterie zu entsorgen."  https://tirol.orf.at/stories/3021270/
Musk lässt Bombe platzen :Tesla will "Gigafactory" bei Berlin bauen.
Tesla ist nicht "Giga", sondern "Gaga", aber daher passt dieses Werk perfekt nach Berlin !

Die Entlassungslawine kommt jetzt erst richtig ins Rollen. Sie hat sich von den Verbrennungsmotor-Kfz-Herstellern über deren Zulieferer nun bis zu den Wurzeln der Rohstofflieferanten durchgefressen : Edelstahlwerken in Krefeld drohen Stellenstreichungen - 640 Mitarbeiter fürchten um ihren Job . So  werden in den nächsten Jahren Millionen Arbeitslose geschaffen , aber dafür produziert Deutschland  massiv weniger Co2 und die Greta-Gläubigen dürfen sich freuen . Am bessten wäre natürlich , wenn man in Deutschland die GESAMTE Industrieproduktion einstellen würde , dann hätten wir zwar 80% Arbeitslose aber dafür wären wir Klima-Weltmeister laugthing

 

13.11.19 16:26
1

19152 Postings, 3267 Tage charly503intelligente Menschen sollten mal gut darüber

nachdenken, das ein Akku notwendig ist, wie eben maba beschreibt, der in der Herstellung sauteuer und Umweltschädlich ohne Ende, 600 Kg Schwer, mehr wie ne halbe Tonne, dafür gebaut wird, Menschen von a nach b zu transportieren, oft nur 60Kg schwer plus Einkauf der getätigt wurde. Zukünftigt muss dann auch der Urlaubsort so gewählt, dass eine Autotankstelle für den Akku ganz in der Nähe ist, lol, was ja wohl in Europa schon auf und über immense Probleme stürtzen wird.
Statt 60 Liter oder weniger mal schnell abzufüllen, auch der Kanister schnell getragen werden kann, denkt sich die schwachsinnige Intelligenz, solchen Müll aus! KI wäre da besser, LOL.  

13.11.19 16:28
2

1331 Postings, 2068 Tage tienaxfüe alle die es interessiert

13.11.19 16:41

3618 Postings, 252 Tage Gonzodererstegoldik

war ein Lifestream, leider konnte ich es nicht ansehen!  

13.11.19 16:42

3618 Postings, 252 Tage GonzoderersteLivestream, schöne apple Welt

und die Schriftkorrektur, komisch das die Aktie so hoch bewertet ist :-))  

13.11.19 17:57

17072 Postings, 2172 Tage Galearis"Rentner versuchen ihre Restzeit noch abzusitzen"

sie kannten sicher ein besseres D bzw Brrrrd.....
Quelle: dasgelbeforum.net
Link: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=502175  

13.11.19 18:13
1

336 Postings, 421 Tage Force MajeureErschöpfungssyndrom


Immer mehr Bürger leiden unter Erschöpfung. Sie sitzen auf einsamen Posten mit all den täglichen Anforderungen. Dann auch noch die Ansprüche an sich selbst die Arbeit qualitativ hochwertig abliefern zu wollen. Die vorgesetzen Sesselpupper kaufen eine neue Software, die wesentlich schlechter als die vorherige funktioniert. Die BW-Köchin sagt sie ist selbst Köchin aber von Sesselfurzern wird ihr vorgegeben was sie in die Suppe zu tun hat. Nachschub an Arbeitskräften null, geschweige denn Fachkräfte. Geht der Kollege in Rente, kommt niemand neu. Hohe Qualität, Durchlauf in immer schnellerem Tempo mit besseren Ergebnissen, so etwas können nur abgehobene Maulhelden, die selbst nie gearbeitet haben, vorgeben. Und das alles bei einem Gehalt von dem sich schwerlich eine Altersvorsorge betreiben lässt  

13.11.19 18:13

10839 Postings, 3461 Tage Trumanshow83

Bloß keine Fäden-Marionette und bissel hübsch sollte sie auch sein. Da muss auch kein Königreich kümmen. Kompromisse muss er schon eingehen <  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10843 | 10844 | 10845 | 10845   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Nordex AGA0D655
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400