Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4546
neuester Beitrag: 09.05.21 18:08
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 113636
neuester Beitrag: 09.05.21 18:08 von: C9nX Leser gesamt: 18054688
davon Heute: 11318
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4544 | 4545 | 4546 | 4546   

23.06.11 21:37
177

24654 Postings, 7308 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4544 | 4545 | 4546 | 4546   
113610 Postings ausgeblendet.

09.05.21 09:47

317 Postings, 4192 Tage MrMacGyverLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.05.21 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.05.21 09:58

13685 Postings, 4512 Tage RoeckiSo würde ich ...

... es machen. Glückwunsch, hast Du gut gemacht.  

09.05.21 10:04
2

872 Postings, 4205 Tage -Ratte-Noch einmal zur

Erinnerung. Das ist ein Bitcoin Forum. Bitte eröffnet ein ETH Forum. Danke  

09.05.21 10:09

25 Postings, 11 Tage Ps2020Meine

Einschätzung zu BTC ist, dass wir uns noch ein wenig gedulden müssen bis nachhaltig die 60k fallen. ETH wird vor der nächsten Res bei 4,3 k nicht halten. Dann aber erstmal wieder Richtung 3,2-3,3 runter gehen. Denke wenn dieser drop stattfindet wird BTC nachhaltig steigen.

Ist meine Meinung aber natürlich keine Handlungsempfehlung :)  

09.05.21 10:44
2

872 Postings, 4205 Tage -Ratte-Am komnenden Dienstag

jährt sich das Halving und wir kratzen an die 60k. Ein Jahr nach dem Halving 2016 stand der BTC Kurs erst bei rund 2,5k. Wo es geendet ist wissen wir alle.......Sollte BTC am Ende dieses Bullrun nur halb so hoch stehen, liegt der Kurs bei ca. 240k  

09.05.21 11:00

13685 Postings, 4512 Tage RoeckiNa hoffentlich

09.05.21 11:16

480 Postings, 143 Tage mtsonline@Ratte

na geht doch - endlich wieder optimistisch ;-)
Jetzt noch dem BTC nen Tritt nach oben verpassen und gut ists. :-D  

09.05.21 11:18

13685 Postings, 4512 Tage RoeckiPunktlandung

Mittlerweile wieder K(r)ampf um die 58K.

Wie ein Déjà-vu ?

 
Angehängte Grafik:
722869cd-76d8-458e-98b4-c685441f322a.jpeg (verkleinert auf 79%) vergrößern
722869cd-76d8-458e-98b4-c685441f322a.jpeg

09.05.21 11:19

13685 Postings, 4512 Tage Roecki@mtsonline

Yes, kick a$$ man ?  

09.05.21 11:27

480 Postings, 143 Tage mtsonline...

also ich hab bei 58,85 ...oh coole Zahl fällt mir jetzt erst auf - gestern nachgekauft. Hoffe es tun mir viele gleich :-D
Dip kaufen Leute. Die BTc gehn langsam zur Neige oder meint ihr die, die über 50 oder 60k eingestiegen sind werden zu diesen Preisen auch wieder verkaufen?
Da gibts nur Altbestand und neue BTC. Beides ist verschwindend gering verfügbar und wird immer weniger.  

09.05.21 11:28

872 Postings, 4205 Tage -Ratte-das BTC noch extrem

steigt ist klar. Die lange Seitwärtsphase nervt nur. Bin echt schon wieder am überlegen nächste Woche noch ein paar k zu investieren.....  

09.05.21 12:12

25 Postings, 11 Tage Ps2020Ich

weiß, ist ein BTC Forum...... Aber dem DOGECOIN geht der Ar... auf Grundeis.....  

09.05.21 12:50

270 Postings, 120 Tage Flo1974@Ratte....seitwärts nervt nur?

Moin!
Muss zugeben, dass ich langsam auch ungeduldig werde, aber Geduld ist eben eine Tugend...;) ich denke, aber, es ist sogar gut und gesund mal zu verschnaufen, nach dem extremen Anstieg im Jan/Feb... meine geratene ?Vorhersage? kann man getrost in die Tonne drücken, ich wundere mich allerdings, dass es diese Wochenend-Pumps (nein nicht die Damenschuhe!!!) eher selten werden... ob das nun gut oder schlecht ist....
Mir drängt sich der Verdacht auf, dass einfach kein großes CME Gap entstehen soll, so dass man vor Montagen/Dienstagen nicht mehr so einen Respekt haben muss, bzw die Sorge, dass es abwärts geht. Das  spricht wohl für weniger Vola, was hoffentlich weitere Investoren anzieht. Vielleicht starten die Raketen dann zukünftig eher zu Beginn der Handelswoche oder mitten drin, statt an einem Wochenende. Gibt ja ein gewisses Maß an Sicherheit und Vertrauen? Vielleicht?

Close Kurs am Freitag an der CME war ca 54,4, wenn ich richtig informiert bin... da bewegen wir uns ja gerade wieder drauf zu... was im Umkehrschluss bedeuten kann, dass der Montag/Dienstag der Raketenstartplatz werden könnte. Ab 0.00h MESZ werden wir mehr erfahren...

Vielleicht ist das aber auch mal wieder totaler Blödsinn von mir...

We will c!

Genießt das Wetter und die zwitschernden Vögel! :) - nicht nur am frühen Morgen! ;)  

09.05.21 14:23

13685 Postings, 4512 Tage RoeckiSo ...

... sieht aus, als ob wir erneut unter 50K rutschen könnten. Spätestens hier werde ich nochmal massiv nachladen.

Könnte also nochmal länger dauern, denn ein Ausbruch aus dem aktuellen 'Rising Wedge' auf der Unterseite scheint seinen Verlauf zu nehmen.

Die Frage ist, wie schnell sich jetzt der Ausbruch nach unten entwickelt ...

56.xxx USD stehen schon auf dem Plan.  

09.05.21 14:37

Clubmitglied, 26737 Postings, 5522 Tage minicooperroecki kann auch ein fake sein

wir wissen ja, btc macht das immer wieder  gerne.
ausbruch antäuschen und dann genau das gegenteil.....;-)
-----------
Schlauer durch Aua

09.05.21 14:39

13685 Postings, 4512 Tage RoeckiHast Recht ...

... kann auch passieren.

So oder so, werde ich nochmal nachlegen, egal ob weiter unten oder nach Ausbruch über 60K.
 

09.05.21 15:09

480 Postings, 143 Tage mtsonline...

ich hoff auf ein fake sonst hab ich jetz viel zu teuer nachgelegt bei 56,8 ...
aber beim vierten mal abprallen, hab ich dann doch nicht mehr gewartet ob es nach unten geht ;-)
 

09.05.21 16:35

13685 Postings, 4512 Tage Roecki@mtsonline

Habe auch schon ein paar Zertifikate vor ein paar Tagen nachgelegt. Den besten Zeitpunkt erwischt man ja eh nie. Wenn wir tatsächlich dieses Jahr noch auf 70K laufen (ja -Ratte- ich weiß Du lachst schon), dann hast Du ja so oder so Gewinn gemacht.

-Ratte-'s 100K Ziel im Mai hat immerhin noch 22 Tage Zeit, aber dann müßte schon ein parabolischer Verlauf, wie bei ETH kommen. Danach sieht es bisher noch nicht aus.
 

09.05.21 16:36
2

18495 Postings, 7830 Tage preisfuchsSag mal du #113626

Gibt es kein Kirchenchor wo du deine negativ Bitcoin Gebete dem Pfaffen im Beichtstuhl vorsingen kannst.
Immer das Geschwätz und Geschwafel von Bitcoin unter 50k.
Stell dir einfach den Euro ein, dann ist für dich und deine Welt doch alles im grünen Bereich.
Halleluja
Spielt mit Zertifikaten und postet jeden Tag .....

Bin dann besser mal längere Zeit dem Thread fern.
Dieses negative Bitcoin Geschreibsel ist nicht gut für meine positive Energie
Ohm
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

09.05.21 17:03

872 Postings, 4205 Tage -Ratte-ja ich lache :-) aber die

100k hab ich schon lange aufgegeben. Dafür war der letzte Einbruch unter 50k zu heftig.  

09.05.21 17:39
1

Clubmitglied, 26737 Postings, 5522 Tage minicooperSec chief. Btc ist ein wertspeicher

09.05.21 18:02

Clubmitglied, 26737 Postings, 5522 Tage minicooperEth geht steil, btc rührt sich nicht vom

Fleck......noch :-)
-----------
Schlauer durch Aua

09.05.21 18:04

Clubmitglied, 26737 Postings, 5522 Tage minicooperDoge fällt wie ein stein

-----------
Schlauer durch Aua

09.05.21 18:08

751 Postings, 1261 Tage C9nXIhr seid

aber auch ein paar Hühner.

Ihr sprecht ständig über Kurse von kurzfristig 80 bis 100k und mehr.
Und macht euch dann Gedanken darüber, ob man evtl. zu teuer,-zum falschen Zeitpunkt gekauft hat.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4544 | 4545 | 4546 | 4546   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln