finanzen.net

Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 04.06.20 15:08
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 370
neuester Beitrag: 04.06.20 15:08 von: Lumia920 Leser gesamt: 20962
davon Heute: 36
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

16.12.19 15:54
3

485 Postings, 928 Tage MK1978Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Auf in die nächste und letzte Runde  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
344 Postings ausgeblendet.

02.06.20 11:50
1

2290 Postings, 2838 Tage exit58Ecograf

erinnert mich an meine Studentenzeit, da waren wir immer happy wenn wir für kleines Geld billig Bier, Wein und Schnaps für unsere Feten besorgen konnten. Nach den wilden Parties kam am nächsten Tag das böse Erwachen mit heftigsten Kopfschmerzen und einem derben Kater mit der Einsicht nie wieder solchen Fusel für die Feten zu kaufen.
Nach spätestens 2 Wochen war alles vergessen und die Prozedur startete von Neuem , wieder mit Spaß und Euphorie gefolgt von den Kopfschmerzen und der kurzen Einsicht, dass man so was eigentlich nicht machen sollte.
Damals litt die Leber und ein paar Gehirnzellen sind auch auch der Strecke geblieben, heute leidet nur das Portemonnaie und manchmal etwas die Gemütslage.

Ich hoffe AS bringt im Juni 2020 mal ein Announcement was nicht nur ein LOI, MOU oder eine erfolgreiche Studie ist, sondern eine Finanzierung für Kwinana oder Epanko. Alles andere ist doch Schattenboxen.  

03.06.20 14:00

507 Postings, 2308 Tage kojo01???

Kann es nicht fassen wie die in Australien ihre Aktien verscherbeln...!!!  

03.06.20 14:10

485 Postings, 928 Tage MK1978kojo01

kannst du dich konkreter ausdrücken?
1. die Australier haben schon Feierabend und sitzen in der Bar.
2. Dann würde das auch hier zu spüren sein.  

03.06.20 14:19

485 Postings, 928 Tage MK1978Hallo Exit58

Hast du das Forum auf HC verfolgt?
Was hat es mit dem Thema Patent auf sich?
Ist da etwas im Busch ;-)  

03.06.20 14:33

507 Postings, 2308 Tage kojo01@MK1978

Ja ich weiß, habe aber erst gerade die Börse in AU gecheckt. Hier in DE ist es auch nicht besser, schmeißen ihre Aktien mit ? 0,04 auf den Markt!  

03.06.20 14:40

485 Postings, 928 Tage MK1978kojo01

aber im HC scheint die Stimmung prächtig zu sein.
Ich lasse mich überraschen.

 

03.06.20 18:35

2290 Postings, 2838 Tage exit58@MK1978

Patent wurde vor 2 Jahren eingereicht und jetzt offen gelegt. Da sthet noch nix dass es erteilt wurde. Nit der australischen Patentdatenbank kenne ich mich nicht aus, da ich nur europäische und globale Patente angemeldet habe. Derzeit bin ich im Homeoffice und kann unseren Patentanwalt schlecht fragen.

Zumindest haben die das Patent in Australien eingereicht. Mal sehen ob und wann es erteilt wird.  

03.06.20 19:19

8494 Postings, 2382 Tage Orion66@exit

Da war doch schon mal die Rede von einem nationalen (AU) Patentantrag, der dann wieder zugunsten eines globalen Patentes zurückgezogen wurde.
Davon hatte doch selbst AS und Frey gesprochen.
Was ist denn nun Fakt?
Totaler Durcheinander scheint vorzuherrschen.
Oder wollen sie nun wieder auf die nationale Schiene zurückkehren?  

03.06.20 19:51

2290 Postings, 2838 Tage exit58@Orion

eventuell hat man bei einem globalen Patent Überschneidungen mit anderen Patenten. Bis man dann die Ansprüche beim eigenen Patent soweit reduziert, dass man überschneidungsfrei durchkommt bliebt manchmal nicht viel übrig. Ist aber nur eine Vermutung, da wir auch solche Fälle hatten und uns dann auf Deutschland bzw. Europa beschränkt haben.
Eventuell kommt ja noch eine globale Anmeldung nach wenn das australische Patent erteilt ist.

Let's hope for the best !    

03.06.20 20:15
1

8494 Postings, 2382 Tage Orion66@exit: Sehr seltsam!

Das war doch ein riesen Thema, hier und auch auf HC.
Du hattest immer gelästert, dass sie die Nummer nicht finden.

Und jetzt: Alles auf Anfang mit ungewissem und dann auch noch höchstens minimalem Erfolg?

Scheinbar hattest du eine sehr gute Nase!   ;-)))

Das könnte auch eine Erklärung für die miserable Kursentwicklung und den Rückzug der ersten EcoGraf-Anlage(n) von Asien, Europa nach Australien sein.  

03.06.20 22:36

485 Postings, 928 Tage MK1978orion66

Sag bloß, du bist wieder am Start? ;-)

Wenn die erste Patentanmeldung 2,5 Jahre gedauert hat, wie lange wird der zweite Versuch dauern??

 

04.06.20 01:35
1

1147 Postings, 2685 Tage Lumia920Offtake mit Thyssen Krupp

"Term Sheet with thyssenkrupp Materials Trading
Sales for 50% of Planned Kwinana Production"


https://hotcopper.com.au/threads/...signed-with-thyssenkrupp.5429682/

Man wird sogar die Fines an TK verkaufen. 50% der Produktion sind damit abgedeckt!

Meiner Einschätzung nach steht ein zweites Offtake ebenso kurz vor dem Durchbruch.

Beste Grüße

 

04.06.20 03:27

507 Postings, 2308 Tage kojo01Hallo Lumia...

Danke für die Nachricht... endlich mal eine positive Entwicklung...

 

04.06.20 05:32

485 Postings, 928 Tage MK1978Moin

Da hat sich ja der Blick so früh aufs Handy richtig gelohnt.
Scheinbar wusste es einer aus dem HC-Forum schon einen Tag vorher.
Dann war mein Kauf nicht ganz daneben.
   

04.06.20 06:10

507 Postings, 2308 Tage kojo01mal auf DE übersetzt...

Das Logo von Thyssenkrupp ist vor dem Testturm des Aufzugs in Rottweil zu sehen

Von Soumyajit Saha

(Reuters) - Der australische Graphitforscher EcoGraf Ltd gab am Donnerstag bekannt, eine Vereinbarung zur Lieferung von Graphitprodukten zur Herstellung von Batterien an eine Einheit des deutschen Industriekonglomerats Thyssenkrupp AG unterzeichnet zu haben, wodurch seine Anteile im frühen Handel um mehr als 32% gestiegen sind.

EcoGraf sagte, die Thyssenkrupp Materials Trading GmbH würde gereinigtes Anodenmaterial für kugelförmige Graphitbatterien, das in Lithiumionenbatterien verwendet wird, von ihrem Werk in Kwinana in Westaustralien kaufen, gab jedoch keine finanziellen Details des Geschäfts bekannt.

Die weltweite Nachfrage nach grüner Energie steigt weiter, und die Länder unternehmen Schritte, um sicherzustellen, dass die Lieferketten für Batteriemineralien intakt bleiben. Das US-Außenministerium hofft, eine strategische Mineralieninitiative für denselben Zweck ausweiten zu können, sagte ein Top-Diplomat am Dienstag.

EcoGraf sagte, die geplante Batterie-Graphit-Reinigungsanlage in Kwinana sei die erste Anlage dieser Art außerhalb Chinas, dem weltweit größten Hersteller von Graphit.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass diese Vereinbarung das inländische Bestreben unterstützt, Batteriemineralien vor Ort zu produzieren.
Australien ist auch Teil der Energy Resource Governance Initiative, einer Gruppe von Ländern, die versuchen, die Produktion von Batterien und anderen High-Tech-Metallen zu entwickeln und die weltweite Abhängigkeit von China zu verringern.  

04.06.20 06:13

507 Postings, 2308 Tage kojo01...

habe vor ein paar Tagen auch nochmal aufgestockt...  

04.06.20 09:41

1147 Postings, 2685 Tage Lumia920...

Epanko:
Kfw
Thyssen
Sojitz
EGT

Kwinana:
Thyssen
Export finance Australia
Technografit GmbH (als Lieferant)

Erwarte weiterhin noch eine sehr große Ankündigung für Kwinana.
Ich hoffe nur der SPP wird nicht überzeichnet bzw das Management gibt nur Aktien für 500k raus, so dass wir hier nicht unnötig verwässern.  

04.06.20 10:00

6 Postings, 876 Tage Peking2012Hoffnungsvoll

Sollten beide Objekte in die Realität umgesetzt werden, was ich (wir) alle hoffen, stehen uns hoffentlich rosige Zeiten entgegen. Das ausdauernde warten wird sich bezahlt machen. Man hat die Partner, man hat die Voraussetzungen geschaffen, die verlangt waren (Kwinana) um nun Nägel mit Köpfen zu machen  

04.06.20 10:19

2290 Postings, 2838 Tage exit58@Lumia

ich hatte ja schon an TanzGraphite geschrieben:

My deepest hope is that Andrew can show the real important results
a) agreement for financing of Epanko or/and Kwinana
b) signed contract for offtake (no LOI, MOA or other scam)

All other anns are nice gimmicks but at the end of the day worthless and without substance

Leider ist so ein nBA auch nur ein "nice gimmick" ohne greifbaren Wert. Deshalb wurde meiner Meinung nach auch der erste Kursanstieg an der ASX sofort massiv abverkauft. Auch der folgende Passus im Ann. macht mich etwas stutzig:
?The agreement represents a significant step forward in our efforts to secure funding for the new
Kwinana facility and confirms the increasing demand by customers for environmentally
responsible graphite purification, which is attracting strong interest from electric vehicle, lithiumion battery and battery anode manufacturers who are seeking to improve the sustainability of their
battery mineral supply chains.?

Ich dachte eigentlich, dass die Finanzierung für Kwinana schon bei der austr. Regierung und den Banken vorgelegt ist und Ecograf auf die Zusage wartet, Da scheint man aber lange noch nicht zu sein.

Es bleibt natürlich die Hoffnung dass der nächste Offtaker mal ein richtiges BA unterschreibt und auch gewillt ist mit ein paar Millionen "upfront payment " die Finanzierung zu unterstützen.

Ich hoffe nicht, das AS hier nur wieder ein paar weiße Kaninchen zeigt um die CR zu pushen. Die Hardcore Optimisten bei HC sind ja der Meinung, dass alles schon unter Dach und Fach ist, aber die lange Laufzeit für die Zeichnung schürt bei mir Zweifel.

Würde mich wie immer freuen wenn ich mich mal täuschen würde.  

04.06.20 12:23

1019 Postings, 3336 Tage bayerberFinanzierung

Für mich ist die Meldung von heute der letzte Baustein, der noch für die Finanzierung ist Australien gefehlt hat. Da heißt es das die Finanzierung nur in Kraft tritt, wenn ein Abnahmevertrag für das Graphit vorliegt.
Für mich persönlich sieht es jetzt sehr gut aus.  

04.06.20 12:52

485 Postings, 928 Tage MK1978Bayerber

Ich lese im Text eine unverbindliche Abnahmevereinbarung




Von Robin Bromby - 4. Juni 2020

Im Rahmen des vorgeschlagenen Vertrags würde Thyssenkrupp Materials Trading 50% der geplanten jährlichen Graphitproduktion von EcoGraf erwerben.

Der aufstrebende Graphithersteller EcoGraf (ASX: EGR) hat mit dem deutschen Rohstoffhändler Thyssenkrupp Materials Trading eine unverbindliche Vereinbarung über den Verkauf der Batteriegraphitprodukte des Unternehmens aus seinem geplanten Werk in Kwinana in Westaustralien getroffen.

Dies würde 50% der geplanten jährlichen Produktion von EcoGraf ausmachen und umfasst gereinigtes Anodenmaterial und Nebenprodukte für kugelförmige Graphitbatterien.

Das unverbindliche Abkommen eröffnet den Weg für die Aushandlung eines langfristigen Handelsabkommens für den Verkauf des Graphits und ist ein wichtiger Schritt zur Sicherung der Finanzierung des neuen Werks in Kwinana.

EcoGraf hat zuvor mit der deutschen Handelsgruppe Technografit ein Memorandum of Understanding über die Lieferung von natürlichem Flockengraphit unterzeichnet.

Geschäftsführer Andrew Spinks sagte, die Unterzeichnung der jüngsten Vereinbarung sei ein Meilenstein für das Unternehmen und unterstütze die jüngsten Initiativen der Bundes- und Landesregierung zur Förderung der Batterieherstellung in Australien.

"Die Vereinbarung stellt einen bedeutenden Schritt vorwärts bei unseren Bemühungen um die Finanzierung der neuen Kwinana-Anlage dar und bestätigt die steigende Nachfrage der Kunden nach umweltbewusster Graphitreinigung", fügte er hinzu.

Diese Produkte stoßen bei den Herstellern von Elektrofahrzeugen, Lithium-Ionen-Batterien und Batterieanoden auf großes Interesse, die alle darauf abzielen, die Nachhaltigkeit ihrer Lieferketten für Batteriemineralien zu verbessern.

Bei einem 10-Jahres-Vertrag würde das Angebot steigen.

Der Vertrag sieht eine schrittweise Umsatzsteigerung in den ersten drei Jahren der 10-Jahres-Laufzeit vor.
Das erste Jahr würde 2310 Tonnen gereinigten kugelförmigen Graphits (SpG) und 2310 Tonnen Feinstaub umfassen. im zweiten Jahr würde sich das auf jeweils 3.600 t beider Produkte erhöhen; und das dritte Jahr würde bedeuten, dass EcoGraf 10.200 t SpG und eine gleiche Menge Geldbußen bereitstellt.

Die Laufzeit von 10 Jahren würde mit dem Produktionsstart beginnen und im gegenseitigen Einvernehmen verlängert werden können. EcoGraf würde die vorgeschriebenen Spezifikationen erfüllen: Kohlenstoffgehalt, Partikelgröße, Feuchtigkeit, Wasserstoffpotential, Klopfdichte und spezifische Oberfläche.

Im vergangenen Monat erhielt EcoGraf die Bestätigung, dass zwei ?führende? europäische Industriekunden vereinbart hatten, dass der hochreine Graphit ihren strengen physikalischen und chemischen Spezifikationen entspricht.

Dies folgte einem 18-monatigen Bewertungsprozess und eröffnete dem australischen Unternehmen den Weg, Verkaufsabkommen abzuschließen.

Das Werk in Kwinana soll außerhalb Chinas das erste seiner Art sein

Das Unternehmen gab außerdem Anfang dieses Jahres bekannt, dass die föderale Exportfinanzierungsbehörde Australien eine bedingte Bestätigung gegeben hat, dass sie die Bereitstellung einer Fremdfinanzierung für das neue Werk in Höhe von 72 Mio. USD (104,4 Mio. AUD) in Betracht ziehen wird.

Die geplante Verarbeitungsanlage mit 20.000 t pro Jahr in Kwinana soll nach Angaben des Unternehmens die erste ihrer Art außerhalb Chinas sein und das liefern, was EcoGraf als ?qualitativ hochwertigen und kostengünstigen gereinigten kugelförmigen Graphit? für das Lithiumion bezeichnet hat Batteriemarkt.

Thysssenkrupp Materials Trading ist eine Tochtergesellschaft der globalen Thyssenkrupp-Gruppe, die im vergangenen Geschäftsjahr einen weltweiten Umsatz von 42 Mrd. EUR (68,3 Mrd. AUD) erzielte.

[Quelle: https: //*********.com.au/ecograf-preliminary-graphite-offtake-deal-thys­senkrupp-financing/ ]
Last edited by Wilma85: Today, 13:09
EGR Price at posting: 7.1¢ Sentiment: Buy Disclosure: Held

There are more pages in this discussion ?  26 more messages in this thread...
You?re viewing a single post only. To view the entire thread just sign in or Join Now (FREE)

First
72
Last

Australia's largest stock trading
and investment forum

 
About HotCopper
Mission Statement
Invest in HotCopper
Company Reps
Help Desk
Nutzungsbedingungen
Datenschutz-Bestimmungen
Verhaltensregeln
Richtlinien für die Veröffentlichung
Diffamierungshandbuch
CyberBully-Richtlinie
Seitenverzeichnis
Alter HotCopper
Hol dir die App


Werben Sie auf HotCopper
Richten Sie sich mit unserer Reihe von Hotcopper-Werbemöglichkeiten an unsere Investorengemeinschaft.

Werben
© 2000 - 2020 HotCopper. Alle Rechte vorbehalten.  

04.06.20 12:54

2290 Postings, 2838 Tage exit58@bayerber

stimme Dir zu, dass man wohl einen Abnahmevertrag braucht. Dann hoffen wir mal, dass Andrew bald möglichst aus dem nBA einen verbindlichen Abnahmevertrag macht. LOIs und nBA habe ich in meinem Berufsleben etliche unterschrieben, doch viele davon endeten nicht in einem bindenden Vertrag.

Wobei ich diesmal sogar glaube, dass AS nur ein nBA unterzeichnen wollte/konnte. Er hat das Henne/Ei Problem. Ohne eine Finanzierung kann er keinen Offtake Vertrag unterschreiben, der ihn zum Liefern verpflichtet, aber ohne Offtakevertrag bekommt er wahrscheinlich keine Finanzierung.

Ein weiteres Offtake mit "upfront payment" würde den gordischen Knoten wohl auflösen. Mal sehen ob AS einen Partner mit "deep pockets" auftreiben kann. Es wäre uns allen zu wünschen.    

04.06.20 13:59

44 Postings, 340 Tage TanzGraphite@bayerber

Sie sehen die Dinge klar.  

04.06.20 14:58

1147 Postings, 2685 Tage Lumia920..

Unser binding Offtake Agreement mit ThyssenKrupp für Epanko war auch erst nicht bindend und wurde dann paar Monate später zu "binding" genau so wird es hier auch sein, also keine Sorge.

Das Announcement bestätigt, dass Thyssen Krupp unseren Weg seit vielen Jahren begleitet und hier sogar als Offtakepartner für die Fines auftreten wird. Wir können 50% unserer Produktion an einen verlässlichen Partner verkaufen.
Spätestens jetzt sollte klar sein, dass Kwinana gebaut wird, sobald der SPP geschlossen ist, wird der Kurs hier anziehen. Zudem sind weitere große News zu erwarten.

Cheers!  

04.06.20 15:08

1147 Postings, 2685 Tage Lumia920...

Komisch, ich hatte gerade einen Post abgesendet, der nicht veröffentlicht wurde, daher nochmal:

Mit ThyssenKrupp hat für  unser bindendes Offtake Agreement, zunächst auch nur ein LOI oder MOU und dieses wurde dann eine Zeit später in ein bindendes Agreement umgewandelt. Dasselbe wird hier der Fall sein.
Das wir 50% unserer Produktion von Kwinana und die Fines an einen verlässlichen Partner wie Thyssen Krupp verkaufen, ist ein super Zeichen und zeigt, dass Thyssen unseren Weg seit vielen Jahren begleitet.
Spätestens jetzt sollte allen klar werden, dass Kwinana gebaut wird und hier werden wir noch das ein oder andere große Announcement erhalten. Sobald der SPP vorüber ist, wird der Kurs hier immens anziehen.

Normalerweise halte ich mich ja zurück, aber nach diesem Announcement kann man sagen:
Mit unseren Partnern Sojitz, ThyssenKrupp, dem EGT, KfW ipex und EFIC Australia ist die Aktie absolut lächerlich bewertet. Das ist keine Handelsempfehlung, aber mit den Partnern in dem aufstrebenden Segment, plus die Forschung am Battery Recycling mit potenziellen Partnern, EGR Zeit wird jetzt kommen.

Cheers  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001