Hypoport HV 2017 Fragen und Anregungen

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 04.05.17 13:37
eröffnet am: 27.04.17 15:32 von: Netfox Anzahl Beiträge: 36
neuester Beitrag: 04.05.17 13:37 von: biergott Leser gesamt: 17823
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
 

28.04.17 22:15

923 Postings, 4062 Tage JrjakobLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.04.17 14:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

28.04.17 22:20

55870 Postings, 6118 Tage LibudaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.04.17 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

28.04.17 22:23

923 Postings, 4062 Tage JrjakobIch bin wohl einer Fake news

Aufgesessen. Tut mir leid. Kannst du das auch zu deinen Fehlleistungen zugeben (StichwortQ4...du weißt schon)?  

29.04.17 16:21

55870 Postings, 6118 Tage LibudaInsurtech-Frage an Slabke

Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?  

29.04.17 16:28
2

2523 Postings, 7967 Tage NetfoxDieser Thread ist als Fragensammlung zur

HV 2017 gedacht - und zwar AUSSCHLIESSLICH zur Fragensammlung! Wer seine Fragen zur allgemeinen Diskussion stellen will, kann das gerne in den anderen Threads machen. Wie sinnhaft die Fragen sind, die hier gestellt werden, werde ich hier nicht beurteilen, aber auch andere sollen das HIER nicht tun. Es wäre auch eine Respektlosigkeit gegenüber Königs Engagement, der unsere Fragen auf der HV vortragen wird, wenn in diesem Thread Streitereien fortgeführt werden.
Wer daher zu einzelnen Fragen oder Fragenden eine Diskussion anfängt, wird ab sofort ohne weitere Vorwarnung für diesen Thread von mir gesperrt - und zwar jeder!
 

29.04.17 16:37
1

2523 Postings, 7967 Tage NetfoxSo jetzt weiter mit Fargen:

1. Ob bei einer Überschreitung der hundert Euro Kurs-Marke eventuell ein
Aktiensplitt angedacht ist ?
2. Evtl weitere ARP's geplant oder werden Aktien eingezogen?
3. Wird es eine Zusammenarbeit mit Adessos InSure geben?
4. Was soll man von dem Übernahmegerücht halten? Das ist doch unrealistisch. Verkauft Slabbke Aktien
5. Ist bei Hypoport die von mir ausgegrabene  KPMG-Studie zum Thema Insurtech bekannt? Sind die dort erwähnten Firmen bzw Lösungen potentielle Übernahme-/Kooperationspartner?
6. Unter TOP 7 der Tagesordnung soll eine Kapitalerhöhung ggf. unter Bezugsrechtsauschluss genehmigt werden. Steht hierbei eine Verwässerung für die Altaktionäre zu befürchten ?
7. Wie verändern sich Ihres Erachtens die Zinsbindungsfristen, wenn die Zinsen wieder ein höheres Niveau erreicht haben, und welche Erwartungen haben Sie dann für Veränderungen zwischen den Anteilen der von Banken vermittelten Drittkredite und den Anteilen der von den Banken aus eigenen Einlagen gewährten Krediten?  
8.Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Frage, ob im gesamten "Deutsche Bank"-Konzern zukünftig einheitlich Europace (von der Postbank) oder die proprietäre Software der Deutschen Bank für die BauFi-Abwicklung genutzt werden wird?
9.Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?

wieder eine Frage von mir :

10. Tochterunternehmen von Hypoport sind in Aktiengesellschaften. Ist geplant, für einzelne  Tochter-AGs eine Börsennotierung aufzunehmen?  

02.05.17 11:54
3

2523 Postings, 7967 Tage NetfoxOkay, wenn keine mehr will,...

ich hab da noch mehr Fragenlaugthing. Selbst wenn auf der HV bei der Präsentation zur Versicherungsplattform darum etwas berichtet werden sollte, stelle ich vorsichtshalber doch die Frage.

1. Ob bei einer Überschreitung der hundert Euro Kurs-Marke eventuell ein
Aktiensplitt angedacht ist ?
2. Evtl weitere ARP's geplant oder werden Aktien eingezogen?
3. Wird es eine Zusammenarbeit mit Adessos InSure geben?
4. Was soll man von dem Übernahmegerücht halten? Das ist doch unrealistisch. Verkauft Slabbke Aktien
5. Ist bei Hypoport die von mir ausgegrabene  KPMG-Studie zum Thema Insurtech bekannt? Sind die dort erwähnten Firmen bzw Lösungen potentielle Übernahme-/Kooperationspartner?
6. Unter TOP 7 der Tagesordnung soll eine Kapitalerhöhung ggf. unter Bezugsrechtsauschluss genehmigt werden. Steht hierbei eine Verwässerung für die Altaktionäre zu befürchten ?
7. Wie verändern sich Ihres Erachtens die Zinsbindungsfristen, wenn die Zinsen wieder ein höheres Niveau erreicht haben, und welche Erwartungen haben Sie dann für Veränderungen zwischen den Anteilen der von Banken vermittelten Drittkredite und den Anteilen der von den Banken aus eigenen Einlagen gewährten Krediten?  
8.Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Frage, ob im gesamten "Deutsche Bank"-Konzern zukünftig einheitlich Europace (von der Postbank) oder die proprietäre Software der Deutschen Bank für die BauFi-Abwicklung genutzt werden wird?
9.Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?
10. Tochterunternehmen von Hypoport sind in Aktiengesellschaften. Ist geplant, für einzelne  Tochter-AGs eine Börsennotierung aufzunehmen?

11.

Wie geht Hypoport den Markteintritt der Versicherungsplattform an? Warten die Versicherungen schon aktiv auf die Lösung und belagern Hypoport wie die IPhone-Freaks die Apple-Shops beim Release eines neuen Iphones oder ist erstmal Klinkenputzen und Überzeugungsarbeit bei den Versicherungen notwendig (wie bei Europace in den letzten Jahren)?

 

02.05.17 13:34
2

157 Postings, 2081 Tage RomanovaDanke für die Möglichkeit zum Fragenstellen!

1. Ob bei einer Überschreitung der hundert Euro Kurs-Marke eventuell ein
Aktiensplitt angedacht ist ?
2. Evtl weitere ARP's geplant oder werden Aktien eingezogen?
3. Wird es eine Zusammenarbeit mit Adessos InSure geben?
4. Was soll man von dem Übernahmegerücht halten? Das ist doch unrealistisch. Verkauft Slabbke Aktien
5. Ist bei Hypoport die von mir ausgegrabene  KPMG-Studie zum Thema Insurtech bekannt? Sind die dort erwähnten Firmen bzw Lösungen potentielle Übernahme-/Kooperationspartner?
6. Unter TOP 7 der Tagesordnung soll eine Kapitalerhöhung ggf. unter Bezugsrechtsauschluss genehmigt werden. Steht hierbei eine Verwässerung für die Altaktionäre zu befürchten ?
7. Wie verändern sich Ihres Erachtens die Zinsbindungsfristen, wenn die Zinsen wieder ein höheres Niveau erreicht haben, und welche Erwartungen haben Sie dann für Veränderungen zwischen den Anteilen der von Banken vermittelten Drittkredite und den Anteilen der von den Banken aus eigenen Einlagen gewährten Krediten?  
8.Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Frage, ob im gesamten "Deutsche Bank"-Konzern zukünftig einheitlich Europace (von der Postbank) oder die proprietäre Software der Deutschen Bank für die BauFi-Abwicklung genutzt werden wird?
9.Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?
10. Tochterunternehmen von Hypoport sind in Aktiengesellschaften. Ist geplant, für einzelne  Tochter-AGs eine Börsennotierung aufzunehmen?

11. Wie geht Hypoport den Markteintritt der Versicherungsplattform an? Warten die Versicherungen schon aktiv auf die Lösung und belagern Hypoport wie die IPhone-Freaks die Apple-Shops beim Release eines neuen Iphones oder ist erstmal Klinkenputzen und Überzeugungsarbeit bei den Versicherungen notwendig (wie bei Europace in den letzten Jahren)?

12) Gibt es intern schon Pläne für eine Expansion in andere Länder, oder wird erst darüber nachgedacht, wenn der Marktanteil von Europace in Deutschland deutlich höher ist?

13) Ist es wahrscheinlich, dass mit  Europace 3 in einigen Jahren aufgrund erweiterter Funktionen auch ein Anstieg der Gebühr von momentan nur 0,1% einhergeht?

14) Ist es angedacht die Kapitalstruktur etwas offensiver zu gestalten (mehr Schulden), oder soll weiter eine deutliche Netto-Cash Position bestehen, um für größere Übernahmen gerüstet zu sein?  

03.05.17 09:55

55870 Postings, 6118 Tage LibudaNettoinnvestitionen

Nach Abzug von Abschreibungen laut Geschäftsberich von 5,085 Millionen von den laut Geschäftsbericht getätigten Investitionen von 13,3 Millionen ergeben sich für 2016 Nettoinvestitionen in Höhe von 8,2 Millionen. Wie beurteilen Sie die Höhe dieses Betrages im Vergleich zu den Nettoinvestitionen ähnlicher Unternehmen wie Hypoport, Herr Slabke?

?Der Mittelabfluss aus Investitionen in Höhe von 13,3 Mio. ? betrifft hauptsächlich gestiegene Investitionen in das immaterielle Anlagevermögen mit 6,9 Mio. ? (2015: 5,7 Mio. ?)  und den Erwerb der NKK Programm Service AG mit 3,4 Mio. ?.?

https://www.hypoport.de/hypoport/uploads/2017/04/...oport_AG_2016.pdf
 

03.05.17 14:26
1

3464 Postings, 5508 Tage allavistaErgänzung Spanien/Malle Aktivitäten Dr. Klein

1. Ob bei einer Überschreitung der hundert Euro Kurs-Marke eventuell ein
Aktiensplitt angedacht ist ?
2. Evtl weitere ARP's geplant oder werden Aktien eingezogen?
3. Wird es eine Zusammenarbeit mit Adessos InSure geben?
4. Was soll man von dem Übernahmegerücht halten? Das ist doch unrealistisch. Verkauft Slabbke Aktien
5. Ist bei Hypoport die von mir ausgegrabene  KPMG-Studie zum Thema Insurtech bekannt? Sind die dort erwähnten Firmen bzw Lösungen potentielle Übernahme-/Kooperationspartner?
6. Unter TOP 7 der Tagesordnung soll eine Kapitalerhöhung ggf. unter Bezugsrechtsauschluss genehmigt werden. Steht hierbei eine Verwässerung für die Altaktionäre zu befürchten ?
7. Wie verändern sich Ihres Erachtens die Zinsbindungsfristen, wenn die Zinsen wieder ein höheres Niveau erreicht haben, und welche Erwartungen haben Sie dann für Veränderungen zwischen den Anteilen der von Banken vermittelten Drittkredite und den Anteilen der von den Banken aus eigenen Einlagen gewährten Krediten?  
8.Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Frage, ob im gesamten "Deutsche Bank"-Konzern zukünftig einheitlich Europace (von der Postbank) oder die proprietäre Software der Deutschen Bank für die BauFi-Abwicklung genutzt werden wird?
9.Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?
10. Tochterunternehmen von Hypoport sind in Aktiengesellschaften. Ist geplant, für einzelne  Tochter-AGs eine Börsennotierung aufzunehmen?

11. Wie geht Hypoport den Markteintritt der Versicherungsplattform an? Warten die Versicherungen schon aktiv auf die Lösung und belagern Hypoport wie die IPhone-Freaks die Apple-Shops beim Release eines neuen Iphones oder ist erstmal Klinkenputzen und Überzeugungsarbeit bei den Versicherungen notwendig (wie bei Europace in den letzten Jahren)?

12) Gibt es intern schon Pläne für eine Expansion in andere Länder, oder wird erst darüber nachgedacht, wenn der Marktanteil von Europace in Deutschland deutlich höher ist?

13) Ist es wahrscheinlich, dass mit  Europace 3 in einigen Jahren aufgrund erweiterter Funktionen auch ein Anstieg der Gebühr von momentan nur 0,1% einhergeht?

14) Ist es angedacht die Kapitalstruktur etwas offensiver zu gestalten (mehr Schulden), oder soll weiter eine deutliche Netto-Cash Position bestehen, um für größere Übernahmen gerüstet zu sein?

15) Der Schritt von Dr.Klein nach Mallorca, dient er auch dazu den spanischen Immo.markt besser kennenzulernen um einen möglichen Markteintritt auszuloten.

16) Ist bekannt ob die Dt.Bank Ihren Hypoportanteil kompl. abgebaut hat bzw. dies noch vor hat
« Beitrag gekürzt anzeigen  

04.05.17 13:37

40175 Postings, 5669 Tage biergott...

1. Ob bei einer Überschreitung der hundert Euro Kurs-Marke eventuell ein
Aktiensplitt angedacht ist ?
2. Evtl weitere ARP's geplant oder werden Aktien eingezogen?
3. Wird es eine Zusammenarbeit mit Adessos InSure geben?
4. Was soll man von dem Übernahmegerücht halten? Das ist doch unrealistisch. Verkauft Slabbke Aktien
5. Ist bei Hypoport die von mir ausgegrabene  KPMG-Studie zum Thema Insurtech bekannt? Sind die dort erwähnten Firmen bzw Lösungen potentielle Übernahme-/Kooperationspartner?
6. Unter TOP 7 der Tagesordnung soll eine Kapitalerhöhung ggf. unter Bezugsrechtsauschluss genehmigt werden. Steht hierbei eine Verwässerung für die Altaktionäre zu befürchten ?
7. Wie verändern sich Ihres Erachtens die Zinsbindungsfristen, wenn die Zinsen wieder ein höheres Niveau erreicht haben, und welche Erwartungen haben Sie dann für Veränderungen zwischen den Anteilen der von Banken vermittelten Drittkredite und den Anteilen der von den Banken aus eigenen Einlagen gewährten Krediten?  
8.Gibt es neue Erkenntnisse hinsichtlich der Frage, ob im gesamten "Deutsche Bank"-Konzern zukünftig einheitlich Europace (von der Postbank) oder die proprietäre Software der Deutschen Bank für die BauFi-Abwicklung genutzt werden wird?
9.Wie hoch `waren Umsätze und Ebit der zugekauften Insurtech-Aktiviitäten in Q1/17 und wo glauben Sie, dass Hypoport am Ende 2017 mit Umsatz und Ebit seiner Insurtech-aktiviitäten für das Gesamtjahr angelangt für das Gesamtjahr 2017 angelangt sein wird?
10. Tochterunternehmen von Hypoport sind in Aktiengesellschaften. Ist geplant, für einzelne  Tochter-AGs eine Börsennotierung aufzunehmen?


11. Wie geht Hypoport den Markteintritt der Versicherungsplattform an? Warten die Versicherungen schon aktiv auf die Lösung und belagern Hypoport wie die IPhone-Freaks die Apple-Shops beim Release eines neuen Iphones oder ist erstmal Klinkenputzen und Überzeugungsarbeit bei den Versicherungen notwendig (wie bei Europace in den letzten Jahren)?

12) Gibt es intern schon Pläne für eine Expansion in andere Länder, oder wird erst darüber nachgedacht, wenn der Marktanteil von Europace in Deutschland deutlich höher ist?

13) Ist es wahrscheinlich, dass mit  Europace 3 in einigen Jahren aufgrund erweiterter Funktionen auch ein Anstieg der Gebühr von momentan nur 0,1% einhergeht?

14) Ist es angedacht die Kapitalstruktur etwas offensiver zu gestalten (mehr Schulden), oder soll weiter eine deutliche Netto-Cash Position bestehen, um für größere Übernahmen gerüstet zu sein?

15) Der Schritt von Dr.Klein nach Mallorca, dient er auch dazu den spanischen Immo.markt besser kennenzulernen um einen möglichen Markteintritt auszuloten.

16) Ist bekannt ob die Dt.Bank Ihren Hypoportanteil kompl. abgebaut hat bzw. dies noch vor hat

17) Wie werden sich die Investitionen bezüglich Europace und Insuretech in den nächsten Jahren im Vergleich zur aktuellen Situation entwickeln?

Netfox, schickst du die Fragen heute schon an Hypo? Ich denk das wäre aufgrund der Vielzahl der Fragen nur fair. :)  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln