Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 1 von 135
neuester Beitrag: 02.02.23 18:51
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 3362
neuester Beitrag: 02.02.23 18:51 von: Pleitegeier 9. Leser gesamt: 910874
davon Heute: 424
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135   

20.07.16 15:24
6

132 Postings, 2810 Tage Yukon2071Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Hiermit eröffne ich das Neue Cliq-Forum!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135   
3336 Postings ausgeblendet.

24.01.23 16:39

780 Postings, 2310 Tage PastaPastaKursziele

"Nehmen wir an der Gewinn pro Aktie geht auf 9 EUR und das KGV bleibt, bei anhaltender Skepsis des Marktes, bei 7, dann steht Cliq ende 2025 bei 63 EUR. Ich finde die Aussicht attraktiv."

Für welchen Zeitraum sind die Kursziele der Analysten gedacht? Oder bist Du da einfach konservativer als die Analysten?
 
Angehängte Grafik:
cliqdigital_analysten.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
cliqdigital_analysten.jpg

24.01.23 16:45

780 Postings, 2310 Tage PastaPastaMeine Einstellung zu Cliq Digital

Ich mag die Firma nicht. Grund ist die unrühmliche Vergangenheit. An der Börse wird die Zukunft gehandelt, aber sie entsteht hier durch Personen mit einer Vergangenheit.
Cliq Digital vermeldet ausgezeichnete Zahlen. Fragezeichen sind vielleicht die hohen Marketingausgaben. Wenn mehr als die Hälfte des Umsatzes in Nordamerika stattfindet, ist doch logisch, anzunehmen, dass da auch Marketing hinfließt.
Cliq ist als Marke nicht aktiv in Nordamerika - aber trotz eifriger Suche fand ich nichts in den USA.
Das Management gibt zu bestimmten Sachverhalten keine Antworten, teils wird (nicht völlig nachvollziehbar) das Nicht-Antworten als Geschäftsstrategie ausgegeben, so á la "wir wollen nichts verraten".
Das sind kleine bis mittlere red flags, die das Risikopotential des Wertes negativ beeinflussen.
Short gehen kann ich als Privatperson hier nicht. Ich würde es hier gerne machen, allerdings nicht jetzt, da Cliq sich in einem soliden Anstieg (zwar umsatzarm) befindet und die Zahlen werden gut sein. Da wäre es ein riskanter Zeitpunkt - oder andersherum: die Aktie kann gut und gerne noch ordentlich nach oben laufen. Aber irgendwann müssen die Karten auf den Tisch.
Ein glückliches Händchen wünscht
pasta-pasta    

24.01.23 17:18
1

166 Postings, 2082 Tage SmartieHHKursziele

@PastaPasta

"Für welchen Zeitraum sind die Kursziele der Analysten gedacht? Oder bist Du da einfach konservativer als die Analysten?"

Ich bin da extrem konservativ rangegangen. Pareto z.B. kommt in der Bewertung 2024 auf einen Gewinn pro Aktie von 6,47 EUR und billigt Cliq somit ein KGV von 11,13 zu, wenn man das Kursziel von 72 nimmt. Sollte der Markt die KGV Beurteilung auch irgendwann so sehen, dann haben wir Ende 2025 eher um 100 EUR anzunehmen (9 EUR x 11,13). Ich habe nur mal unterstellt, dass die momentan geringeren (7) Multiples beibehalten werden und komme dann halt immer noch auf attraktive 63 EUR.

Die ganze Firma wurde quasi umgekrempelt und deutlich professioneller aufgestellt. Es werden weiter Mitarbeiter eingestellt und hohe Beträge fürs Marketing investiert. Die Transparenz wird nach und nach verbessert.

Dir rate ich in andere Firmen zu investieren und dort Dein Glück zu probieren. Ich bin auch nicht All-In in Cliq, dafür bietet der Markt einfach zu viele tolle Unternehmen, mit interessanten Stories.    

26.01.23 22:57

780 Postings, 2310 Tage PastaPastaUmgekrempelt

"Die ganze Firma wurde quasi umgekrempelt und deutlich professioneller aufgestellt. Es werden weiter Mitarbeiter eingestellt und hohe Beträge fürs Marketing investiert. Die Transparenz wird nach und nach verbessert."  Es kann gut sein, dass ich hier Probleme sehe, die es nicht gibt, kritikwürdige Dinge finde, die nicht mehr relevant sind, es ist möglich, dass ich mit meiner Kritik und meinen Zweifeln falsch liege. Aber ich vertraue mir. Trotzdem lese ich, was Du schreibst und was andere schreiben und es beeinflusst mich auch. Viel mehr will ich gar nicht schreiben, sonst mülle ich den Thread zu.

Mehr zu Risiken und Nebenwirkungen hier.

 

Ein glückliches Händchen wünscht

PastaPasta

 

27.01.23 14:58

137 Postings, 373 Tage BallardboyHorror!

27.01.23 15:43
1

6172 Postings, 5695 Tage ObeliskAm Dienstag

kommen die Zahlen.  

30.01.23 12:53

789 Postings, 1421 Tage Pleitegeier 99Zahlen morgen

Dass man die Prognose von 250 mio Umsatz und 38 mio EBITDA deutlich übertrifft dürfte ja klar sein.

Letztes Jahr hat man mit den vorläufigen Zahlen auch einen Ausblick auf 2022 gegeben, das wird auch diesmal wieder der Knackpunkt werden. Die Wechselkurseffekte vom US Markt dürften dann ein bisschen bremsen aber über 300 mio Umsatz in 2023 muss der erste Aufschlag schon lauten. EBITDA-Marge wird auch spannend zu sehen sein, zuletzt ja ein bisschen rückläufig. Wenn es über 15% werden fände ich es gut.  

31.01.23 07:47
5

789 Postings, 1421 Tage Pleitegeier 99Stark stärker Cliq

CLIQ Digital gibt vorläufiges Rekord-Jahresergebnis für 2022 und Prognose für 2023 bekannt

Prognose für das Geschäftsjahr 2022 sowie Markterwartungen übertroffen

Gesamtjahresumsatz 2022 um 84 % auf 276 Millionen € gestiegen und EBITDA von 44 Millionen €

15 Millionen € operativer freier Cashflow und 10 Millionen € Netto-Cash-Position

Ausblick 2023: Umsatz von mehr als 345 Millionen €, Marketingausgaben von über 120 Millionen € und ein EBITDA über 50 Millionen €

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...er-2023-bekannt/1743431  

31.01.23 08:42
4

166 Postings, 2082 Tage SmartieHHZahlen

Wieder starke Zahlen von Cliq.

Hier mal zur Einordnung die Analysten Schätzungen 2022. Damit liegt Cliq voll auf Kurs.

IST
Umsatz 276 Mio.
EBITDA   44 Mio.

Prognosen

Pareto
Umsatz   268 Mio. EUR
EBITDA     40 Mio, EUR

Hauck & Aufhäuser
Umsatz   270,3  Mio. EUR
EBITDA     41,8  Mio, EUR

Edison
Umsatz   275,0 Mio. EUR
EBITDA     40,9 Mio, EUR

Warburg
Umsatz   270,0 Mio. EUR
EBITDA     43,2 Mio, EUR

Quirin
Umsatz   271 Mio. EUR
EBITDA     41 Mio, EUR

Auch bei der Prognose für 2023 liegt Cliq z.T. deutlich drüber, Ausnahme H&A. Nur noch mal zu Erinnerung. Die Prognose letztes Jahr Anfang Februar sah für 2022 einen Umsatz von mehr als 210 Mio. vor und ein EBITDA von mehr als 33 Mio.. Diese wurde dann im Juni 22 auf mehr als 250 Mio. und mehr als 38 Mio. EBITDA angepasst und nun erneut deutlich übertroffen.  

Ich bin weiter zufrieden mit der Entwicklung.  

31.01.23 09:23

7656 Postings, 7777 Tage bullybaerLeider macht sich das am Kurs

nicht bemerkbar.  

31.01.23 09:55
1

1576 Postings, 3130 Tage MitschStarke Zahlen

Das sind mal wieder wirklich starke Zahlen. Und der Ausblick ist auch richtig gut. Vor allem, wenn man bedankt, dass Cliq in der Regel konservativ prognostiziert.

Das KGV liegt aktuell bei ca. 5 und die Dividendenrendite würde ich aktuell bei rund 6% einordnen. Und das bei solchen Wachstumsraten. Früher oder später wird auch die Aktie wieder mit der operativen Entwicklung mitziehen. Ich denke mit Kursziel 50? übertreibt man hier nicht.  

31.01.23 09:55
3

6172 Postings, 5695 Tage ObeliskGute Zahlen

den Dividendenvorschlag haben sie sich aufgespart für in 3 Wochen. Schön ist, dass die Divi von der nettocashposition abgedeckt wird.
Man muss die Zahlen vor dem Hintergrund sehen, dass das Umfeld mittlerweile durch Inflation stark belastet ist aber Cliq trotzdem wächst. Deshalb bin ich auch sehr zufrieden. Bewertung immer noch sehr niedrig mit KGV von ca. 6 für 2022
Dürfte 2023 weiter fallen. Also alles in Butter.  

31.01.23 10:31
3

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_Jamesstatistik: mitgliederzahl und LTVCB

"Obwohl die Zahl der Mitgliedschaften [1,9mio = plus 45%] leicht h i n t e r den Erwartungen [2mio] zurückblieb, wuchs der Lifetime-Value der Kundenbasis [Lifetime Value of Customer Base (LTVCB)] ü b e r den Erwartungen auf 141 Millionen EUR nach 87 Millionen EUR im Vorjahr [31.12.2021, Steigerung von 62 %]."
https://www.eqs-news.com/news/corporate/...e-fur-2023-bekannt/1743431

der durchschnittliche erwartete "lifetime-value" eines mitglieds ist also auf [141mio EUR / 1,9mio kunden =] 74,21 EUR gestiegen (69,81 EUR zum 31.12.2021; 50,78 EUR zum 31.12.2020, https://www.eqs-news.com/news/corporate/...schaftszahlen-2021/1521791)

 

31.01.23 10:47

292 Postings, 931 Tage Goldjunge2000Somit gelingt es Cliq

offenbar die Dauer der Abos zu verlängern was sehr positiv ist.  

31.01.23 10:55
1

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_James''Der LTVCB ...

... berechnet sich durch Multiplikation der Anzahl der Mitglieder mit dem individuellen Wert ihrer Rest-Mitgliedschaftsdauer und stellt somit den gesamten Umsatzerlös (d. h. ohne jegliche Abzüge für Umsatzkosten) dar, der von den bestehenden Mitgliedern voraussichtlich generiert werden kann."
https://www.eqs-news.com/news/corporate/...schaftszahlen-2021/1521791

 

31.01.23 12:13

397 Postings, 910 Tage thomybe2022 - Sehr gut Respekt - Ausblick : Daumen runter

Meiner Meinung nach.

Es wird sich das Wachstum verlangsamen ... bei den Abo`s gehts kaum weiter ...

Werde abwarten was die Q1 Zahlen bringen und Sie den Ausblick anpassen !  

31.01.23 12:32

457 Postings, 2152 Tage Dr. QCliq Ausblick

@thomybe
Wieso denn gleich Daumen runter? Es ist doch ohnehin eine Verlangsamung zu erwarten und die Bewertung hat auch noch Raum für eine solche.

Bei den Abos geht's mMn auch voran. Man kann das einmal in Relation zur aktuellen Wirtschaftslage sehen; dafür siehts echt gut aus. Und wenn bei den Abo-KPI statt der Acquisition-Zahlen der LTV besser dasteht, kann ich damit leben. Ist mir langfristig sogar lieber, da es eine gewisse Zufriedenheit widerspiegelt.
 

31.01.23 13:11

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_James''Ausblick 2023''

"Für das Gesamtjahr 2023 erwartet der Konzern einen Umsatz von mehr als 345 Millionen € [2022: 276mio = plus 25%], angetrieben durch starke Marketing-Aktivitäten (über 120 Millionen € erwartet [2022: 112mio = plus 7,1%]) und Investitionen in zusätzlichen attraktiven Content. Das EBITDA wird voraussichtlich mehr als 50 Millionen € betragen [2022: 44mio = plus 14%] und damit die starke Profitabilität fortsetzen."
https://www.eqs-news.com/news/corporate/...e-fur-2023-bekannt/1743431

 

31.01.23 19:29
2

789 Postings, 1421 Tage Pleitegeier 99Erste Reaktionen

Die ersten Kommentare zu den Zahlen klingen relativ skeptisch, man hält sich eher an den unter 2 mio angekündigten Kunden, des leicht unter Vorjahr liegenden FCF und der geringeren geplanten EBITDA-Marge in 2023 auf. Platow Brief stuft sogar auf halten ab:

https://de.tradingview.com/news/...com,2023-01-31:newsml_PLA3d2gnY:0/

https://www.plusvisionen.de/31_01_2023/...p-dividende-und-ein-risiko/

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=167616

https://www.nebenwerte-magazin.com/...-2022-geben-optimismus-zurueck/


Für mich sind die Zahlen eher wie erwartet, nach dem Q4 liegt die Run-Rate beim Umsatz bereits bei 344 mio (4*86) und beim EBITDA bei 52 mio (4*13) wobei Cliq seit 14 Quartalen in Folge wächst. Da wird wieder relativ wahrscheinlich eine Erhöhung im Jahresverlauf kommen. Das ist aber auch nicht das Problem bei der Aktie, sondern die geringe Transparenz, da hat man leider keine neuen Maßnahmen angekündigt, was vermutlich einige enttäuscht hat.

Auf der anderen Seite kann man mit 13 mio EBITDA auf um die 1,40€ EPS in Q4 kommen was im Gesamtjahr 4,70€ wären. Dividende wäre dann bei 1,88€, was nach unten eigentlich zwangsläufig absichern muss. Das Cash dafür hat man.  

01.02.23 13:37
3

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_JamesFiona Orford-Williams und Milo Bussell, ...

... die analysten von Edison Investment Research Limited, haben heute ein update herausgegeben, https://www.edisongroup.com/research/progress-made-against-kpis/31924/

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-02-01_13.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_2023-02-01_13.png

01.02.23 14:52
1

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_James@PLEITEGEIER 99: ''PLATOW Börse'' ...

... (nicht "Der PLATOW Brief"), Nr. 13 vom 31.01.2023, erschienen am Di, 31.01.2023, bemängelt, dass "trotz starker 2022er-Zahlen" ... "das Ziel bei bezahlten Mitgliedschaften ('mehr als 2,0 Mio.') mit nur 1,9 Mio. Kunden zum Jahresende trotz der immensen Aufwendungen verfehlt wurde"; "auch die EBITDA-Marge (von 18,1% auf knapp 16%) gelte es zu beobachten, zumal die Planzahlen für 2023 (Umsatz: mind. +25%; EBITDA: mind. +14%) einen weiteren Margenrückgang auf ca. 14,5% andeuten"; daher: "Wir [PLATOW Börse] stufen Cliq Digital mit einem Stopp-Kurs von 16,90 Euro  z u n ä c h s t  auf Halten ab"

ich möchte darauf hinweisen, dass
- CLIQ Digital im "PLATOW-DEPOT", das aktuell nur vier werte enthält, gar nicht geführt wird, 
- PLATOW Börse schon mal zum v e r kauf der aktie geraten hatte (statt bei niedrigen kursen aufzustocken),
- die schreiberlinge der PLATOW Verlag GmbH nicht die "Kunst,  n i c h t  zu verkaufen", beherrschen, https://www.intelligent-investieren.net/2022/11/...greiches.html#more (siehe posting v. 15.11.22)

 

01.02.23 17:21
1

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_Jamesdie weisheit der alten männer

Charlie Munger (99):

"Ich war noch nie in der Lage, genaue Vorhersagen zu machen. Ich verdiene kein Geld mit genauen Vorhersagen. Ich tendiere einfach dazu, in gute Unternehmen einzusteigen und dort zu bleiben." (https://1.bp.blogspot.com/-2pqsa0jvovI/YUhLzoHMQkI/AAAAAAAATGM/fAs6jelaPXwZXV3kWe2uZ-bFAb1FfEXRwCLcBGAsYHQ/s600/Ich%2Bwar%2Bnoch%2Bnie%2Bin%2Bder%2BLage%252C%2Bgenaue%2BVorhersagen%2Bzu%2Bmachen.%2BIch%2Btendiere%2Beinfach%2Bdazu%252C%2Bin%2Bgute%2BUnternehmen%2Beinzusteigen.png)

"Munger wird trotz seiner eigenen, an sich beachtlichen 'Lebensleistung' (2,3milliarden USD laut Forbes) und trotz seines maßgeblichen Einflusses auf die Geschäftsentwicklung von Berkshire Hathaway vor allem mit Warren Buffett assoziiert. Als Ursache dafür gilt seine auffallend ähnliche Denkweise, die ihm den Spitznamen '(Buffetts) Alter Ego' eingebracht hat " (https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Munger)

 

02.02.23 09:35
1

6172 Postings, 5695 Tage ObeliskDie 30

übersprungen. Sehr schön. Hoffentlich ist das auch nachhaltig.  

02.02.23 10:34
1

11741 Postings, 4902 Tage Raymond_Jamesbörse/märkte komplexe systeme

@OBELISK: an der börse sind "Hoffnung" auf bestimmte kurse oder "Nachhaltigkeit" der kurse fehl am platz; finanzmärkte sind sogenannte komplexe (nicht nur "komplizierte") systeme, von denen kein wohlwollendes entgegenkommen oder (vermeintlich) interpretierbare verhaltensmuster ("charttechnik") zu erwarten sind; ich lass mich überraschen vom hin und her (rauf oder runter) der börsenkurse

 

02.02.23 18:51
1

789 Postings, 1421 Tage Pleitegeier 99Warburg bietet 3 Euro mehr

Was haben wir dich doch vermisst @Raymond_James

https://corp.at2010.net/reports/February2023/0BxYPHPT8ykGcf5k9kEU.pdf

fehlen nun noch Pareto und die Spitzenreiter von Quirin mit 80€  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln