"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12115
neuester Beitrag: 16.04.21 10:12
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 302858
neuester Beitrag: 16.04.21 10:12 von: Silverhair Leser gesamt: 24563692
davon Heute: 6839
bewertet mit 360 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12113 | 12114 | 12115 | 12115   

02.12.08 19:00
360

5866 Postings, 4902 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12113 | 12114 | 12115 | 12115   
302832 Postings ausgeblendet.

15.04.21 21:31
1

7072 Postings, 2821 Tage warumistWofür steht Markus Söder?

15.04.21 21:32
1

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerÖl-und-Gas-Angebotsbetrugs

SEC erhebt Anklage gegen Felon und sechs weitere Personen wegen Öl-und-Gas-Angebotsbetrugs
ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG
2021-61

Washington D.C., 14. April 2021 ?
Die Securities and Exchange Commission hat heute sieben Personen, darunter den kriminellen Rückfallrichard Richard Dale Sterritt, Jr., beschuldigt, Investoren durch ein millionenschweres Öl- und Gasangebot betrogen zu haben, das Betrug und damit verbundene Marktmanipulationssysteme anbietet.

In der Beschwerde der SEC wird geltend gemacht, dass Zwischen März 2018 und mindestens November 2020 sammelte Sterritt ? der das Pseudonym "Richard Richman" benutzte ? Michael Greer, Deanna Looney, Robert Magness, Jr., Katie Mathews, James Christopher Pittman und Mark Ross mehr als 16 Millionen US-Dollar von mehr als 300 Investoren durch eine nicht registrierte Privatplatzierung der Stammaktie von Zona Energy Inc., einem Unternehmen mit Sitz in Dallas, das behauptete, sich auf die Öl- und Gasindustrie zu konzentrieren. Der Beschwerde zufolge gaben die Angeklagten verschiedene falsche und irreführende Erklärungen mündlich ab, indem sie Materialien anboten, um Investoren anzuwerben, einschließlich, dass ihre Mittel zur Unterstützung von Zonas Operationen verwendet würden, nämlich zur Entwicklung der Mineralrechte auf einer Rinderfarm in West Texas. In der Beschwerde wird ferner behauptet, dass Sterritt und seine Mitangeklagten, anstatt das Geld der Investoren zu nutzen, um Zona zu kapitalisieren, Millionen von Dollar veruntreut hätten, die in dem Angebot gesammelt worden seien, indem sie die Mittel zur Bezahlung von Luxusgütern, Mietwohnungen, einem Auto und barzahlungen an Freunde, Familienmitglieder und Sterritts Freundinnen verwendet hätten. Auch, nach der Beschwerde, das Angebot Materialien fälschlicherweise behauptet, dass Zona hatte keine Schulden, wenn das Unternehmen tatsächlich schuldete Millionen von Dollar in Nachfrage Notizen an verschiedene Sterritt-kontrollierten Unternehmen.

Die Beschwerde wirft Sterritt, Magness und Ross vor, auch ein manipulatives Handelssystem in den Wertpapieren von OrgHarvest Inc., einem von Sterritt kontrollierten öffentlichen Emittenten, durchgeführt zu haben, um den Kurs der Aktie aufzublähen, damit sie ihre Aktien gegen einen Gewinn an ahnungslose Anleger verkaufen könnten.

"Investoren sollten sich davor hüten, dass Einzelpersonen aggressive Verkaufstaktiken anwenden, um nicht registrierte Angebote anzubieten, die hohe Investitionsrenditen mit geringem oder keinem Risiko versprechen", sagte Richard R. Best, Direktor des New Yorker Regionalbüros der SEC. "Wie behauptet, haben Sterritt und seine Komplizen Investoren betrogen und opfert, indem sie sie dazu verleiteten, mit falschen Aussagen zu investieren, und dann ihre Gelder veruntreut haben."

Die Beschwerde der SEC, eingereicht vor dem U.S. District Court for the Eastern District of New York, wirft den Angeklagten Verstöße gegen die Registrierungs- und Betrugsbekämpfungsbestimmungen der Bundeswertpapiergesetze und damit zusammenhängenden Regeln vor. Die SEC strebt Unterlassungshilfe, Die Entweigung unrechtmäßig erworbener Gewinne sowie Vorverurteilungszinsen und zivilrechtliche Sanktionen an.

In einer parallelen Klage kündigte die Staatsanwaltschaft für den östlichen Bezirk von New York heute Strafanzeigen gegen Sterritt und vier weitere Personen an.

Das Office of Investor Education and Advocacy der SEC warnt Investoren, den Hintergrund von jedem zu überprüfen, der ihnen eine Investition verkauft, und immer unabhängig Investmentmöglichkeiten zu erforschen.

Die laufenden Ermittlungen der SEC werden von Christine D. Ely, David H. Tutor, Christopher Ferrante, John O. Enright und Sheldon L. Pollock vom New Yorker Büro der SEC durchgeführt, und der Rechtsstreit wird von Alexander M. Vasilescu, Frau Ely und Herrn Tutor geführt. Der Fall wird von Sanjay Wadhwa überwacht. Die SEC würdigt die Unterstützung der Us-Staatsanwaltschaft für den östlichen Bezirk von New York und des Federal Bureau of Investigation.

###

https://www.sec.gov/news/press-release/...&utm_source=govdelivery  

15.04.21 21:36
1

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerWofür steht Markus Söder? #302834

Das weiß doch Der selber nicht!  

15.04.21 21:39
1

3508 Postings, 386 Tage 0815trader33ebenso US Sanctions on Russia

Gold Jumps as US Sanctions on Russia Reintroduce Political Hedge

Commodities42 minutes ago (Apr 15, 2021 02:50PM ET)

https://www.investing.com/news/commodities-news/...ical-hedge-2475907  

15.04.21 21:42

1686 Postings, 439 Tage ScheinwerfererIch musste beim

verrückten Labyrinth etwas warten PfLümmel. Die Karten Drachen und Kerzenhalter waren heute dran. Die vermutlich letzte Karte ,, Ratte? kommt bestimmt noch. Wer weiß.  

15.04.21 21:42
2

3508 Postings, 386 Tage 0815trader33Politiker und Gebrauchtwarenhändler

kann man einem bestimmten  Politiker trauen / wählen ?

Stell Dir einfach die Frage, würdest Du von diesem Politiker vertrauensvoll  einen Gebrauchtwagen kaufen ?

 

15.04.21 21:46

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerGary Gensler Vorsitzender der SEC

14. April 2021

Herzlichen Glückwunsch an Gary Gensler zu seiner Bestätigung durch den Senat, Vorsitzender der SEC zu werden. Er wird sich einem engagierten Mitarbeiter anschließen, der Tag für Tag unermüdlich im Namen von Investoren und unseren Märkten arbeitet. Wir heißen ihn wieder im öffentlichen Dienst willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit bei der Erfüllung unserer wichtigen Mission.

https://www.sec.gov/news/public-statement/...p;utm_source=govdelivery  

15.04.21 21:50
3

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerUkraine droht NATO mit atomarer Aufrüstung

Die Ukraine erwägt die Wiederanschaffung von Atomwaffen, sollte das osteuropäische Land nicht Mitglied der NATO werden.

https://orf.at/#/stories/3209352/  

15.04.21 21:53
1

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerNoch so ein EU-Comicer

15.04.21 21:56
3

3508 Postings, 386 Tage 0815trader33hier mal was interessantes Ukraine USA Rußland

Thema:  Seidenstraße China

Brückenkopf nach Europa: USA und Russland wollen China in der Ukraine schlagen
Quelle:  
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...n-der-Ukraine-schlagen
14.04.2021 07:00
Wenn es in der Ukraine zu einer Eskalation kommen sollte, würde dies einen weiteren Schlag gegen die Neue Seidenstraße Chinas nach sich ziehen. Ob die USA und Russland wirklich verfeindet sind, ist sehr fraglich.
Der ukrainische Präsident Volodymyr Zelensky sagte in einem Interview mit der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur ?Xinhua?: ?Ich freue mich, feststellen zu können, dass die ukrainisch-chinesische Interaktion seit jeher auf einer soliden Grundlage des gegenseitigen Respekts für Souveränität, territoriale Integrität und Unabhängigkeit, der Nichteinmischung in innere Angelegenheiten und der Anerkennung des vom Volk gewählten Entwicklungsweges beruht (?) Die chinesische Sprache wird an allgemeinbildenden Schulen und Hochschulen gelernt. In der Ukraine erhalten jedes Jahr etwa 500 Sinologen ein Diplom in Philologie. Wir haben qualifizierte Übersetzer.?

Er sagte auch, dass die Ukraine eines der ersten Länder gewesen sei, dass die Initiative zur Neue Seidenstraße unterstützt habe. In diesem Zusammenhang hätten die Ukraine und China ein großes Potenzial für die Zusammenarbeit. Die Ukraine freue sich darauf, die Zusammenarbeit mit China in in Bereichen wie Wirtschaft, Handel und Bauwesen zu verstärken.

Der ukrainische Infrastruktur-Minister Wladyslaw Kryklij sagte in einem Interview mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten: ?Das Projekt Chinas ,One belt, one road' schreitet voran, wo neue Handelswege errichtet werden, die Zentralasien mit Europa verbinden. Im Moment haben sich rund 70 Länder dieser Initiative angeschlossen, die ein Potenzial hat, das 40 Prozent des globalen Bruttoinlandsproduktes entspricht. Die Große Seidenstraße, die das Alte China mit den europäischen Ländern verband, soll nun auch wieder die Handelsbeziehungen von Asien, Europa und dem Nahen Osten aktivieren. Zur Realisierung dieser Strategie hat China im Jahr 2015 den Spezial-Fonds ,Der seidener Weg? ins Leben gerufen, der über ein Budget von 40 Milliarden Dollar verfügt.?

Derzeit ist das chinesische Unternehmen ?Shandong Agricultural Development Limited Company? an einer gemeinsamen Forschung mit der Ukraine in folgenden Bereichen aktiv: Samenbeschichtung, Entwicklung neuer Düngemitteltypen, Mikroökologie von Pflanzen

?In diesem Zusammenhang laden wir ukrainische Wissenschaftler (Agrarwissenschaften) ein, sich an der Vorbereitung gemeinsamer Anträge mit der Shandong Agricultural Development Limited Company auf staatliche Forschungsstipendien in China zu den oben genannten Themen zu beteiligen?, zitiert ?Ukraine Chinese Center of Silk Road? das Unternehmen.

Im Dezember 2020 unterzeichneten die Ukraine und China ein Abkommen über den gemeinsamen Aufbau der Neuen Seidenstraße, das Irina Nikorak, Geschäftsführerin und Gründerin des ukrainischen Seidenstraßenverbandes ?Silk Link?, als ?wichtiges Ereignis im Zusammenhang mit der Entwicklung der Beziehungen zwischen der Ukraine und China? ansieht. ?China ist unser strategischer Partner, was bedeutet, dass wir bereit sind, die Zusammenarbeit in allen Bereichen zu vertiefen. Trotz der Herausforderungen, vor denen unsere Länder jetzt stehen, konnten wir uns auf einen Plan für die weitere Zusammenarbeit einigen?, sagte Nikorak in einem Interview mit ?Xinhua?.

Kiew und Peking diskutierten die Möglichkeit aus, eine Handelsliberalisierung herbeizuführen, von der beide Seiten profitieren würden. In den nächsten fünf Jahren könnte der wechselseitige Handel zwischen der Ukraine und China um mehr als 50 Prozent auf 20 Milliarden US-Dollar wachsen, sagte Nikorak. Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass die ukrainische Seite im Rahmen der Zusammenarbeit bereit sei, eine Reihe gemeinsamer Projekte anzubieten, darunter die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, die Schaffung von Industrieparks und High-Tech-Entwicklungszonen. Darüber hinaus könnte China zur Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur der Ukraine beitragen, mit der das Land zu einem wichtigen Logistikzentrum zwischen Europa und Asien werden könnte.

Über die chinesische Positionierung Chinas im Ukraine-Konflikt führt das ?European Union Institute for Security Studies? (EUISS) aus: ?Die Chinesen missbilligen die militärische Intervention Russlands in der Ukraine auf mehreren Ebenen nachdrücklich.?

Doch dafür gebe es handfeste Gründe. Kurz vor Beginn der Ukraine-Krise im Jahr 2014 hatte China ein 10-Milliarden-Dollar-Projekt zum Bau eines Tiefwasserhafens auf der Krim durchgeführt, dessen Aufgabe es gewesen wäre, die Frachtströme vom Osten nach Europa neu zu verteilen. Doch entscheidend ist folgende Ausführung des EUISS: ?China hatte auch eine allgemeine Präferenz dafür, dass die Ukraine engere Beziehungen zur EU unterhält (?) Tatsächlich könnte eine Ukraine, die in eine Freihandelszone mit der EU eingebettet ist und ein verbessertes Geschäftsklima aufweist, der chinesischen Wirtschaft zusätzliche Vorteile bieten, insbesondere wenn das neue Projekt ,Seidenstraße? Gestalt annimmt. Die Ukraine würde China dann einen direkten Zugang zum europäischen Markt im Landesinneren gewähren.?

Somit spielt die Ukraine als mögliche Brücke zwischen der EU und China eine herausragende Rolle. Jedoch könnte eine weitere Destabilisierung des Landes und eine mögliche Erweiterung der Rebellengebiete in Richtung der Hafenstadt Mariupol diese Brückenfunktion nachhaltig stören (HIER). Es ist sogar denkbar, dass die Ukraine die strategisch wichtige Hafenstadt Odessa verliert.

Die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine sollten aus dem Blickwinkel der Neuen Seidenstraße betrachtet werden. Wenn es zu einer Eskalation kommen sollte, würde sich dies vor allem auf Chinas Jahrhundertprojekt, das eine Verbindung zwischen Europa und dem Reich der Mitte herstellen soll, negativ auswirken.

Eine Expansion der Rebellengebiete in der Ukraine dürften die USA hinnehmen, da ein derartiges Szenario schließlich einen Schlag gegen die Neue Seidenstraße nach sich ziehen würde. Unklar ist auch, ob die USA und Russland lediglich so tun, als ob sie verfeindet sind. Kiew mag eine zu große Nähe zu Peking gesucht haben, was nicht im Interesse Moskaus und Washingtons sein kann (HIER).

Jedenfalls hat Russland kein Interesse daran, dass China zur Weltmacht aufsteigt, weil nämlich dann eine chinesische Expansion in die Tiefen Zentralasiens und Sibiriens unaufhaltbar werden würde. Weder Russland noch die USA wollen von China wirtschaftlich und politisch ?geschluckt? werden.  

15.04.21 22:02

20 Postings, 22 Tage meistergetrieb#....818

nicht soviel diskutieren, sondern INFORMIEREN;
sh.: Wie lange am Stück darf man die Maske tragen?

Es gibt keine konkreten Empfehlungen für die Tragedauer von FFP2-Masken für Privatpersonen. Allerdings gibt es Empfehlungen des Arbeitsschutzes, wie lange eine FFP2-Maske ohne Unterbrechung getragen werden kann. An diesen Empfehlungen orientiert sich auch das Robert Koch-Institut (RKI): ?Gemäß Vorgaben des Arbeitsschutzes ist die durchgehende Tragedauer von FFP2-Masken bei gesunden Menschen begrenzt (siehe Herstellerinformationen, i.d.R. 75 Minuten mit folgender 30-minütiger Pause), um die Belastung des Arbeitnehmers durch den erhöhten Atemwiderstand zu minimieren?, erklärt das RKI auf seiner Seite.
entn.: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/  

15.04.21 22:08
6

8976 Postings, 3747 Tage farfarawayImmer mehr zweifeln

"Rechtsmediziner zweifeln an der Zahl der Corona-Toten". Rostocker Rechtsmediziner gehen aber davon aus, dass die Zahl der Corona-Toten in der Statistik zu hoch ist. Das Gesundheitsministerium von MV will das näher untersuchen.

Sind wirklich mehr als 900 Menschen in MV an Covid-19 gestorben? Mediziner fordern, dass mehr Obduktionen durchgeführt werden, um das genau zu klären.

Der Direktor der Rechtsmedizin an der Universität Rostock, Andreas Büttner, hat viel häufigere Obduktionen von mutmaßlich an Covid-19 gestorbenen Menschen gefordert. Bisherige Studien unter anderem in Rostock zeigten, dass die Zahl der tatsächlich an dem Virus Verstorbenen niedriger ist, als die offiziellen Zahlen vermuten lassen, sagte Büttner. Nur mit einer höheren Zahl von Obduktionen und einer vernünftigen Statistik könnten der Bevölkerung Ängste genommen werden, was zu einer Reduzierung der Verunsicherung führen könnte.

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/...n-1543142804.html

Auf Lügen und falschen Zahlen aufgebaute Panik vertreiben - hoffentlich werden die bald vor den Kadi gezogen, ob ihrer miesen Machwerke.  

15.04.21 22:20
1

7072 Postings, 2821 Tage warumistEinfach sehr schön

15.04.21 22:27

2147 Postings, 199 Tage GoldHamerEin voller Erfolg und auf wiedersehen...

15.04.21 22:55
5

4278 Postings, 1387 Tage Resiewenn die Schafe glauben ...

dass sich die Trulla morgen mit diesem Astra-Verrecka Coctail niederspritzen lässt , glauben die auch dass Zitronenfalter Zitronen falten .
Wir sind am Ende angekommen - das Römische Imperium ist nämlich auch an Blödheit zugrunde gegangen !!  

15.04.21 23:20

7072 Postings, 2821 Tage warumistEine fünffache Astra-Verrecka für die Mutti!

Das muss in der Erinnerung bleiben.  Ganz tief in das Arsch stechen.

.......

Kennt ihr überhaupt eure Heimat?

Habt ihr einen Wald  real gesehen?

Einen Hassen live erlebt?

Ein Rehr im Wald gesehen?

..........

Früh aufstehen lohnt sich wirklich !  

15.04.21 23:22

1686 Postings, 439 Tage ScheinwerfererOhje

jetzt wird der Juljus noch gedrittelt von Re sie  

15.04.21 23:32
5

775 Postings, 3199 Tage Rondo90Man meistergetrien

Wenn dir du das Ding gern anzieht dann tu es doch, wenn das Robert Koch und die who empfehlen dich alle paar Monate impfen zu lassen und mit dir Sicherheithalber einen analabstrich durchzuführen, würdest du es auch machen?
Oder willst du lieber über deine Gesundheit selbst entscheiden?  

16.04.21 07:27
5

14998 Postings, 3107 Tage silverfreakyPeter Boehringer

hat jetzt erstmals im Bundestag verkündet, das er statistische Untersuchungen hat, die die Coronamassnahmen untersucht haben.Das Ergebnis ist katastrophal.
Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zwischen den Massnahmen und den Infizierten.
Das Video kann in youtube nachgeschaut werden.
Man erinnere sich an meine Worte eine Formel mit hundert Unbekannten kann man nicht mit 3 Unbekannten lösen.
Wenn man dann noch überlegt wie ungenau der Test ist, dann wird einem schlecht.Diese Regierung hat wirklich ohne Not ein Land an die Wand gefahren.  

16.04.21 08:20

3097 Postings, 1116 Tage neymargold

16.04.21 08:28
2

5994 Postings, 2557 Tage Robbi11Corona Absolutismus bei Focus heute

Gibt es eigentlich irgendetwas von Frau Merkel, worüber ich mich nicht kriminell ärgern könnte ?
Sie hat zwar einen Eid zum Wohle Deutschlands geschworen ,aber  man kann sich des Eindrucks nicht verwehren, daß sie entweder ihre Machtgelüste über alles liebt ( über alles " nicht verboten ? ) oder Deutschland über alles haßt.    

16.04.21 09:55

7190 Postings, 3596 Tage SilverhairFreaky und das Unzusammenhängende

Im Westen wird derart alles aus dem Zusammenhang gerissen, dass es  Natives nicht mehr bemerken.
Durch Corona bewegt man sich mit Merkels "ruhiger Hand - dem Nichtstun".
Viel reden über absurden Humbug, Statistiken und am liebsten: Über Andere.
Klassisch verfolgbar - zB in diesem Thread.            
Nichts kommt raus.
Paar rauskopierte Meldungen und viel Blabla.
Man wird nicht fertig.  Aber wenn man das nicht selber merkt, ist das Ausdruck des Verstehens.
                    Erst wenn die "Queren" verstummen  kann man Dtl öffnen.
Vor Monaten erwähnte ich schon ein Verbrechen am Volk, tut die Politik nichts.
Gestern kommt der Chefmediziner Janssen des ntv drauf, dass jemand die Regierung ob "verschuldeter Todesfälle" verklagen könnte. (Teil des Casts)
https://www.n-tv.de/mediathek/audio/Podcast/...r-article22434172.html
Mein Gott - EIN JAHR kommt das alles zu spät. Ein Jahr haben wir mit dummen Gerede, meckernde Vollhonks und begriffsstutzigen Ego-Sonnen-Freiheitsfasler -  ERGEBNISLOS verbracht.
Die Welt zieht an uns vorbei. BRAVO !
Hämisch freuen wir uns, dass China nicht 18,5% sondern nur 18,3% zum Vorjahr wuchs....
Nur wo wir oder die EU stehen, wird wohlweißlich versteckt.
 

16.04.21 10:12

7190 Postings, 3596 Tage SilverhairUnd das nächste Thema,

dass hier auch keiner durchschaut: Die Kanzlerfrage
Momentan geht es weder ums Volk, die Zukunft Dtls oder WER es wird.
Völlig wurscht.
Es geht um Korruption, Klüngel, Filz, Posten, Macht und Diäten.
Die Rechnung ist einfach:
Wer jetzt bei Merkel irgendwo im Sattel sitzt, wird es nicht bleiben.
Es geht nun darum SOVIELE WIE MÖGLICH zu erhalten.
Entweder gibt man es - heute planbar - an die CSU ab. Bis in die Führung    :-o     :-(
Damit schießt sich die Parteispitze selber ab. Ein Depp, der das erwartet. Daher der Lasche t.
Oder man spekuliert auf die stereotypen Deutschen, die gewohnheitsmäßig CDU wählen.
Da bleibt die Spitze und man klüngelt mit Grün und ?  (denn es werden 3 sein müssen)
Und da sind wir bei der Demokratie.
Bei dieser Wahlrechnung zählt plötzlich die Mehrheit.
Bei der Wahl vom höchsten Repräsentanten der Republik nicht.
Jedes  Land "des Feindes" würden wir zerrupfen, herrschten solche Zustände wie hier.
Wählt man Laschet, läuft der ganze Karren wie heute.
Es wird Deutschlands Abstieg !
Aber so ist das eben in der "Freiheit": Jede Hausfrau würde vernünftiger, einfacher, billiger arbeiten als das Lobby-Klüngel - was uns nachweist, "demokratisch legitimiert" zu sein.
Es wird Zeit, dass eine richtige Inflation kommt. Berlin hat gestern die Miet-Weichen gestellt.
Bravo - denn nur durch Schmerzen lernt man hier.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12113 | 12114 | 12115 | 12115   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln