Der USA Bären-Thread

Seite 6141 von 6146
neuester Beitrag: 09.05.21 16:16
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 153647
neuester Beitrag: 09.05.21 16:16 von: NikeJoe Leser gesamt: 18532459
davon Heute: 409
bewertet mit 463 Sternen

Seite: 1 | ... | 6139 | 6140 |
| 6142 | 6143 | ... | 6146   

06.04.21 17:36
3

172 Postings, 5232 Tage russkiHedgefonds werden weiter explodieren

bis der Aktienmarkt nach unten korrigiert?
Der Zusammenbruch der nächsten Investmentgesellschaft im Stil der jüngsten Explosion des Hedgefonds Archegos Capital ist nur eine Frage der Zeit, warnt Scott Minerd, Vorsitzender von Guggenheim Investments (270 Milliarden US-Dollar verwaltet).

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir bald eine ähnliche Situation sehen werden", sagte der Experte am Montag in einem Interview mit Bloomberg TV. ?Riesige Verluste, wie sie Archegos Capital erleiden, neigen dazu, zu kaskadieren. Sie setzen sich normalerweise fort, bis der Markt nach unten korrigiert und das Risiko aus dem System entfernt ... Ich denke, wir sind sehr, sehr verletzlich angesichts von etwas, das aus dem Nichts kommt und das niemand erwartet. "  

06.04.21 17:53
4

67939 Postings, 6213 Tage Anti LemmingPhysikalisch treffender wäre "implodieren"

Weil ein Mangel an Geldern (Margin-Call) keine Explosion auslösen kann, nur eine Implosion.

 

06.04.21 18:29

172 Postings, 5232 Tage russki#502

Google Übersetzer :)  

06.04.21 19:40

67112 Postings, 7865 Tage KickyAnleihen fallen wg Zweifeln an Infrastrukturplan

https://www.zerohedge.com/markets/...w-over-biden-infrastructure-plan
tatsächlich war der S&P auf seinen höchsten Punkt gestiegen als schlagartig die Semiconductor fielen...
 

07.04.21 00:56
2

2733 Postings, 7774 Tage fws#497, #500: Aus eigenem Erleben kenne ich ...

... durch lange Auslandsaufenthalte die Situation in sechs verschiedenen Ländern sehr gut und kenne noch einige weitere Länder von längeren Reisen. Ich behaupte deshalb sehr genau beurteilen zu können, ob Staaten funktionieren und auch, welche dies tun und welche nicht.

Deutschland gehört m.E. trotz aller Fehler, die es hierzulande gibt, mit zu den am besten funktionierenden Staaten und ich bin in der Vergangenheit durchaus ziemlich kritisch mit dem deutschen System umgegangen, denn fast immer hatte und habe ich mit der jeweiligen deutschen Regierung nicht sehr viel gemein. Ich hoffe, ihr (Aktiensammle., Großmeister Z. (wow!), russki, etc. ) habt auch solche Erfahrungen aus dem langjährigen täglichem Erleben im Ausland. Wahrscheinlich habt ihr dies aber nicht, denn sonst würdet ihr D. ganz sicher etwas anders beurteilen und mehr schätzen - falls ihr überhaupt hierzulande lebt. Einige tun dies ja offenbar nicht. Komisch auch, daß offensichtlich sehr viele Immigranten hier leben wollen, auch wenn man sich von einem der dritten Generation dann schon mal flapsig anhören muß: "D. wäre ganz gut - ohne die Deutschen". Es gibt halt immer Leute, die vieles nicht wirklich beurteilen können.

Es gibt zur Lebensqualität auch einige Untersuchungen, die man sich anschauen könnte. Dies sind aber bestimmt alles ganz üble Fake-News :-) oder es werden dabei sicher nur die falschen Kriterien berücksichtigt:

https://ze.tt/in-diesen-laendern-lebt-es-sich-am-besten/     (D: 6. Pl.)
https://www.welt.de/wirtschaft/article156731974/...opa-am-besten.html   (D: 4. Pl.)
https://www.welt.de/vermischtes/article163042405/...ch-am-besten.html   (D: erneut 4. Pl.)
https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...ste-demokratien-der-welt  (Pl. 13 ist hier auch nicht so schlecht)

 

07.04.21 01:38
1

2733 Postings, 7774 Tage fws#499: Bei diesem Chart könnte man ...

... tatsächlich langsam an einen Put-OS auf den Gesamtmarkt denken. Die Bären sollten sich aber nicht zu früh freuen - denn siehe 2016/2017, da fiel der VIX-Future noch bis auf unter 10.
 
Angehängte Grafik:
chart_all_vixfuture.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_all_vixfuture.png

07.04.21 10:26
1

67939 Postings, 6213 Tage Anti LemmingBei 10 war der VIX auch im Feb. 2007

07.04.21 11:15
4

67112 Postings, 7865 Tage KickyMorgan Stanley verkaufte Archegos vor Fire Sale

https://www.cnbc.com/2021/04/06/...hegos-stocks-before-fire-sale.html

der grösste Margin Call seit Lehmann
https://www.zerohedge.com/markets/...bn-archegos-losses-selling-first
"One week ago, in our initial take on the biggest hedge fund collapse since LTCM, we explained that - in our view - the catalyst for the failure of the Archegos hedge fund, which had as much as 10x leverage allowing it to hold some $100BN in positions, was Morgan Stanley and Goldman breaking ranks with their fellow prime brokers, and sparking the biggest margin call since Lehman and AIG.

Turns out we were right.
In the most detailed account yet of what happened in the fateful 24 hours between March 25 and 26, when many - but not all - of Archegos' big prime brokers starting dumping blocks of Bill Hwang's margined stock, CNBC's Hugh Son writes that "the night before the Archegos Capital story burst into public view late last month, the fund?s biggest prime broker quietly unloaded some of its risky positions to hedge funds, people with knowledge of the trades told CNBC...That prime broker was Morgan Stanley and to avoid what could have been up to $10 billion in losses, the bank sold about $5 billion in shares from Archegos? holdings in media and Chinese tech names to a small group of hedge funds late Thursday, March 25, roughly around the time a last ditch negotiation between prime brokers including Credit Suisse failed to reach a compromise to avoid a firesale....
Alas, all those hedge funds that bought Archegos holdings late on Thursday are now deep underwater on their positions. That's because Morgan Stanley had information it didn?t share with the stock buyers: as CNBC details,..."  

07.04.21 11:26
1

67112 Postings, 7865 Tage KickyCredit Suisse mit hohen Verlusten

nicht nur 5 Milliarden bei Archegos sondern auch bei der IPO Deliveroo Verluste
https://www.zerohedge.com/markets/...astrous-ipo-and-still-made-money
Goldman Sachs managed to avoid billions of dollars in potential losses from the implosion of highly levered hedge fund Archegos Capital Management by breaking ranks with other syndicate banks to dump large blocks of shares representing Archegos's exposure to a coterie of tech and media names. When the dust settled, the bank told shareholders any losses would be insignificant, while Credit Suisse, the bank with perhaps the biggest exposure, said Tuesday it has booked a nearly $5 billion loss.
But it looks like Archegos' collapse wasn't the only disaster to rattle the Vampire Squid. As we previously noted, the bank served as one of the lead underwriters and stabilization agents for Deliveroo's abysmal London IPO, which has been criticized as the worst IPO in London's history for the massive drop the shares suffered during their market debut (sliding 31% after pricing at the bottom of their range).....

But now, the FT has reported that Goldman, one of the lead underwriters responsible for managing the IPO, also took a massive short position during the company's debut."  

07.04.21 11:33
1

6869 Postings, 5080 Tage relaxedImplosion

Die Wette unserer Zeit läuft auf die Reihenfolge, was zuerst implodiert. Die Währungen oder die Asset-Märkte. Viele setzen dabei auf die Währungen, womöglich zu viele.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

07.04.21 13:00

15331 Postings, 2999 Tage NikeJoe#502: Implosion

Als Ingenieur meine ich dazu: Ein paar radial rundherum laufende Versteifungsrippen hätten das verhindern können.

Das denken halt die Finanz-Ingenieure auch....

 

07.04.21 13:57
3

10654 Postings, 3414 Tage Zanoni1Großmeister Zen?

Was für ein bemerkenswertes Oxymoron...
Niemand, der wirklich Zen praktiziert würde sich selbst als Großmeister bezeichnen, noch nicht einmal der Roshi.
;-)

XD

 

07.04.21 13:59
2

67939 Postings, 6213 Tage Anti LemmingCovid - Abprall an charttechnischem Widerstand

geglückt!

(Aber wohl nur, weil über Ostern weniger getestet wurde...)  
Angehängte Grafik:
hc_3936.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
hc_3936.jpg

07.04.21 14:06
5
Du schweifst zu sehr ab, bleib bei Deiner Kernaussage. Ich finde, dass die DE Führung nicht besser ist als die in sog. Autokratischen Ländern wie zB Russland. Der Unterschied liegt nur darin, dass 1.) die Führung/das Regime in DE viel smarter vorgeht als die meisten Regime dieser Welt. Gepaart mit dem tiefer gehenden Vertrauen (Obrigkeitshörigkeit?!?) der DE Bürger in die Politiker, lässt selbst offensichtliche Verbrechen als etwas Notwendiges erscheinen, ala; die werden sich wohl was bei gedacht haben, oder die (Personen) werden schon was verbrochen haben ect ect. Wobei bei exakt gleichem Vorgehen der Politik im Ausland, gleich die Führung schuld ist, zB aktuell in Weißrussland.
Es ist krass schizophren, wenn Bürger in Weißrussland niedergeknüppelt werden, von dem DE Regime aufs Äußerste verurteilt wird, wo im selben Augenblick Bürgern in Berlin oder Stuttgart genau dasselbe widerfährt. Klar, wenn der Deutsche es macht, dann wird das schon seine Richtigkeit haben!

Ich war bisher in über 50 Ländern und es gibt kein besser organisiertes Land als DE. Das hat aber so rein garnichts mit der Politik der letzten 20 Jahre zu tun. Die zehren sowas von der Substanz, dass vom alten DE nicht mehr viel übrig geblieben ist. Der Mischl wird sein Erwachen erst am Zahltag haben. Mai 1945 lässt grüßen. Ferner ist die Harmonie zwischen Politik und Medien sowas von harmonisch, dass man die Propaganda erst bei näherem Hinsehen merkt und das auch wenn man lange hinsieht. Für alle anderen wirkt die DE ?Demokratie? wie ein Parfüm furzendes Einhorn. Schlaft weiter!

Zu guter Letzt behaupte ich, dass wenn man GELD hat, es fast überall besser ist als in DE und DE aktuell nur für Menschen attraktiv ist, die nichts haben und nichts können! Solche Menschen sind in einem Kommunistischen System Gold wert, DE ich hör Dir trapsen!  

07.04.21 14:18
1

67939 Postings, 6213 Tage Anti Lemming# 514 - Bitte off-topic-Diskussion zu "Systemen"

hier einstellen und gegebenfalls im Ökonomenthread...

https://www.ariva.de/forum/...n-ueber-verteilungsfrage-472111?#bottom

fortsetzen.  

07.04.21 15:43

57 Postings, 390 Tage Brontal20# 514

... und nicht so viele Küchenkräuter rauchen und dann zu tippen beginnen, bevor die Wirkung nachgelassen hat.  

07.04.21 16:27

92 Postings, 3028 Tage Großmeister Zen@brontal20

Ihr scheint eure Sprüche alle von der selben Quelle zu haben, Sprüche wie:
-Küchenkräuter
-Aluhut
-Alutapete
-V-Theoretiker
-Leugner
sind bei euch hoch im Kurs....gääääähhnnnn!
 

07.04.21 16:30
1

92 Postings, 3028 Tage Großmeister Zen@Anti Lemming

hast recht, sorry! Ist jetzt auch mein letzter off topic comment.  

07.04.21 21:10

67112 Postings, 7865 Tage KickyCarnival says bookings are rising at record pace

07.04.21 21:19

67112 Postings, 7865 Tage KickyJPMorgan CEO Jamie Dimon ist optimistisch

As his bank tries to offload big blocks of Manhattan real estate, JPMorgan CEO Jamie Dimon proclaimed in his latest annual letter to shareholders, published Wednesday morning, that the economic expansion in the US could run through 2023, which would justify lofty equity valuations which recently pushed the S&P 500 north of 4K.

And the CEO who once called for the US to raise taxes on the rich and adopt more explicitly socialist policies to expand access to higher education, housing and child care, praised the federal government's response to the economic crisis caused by the COVID pandemic. Consumers who are now flush with savings will help drive an economic boom...
https://www.zerohedge.com/markets/...stock-valuations-lasting-through

JPMorgan looks to cut office space in Manhattan - Bloomberg News
https://www.reuters.com/article/us-jpmorgan-realestate-idUSKCN2AU2KS  

07.04.21 21:27

67112 Postings, 7865 Tage KickyS&P edges up in wake of Fed minutes

NEW YORK (Reuters) - The S&P 500 and Nasdaq slightly added to gains while the Dow pared declines on Wednesday the Federal Reserve released minutes from last month?s meeting that reinforced the U.S. central bank?s position that it will be patient before raising rates.
https://www.reuters.com/article/us-usa-stocks/...inutes-idUSKBN2BU1IV  

08.04.21 12:53
2

67939 Postings, 6213 Tage Anti LemmingPeter Thiel: Biocoin sei "Waffe" der Chinesen,

08.04.21 12:53
1

67939 Postings, 6213 Tage Anti LemmingKorr. Bitcoin

08.04.21 15:05

67112 Postings, 7865 Tage Kickybullischer S&P nach Fed Minutes

On Wednesday, the Fed acknowledged an improving economic outlook buoyed by massive fiscal spending and accelerating vaccinations in minutes from its latest meeting which showed members felt the economy was still far short of target and were in no rush to scale back their $120 billion a month of bond buying. Policymakers noted it would be ?some time? before conditions improve enough for the Fed to rein in its support. Between the commitment to low rates and speculation that Biden's infrastructure plan will be lowered down, interest rates resumed their decline. ...
?Many economists and market participants have been worried about a surge in inflation, but the Fed doesn?t seem to be,? Hussein Sayed, chief market strategist at FXTM, said in a client note. ?So far, it seems we are in a Goldilocks situation. Expect U.S. stocks to continue outperforming non-U.S. stocks at least in the short term, equities to outperform bonds and, if corporate earnings surprise to the upside, this would pave the way for more record highs.?

https://www.zerohedge.com/markets/...t-new-all-time-highs-rates-slide

da hat AL natürlich recht, auch das gehört hier nicht hin, aber bis auf Nio gehts meinem Portefeuille gut  

08.04.21 15:19

6657 Postings, 2942 Tage gnomonImplosion

"Die Währungen oder die Asset-Märkte".

die währungen sehen keine ath's, warum sollten sie (alle??) implodieren? außerdem bedeutet raus aus einer währung, meist zeitgleich rein in eine andere währung.  

Seite: 1 | ... | 6139 | 6140 |
| 6142 | 6143 | ... | 6146   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln