Lynas die neue Chance

Seite 1 von 226
neuester Beitrag: 23.04.21 10:37
eröffnet am: 20.05.14 18:20 von: hammerbuy Anzahl Beiträge: 5638
neuester Beitrag: 23.04.21 10:37 von: Chris2009 Leser gesamt: 1187904
davon Heute: 586
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226   

20.05.14 18:20
14

7128 Postings, 3961 Tage hammerbuyLynas die neue Chance

871899

wenn es gut ausgeht - werde diese Zahlen auf mein Arm tätowieren lassen ...  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226   
5612 Postings ausgeblendet.

20.04.21 07:32

108 Postings, 3152 Tage aussyDa hast du dich aber kräftig getäuscht

Wir landen wohl in den nächsten 2 Wochen eher bei 3 bis 2 €. Was erwartet ihr eigentlich von Lynas? Große Kängurusprünge doch hoffentlich nicht. Die Aktie heute in AUS so in den Keller zu schicken ist einfach nur dumm. Oder hat man wieder schiß wegen Malaysia? Was soll da bei der Anhörung passieren?  

20.04.21 10:07

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Highlights

Highlights
• ReE-Gesamtproduktion: 4463 Tonnen (Q2 GJ21: 3410 Tonnen)
• NdPr-Produktion: 1359 Tonnen (Q2 GJ21: 1367 Tonnen)
• Quartalsumsatz: 110 Mio. AUD (Q2 GJ21: 119,4 Mio. AUD)
• Umsatzerlöse: 133 Mio. AUD (Q2 GJ21: 68 Mio. AUD)
• Kassenabschluss: 568,5 Mio. AUD (Q2 GJ21: 512,6 Mio. AUD)
• Lynas-Projekt 2025:
o Genehmigung und Beginn der Vorarbeiten für unser Kalgoorlie-Projekt
o Unterzeichnete Vereinbarung mit der US-Regierung zum Bau eines kommerziellen Leichten Seltene Erden
Trennanlage in den USA  

20.04.21 10:10
1

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Ceo Rewie


Die günstigen Marktbedingungen setzten sich im Märzquartal fort. Nachfrage nach NdPr blieb robust
mit höheren Preisen für NdPr und SEG, was zu einem weiteren starken Quartalsergebnis für die
Zeitraum bis zum 30. März 2021.
Die reO-Gesamtproduktion belief sich auf 4.463 Tonnen und die Gesamteproduktion von NdPr auf 1.359 Tonnen im Quartal. In Linie
Lynas Malaysia weiterhin mit rund 75 % der Lynas NEXT-Produktion
der ursprünglichen Typenschildproduktion entspricht. Wir bewerten weiterhin steigende Produktionsraten. Auf
in dieser Phase haben wir uns entschieden, bei 75% der Lynas NEXT-Raten zu bleiben, da es uns ermöglicht, unsere strengen COVID-bezogenen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle beizubehalten und die Variabilität in der externen Umgebung zu verwalten, insbesondere im Zusammenhang mit
in die Ein- und Aussenlogistik.
Im Quartal wurde ein Umsatz von 110 Mio. AUD erzielt. Erhöhte Umsatzerlöse von 133 Mio. AUD
aufgrund der Verzögerung bei der Einziehung von Barmitteln aus den im Dezemberquartal erzielten Umsätzen. Der fakturierte Umsatz wurde
schwierigkeiten mit der Verfügbarkeit der Schifffahrt infolge der Auswirkungen von COVID-19 auf die
Welthandel und die Blockade des Suezkanals im März, die einige Lieferungen bis Anfang April verzögerte.
Der Marktpreis für NdPr stieg im Laufe des Quartals. Die Nachfrage nach Dysprosium stieg und Terbium
im Laufe des Quartals stabilisiert. Unsere NdPr- und SEG-Verkaufspreise erreichten neue Rekorde und den durchschnittlichen
Der Preis für unser gesamtes Produktsortiment lag im Quartal bei 35,5 AUD/kg.
Seite 2 von 9
Da die COVID-19-Pandemie insbesondere in Europa anhält, sind wir weiterhin vorsichtig optimistisch
des Marktes. Der Markt für Seltene Erden scheint sich gut zu erholen, sowohl mit Magnet- als auch mit Katalysatorsektoren
im Quartal eine robuste Nachfrage.
In diesem Zeitraum haben wir unsere Lynas 2025 Stiftungsprojekte weiterentwickelt. Dazu gehörte eine Vereinbarung
mit der Regierung der Vereinigten Staaten gemeinsam den Bau und die Entwicklung eines kommerziellen
Seltenen Erden Trennanlage in den Vereinigten Staaten (wie am 22. Januar 2021 angekündigt).
Nach Inbetriebnahme haben unsere kofinanzierte Anlage für leichte Seltene Erden und die vorgeschlagene Anlage für schwere Seltene Erden (siehe
Ankündigung 27 Juli 2020) wird die USA mit einer sicheren inländischen Quelle von hochwertigen getrennten
Seltene Erden Materialien. Neben der Stärkung der Position von Lynas in diesem Schlüsselmarkt ist die
wesentliche Grundlage für die Erneuerung der nachgelagerten Spezialmetallherstellung und des Permanentmagneten
Fertigung in Nordamerika. Diese Initiativen dürften der erste Schritt in Richtung Kick-Start sein.
nachgeschaltete Metallherstellung, Permanentmagnetherstellung und andere Nachverarbeitungsverfahren in Nord-
Amerika.
Unser Projekt kalgoorlie Rare Earth Processing Facility wird mit Unterstützung und Anleitung aller
Regierungsebenen. Wir erhielten die Genehmigung für den Beginn der begrenzten Vorbau
arbeiten vor Ort von WA-Regierungsbehörden und haben Aktivitäten im Zusammenhang mit dem genehmigten Umfang begonnen
der Werke. Darüber hinaus wurde die Beschaffung und Fertigung wichtiger Prozessanlagen fortgesetzt. Wir haben eine Politik
lokale Lieferanten wie den Vertrag über 17,5 Mio. USD für die Herstellung von Stahltanks.
Wir haben uns gefreut, dass Premierminister Scott Morrison öffentlich erklärt hat, dass der Bau unserer Kalgoorlie
Anlage, die die vorgeschlagene neue US-Anlage ernähren wird, ist eine ...... Goldstandardbeispiel für die Zusammenarbeit
kritische Lieferketten zwischen Australien und den USA". Kritische Mineral-Lieferketten wurden während der
treffen die "Quad"-Staats- und Regierungschefs auf das jüngste Treffen der "Quad"-Staats- und Regierungschefs zwischen Australien, den USA, Japan und Indien
Bedeutung unserer Industrie und der Entwicklungspläne von Lynas.
Wie am 17. Januar 2020 angekündigt, wurde in Malaysia ein Antrag auf gerichtliche Überprüfung
während der Erneuerung der Lynas Malaysia Betriebsgenehmigung im August 2019. Die Anhörung von
dieser Antrag auf gerichtliche Überprüfung ist nun für den 18. Mai 2021 vorgesehen.
An beiden Standorten investieren wir weiter in Innovations- und Verbesserungsprojekte. Während der
wurden in Mt Weld eine Reihe von Werksversuchen durchgeführt, darunter eine einwöchige
Apatit (AP) Erz, das während der Mining Campaign 3 abgebaut und gelagert worden war. Diese Versuche werden
zukünftige Flowsheet-Entwicklung bei Mt Weld, die es uns ermöglicht, AP-Erz in der Zukunft zu verarbeiten.  

20.04.21 10:12
1

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Lynas Sicherheit und Umwelt


Lynas setzt sich dafür ein, dass die Aktivitäten des Unternehmens in Australien und Malaysia
nationale und internationale Best Practices für Sicherheit und Nachhaltigkeit. Lynas hat umfangreiche Prozesse etabliert
sicherzustellen, dass unser Betrieb für die Mitarbeiter sicher, für die Umwelt und die Gemeinschaft sicher und
für unsere Kunden.
Seite 3 von 9
Die unternehmensweite 12-Monats-Rolling-Lost Time Injury Frequency Rate betrug Ende März 2021 0,4
pro Million geleisteter Arbeitsstunden.
Beide Standorte setzten den Betrieb mit COVID-19-Protokollen fort. Kommunikation und Bildung, Offenlegung und
Berichterstattung, Tests, soziale Deerfolgtheit, Hygiene und vorsorgliche Isolationsverfahren
Implementiert.
Das jährliche geotechnische Audit der Mt Weld Tailings Storage Facilities (TSFs) wurde während der
Quartal. Die drei TSFs entsprachen alle den gesetzlichen Anforderungen. Es gab eine weitere Verbesserung
Konsolidierung (Trockendichte) für alle drei TSFs aufgrund von Schlammwirtschaft. Die TSF arbeiten weiterhin unter der
Protokolle, die in den letzten Jahren schrittweise entwickelt wurden (einschließlich geschichteter Rheomax® ETD
Abscheidung, Solartrocknung, Amphirol-Schlammzucht und Konturierung mit einem sumpfigen Dozer).
Im Einklang mit unserem Engagement für internationale Best Practices im Umweltbereich
Überwachung seit dem Start der Aktivitäten von Lynas Malaysia in Kuantan im Jahr 2012
dass Lynas Malaysia den regulatorischen Anforderungen und internationalen Standards entspricht. Informationen
umweltmonitoring-Programme des Unternehmens, einschließlich Überwachungsdaten, finden Sie unter
www.LynasRareEarths.com.  

20.04.21 10:15
1

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Lynas 2025 Foundation Projekte


Kalgoorlie-Projekt
Zu den wichtigsten Meilensteinen im Märzquartal gehörten:
• Im Dezember 2020 hat die EPA (Environmental Protection Authority of Western Australia)
den Grad der Bewertung für das Projekt als "Bewertung von Empfehlungsinformationen mit
Informationen". Der Großteil der angeforderten zusätzlichen Informationen bezieht sich auf einen
Standort außerhalb von Kalgoorlie, das als Nebenproduktlager vorgeschlagen wird. Alle zusätzlichen Studien
Seite 6 von 9
sind nun abgeschlossen und die Empfehlung mit zusätzlichen Informationen wird
Quartal.
• Genehmigung gemäß Section 41A(3) des Environmental Protection Act 1986 (WA) für vorläufige
Bauarbeiten wurden mit dem Zugang zum Gelände (einschließlich temporärer Büro- und
Waschungen), Ofenpolster und Laydown-Bereiche und Leihfläche.
• Beschaffung von Schlüsselprozessausrüstungen mit Derbestellung von Aufträgen für Hauptstapel,
horizontale Rührwerke, Nasselektrofilter, Kalkpflanze, Sodaascheanlage, Wärmetauscher, Sprühmittel
Turm-Demister-Kassetten, Wiegebrücke, und die Feuer und Prozess Wassertanks.
• Herstellung von Geräten ist im Gange (wie unten abgebildet)  

20.04.21 10:18

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Lynas-USA

ANDERE LYNAS 2025 PROJEKTE
USA
Während des Zeitraums haben wir ein Abkommen mit der Regierung der Vereinigten Staaten über die gemeinsame Finanzierung der
Bau und Entwicklung einer kommerziellen Licht-Seltene-Erden-Trennanlage in den Vereinigten Staaten (wie
am 22. Januar 2021 angekündigt). Weitere Arbeiten umfassten detaillierte Ingenieur- und Konstruktionsarbeiten für die
Schwere Seltene Erden (HRE) Anlage, die voraussichtlich im Juni-Quartal bei der US-Regierung eingereicht wird.  

20.04.21 11:22
1

82 Postings, 3597 Tage yükselDie ganzen Nachrichten

finde ich doch recht positiv!

Der kleine Kurseinbruch, nach meiner Meinung, ungerechtfertigt!  

20.04.21 13:36
1

50122 Postings, 2524 Tage Lucky79Den Abschlag konnte ich heute nicht

nachvollziehen..

waren wohl wieder etwas nervöse Investoren...
die, von denen Aussy immer schreibt...  :-)

überlege heute noch... ob ich nicht aufstocke...
 

20.04.21 19:01

108 Postings, 3152 Tage aussyLucky

glaube mir, es geht hier um Manipulationen und weniger um nervöse Infestoren. Die Manipulationen sind für die Aktie wesentlich gefährlicher als die Kleingeltaktionäre. Man weiß nicht aus welcher Ecke die kommen.
Und wir Germans sind wieder mal päpstlicher als der Papst. AUS minus 8 %, Germany über 10 %. Oh, diese armseligen, kleinen Scheißerlein. So, jetzt könnt ihr mich wieder beleidigen. Aber glaubt mir, ich habe Recht. Solange das nicht aufhört ist mit dieser Aktie kein Blumentopf zu gewinnen. Ich bleibe uneingeschränkt dabei.  

21.04.21 07:59
1

108 Postings, 3152 Tage aussyWie in alten Zeiten

nur diesmal wirklich ohne plausiblen Grund. Welche Absicht steckt dahinter oder ist es doch einfach nur pure Dummheit? Ich verkaufe kein Stück. Lege bei 2 € nochmals nach.  

21.04.21 08:41
1

50122 Postings, 2524 Tage Lucky79Heute nochmal schön runter

hadere noch mit der Idee nachzulegen...
Werde wohl noch den US Handel abwarten. .. und schauen welche Tendenzen der aufzeigt.

Grüße in die Runde...!

 

21.04.21 11:56

108 Postings, 3152 Tage aussyManipulationen Punktum

da könnt ihr Schwänzen und Scheiben was ihr wollt!!!!!! Nix normales Börsengeschehen und Gewinnmitnahmen. Beim Abverkauf ist momentan kein Blumentopf zu gewinnen. Paste, Amen, Ende  

21.04.21 18:33

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Also.....

...ich habe heute um 10.000 stück aufgestockt, denn so billig kommen wir nie wieder hier ran!  

21.04.21 21:08

507 Postings, 967 Tage Charly66Also...

... ich habe heute alle Lynas verkauft. Morgen geht es weiter runter! Der Chart ist nun vergurkt - und ja, da scheint manipuiert zu werden. ... Komme auch nicht mehr zurück. Tschau!  

21.04.21 21:43

108 Postings, 3152 Tage aussyDas ist Manipulationen in Höchstform

Da können die selbsternannten „Börsenspezialisten schreiben was sie wollen hier im Chat. Von wegen Gewinnmitnahmen usw. Mit Gewinnmitnahmen ist zur Zeit kein Blumentopf zu gewinnen. Ein Teil des Kursverfalls wird auch die Meldung gewesen sein das China die SE Produktion stark erhöht.
Dies wird aber nicht darum geschehen um den Weltmarkt mit Dumpingpreisen zu bedienen um
Wettbewerber in die Pleite zu treiben. Die Chinesen brauchen das Zeug selbst um ihr Ziel der größte Anbieter von e-mobile zu werden und damit richtig Kohle zu machen und die andere Automobilhersteller in die Knie zu zwingen. Damit werden sie sich dumm und dämlich verdienen. Warum sollen die also an die Konkurrenz billige SE verkaufen.  
Das würde die chinesische Wettbewerber nur den Rücken stärken.  

21.04.21 21:59

50122 Postings, 2524 Tage Lucky79Nachkauf hab ich heute KEINEN getätigt..

zu unsicher... obwohl Kurs abends etwas angezogen hat...

Manipulation würd ich es nicht direkt nennen...
sondern sie als "Marktbewegung, der ein Interesse zugrunde liegt" bezeichnen.

Erstmal gute nacht bis morgen.  

22.04.21 06:21

108 Postings, 3152 Tage aussyLucky

schön ausgedrückt, aber es bleibt eine groß angelegte Manipulation, basta. Mal sehen was da noch rauskommt. Von Lynas kein Ton.  

22.04.21 08:33
1

419 Postings, 265 Tage selsingenChina Produktions steigerung

Chinas Northern Rare Earths, der weltweit führende Lieferant, wird voraussichtlich innerhalb von drei Jahren die Produktion verdoppeln, da auch kleinere chinesische Produzenten ihre Produktion steigern.
Lynas unter der Leitung von Amanda Lacaze sagte, Chinas Hochlauf sei ein Zeichen dafür, dass der Markt weiter wachsen werde, nachdem er im März Rekordpreise für seine Seltenerdprodukte erzielt habe.
Der Kurs der Lynas-Aktie fiel jedoch am späten Dienstag um fast 8 Prozent auf 5,88 US-Dollar.
Frau Lacaze weigerte sich zu spekulieren, ob die Rede von einer so starken Steigerung der Produktion in China die Anleger erschreckt habe.

Da der Gesamtmarkt keine großen Kurssteigerungen zulässt und eher noch mal in die Konsolidierung geht, empfehle erst eine Bodenbildung abzuwarten.
Ich bin schon im März zur Sicherheit an die Seitenlinie gegangen.
Hatte ich aber auch geschrieben.

https://www.afr.com/companies/mining/...hs-production-20210420-p57knk  

22.04.21 22:48

322 Postings, 318 Tage Flo2389Was geht hier vor sich?

Was ist nur los mit Lynas? Rohstoffpreise und Bedarf steigen immer weiter. Und Lynas verliert 18% in der letzten Woche... kann das jemand erklären?  

23.04.21 08:13

50122 Postings, 2524 Tage Lucky79Die Gesamtlage rechtfertigt...

den Kursabschlag dieser Woche nicht.  

23.04.21 09:43
1

419 Postings, 265 Tage selsingenStarke Steigerung der Produktion in China

Der Neodym Preis ist um 10,37  US-Dollar gefallen.  
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
1.jpg

23.04.21 10:02
1

419 Postings, 265 Tage selsingenChina hat ein nahezu globales Monopol

Lynas 'Produktion von 4.463 Tonnen Seltenerdoxid (REO) lag im Quartal geringfügig unter 4.465 Tonnen gegenüber dem Vorjahr.
Die Produktion liegt bei 75%, da es weiterhin die Sicherheitsprotokolle und -probleme von covid-19 mit Versandschwierigkeiten einhalten will.

Chinesische Hersteller planen Produktionssteigerung.
China - Northern Rare Earth will die Produktion innerhalb von drei Jahren verdoppeln.
Dies macht rund 60% der gesamten Seltenerdproduktion Chinas aus.
Zwischen 2011 und 2017 sanken die Preise für Seltene Erden aufgrund des harten nationalen Wettbewerbs Chinas.
Lynas ist im Tauziehen gefangen.
Gefangen zwischen den möglichen Auswirkungen Chinas,die Preise für Seltene Erden und der möglichen Produktionssteigerung.  

23.04.21 10:16
1

419 Postings, 265 Tage selsingenTechnische Analyse

Technische Analyse vom 21.04.2021
Ausblick 1 Woche  bis 1 Monat  
Angehängte Grafik:
2.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
2.jpg

23.04.21 10:37
1

559 Postings, 4554 Tage Chris2009Trotz alledem.....

...bin ich völlig entspannt, denn zum Monatsende, steht die 4 wieder vor dem Komma und meine Aufstockung hat sich dann mehr als bezahlt gemacht!

Allen ein schönes Wochenende!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
224 | 225 | 226 | 226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln