BP Group

Seite 1 von 754
neuester Beitrag: 25.05.22 08:33
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18833
neuester Beitrag: 25.05.22 08:33 von: Zukunftsmus. Leser gesamt: 3849384
davon Heute: 2251
bewertet mit 56 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
752 | 753 | 754 | 754   

15.10.08 12:18
56

858 Postings, 4975 Tage B.HeliosBP Group

BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen ? Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika ? und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
752 | 753 | 754 | 754   
18807 Postings ausgeblendet.

03.05.22 16:54
1

508 Postings, 487 Tage Waldemar Cierpinsk.Machs gut bester Ron!

Waldemar & Söhne bleiben bis 5.50?.

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

03.05.22 19:16

253 Postings, 2282 Tage kursmalerlasst euch nicht rauskegeln

Ich mein jeder soll machen was er denkt. Aber lasst euch doch nicht so billig rauskegeln. BP hatte besonders wegen Rosneft in Q1 sehr schlecht zum Sektor performt. Jetzt wird man langsam wieder an den realen Zahlen gemessen und die sind gut. Auch wenn jetzt in UK von einer Windfall-Tax von Energieunternehmen gesprochen wird, wird man dieses Jahr bilanziell wohl gar keinen Gewinn machen.

Aber der Anteil von Rosneft steht immer noch im Besitz, egal was damit passiert, es kann nur noch positive Überraschungen damit geben. Und dann wird es auch irgendwann mal mehr Dividendensteigerung geben als nur 4% p.a., es wird gar nicht anders gehen wenn die Schulden weg sind... .  

03.05.22 20:40

152 Postings, 117 Tage b123812Cash maschine

ist  BP.
Zurzeit noch fair/gering bewertet meiner Auffassung nach. Looney finde ich persönlich sympathisch, wobei BP leider nicht die Interesse von Shareholdern ungefragt als #1 ansieht. Die Politik hat einen sehr sehr schnellen Ausstieg aus Russland verursacht, wobei dies womöglich wenig bis keinen Unterschied macht.
Ebenso sehr eindrücklich, dass die Highness gefragt worden ist damals vor der Transformationen, dies hat Looney zuletzt gesagt.
Ich nehme es ihm oder BP nicht sehr übel, deshalb hat es wohl mitunter zurzeit diesen Wert.

Die Raffineriemargen ist sehr eindrücklich warum man wohl bei Tankstelen viel Geld  verdient hat ;)
Natürlich hängt das damit zusammen, dass die russischen Raffinerien "wegfallen" mitunter durch ein zuvorkommen der  Sanktionen oder eben durch Sanktionen.  

04.05.22 09:20

13 Postings, 206 Tage Wegdaauf wessen Rücken denn sonst?

@Floyd07 "Ich denke, hier werden Verluste einseitig auf den Rücken der Aktionärsseite verschoben"

Auf wessen Rücken denn sonst?
Die Aktionäre sind die Inhaber von BP.
Ob du Dividende bekommst oder nicht ist für deine Eigentumsverhältnisse übrigens völlig egal.  

05.05.22 08:43

217 Postings, 1191 Tage ZukunftsmusikRonsomma...

...warum steigst du vor dem Öl Embargo aus? Klar, muss jeder selber wissen oder vielleicht braucht man auch mal das Geld für private Dinge, aber gerade jetzt würde ich doch halten wenn es machbar ist....aber ist auch nur meine Meinung. Man weiß nie wann der richtige Zeitpunkt ist....habe aber bald mein Ziel erreicht, dann werde ich auch meine Gewinne mitnehmen, aber noch sind wir hier nicht am Ende nach meiner Meinung. Viel Erfolg euch allen, ein wenig Gewinn schadet derzeit sicherlich nicht ;-)  

05.05.22 11:12
Zwei Worte, die Waldemar kurz bequem zu sagen pflegt, 5.50?!

Sie tun gar wohl in jung und alten Tagen.

Waldemar hofft still und eh er sich?s versieht zerschmettert der Kurs.

Wir sind auf rechtem Weg!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

05.05.22 15:43
1

101 Postings, 1716 Tage nassdackHör mal, Waldi

was ist das für ein Zeugs, was du da rauchst? Ich meine, ohne bewusstseinserweiternde Drogen kann ein normaler Mensch doch nicht so ein Geschwurbel absondern? :)  

05.05.22 22:23

152 Postings, 117 Tage b123812ist doch gut

finde ihn authentisch. Schau dir doch bestimmte Usernames an, dort erkennst du ebenso ähnlichen Humor/Lebensweisen

5,5 Euro sehe ich ebenso als gutes Ziel, es war schon kurz auf 5 Euro (5,01 laut Google)
Ich hoffe man kann die Rosneft Anteile von BP gegen Geschäfte innerhalb von De "tauschen", das wäre doch mal eine echt gute Sache. Gerade die Raffinerien verdienen zurzeit ein *Haufen* an Geld... Habeck bestätigt ebenso, dass beim Ölstopp die Tankstellenpreise steigen werden -> Raffinerien verdienen noch mehr!!!! Rosneft hat einige, somit ein super schönes Geschäft zurzeit (normal wurde nicht so viel verdient dort wohl)

Der nächste Winter kommt, überlegt doch mal: der nächste Import stopp ist vor dem Winter und ungefähr so im "Sommerloch", das geht nicht gut aus (hoffe, dass ich mich täusche...)  

06.05.22 09:11

217 Postings, 1191 Tage ZukunftsmusikSchaffen wir heute...

...einen nachhaltigen Durchbruch über die 5 Euro Marke, das wäre der Durchbruch für höhere Kurse. Der 5 Mark Taler ist aktuell noch die Hürde....danach wird es sicherlich erstmal ein wenig weiter gehen....mal sehen wann der Sprung kommt....denke das dauert nicht mehr lange....
 

06.05.22 09:41

217 Postings, 1191 Tage Zukunftsmusikwieder knapp über die 5....

06.05.22 11:12
2
? und ein Lamm wird geschlachtet im fernen Shiraz!

Dann betrachte ich den zärtlichen Frieden mit gefaltnen zarten Händen und mein Busen regt sich hin und wieder.
Aufgelöst von süßem Kurs!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

06.05.22 13:20
1

989 Postings, 2541 Tage oli25? 5,50

wäre immer noch ein Schnäppchenkurs meiner Meinung nach.
Man(n) sollte nicht zu früh zum finalen Amen ansetzten.
Waldi, wäre jammerschade, wenn Du uns hier verlassen würdest. :)
Ich wüsste bei der aktuellen Gemengelage kein besseres Invest.
Viel Geld fliest gerade ab von Growth in Value.
Da fällt mir kaum ein geeigneterer Wert ein.
Ölpreis, Inflation, politisches Umfeld, bzw. Druck, laufendes ARP, immer noch niedriges KGV, hohe Div. Rendite und in Transformation zum breit aufgestellten (grünen) Energiedienstleister.
Da wird in Zukunft noch einiges passieren.
Dazu noch einen ganzen Haufen Cash.
Bin seit ? 2,40 dabei, werde hier aber kein einziges Stück aus der Hand geben, da ich absolut keinen Grund dafür sehe.
Das ist aber lediglich meine eigene bescheidene Meinung.
Glück auf nach Shiraz.  

06.05.22 14:57

342 Postings, 549 Tage hartwuaschdWenn sich

Waldemars Busen regt, dann ist alles gut.  

10.05.22 13:39
3

68 Postings, 791 Tage romariooBP Dividende

Wer die Dividende nicht möchte hat übrigens noch bis morgen Zeit zu verkaufen.
Ansonsten läuft es doch super. Ich verstehe nicht viel von Charttechnik, aber es gibt seit zweieinhalb Jahren immer höhere Hochs und höhere Tiefs, das sieht auf jeden Fall gesund aus. Klar, man muss Geduld mitbringen und manchmal schaut man neidisch in Richtung der amerikanischen Öler, aber insgesamt läuft das hier langsam aber sicher hoch und das zwischenzeitliche Warten wird vierteljährlich durch die Dividende versüßt.
 

17.05.22 09:40

217 Postings, 1191 Tage ZukunftsmusikKommen wir jetzt...

...nachhaltig über die 5 Euro...ich denke diese Woche beenden wir schon über der 5er Marke. Ölembargo steht auch kurz vor dem Abschluss...wie mein Vorredner, höhere Tiefs und höhere Hochs, der Kurs läuft.  

17.05.22 09:56

22 Postings, 2755 Tage maxeles

wäre sicher an der zeit  

18.05.22 01:41
1

94 Postings, 5322 Tage fischkapaunBp

So langsam haben wir den unteren Durchschnitt der letzten 20 Jahre erreicht, ich denke es wird langsam aber beständig bis zum Jahresende auf 5,50 bis 6 laufen,
Bei niedrigem KGV und KBV , dazu gute Divi - was will man mehr ? Wenige Aktien die einen im Moment so viel Freude bereiten ....Allen Investierten weiterhin viel Erfolg.  

18.05.22 09:42
1

217 Postings, 1191 Tage ZukunftsmusikBP Aktie vor neuem Hoch

Bei BP läuft es weiterhin rund. Der britische Energieriese scheffelt Tag für Tag üppige Gewinne. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass der Kurs zuletzt wieder Fahrt aufgenommen hat und nun nur noch kurz vor einem neuen Mehrjahreshoch steht. Dabei gibt es auch Rückenwind in Form moderat steigender Ölpreise.

Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 112,70 US-Dollar. Das waren 77 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,27 Dollar auf 113,67 Dollar.

Für Auftrieb sorgt am Ölmarkt weiter die Aussicht auf eine etwas gelockerte Corona-Politik in China. Nach Wochen mit drastischen Ausgangssperren in der Wirtschaftsmetropole Shanghai sind dort den vierten Tag in Folge keine neuen Virus-Infektionen gemeldet worden. Der strenge Corona-Kurs Chinas belastet die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt schwer und dämpft deren Energienachfrage.

Preisauftrieb kam zudem von neuen Lagerdaten aus den USA. Der Verband American Petroleum Institute (API) meldete am Vorabend einen deutlichen Rückgang der landesweiten Erdölbestände. Am Mittwochnachmittag veröffentlicht die US-Regierung ihre wöchentlichen Bestandszahlen.

Es bleibt dabei: Das Marktumfeld ist für BP nach wie vor hervorragend. Da auch die mittel- bis langfristigen Aussichten für den breit aufgestellten Energieriesen gut sind, die Bewertung mit einem KGV von gerade einmal 5 günstig und das Chartbild bullish ist, bleibt der Neuling im Langfristigen Musterdepot ein klarer Kauf (Stopp: 3,70 Euro).

Der Aktionär
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...euem-hoch-20250605.html
 

18.05.22 12:05
Kurz!?um der Worte nicht mehr zu verschwenden.

Waldemar ist beglückt!


Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!  

23.05.22 18:29
1

156 Postings, 617 Tage Sherlock_Fuchs6 EUR

Wir werden in den nächsten Monaten die 6 EUR noch sehen.

Und die Dividendenerhöhung MUSS höher als 4% ausfallen.

Nicht lange her da war die Aktie bei 2,23 EUR. (!)

Buy and Hold zahlt sich halt doch aus.

LG  

23.05.22 23:41

74 Postings, 709 Tage BB1987Dividende?

Bei diesen günstigen Kursen hoffe ich nicht auf eine Dividendenerhöhung. Das würde das Konzept der Aktienrückkäufe in Frage stellen. Hätte ich was zu sagen, würde ich in Q3 nochmal die Aktienrückkaufe um 30% erhöhen. Bei diesem Kursniveau wäre das ein Traum für einen jeden Anleger und für BP. Wenn sich der Ölpreis ungefähr hält wird das eines der besten Quartale ever und wir sind dabei.  

24.05.22 06:52

156 Postings, 617 Tage Sherlock_FuchsDividende

...die 4% Dividendenerhöhung sind bei einen Ölpreis von >60$ ja gesetzt.

ARP hin oder her: bei einem Ölpreis wie wir Ihn jetzt haben, wird man die Aktionäre schwerlich mit 4% abspeisen können. Hängen ja riesige Pensionsfonds drin.

LG  

24.05.22 15:26

1369 Postings, 3944 Tage G.MetzelBei einem entsprechend

großen ARP lasse ICH mich auch gerne mit 0,05 Euro Dividende oder weniger "abspeisen". Wichtig ist mir die Gesamtrendite eines Investments, nicht isoliert nur die Dividendenrendite.

 

24.05.22 20:50

152 Postings, 117 Tage b123812ARP

ist ein langfristiges Ziel. Somit werden die Anteile der Aktionäre erhöht, es wird der Kurs gestützt und in diesem Fall kann man wohl zum fairen Preis das zurückkaufen und kann zusätzlich die Performance verbessern auf dem Papier pro Aktie.
Eine Divi ist eine kurzfristige Maßnahme, die bei Reduktion/Wegfall zusätzlich noch den Kurs nach unten schiebt.
Capex ist ja sehr gering in neue Öl/Gas Felder, somit sind die Einnahmen begrenzt. Wer weiß was die Zukunft von Energie an Umsätze/Gewinne bringt?
Eins ist klar: die Zukunft wird teuer werden und dafür braucht man Geld von privaten oder Firmen
Die yield "gering" zu halten und derzeit in ARP zu investieren bis man optimale Investitionen ausmacht ist der goldene Weg meiner Ansicht nach um langfristige Investoren zu gewinnen/halten ^^  

25.05.22 08:33

217 Postings, 1191 Tage ZukunftsmusikBP Kurz vor neuem Kaufsignal

In einem anhaltend schwierigen Marktumfeld konnte die Aktie von BP zuletzt weiter Boden gut machen. Angetrieben von weiterhin robusten Ölpreisen kletterten die Anteilscheine des britischen Energieriesen auch wieder an das bisherige Jahresshoch bei 431 Britische Pence - ein frisches Kaufsignal ist in greifbarer Nähe.

Sollte der Sprung über diese Marke gelingen, wäre der Weg nach oben rein charttechnisch betrachtet vorerst frei. Hartnäckige Widerstände gibt es anschließend bis zur Marke von knapp 500 Pence eigentlich kaum noch. Und auch aus fundamentaler Sicht hätte der Neuling im Langfristigen Musterdepot noch reichlich Potenzial. So werden die BP-Anteile derzeit lediglich mit einem KGV von 5 und einem KBV von 1,1 bewertet.

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BP unverändert zuversichtlich gestimmt. Charttechnisch und fundamental betrachtet sieht es für die Dividendenperle gut aus, weshalb Anleger nach wie vor zugreifen können. Der Stoppkurs kann bei 3,70 Euro belassen werden.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...aufsignal-20250928.html
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
752 | 753 | 754 | 754   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln