Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 112 von 140
neuester Beitrag: 23.09.21 17:56
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 3488
neuester Beitrag: 23.09.21 17:56 von: Crash08 Leser gesamt: 897118
davon Heute: 3415
bewertet mit 101 Sternen

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 140   

21.07.21 21:24

155 Postings, 140 Tage GlassheadUnd

Luigi wartet auf sein Signal xD  

21.07.21 21:44
1

155 Postings, 140 Tage GlassheadIch

finde es ziemlich intressant, dass wenn der Kurs südwärts geht, immer Kommentare kommen, die Plug Power kritisieren. Mich interessieren die Motive. :)  

22.07.21 13:41
4

Clubmitglied, 706 Postings, 5036 Tage cordialitPR 22.07.2021

PLUG POWER HEUERT DEN EHEMALIGEN TESLA-ALAUN DAVID MINDNICH AN, UM DEN GLOBALEN GIGAFACTORY-FOOTPRINT VON PLUG POWER ZU BEEINFLUSSEN

https://www.ir.plugpower.com/Press-Releases/...Footprint/default.aspx

Sauber... :-)
Grüße aus der Hängematte.
 

22.07.21 15:23
1

10 Postings, 142 Tage SakisFFMPlug Power Personalie

ist sehr interessant. Wie wir wissen, hat Tesla Vollgas gegeben bei seinen factories. Er ist der richtige Mann, um PP voranzutreiben.

Was aber noch wichtiger und zugleich durchaus schwieriger ist, sind die angegebenen 1000 Mitarbeiter in den nächsten Jahren.

Diese ins Boot zu holen ist eine Mammutaufgabe.
 

23.07.21 09:10
2

98 Postings, 209 Tage YaronadNoch eine Info zur neuen Personalie bei PP

23.07.21 15:16
1

Clubmitglied, 706 Postings, 5036 Tage cordialitOlympic Games

Japans ?Wasserstoffwirtschaft? soll die Olympischen Spiele in Tokio antreiben.

Quelle: https://www.euronews.com/green/2021/07/21/...-the-tokyo-olympic-games  

24.07.21 13:41

Clubmitglied, 706 Postings, 5036 Tage cordialitCiti gibt Buy Rating - Kursziel 35$

Plug Power hat von Citi eine Kaufbewertung mit einem Kursziel von 35$ erhalten.

Die entstehende Wasserstoffwirtschaft befindet sich "an der Schwelle zu einem Ausbruch und Plug weist den Weg".

Quelle: https://seekingalpha.com/news/...-leader-in-hydrogen-economy-breakout  

24.07.21 17:23
2

3964 Postings, 2009 Tage ede.de.knipserDer Ausbruch wird kommen!

"Die entstehende Wasserstoffwirtschaft befindet sich "an der Schwelle zu einem Ausbruch und Plug weist den Weg".

Und auch die Automobilindustrie rüstet sich heimlich, still und leise.
Und wer weiß ob Mindnich nicht mit dem Einverständnis von Musk zu Plug gekommen ist!

Fakt ist, wendet sich Musk und somit die Automobilindustrie dem Wasserstoff zu, wird es hier haltlos!

Schönes Wochenende

ede  

24.07.21 19:42
1

810 Postings, 473 Tage Zerospiel 1Die Autobauer werden es aber nie lernen.

Mercedes will PKW nur als BEV Bauen. Allerdings auch nur für Europa und Nordamerika.
Der rest soll man schön Verbrenner auffahren. Den deutschen Autobauern ist Klimaschutz nach wie vor egal.
https://www.electrive.net/2021/07/22/...ektro-plattformen-einfuehren/

VG  

25.07.21 10:47
5

82 Postings, 342 Tage Plug_RocketSchlussfolgerungen


Batterien brauchen Strom.
Strom aus grünen Energiequellen.
Grüne Energiequellen gibt es in Deutschland noch nicht ausreichend um den Strombedarf für alles andere als Elektro-Autos zu decken.

Also woher kommt der Strom dann spätestens bis 2050 wenn der Bedarf komplett gedeckt werden soll?

Aus den arabischen Ländern und Offshore Windparks, die ihren grünen Strom dann in H2 umwandeln, damit es überhaupt möglich ist ihn ohne zu hohe Verluste zu uns nach Europa zu bringen?

Um dann den H2 mit Verlusten zurück in Strom umwandeln, um BEV's
zu betreiben, deren Ladezeit und Reichweite den H2 Autos unterlegen sind?

Wenn grüner Wasserstoff günstig genug wird und Reichweite und Ladedauer bei den BEV's sich relativ zu den H2 Autos nicht deutlich verbessert, frage ich mich, welchen Grund es geben könnte, dass die Menschheit nicht den letzten Schritt auch noch vollzieht, und auf Wasserstoff Autos setzt.

Denn eins steht fest: den grünen Strom von Offshore Windparks oder Wüstenstaaten
zu den Industriestaaten  zu bringen  wird aufgrund von zu hohen Verlusten über Stromleitungen  alternativ in ein Medium wie H2 umgewandelt werden müssen.

Also warum erneut das H2 mit Verlusten umwandeln, wenn H2 Autos den BEV überlegen sind.

Aus meiner Sicht nur ein Frage der Zeit.

Konstruktive Kritik willkommen.

Schönes Wochenende Euch!





 

25.07.21 14:00

20 Postings, 798 Tage HajueJa

Sehe ich ähnlich. Aber zuerst werden sie ihre E Autos mit den hohen Entwicklungskosten absetzen wollen und den kleinen Verbraucher das Geld aus der Tasche ziehen. Für die Großen ist es ein leichtes von Batterien auf Brennstoffzellen umzusteigen. Und wenn der neue Manager bei Plug seine Kontakte zu Tesla nutzt,Musk es will und die dann  darauf einsteigen oder parallel fahren wie Ede schon bemerkte, dann ist Tesla wieder der Vorreiter. Man wird sehen. Die Asiaten fahren ja schon auf zwei Schienen. Alles gut für Plug. Und in der Industrie wird eh kein Weg daran vorbei führen über kurz oder lang.  

26.07.21 09:11

155 Postings, 140 Tage GlassheadHabt ihr das schon gesehen?

"Harry Dent Jr.: Der Crash kommt noch diesen Sommer 25.07.2021 | finanzen.net" https://www.finanzen.net/amp/...ash-kommt-noch-diesen-sommer-10355360  

26.07.21 10:00
1

964 Postings, 3046 Tage zocker210925,00$

ist ein Hersteller von Brennstoffzellen. Über die Perspektive und die gigantischen Möglichkeiten der Branche wurde wahrlich schon genug geschrieben. Man muss es nicht wiederholen.

Wer sich an dieser Front technologisch durchsetzt, dem könnte eine rosige Zukunft bevorstehen.
Leider konzentrieren sich Anleger aber ausschließlich auf das Potenzial und sehen die Risiken nicht.

Denn tatsächlich weiß niemand, wer sich am Ende durchsetzen wird und es besteht eine nicht geringe Gefahr, dass langfristig finanzstarke Großkonzerne die Nase vorne haben werden und eben nicht die kleinen Wettbewerber.

Selbst wenn das nicht der Fall ist, es können unmöglich alle als Sieger vom Platz gehen.
Die meisten Firmen, die heute oder noch vor einigen Monaten als möglicher Gewinner gehandelt wurden, werden als Randnotiz in die Annalen der Geschichte eingehen.

Dieses Risiko holen sich Anleger ins Depot. Wie schnell es mit den Aktien auf- und abwärts gehen kann, haben die letzten Monate eindrucksvoll gezeigt.

Darauf kommt es wirklich an
Es gilt also vor allem abzuwägen, wie wahrscheinlich es ist, dass sich das jeweilige Unternehmen in der Branche durchsetzt.

Im Vergleich zur Konkurrenz sieht das bei Plug Power nicht so schlecht aus. Einige Akteure im Sektor werden von Anlegern zwar als Wachstumswert wahrgenommen, in Wirklichkeit stagniert aber der Umsatz.

Ballard Power ist je nach Betrachtungsweise im fünften oder sechsten Jahr der Stagnation.
Bei Plug Power steigen die Umsätze hingegen mit einem ordentlichen Tempo.

Aktuelle Lage und Ausblick
Lässt man eine Bereinigung der Bücher außen vor, ist der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 42,5% auf 337 Mio. USD gestiegen.
Allerdings ist der Verlust auch sprunghaft auf -476,2 Mio. USD gestiegen.

Selbst ohne die vorliegenden Sondereffekte wäre man nicht profitabel gewesen.

Im ersten Quartal legte der Umsatz auf Jahressicht um 76% auf 71,96 Mio. USD zu. Der Verlust weitete sich um 62% auf 60,75 Mio. USD aus.

Perspektivisch sollte sich das Wachstum fortsetzen. Bis man profitabel wird, dürfte es aber noch Jahre dauern.

Das spricht gegen Plug Power
Und es muss auch ungemein viel an Wachstum stattfinden. Obwohl die Aktie bereits von 75 auf 27 USD abgestürzt ist, ist der Börsenwert mit 15,99 Mrd. USD auch jetzt noch enorm.

Plug Power wird derzeit mit dem 47-fachen des Umsatzes bewertet.
Selbst wenn man etliche Jahre enormen Wachstums unterstellt, wäre die Bewertung am Ende noch immer grenzwertig.

Doch all das könnte man noch rechtfertigen, wenn nicht die ständigen Kapitalerhöhungen die Anleger massiv verwässern würden.

In der jüngeren Vergangenheit ist die Zahl der Aktien sogar  

26.07.21 11:10

964 Postings, 3046 Tage zocker2109es bleibt spannend

Wichtig ist jetzt, dass der Kurs weiterhin stabil bleibt und nicht unter die aktuelle Unterstützung bei 24,52 Dollar fällt. Würde dieser Fall eintreten, droht ein Absturz bis auf das Mehrmonatstief bei 18,47 Dollar. Hier befindet sich die nächste massive Unterstützung.

Grundsätzlich kann bei der Plug-Power-Aktie zwar noch keine Entwarnung gegeben werden, jedoch scheint die Lage stabil zu sein. Die Wahrscheinlichkeit spricht aktuell für eine weitere Erholung in den nächsten Wochen. Ein positives Zeichen wäre es, wenn die Aktie zeitnahe den GD200 bei 34,10 Dollar zurückerobern kann.

Die Lage bei der Plug-Power-Aktie ist noch durchwachsen. Das Volumen-Peak zeigt allerdings seine Wirkung und so präsentiert sich der Kurs im Bereich von 26 bis 28 Dollar bisher stabil. Jetzt müssen die Bullen liefern und den Kurs möglichst zeitnah über 28,50 Dollar heben.  

26.07.21 11:10

513 Postings, 295 Tage xyz_@Glasshead

Wenn alle ihr Portfolio von Aktien befreien wollen, wie von ihm geraten, dann ist der Crash quasi unausweichlich, ja schon eine selbsterfüllende Prophezeiung. ;)  

26.07.21 12:19

155 Postings, 140 Tage Glasshead@xyz_

Das habe ich mir auch gedacht und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass solche Nachrichten, gerade bei den vielen unerfahrenen Kleinanlegern (so wie ich), die seit kurzer Zeit an der Börse sind, ihre Wirkung nicht verfehlen. Ich habe das gelesen und dachte mir...och nee das ist kein guter Einfluss xD.
@Zocker. Das hast du gut geschrieben. Ich denke auch, dass einige Hersteller verkauft werden, oder untergehen, aber ich denke mit Plug Power ist man ganz gut beraten, wie du gesagt hast. Um mein Invest bei Ballard Power, mache ich mir tatsächlich große Sorgen.  

26.07.21 13:01
1

655 Postings, 4278 Tage AHRENHOLTZ 1@Glasshead

Google mal den Typen. Einfach da mal Harry dent jr Bücher eingeben. Der jagt fast jedes Jahr die "Sau" durchs Dorf und schreibt dazu ein Buch (was auch noch gekauft wird).
2005, 2009, 2011,2014,2016,2017.....

Irgendwann wird er sicherlich damit richtig liegen. ;-)
 
Angehängte Grafik:
blindes-huhn.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
blindes-huhn.jpg

26.07.21 13:02

1548 Postings, 1038 Tage tuesHi.

Das letzte große Ding war für viele wohl das Internet .. da iss "the winner takes it all" sehr gut
möglich gewesen .. und so ähnlich kam es ja dann auch.
Bei physischen Gütern die an jedem Ort erzeugt werden können .. sehe ich bedarf für viele .. nehmt
da mal die vielen freien Werkstätten und zahlreiche Aufrüstprodukte als Beispiel. - oder Handwerker..
da gibts nicht "DIE" eine Friseurkette "DIE"eine Malerfirma oder "DIE" eine Straßenbaugesellschaft.

Sowas wie ein Öl-Kartell sollte diesesmal vermieden werden können.
Das unsere Plug mit ihren Aussichten ne ordentliche Bewertung abbekommt ..  "finde ich Normal"  

26.07.21 17:08

155 Postings, 140 Tage GlassheadIch denke es gibt aber auch ein paar Bereiche

in denen dieses Prinzip auch gilt. Wie zum Beispiel Automarken in Deutschland. Vielleicht hat ja schon jemand von der Automarke Sono Motors gehört. Denen und anderen kleinen Startups wird von einem großen deutschen Hersteller, meiner Meinung das überleben schwer gemacht nicht zuletzt durch die E Auto Prämie, wo großzügig beschlossen wurde, von der Politik und den etablierten Herstellern, dass der Hersteller eine Hälfte übernimmt...Für diese Firma nicht zu Stämmen, da ihr Auto nur 16.000? kosten sollte...dann kam der ID3 der eine ähnliche Zielgruppe hatte. Kann natürlich auch Zufall sein, aber ich fand es interessant. Sono Motors hat allerdings weitergemacht und ein interessantes Produkt auf die Beine gestellt.  

27.07.21 16:30

111 Postings, 496 Tage Crash08Chartprognose

zu Plug vom 12.07.2021. Das ist zwei Wochen her. Ich denke, ich habe die Kursentwicklung ganz gut vorhergesagt, oder? Leider kann ich den Chart nicht 2x posten. Die Administration von Onvista lässt das leider nicht zu. Schaut einfach nochmal rein in meinen Post vom 12. Juli. Also Nachkäufe drängen sich jetzt erst einmal nicht auf. Rausgeschmissen Geld. Ich warte bis in die Sphären von 12 Euro ab. Das ist unterhalb der 20-Dollar-Marke.

 

27.07.21 16:40

155 Postings, 140 Tage GlassheadCool

Dann gutes Gelingen!  

27.07.21 17:54
5

3964 Postings, 2009 Tage ede.de.knipserHallo Crash,

Respekt! Auch die Begründungen und der messerscharf eingezeichnete Abschwung sind von höchster Güte! Ich liebe ja solche "seht ihr, ich hatte recht" Propheten!

Aber hier für alle die nicht zurück blättern wollen, das Chartbild von Crash0815...

Ich frage mich, hättest du heute einen Eintrag gemacht, wenn der Kurs bei 40$ stehen würde? Und warum 10-12? und nicht 2$ wie in deinem Chart???

Egal, erspare uns die Antwort.

ede  
Angehängte Grafik:
k800_chart_plug_power.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
k800_chart_plug_power.jpg

27.07.21 17:56

155 Postings, 140 Tage GlassheadFesthalten kann

man, dass heute mal wieder ein höchst unschöner Tag ist...leider  

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 140   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln