Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 108 von 170
neuester Beitrag: 04.12.21 23:29
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 4242
neuester Beitrag: 04.12.21 23:29 von: SakisFFM Leser gesamt: 1201776
davon Heute: 102
bewertet mit 102 Sternen

Seite: 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... | 170   

06.07.21 17:03
1

1641 Postings, 530 Tage slim_nesbitder Dichter der Dichter kriegt ...

... eins auf die Lichter

Was produktiveres: Mir wurde heute die dritte Studie vorgelegt, die die Behauptung stützt (oder besser: stützen soll), dass in der technischen Gebäudeausrüstung der Heizbetrieb über Wasserstoff günstiger sein soll als über Erdwärme. Bei den ersten beiden war ich noch recht skeptisch, das ändert sich allmählich. Allerdings ist auch diese Studie immer noch nicht ganz schlüssig.
 

06.07.21 17:23
1

111 Postings, 311 Tage OneSuiteErstes Infos von Hyvia

https://vision-mobility.de/galerien/...ll-system-im-master-92297.html

@Slim: ich hatte mal vor paar Wochen ein Auszug von Viessmann hier reingestellt bzgl einer H2- Hausversorgung. Angucken kann nicht schaden.

Beste Grüße  

06.07.21 17:36
7

4032 Postings, 2082 Tage ede.de.knipserIm Chartbild zeichnet

sich eine mögliche Keilformation nach oben, oder ein sauberer Aufwärtstrendkanal ab. Hierbei bekommt die 36,50-37,50$ Zone eine wegweisende Rolle. So wäre es schön, denn dieser noch recht schwache Widerstand keine Stärke gewinnt, und schnell überwunden wird.

Dann wäre ein Anlaufen der 43$ und schließen des GAPs  von Mitte März fantastisch um dann wieder einen Rückwärtsgang einzulegen. Dann würde der Aufwärtstrendkanal mehr und mehr an Bedeutung gewinnen und wir könnten in diesem dann selig Richtung Norden pendeln.

Schöne Vorstellung, aber Börse ist kein Wunschkonzert, und auch nichts für sinnentleerte dichterische Ergüsse.

ede

Hier noch der bebilderte 9M Chart.  
Angehängte Grafik:
plug06.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
plug06.png

07.07.21 11:04
1

1641 Postings, 530 Tage slim_nesbit@onesuit


@onesuit

Die Viessmannsache ist bekannt. Zusammen mit dem, was aus dem dieser Technologie von den Lobbyverbänden als Möchtegernstudie hervorgebracht wird, hat das nix mit Plug Power zu tun.
Es ergeben sich weder Schnittmengen noch Kursphantasien daraus. Unabhängig davon wurde die Viessmann-Lobbystudie auch in der Branche zerrissen.

Hier geht um die Gesamtkostenvergleich der TGA-Technologien und in den Außenbereichen der US konkurriert eine H2-Umrüstung mit der dezentralen Energieversorgung, also den privaten Windmühlen, den Biogas- und den Erdwärmeanlagen.
Das ist was ganz anderes.
Viessmann eiert schon seit 20 Jahren mit den Geräten rum und ist in der energetischne Bilanz immer noch keinen cm weitergekommen. Das liegt auch daran, dass die Regierung zwar immer Wasserstoffoffensive und Energieoffenheit predigt, aber sich aber erstmal Elektrofahrzeuge fokussiert hat.
Damit H2 in den Haushalten oder unter den Motorhauben von Gebrauchtwagen ankommt, müssen weitere Hebel angesetzt werden.
Die Schreiben der Experten kommen zwar irgendwo in den Ministerien an, aber dann ?..
Es müssen drei ? vier Studien mit nachvollziehen (und vollständigen) Rechenwegen erscheinen, dann passiert was, was über die Einmalförderung hinausgeht. Das war der Grund warum ich das gepostet habe.
 

 

07.07.21 11:23

75 Postings, 499 Tage bluefishGleicher Anstieg wie 2020

Interessant, dass der Anstieg die gleiche Steigung wie Ende letzten Jahres hat:  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-07-07_um_11.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-07-07_um_11.jpg

07.07.21 11:28

111 Postings, 311 Tage OneSuite@Slim

Ich hab aus der Sache mit Viessmann auch gar keine Kursphantasie ableiten wollen :)

Aber danke für deine wirklich fachkundigen Infos dazu, welche mir doch tatsächlich im anderen Bereich des Lebens echt viel helfen (werd das mit Viessmann und dessen Anlage nochmal überdenken).  

07.07.21 11:40

28 Postings, 290 Tage Jörg588Viessmann Anlage

Ich hatte mir das System vor 3 - 4 Jahren auch schon mal angesehen. Was mich damals abgeschreckt hat ist die Langlebigkeit der Brennstoffzellen. Man muss damit rechnen diese nach 10 Jahren auszutauschen. Da der Preis hierfür ca 50% des Systems ausmacht ist es meiner Meinung nach noch nicht besonders lohnenswert. In geraumer Zeit wird es aber sicher anders aussehen...  

07.07.21 16:26
2

1641 Postings, 530 Tage slim_nesbit@Jörg uind Onesuite eine letztes Mal TGA

Bislang ist es so, dass die Energieausbeute der (privaten) H2-Heizung um 500% schlechter ist als die Erdwärmepumpe, diesem liegt die bislang einzige schlüssige Studie vor und die ist vom Fraunhofer. Alle anderen Studien sind bislang interessengesteuert / -finanziert und haben entweder Löcher in der Argumentation oder in der Rentabilitätsrechnung.
Das muss aber kein K.o. sein. Der Abwrackprämie für Nachtspeicher gingen auch Studien voraus, umfänglichste und korrekteste (köstlicher Superlativ) kam vom VDE mit teilweise ganz  anderen Ergebnissen und leider sechs Wochen, nachdem die KfW sich für das Programm entschieden hat, also zu spät.

Seit 7 - 8 Jahren gibt gibt es zig Ansätze auch zur Hybridheizung und privaten Kraftwerken, es wird besser aber man kommt bislang weder aus der Nische noch in den grünen Bereich.  
Abwarten. An der Geothermie haben sich die Versicherer schon so die Finger verbrannt, dass in einigen Bereichen nur partiellen oder gar keinen Versicherungsschutz mehr gibt.
Und Luft-Luft-Pumpen mit deutlich schlechteren Werten kann man nur ohne nahe Nachbarn betreiben. Bleibt eigentlich nur PV mit WW oder Elektroheizung vs Erdwärme vs H2  für die dezentrale Dekarbonisierung.  
Wenn es die Möglichkeit gäbe durch alte Ölleitungen H2 in an dezentrale Schlüsselstandorte zu bringen und irgendwann der Beweis erbracht würde, dass man auch eine Farm (also nicht nur den Trecker) damit wirtschaftlich betreiben kann, dann hätte der H2 auch den Weg in die technische Ausrüstung gefunden.  
Im ersten Leben war ich E-Techniker und sage derzeit immer noch eher nein, meine Nachbarn sind 2 MaschBau-Profs und beide glauben, dass es irgendwann klappt.

 

07.07.21 18:31
1

2193 Postings, 3014 Tage Zupettakann mal jemand

bitte den Nazi Dreck rausschmeißen?  

07.07.21 19:34

81 Postings, 536 Tage StockimarschZupetta

lass sie doch schreiben. Dadurch disqualifizieren die sich ganz von allein ;)  

07.07.21 21:00

57 Postings, 202 Tage PatKueNegative News aus dem Sektor ???

Guten Abend in die Runde,

Plug führt wieder mal die Branche an.
Heute leider im Negativen...

Gibt es irgendwelche News, da der Gesamtmarkt vor allem in Europa deutlich im Plus ist und sich wieder Richtung Allzeithoch bewegt?  

07.07.21 21:22

196 Postings, 213 Tage GlassheadJa

das würde ich auch gerne wissen. Heute ist kein so schöner Tag. :p  

07.07.21 22:08
1

575 Postings, 1050 Tage nordraLeider, ist auch Plug

von HF geshortet. Die haben aber wohl ein Problem mit AMC. Daher mobilisieren die jetzt die letzten Reserven, u. a. zulasten von Plug. Wird schon wieder rauf gehen. NmM.  

07.07.21 22:42

7758 Postings, 1374 Tage STElNHOFFNordra

Darum habe ich Plug und Amc  

07.07.21 22:43

7758 Postings, 1374 Tage STElNHOFFUnd

Zeit.......

      :-)  

07.07.21 22:59
3

1 Posting, 379 Tage Newbie_Gap

Das Gap bei ca. 30$ wurde geschlossen  

09.07.21 17:02
3

548 Postings, 538 Tage DelirionHyvia-Hompage - Joint Venture mit Renault

Wer die HYVIA-Homepage noch nicht kennt, kann sich dort einen schönen Überblick über das Joint Venture von Plug Power und Renault verschaffen - siehe auch die HYVIA Video-Präsentation.

https://www.hyvia.eu/en/







 

09.07.21 20:54

101 Postings, 160 Tage HalloManLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.21 21:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

10.07.21 17:30

3 Postings, 149 Tage moinmoin07Lufthansa

Lufthansa bereitet sich auf wasserstoffantrieb vor..  

10.07.21 17:38
3

3 Postings, 149 Tage moinmoin079.Juli: Lufthansa Group

16:13
LUFTHANSA GROUP
Jul: Lutthansa lechnik
baut Wasserstoff-
Entwicklungsplattform auf
Die Luftfahrtbranche in Hamburg bereitet
sich auf das Fliegen mit Wasserstoff vor.
Dazu ist nun der Startschuss fur den
Aufbau einer neuen Entwicklungsplattform
gefallen. Gefordert von der Hansestadt
wird Lufthansa Technik zusammen
mit dem DLR, dem ZAL sowie dem
Hamburg Airport in den kommenden
zwei Jahren umfangreiche Wartungs-
und Bodenprozesse im Umgang mit der
Wasserstofftechnologie konzipieren und
erproben. Dazu wird nachstes Jahr auf der
Hamburger Lufthansa Technik-Basis ein
Flugzeug der Airbus-A320-Familie zum
stationaren Labor umgebaut.
Dr. Johannes BuBmann, Vorstandsvor-
sitzender von Lufthansa Technik: ,,Die
Transformation unserer Branche hin zum
klimaneutralen Fliegen ist alternativlos.
Mit diesem Projekt wollen wir diese
enorme technologische Herausforderung,
auch fur die MRO-Industrie, schon
fruhzeitig angehen. Damit betreiben wir
aktive Zukunftssicherung, weil wir schon
heute Know-How fur die Wartungs- und
Bodenprozesse von ubermorgen aufbauen.""  

11.07.21 11:58

111 Postings, 311 Tage OneSuiteAktuelle Chartsituation

Wie beurteilt ihr die Chartsituation?

Noch hat die Unterstützung des 50er Sma gehalten und wir befinden uns am unteren Bollinger Band. Dieser öffnet sich jedoch leicht nach unten. Werden wir doch nochmal die 20 Euro anlaufen?  

12.07.21 16:35

127 Postings, 521 Tage H2weidewas

Ist heute los?
Kann mir jemand den Kursbuch erklären?  

12.07.21 17:03
1

133 Postings, 569 Tage Crash08Chart sieht wieder zum heulen aus


200-Tagelinie durchstoßen; 50-Tagelinie seit eben perdu. Nächster Halt - wenn's ganz schlimm kommt - irgendwo zwischen 10 und 12 Euro.  
Angehängte Grafik:
k800_chart_plug_power.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
k800_chart_plug_power.jpg

12.07.21 18:04

65 Postings, 670 Tage LongoliNaja

Diese Kurskapriolen sind doch schon normal....hab auch nix
gefunden....ist nur ein bißchen Traderspass denk ich (hoff ich)
Am 30.07. wissen wir auf jeden Fall mehr!  

Seite: 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... | 170   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln