Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 1 von 113
neuester Beitrag: 30.07.21 22:43
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 2821
neuester Beitrag: 30.07.21 22:43 von: Plug_Rocket Leser gesamt: 697418
davon Heute: 186
bewertet mit 94 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 113   

26.02.21 08:39
94

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserPlug Power - konspirativ und informativ

Der neue Plug Power Thread.

Lasst uns diesen Thread zusammen gestalten.
Bringt reichlich Informationen hier ein, verlinkt Meldungen und Neuigkeiten rund um den in Zukunft größten Wasserstoffkonzern der Welt!

Lasst uns hier Meinungen, Gedanken und Bedenken austauschen. Schreibt eure Kursziele und eure Strategie hier rein. Stellt Chartbilder ein und lasst uns über GAPs, Trendlinie, Widerstände und Unterstützung diskutieren.

Aber tut uns alle einen Gefallen!
Begründet und belegt all diese Aussagen nachvollziehbar!!!

Gemeinsam unterstützen wir uns bei einer Entscheidungsfindung. Findet hier Halt bei Korrekturen und freuen wir uns zusammen über hoffentlich immer weiter steigende Kurse.

Lasst uns freundlich und hoffentlich miteinander diskutieren und diesen Thead zu etwas Besonderem machen!

Herzlich willkommen.

ede

 

26.02.21 08:40
2

2149 Postings, 847 Tage MesiasErster

Moin  

26.02.21 08:41
2

943 Postings, 369 Tage FlyHigh2020Hello

Und danke Ede  

26.02.21 08:43
1

Clubmitglied, 684 Postings, 4982 Tage cordialitGuten Morgen!

Danke Ede - wünsche uns das Beste!  

26.02.21 08:45
3

943 Postings, 369 Tage FlyHigh2020News

https://www.ir.plugpower.com/Press-Releases/...-New-York/default.aspx

Keine Ahnung ob das schon gepostet wurde. Hier ist im thread ist es die erste News und die aktuellste von gestern.  

26.02.21 08:47
1

5233 Postings, 4559 Tage Jensedanke Ede

So tolle NEWS gestern.... Schade dass diese aktuell im roten Gesamtmarkt verpuffen. Aber es zeigt dass Plug eben schon sehr weit ist und keine Klische von 2 Leuten die fiktive Gedanken verkaufen  

26.02.21 08:48
16

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserBitte gerne!

Lasst noch ein paar Sterne hageln, damit die Themeneröffnung auch präsenter wird.

Hoffen wir auch, dass wir heute die Talsohle der Korrektur finden und der Kurs wieder die Nordrichtung einschlägt.

 

26.02.21 08:50

449 Postings, 529 Tage Tante LottiFür was ein neuer Thread?

Der Alte tuts doch.  

26.02.21 08:52
2

389 Postings, 311 Tage TobiEEGumo zusammen

... und Danke für den neuen Thread.

Die News von gestern und auch die insgesamt nach wie vor erfolgsversprechenden Aussichten sollten uns alle an den Grund unseres Investments in Plug Power erinnern und zum Aussitzen dieser Drop-Phase ermutigen.

Ich sehe hier in den nächsten beiden Quartalen dann wirklich kursbeflügelnde Ergebnisse. Denn was die Rückkehr in die Normalität für die Corona-Verlierer bedeutet, bedeutet auch wieder neue Investitionen und Aufträge, auch für Plug Power.

Das beste Beispiel für mich ist hier ITM. Coronabedingt konnten Aufträge nicht fertiggestellt werden. Dies wird ohne Corona anders sein.

Und dann kann man sich auch wieder aufs Wesentliche konzentrieren.

Verückt finde ich aber wirklich, zu welchem Spielball die Börse für "kleine" Zocker geworden ist. Die großen Player machen das ja schon immer. Aber jetzt mischen auch noch die kleinen Herdenzocker mit. Ich glaube das wird schon auch noch sehr böse enden.

Egal. Ich wünsche allen einen nervenstarken Freitag.  

26.02.21 08:56
3

943 Postings, 369 Tage FlyHigh2020Sollte es heute

Weil Freitag ist weiter abwärts gehen, könnte ich mir vorstellen, dass die 100 Tagelinie der Drehpunkt wird. Wie ist eure Meinung dazu?  

26.02.21 08:57
1

289 Postings, 3949 Tage NOMA23Danke für den neuen Thread...

....diese Komponente der "Befreiung" von alten Fesseln ist wirklich gut  

26.02.21 08:58
3

171 Postings, 983 Tage Weitsicht12@Ede - wir danken Dir

Die Hängematte hängt nur kurzfristig ein wenig durch - Gelassenheit ist an solchen Tagen oberstes Gebot
 

26.02.21 08:59
8

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserDas Problem derzeit sind die Zinsen

Die Angst vor Inflation hat am Donnerstag wieder die Technologieaktien in die Tiefe gerissen.
Aber diesmal mussten auch Standardwerte kräftige Einbußen hinnehmen. Auslöser der scharfen Abwärtsbewegung war der rasante Renditeanstieg am Anleihemarkt. So kletterte der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen zwischenzeitlich über 1,5 Prozent und damit auf das höchste Niveau seit Februar 2020. Höhere Zinsen lassen Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren in einem schlechteren Licht dastehen.

Es wird sicherlich auch nur als Grund genommen um im Gesamtmarkt mal Luft raus zu lassen.

Leider oder zum Glück ist der H2 Sektor am stärksten gelaufen, und genau deshalb ist die Korrektur stärker.

Jedoch ändert es ja an der Fantasie und der Vision nichts und wenn sich die US Verzinsungen wieder beruhigt haben, werden genau diese fantasievollen Anlagesektoren wieder gesucht!

Es gehört eben auch dazu.

ede  

26.02.21 09:00
10

13 Postings, 178 Tage Smoni82Aufwärtstrend mittelfristig

Charttechnisch liegen wir mittel und langfristig immernoch im Aufwärtstrend. Mittelfristig sollten wir nun nicht unter den Bereich von 31,70EUR fallen. Sonst müsste man den langfristigen Aufwärtstrend hernehmen bei dem wir nicht unter etwa 24,60EUR fallen sollten.
Was meint Ihr dazu?  
Angehängte Grafik:
20210226_084648.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
20210226_084648.jpg

26.02.21 09:02
3

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserDieser Thread wurde beim Kurs von

33,95? eröffnet!

Das ist unser gemeinsamer Einstiegskurs und soll langfristig immer Grün erscheinen und vielleicht jetzt einen Wendepunkt in der jetzigen Korrektur bedeuten!

ede  

26.02.21 09:04
5

13 Postings, 178 Tage Smoni82Aufwärtstrend langfristig

Hier noch die langfristige Sicht vom Aufwärtstrend  
Angehängte Grafik:
20210226_090256.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
20210226_090256.jpg

26.02.21 09:15
1

232 Postings, 417 Tage nick__33Hallo

In die Runde.  

26.02.21 09:16
5

389 Postings, 311 Tage TobiEECharttechnik

Ich persönlich glaube, dass in der momentanen Situation die Charttechnik keinen wirklichen Anhaltspunkt mehr biete.

Wie Ede schon geschrieben hat, ist kurzfristig einfach eine Stimmungsschwankung am Markt sichtbar und diese hat erst in den letzten beiden Wochen begonnen Fahrt aufzunehmen.
Das wird die Charttechnik nicht abbilden.

Natürlich ist es brutal, einen solchen Durchhänger mitzumachen.

Und hier zu raten, einfach drin zu bleiben, ist genauso "doof" wie zu raten, jetzt alles rauszuschmeißen. Die Daytrader die den Drop aushandeln möchten, sollten ja selbst in der Lage sein, ihre eigenen Empfehlungen umzusetzen.

Ich habe mein SL bei 28 EUR rausgenommen, schon vor einer Woche. Warum? Weil ich an H2 in der Zukunft glaube. Und es mir egal ist, ob ich in 2022 oder 25 das dicke fette Plus im Depot habe.

Was bestärkt mich? Es geht nicht um PP, die alleine korrigieren. Sondern es korrigieren noch eine ganze Reihe anderer Werte. Tech-Werte. Werte wie Nvidia, die, ob jetzt EV oder FCEL in der nahen Zukunft elementar sein werden.

Und diese Werte verfallen nicht. Nur meine Meinung.  

26.02.21 09:19
2

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserNicht den Eintrag "Bitte gerne"

Mit Sternen versehen, sondern die Themeneröffnung, damit dieser Bedeutung gewinnt!

Oder war der "Bitte gerne" so würdig, dass er 7Sterne verdient...

:)))  

26.02.21 09:20

35 Postings, 497 Tage ChrissiHMSCI World

heute sollte doch die MSCI Wolrd Aufnahme sein, oder?  

26.02.21 09:23
1

61 Postings, 2495 Tage SP79Hallo

in der neuen Runde.

Ich bleibe auch investiert und gebe kein Stück aus der Hand.
Die Korrektur hat nichts mit PP selber zu tun...das sollte klar sein.
Und wenn wir bei 30 Euro einpendeln und dann alle zufrieden und mit dem Kurs einverstanden sind kann es wieder los gehen...

Das Wasserstoff absolute Zukunft hat ist fakt.
https://www.n-tv.de/ratgeber/...rend-Wasserstoff-article22382099.html  

26.02.21 09:25
10

88 Postings, 1365 Tage ditunddatSMONI AND ALL :-)

Guten Morgen,

grundsätzlich finde ich auch, dass der langfristige Aufwärtstrend noch Bestand hat.

Ich habe nochmal ein Update von meinem Chart angehängt - allerdings in $ von der Nasdaq. Da wird ja bekanntlich der Kurs zu min. 90 % gemacht, wie ich auch schon im vorherigen PP Thread erfahren durfte.

T1 - ist mittlerweile durchbrochen. D.h. der Kurzfristtrend ist gebrochen.
U1 - wurde vor 3 Tagen schon angetestet, wir Ihr an der langen unteren Lunte der Kerze sehen könnt. Bei der aktuellen Entwicklung müsste sie nochmal angetestet werden. Dies wäre bei ca 37 $.
U2 - wäre dann genau bei 30 $
T2 - der von SMONI angesprochene Langfristtrend bei ca. 23/24 $

Börse neigt zu Übertreibungen, das sieht man ja überall. D.h. es kann hier auch nochmal deutlich weiter runtergehen als aktuell.
Den fairen Wert traue ich mir nicht zu zu bestimmen.
Meine persönliche Meinung ist, dass noch mindestens U2 angetestet wird. Ab da werde auch ich wieder über ein Invest nachdenken. Ab da stimmt für mich Chance/Risiko wieder.
Aktuell ist der Wachsstumstory die Puste ausgegangen. Die Story kann aber im Frühjahr / Sommer mit den Vorboten der Klimakatastrophe auch wieder schnell zurückkommen.
 
Angehängte Grafik:
plugpower_26_02.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
plugpower_26_02.png

26.02.21 09:30
3

3905 Postings, 1955 Tage ede.de.knipserHeute nach Börsenschluß

Ist die MSCI Aufnahme! Da der Voraufnahmeeffekt verpufft ist, gibt es vielleicht Einen danach?

Leider hängen wir zu sehr an der Nasdaq (sowie auch Tesla heftig korrigiert), dass wir uns ein Eigenleben leisten können, aber die Käufer kommen meist sehr schnell wieder zurück...

Und hätte es den fulminanten Anstieg im Januar nicht gegeben, wäre der Rückschritt jetzt auch nicht so intensiv.

Ich bin Long und freue mich auf die Zukunft mit Plug.

ede  

26.02.21 09:32
1

88 Postings, 1365 Tage ditunddatAch ja, die Volumina

... sind aktuell an der Nasdaq nicht extrem hoch finde ich, nicht zu vergleichen mit den Volumina der Anstiege im Januar für Plug Power. D.h. viele halten Ihre Aktien, was jetzt wahrscheinlich auch die deutliche sinnvollere Alternative ist.
 

26.02.21 09:36
1

2634 Postings, 806 Tage SEEE21Man kann auf immer tiefere Kurse

hoffen, oder Step by Step nachkaufen. Ich habe gerade eine Position gekauft, auch wenn heute Freitag ist. Mit Börsenregeln ist es nämlich so, dass sie auch nicht öfter ziehen, als 50%. Das Tief zu treffen ist eh unmöglich.

Sollte sich die Lage noch nicht beruhigen wird es eben noch billiger nachzukaufen.

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 113   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der Dichter 2, Mesias, Weltenbummler
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln