Elliott Wave DAX daily

Seite 1 von 1820
neuester Beitrag: 21.01.22 19:24
eröffnet am: 09.05.11 13:54 von: meinkursziel Anzahl Beiträge: 45490
neuester Beitrag: 21.01.22 19:24 von: meinkursziel Leser gesamt: 4437271
davon Heute: 248
bewertet mit 98 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1818 | 1819 | 1820 | 1820   

09.05.11 13:54
98

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielElliott Wave DAX daily

Frei nach dem Motto "jeden Tag eine neue Welle", kann sich der DAX hier austoben.
An Überraschungen hat es in der letzten Zeit ja nicht gefehlt.

Nicht sonderlich hilfreich sind unkommentierte Kursziele oder das Zitieren anderer Elliott Waver.

Wer kann und will, hilft mit bei der Eingrenzung der Wellen.

Viel Spaß bei der Diskussion.  
Angehängte Grafik:
20110509daxdowdailyp60.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
20110509daxdowdailyp60.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1818 | 1819 | 1820 | 1820   
45464 Postings ausgeblendet.

13.01.22 17:28
3

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielS&P iv erledigt ?

Sieht momentan so aus, aber er KANN auch noch ein paar Wellen mehr schlagen, ehe es in die v geht.
Aber der Weg sieht schon ganz gut aus...  
Angehängte Grafik:
sp500-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
sp500-1-minute.png

13.01.22 18:27

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielS&P Kehrt Marsch....iv nicht erledigt oder schon

in einer ii/b .....  

14.01.22 13:10
5

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielAnalyse vom 14.01.2022

Bis jetzt weist die Struktur ab 16090 keine impulsiven Längen/Extensionen auf, deshalb ist die AWT von der 0-ii Linie eines Impulses zu unterscheiden, die Struktur kann sich nach Bruch fortsetzen.

Die grüne gepunktete Hilfslinie zeigt oberhalb des Auflagepunktes die Struktur an, die zu einem "impulsiven Aufschwung" führen könnte, wonach es momentan NICHT ausschaut. Einen Auflagepunkt weiter links, sah das zu Handelsbeginn anders aus.  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
dax-1-minute.png

14.01.22 17:01
3

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielvorher siehe #45468 und nachher jetzt

immer schön an den Linien entlang  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
dax-1-minute.png

18.01.22 11:53
6

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielAnalyse vom 18.01.2022

Mit den roten Zeitboxen hatte ich deutlich gemacht (das gilt auch für den S&P), dass ein sogenanntes "in-time down" unter die bisherigen Tiefs möglich ist. Das hat der DAX heute realisiert und befindet sich entweder in einer Welle III/iii/3 mit Kurszielen um die 15000 oder in einer Welle C deren Mindestziel er mit 61,8% schon erfüllt hat. Momentan läuft eine - zur Zeit eher korrektive - Erholung, aber der S&P Future scheint um die 4600 verbleiben zu wollen.  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
dax-1-minute.png

18.01.22 11:58
5

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielErgänzung zu #45470

In der Nähe der 3 roten AWT's muss jeweils noch ein Label ii' of iii gesetzt werden, denn das bisherige Tief 15667 wäre bei einer laufenden iii ja erst die Welle i' of iii.  

20.01.22 09:05
5

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielvon gestern Abend zum S&P

So, eben hat der S&P auch sein "in-time down" unter das Tief vom 20.12.2021 gemacht. Damit hat er mit dem DAX gleich gezogen und es kann (vielleicht schon Morgen) in eine Erholung gehen. Das hieße beim DAX eine zweite Welle aufwärts ab den nachbörslichen 15760.
Insgesamt würde bis zum 26.01. eine Erholung möglich sein. Aber wahrscheinlich nicht einfach gerade hoch. Ich vermute beim DAX eine W als ZigZag rauf, wobei die a der W heute lief und morgen die b laufen dürfte und danach die c der W wieder rauf.  

20.01.22 09:05
5

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielAnalyse vom 20.01.2022

twiccs DAX weekly KW 03/2022  20.01.2022

Handelsansätze :
WYSIWYG (Short gegen 15898, Long nach ZZ oder FLAT abwärts, Short gegen die dicke rote AWT, so die angenommene Reihenfolge)


Guten Morgen !

"Wahrscheinlich und vielleicht" sind Adjektive, die deutlich machen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. Auf sie greife ich zurück, wenn der weitere Verlauf unsicher ist. Das GAP bei 15594 ?wurde nicht ?geschlossen?, statt dessen startete der DAX eine imposante Erholung?, die aber mit einem Impuls abwärts endete. Wie immer in solchen Fällen nehme ich also zunächst einen weiteren Impuls abwärts an . Das wäre die einfachste Form der Korrektur (ZigZag oder FLAT abwärts gerichtet). Danach käme der zweite Impuls aufwärts dran, als Pendant zu dem ab 15629 (Annahme Impuls von 15629-15898). Die komplexere Form würde nach der ersten Abwärtsstruktur eine zweite aufwärts und eine dritte abwärts vorsehen. Das würde das 62er bei 15732 aber wahrscheinlich nicht überstehen, sodass die Annahme "Impuls ab 15629" nicht mehr haltbar wäre, ob nun zu Gunsten einer oberhalb von 15629 startenden Welle iii oder zu Ungunsten der "Impuls-Annahme", das kann ich jetzt noch nicht sagen.

Viel Erfolg.  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
dax-1-minute.png

20.01.22 09:09
4

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielErgänzung: Wenn man es genau nimmt, beginnt der

Handel mit einem Long Richtung 15898 für die b eine ZZ oder FLAT  (15851 62er für ZigZag).  

20.01.22 09:49
3

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielDie Welt am Spieltisch ?

69 Milliarden für einen Spielzeugladen ? Microsoft und Activision Blizzard
Nieder mit der Fressefreiheit meint unsere Außenvertretung
Milliardäre verdoppeln ihr Vermögen während der Pandemie
Ein panisch-manischer Frühwarner als Gesundheitsminister
Russland darf in die Ukraine ein bisschen endringen
Talfahrt von Ether und Bitcoin
Glööckler im Dschungel
Ein Tennisspieler mit Hang zur Dramatik
Ein versauter Prinz
Autos für Hunderttausende und weit über 500 PS
Deutschland exportiert Rüstungsgüter nach Ägypten in Milliardenhöhe
Der Irrsinn? um eine Impfpflicht
Influenz die Krankheit der Medien
Preiskrieg um Öl, Gas und alles was brennt
Vollrausch ? Cannabis und Viagra bald frei verkäuflich
Die ärmliche Unfähigkeit und Verlogenheit der Politik
Geisse(n/l) der Anständigen oder schlimmer geht's nimmer
C-Virus treibt jeden Tag eine neue Sau(Virolog:in) durchs Dorf

Herzschmerz, was willst du mehr ?
 

20.01.22 09:57
2

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielBetrachtet man die "großen Wellen" auch als

Spiegelbild des sozio-kulturellen Umfeldes, dann müssten sich die Kurse auf dem "Rand eines Vulkanes" bewegen. Da dieser Freudentanz aber schon länger anhält und das Vermögen am Spieltisch immer größer wird, könnte das auch noch lange so weiter gehen. Unter den Tänzern sind aber mit Sicherheit auch solche, die sich hämisch freuen würden, wenn sie diejenigen sind, die den besten Punkt zum Ausstieg gewählt haben und gerne andere in den Vulkan fallen sehen würden. Vielleicht heißt es kommende Woche von der FED: Die Spiele sind eröffnet, wir beginnen mit "Die Reise nach Jerusalem".
 

20.01.22 16:29
4

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielbis jetzt läuft es nach Plan

1. Handel mit einem Long Richtung 15898
2. Short gegen 15898
62er bei 15732 hat gehalten
3. Long Richtung roter AWT

Dass es ab 15736 im DAX langsamer rauf geht, als es von 15898 runter ging, hat sicher jeder gesehen. Die Frage ist, ob es eine b nach dem Abstieg in der a auf 15736 ist oder eine c als EDT....
 
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
dax-1-minute.png

20.01.22 19:51
1

137 Postings, 1098 Tage honigbiene99Frage an MKZ zu #45473,

da sieht man es am Besten,
ist es möglich, dass es vom Topp bis 15630 ein großes LDT ist?
Es ging ja 3x impulsiv runter und der Überschnitt zwischen 1 + 4 ist auch vorhanden.
 

20.01.22 20:45
1

21174 Postings, 6394 Tage meinkursziel@honogbiene99 Du hast in dem Chart quasi schon

gedanklich die blauen Linien eingezeichnet die in #45473 noch gar nicht vorhanden sind ! Topp Ansatz, den ich auch schon hatte.....die obere gestrichelte ist die Parallele  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
dax-1-minute.png

20.01.22 20:45

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielEntschuldigung für den Schreibfehler "Biene"

20.01.22 20:54
1

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielZum verlauf habe ich eine weitere Frage bekommen:

Wie ist das mit den Label a' b' und c' of  Y zu verstehen ?!

Ganz klar und deutlich kann eine Welle iii/III/3 nur laufen, wenn sie die dicke rote Abwärtstrendlinie nicht bricht (kurz mal 20 Punkte drüber wäre noch ok). Daraus ergibt sich, dass bis auf weiteres oberhalb dieser Linie eine korrektive und nicht impulsive Struktur ab den Topps gezählt werden muss. Wie die gestrichelte blaue AWT im Chart #45379 zeigt, bestünde neben der korrektiven b' of Y auch unterhalb der Linien die Möglichkeit, dass sich ein LDT bildet (3 Impulse abwärts).
Vielleicht wird ja Morgen alles entschieden ?!
Also grob betrachtet, ist es mit der Chance auf eine scharfe Welle iii/III/3 oberhalb von 16000 vorbei.  

20.01.22 21:18

137 Postings, 1098 Tage honigbiene99Danke!

20.01.22 22:33

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielda kauft keiner mehr ;-)

WYSIWYG (Short gegen 15898, Long nach ZZ oder FLAT abwärts, Short gegen die dicke rote AWT, so die angenommene Reihenfolge)

Momentan läuft der Short gegen die AWT : SK 15912 an der dicken roten AWT, aktueller Kurs um die 15700
 

21.01.22 09:21

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielBitcoin und Ether nähern sich meinen Zielen

...  
Angehängte Grafik:
bitcoinether.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
bitcoinether.jpg

21.01.22 09:23
4

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielDAX Analyse für heute 21.01.2022 (Update)

Das Mindestziel für eine 5 ist erreicht, kann aber ebenso gut auch die c nach überschießender b sein oder noch werden. Die 5 könnte auch leicht unter die untere Keillinie fallen (20-30 Punkte). Ähnlich wie bei einer ii' of iii darf sie die "anstechen". Wird es mehr, läuft kein LDT sondern die iii' of iii/III.  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
dax-1-minute.png

21.01.22 10:40
3

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielso, nochmal etwas detaillierter der DAX

Die gestrichelte orangefarbene Linie kommt übrigens "aus dem Keller bei 15060". Über ihr muss sich eine impulsive Struktur entwickeln, die deutlich macht, das der letzte Auflagepunkt auf dieser Linie eine abschließende v war. Das sieht momentan (noch?) nicht danach aus.
Nicht vergessen: Unter der unteren Keil-Linie bzw. unter ca. 15570 läuft wahrscheinlich eine iii/III.  
Angehängte Grafik:
dax-1-minute.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
dax-1-minute.png

21.01.22 10:48
3

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielFreundliche Annäherung an den FED Termin.

In der Vergangenheit war es häufig so, dass sich der DOW/S&P einem FED Termin "freundlich angenähert" hat. Statistiken habe ich aber keine dazu nur langjährige Erfahrungen.  Der S&P Future war über Nacht bei 4437. Vorhin kam er ca. an den gestrigen SK 4480 heran. Aktuell steht er bei 4467. Da ist eine Menge "Angst vor Zinserhöhungen eingeflossen bzw. wurde eingepreist. Wenn die Annahme der laufenden v im S&P stimmt, dann ist er erst über dem 62er der v bei 4554 "etwas aus dem Niagarafall-Modus" heraus.

Für den DAX heißt das : Bleibt er über ca. 15570 und steigt über 15813 (aktuelles 62er) könnte die "freundliche Annäherung" begonnen haben und das bisherige Tief bleibt für ein paar Tage bestehen.  

21.01.22 15:21
1

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielDas LDT ist gecancelt, der DAX fiel zu tief.

laufende iii bzw. i' of iii im "Endstadium" ?  

21.01.22 16:34
1

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielerste nennenswerte Erholung im S&P

...  
Angehängte Grafik:
sp500-1-minute.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
sp500-1-minute.png

21.01.22 19:24
1

21174 Postings, 6394 Tage meinkurszielboah ey..... Stärke sieht anders aus, aber wenn es

eine unterschießende b bleibt, könnte die c alles "raus reißen" ..... KÖNNTE !  
Angehängte Grafik:
sp500-1-minute.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
sp500-1-minute.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1818 | 1819 | 1820 | 1820   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln