finanzen.net

ARIVA.DE Providerwechsel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.06.02 00:27
eröffnet am: 14.06.02 17:56 von: PM Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 27.06.02 00:27 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 1649
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.06.02 17:56

1322 Postings, 7035 Tage PMARIVA.DE Providerwechsel

Am letzten Samstag sind wir mit unseren Servern zu Telia umgezogen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern konnten wir diesen Umzug ohne Ausfälle für unsere Kunden, die Finanzapplikationen bei uns beziehen, abschliessen.

Unsere Systeme sind im Hamburger Rechenzentrum über zwei redundante Leitungen direkt an das zuverlässigen und leistungsfähigen Glasfasernetz von Telia angeschlossen.

Leider kommt es seit eben diesem Wochenende zu Überlastungen der Netzübergänge zwischen der Deutschen Telekom und Telia. Während Kunden anderer Provider, die nicht auf das Telekom-Netz zurückgreifen, ARIVA.DE in gewohnter Geschwindigkeit genießen können, kommt es für Telekom-Kunden besonders in Stosszeiten leider zu Beeinträchtigungen der Geschwindigkeit.

Telia und die Deutsche Telekoma arbeiten an einer Lösung für dieses Problem. In den nächsten Tagen werden neue Leitungen zwischen den beiden Netzen in Betrieb genommen, mit denen die verfügbare Kapazität vervielfacht wird. Ein noch weitergehender Ausbau ist für die nächsten Monate bereits geplant.

Ihr ARIVA.DE - Team

PS: Und dann waren da noch die Probleme mit der Kursversorgung durch Multichart, denen heute von 11.20 bis vorhin eine Standleitung der deutschen Telekom ausgefallen war. Tut mir echt leid, aber manchmal kommt alles zusammen. Achja: Ich würde auch gerne auf Werbung verzichten, aber andererseits möchte ich auch ganz gerne am Ende eines Monats zumindest ein wenig Geld mit nach Hause nehmen. :-(  

14.06.02 18:00

13451 Postings, 6962 Tage daxbunny@ pm, erst einmal Danke für die Info.

2. Wieviele Mitglieder zählt ARIVA ( incl. Doppel ID )?
Es könnte jeder eigentlich einen kleinen Obulus entrichten ( dann löst sich auch das Problem mit den Doppel ID irgendwann )und ihr könnt mit den Einnahmen investieren.
Ich würde das machen.  

14.06.02 18:06

9439 Postings, 6647 Tage Zick-Zockariva wird nie kostenpflichtig

wäre aber auch bereit zu bezahlen.

der erste abschnitt hört sich so an,
als ob ihr eure "user" im eigentlichen
sinne, nicht mehr braucht.... ;(

gruß
 

14.06.02 18:08
war der Wechsel nötig? Folgt Colt bald kpnQuest nach? Oder ist Telia dermaßen billig, dass die vielleicht die nächsten auf der tot.com-Liste sind?

Hoffe, wir merken nichts von den Änderungen außer der besseren Performance (wäre ja ein gutes Zeichen)!

Gruß,
T.  

14.06.02 18:32

19279 Postings, 7241 Tage ruhrpottzocker@Ariva: Könntet ihr nicht bitte künftig

die Schlusskurse des Folgetages in einer besonderen Tabelle veröffentlichen ?

Star Ikones Prognosen lassen in letzter Zeit etwas zu wünschen übrig.

Vielen Dank im voraus
Euer RZ  

14.06.02 18:37

10873 Postings, 7080 Tage DeathBullAriva kann gar nicht kostenpflichtig werden

Selbst wenn alle Hardcore-Arivaner zahlen wollten würde es nix bringen. Schätze mal es gibt grob max. 200 Oftposter. Selbst wenn jeder aus diesem Kreis 20? im Monat zahlen würde gäben das gerade mal 4.000 ?. Das ISt nicht mehr als ein Tropfen auf dne heißen Stein. Die Masse der "Wenigerleser" und somit ein Großteil der Werbeeinnahmen fielen weg.


 

14.06.02 18:52

9045 Postings, 6899 Tage taosIch habe mir gerade mal die Leute

mit den 100 meisten Postings angesehen. Etliche davon haben schon lange nicht mehr gepostet. Aber fürs posten zahlen? Ich glaube nicht das dies viele Leute machen würden.

Gebühren fürs posten nein! Für Infos ja!

Aber dazu müsten die Infos besser werden. Da mindeste wären Kurse in Echtzeit. Und nicht nur neuer Markt. Der Schwerpunkt neuer Markt ist nicht mehr so gefragt.

Taos


 

14.06.02 19:04

1322 Postings, 7035 Tage PM@all

@zick-zock: Ihr kostet uns momentan mehr, als Ihr einbringt. :-) Das Herz vom ARIVA-Team hängt trotzdem am Board und seinen Nutzern. Schließlich sind wir mit Euch groß geworden. Nur kommt die Pflege von ARIVA.DE leider immer als letztes, nachdem die direkt zahlenden Kunden bedient worden sind. Der erste Absatz war übrigens mehr ein Seitenhieb auf Gatrixx. (Zufällig am Pfingstwochenende auf bild.de nach Kursen angeschaut? Das wir den Auftrag nicht bekommen haben, regt mich immer noch auf.)

Zum Pay-ARIVA: Die Kalkulation von Deathbull deckt sich momentan mit unseren Einschätzungen (die eher noch darunter liegen). Bei geringeren Beträgen würde vielleicht mehr Leute mitmachen, aber dann liegen die Kosten zur Verarbeitung dieser Beiträge so hoch, dass vielleicht 20% davon übrig bleiben. Erstmal also nicht, es sei denn Micropayment kommt. Oder wir schnüren irgendein unwiderstehlichen Paket mit tollen Diensten. :-)

Zu Colt: Wir waren mit Colt immer zufrieden. Die Preise waren ein wenig hoch, dafür aber auch verdammt gute Leistungen. Der Service liess am Ende allerdings ein wenig nach. Leider schließt Colt das Rechenzentrum in Hamburg, in dem wir untergebracht waren. Wir wollten Housing im Norden, da wir uns ja selbst um unsere Server kümmern. Und Telia hatte in Hamburg einfach das beste Angebot. Bis auf die momentane Überlastung an den Übergabestellen zur Telekom haben die auch ein Super-Netz. Ich habe die neuen geplanten Peerings von Telia vor mir liegen und kann sagen: Wenn die endlich geschaltet sind, wird es besser als vorher. Telia peert mit der Telekom in Hamburg, so dass Norddeutsche auch nicht mehr den Umweg über Frankfurt machen müssen, wie es immer bei Colt war.

@rpz: Reichen die Kassakurse vom Mittag? Der Algorithmus für die Schlußkurse macht noch ein paar Probleme.

bye, Paul.


 

14.06.02 19:09

19279 Postings, 7241 Tage ruhrpottzockerIch weiss zwar nich, watt Algorithmus iss; aber

Kurse vom Mittag des Folgetages reichen.

Ich danke sehr schön
Euer RZ  

14.06.02 19:10

3243 Postings, 7048 Tage flamingoe"Telekoma" ist richtig gut ,

als Wortmarke vielleicht sogar schützenswert :-)

Gruß, flamoingoe  

14.06.02 19:12

10720 Postings, 7182 Tage Gruenspanrpz

Dat is eine sich immer wiederholende Rechenoperation.  

14.06.02 19:21

19279 Postings, 7241 Tage ruhrpottzockerDann hat datt watt mit Logarithmus zu tun ?

Den kenn ich. Danke gruenspan  

14.06.02 19:27

10720 Postings, 7182 Tage GruenspanDie haben nix miteinander zu tun.

Genaue Ausführungen würden hier aber den Rahmen sprengen.  

14.06.02 19:34
1

21252 Postings, 6933 Tage mod!!!

Algorithmus

Allgemein nachvollziehbare eindeutige Beschreibung einer Folge von Aktionen zur Lösung eines, meist mathematischen, Problems.
Der Begriff war schon in alten Kulturen (Griechen, Römer etc.) bekannt.
Der bekannteste ist der Euklidische Algorithmus.
Mit dem Aufkommen von Rechenanlagen wurden Algorithmen formalisiert und zu Problemlösungen herangezogen.
Jedes EDV-Programm ist sozusagen die »Implementierung« eines Algorithmus.




 

14.06.02 20:24
1

59073 Postings, 6898 Tage zombi17Damit Ihr richtig kalkulieren könnt , ich....

... zahle nicht . Für Siegers geistigen Dünnschiss noch Geld bezahlen , soweit kommt es noch!
Gruß Zombi  

15.06.02 01:38

58258 Postings, 7295 Tage Kickyup o.T.

15.06.02 02:59
1

956 Postings, 6897 Tage shahzombi, dein Wort in Arivas Ohr!

Wenn hier weiterhin "Zerstörer" wie sieger die Performance des Boards angeben, dann kann kein ernsthaft interessierter Banner-Kunde Geld hier ausgeben.

Wenn hier weiterhin massiv gemeckert wird über Pop-Ups, Banner etc., dann kommen die nicht wieder. Habt ihr auch schon mal an den Stern, Spiegel, eure Tageszeitung etc. geschrieben, die sollen doch bitte die störende Werbung einstellen?

Nein, das habt ihr nicht. Ist ja auch nicht so bequem wie hier!

Wenn hier ein potenzieller Kunde die Beiträge liest und die Click-Rate beobachtet, kommt er leider zu dem Entschluss, hier keine Werbung unterzubringen. Und somit stirbt das Board früher oder später. Ich fürchte, aufgrund der Aussagen von pm eher früher, weil jeder Geld zum Leben braucht.

Mit diesem kleingeistigen Pubertätsgehabe, Links zu "Pornoseiten", die sich auch jeder selbst suchen kann, wenn er es denn nötig hat, hat Ariva keine Zukunft.

Hier muss sich verdammt noch mal jeder an die eigene Nase fassen, wenn er sich hier weiterhin selbst darstellen möchte. Mit Arbeiter, der hier kaum noch zu finden ist (vermutlich angestellt von Ariva, aber inzwischen "unbezahlbar" geworden) und einigen anderen, die keine Lust mehr haben, hier ernsthafte Beiträge einzustellen, geht das Board dem Ende entgegen.

Und wenn wir uns dann alle bei w:o wiedertreffen oder sonst wo, dann geht es denen auch nicht besser...

Ich gebe nach wie vor zu, hier nicht zur Qualität beitragen zu können. Aber wenn die Qualität der Leute, die Ahnung haben nachlässt und alle sich nur noch um gekloppte Freundinnen, Schwestern, Partys, zu denen sie dann doch plötzlich aufgrund unverhergesehenen Reichtums nicht erscheinen können, kümmern, wird das nichts.

Gute Nacht Ariva.  

15.06.02 11:24

10586 Postings, 6982 Tage 1Mio.?Stimme shah voll zu :-)

Bis nächste woche dann :-)

Gruss Mio.
 

17.06.02 09:13
Meinen Informationen nach, versucht Telia mit Dumpingpreisen Kunden zu gewinnen. Sollten die tatsächlich ein relativ dickes Polster haben - damit wird's wohl rapide abnehmen. Wohin das führt haben wir in den letzten Wochen und Monaten eingehend feststellen können.

Stellt Euch schon mal auf den nächsten Umzug ein!

Gruß,
T.  

17.06.02 10:06

19279 Postings, 7241 Tage ruhrpottzockerIch bin etwas anderer meinung, Shah

Für mich ist ein Aktien-Board, welches sich schlich und nüchtern nur mit Aktien beschäftigt, schlicht und ergreifend langweilig und damit nicht anklickbar.

Die Beschäftigung ist für mich ein Hobby und muss damit Spaß machen. Börse bschränkt sich zudem nicht auf das Handeln mit Aktien, ich interessiere und befasse mich auch gern mit dem Drumherum.

Schliesslich sind es Menschen, die da handeln, Menschen mit ihren Motiven, mit ihren Plänen und auch mit ihren Problemen. Gemeinsam ist ihnen das Hobby Aktien.

Warum sollen die sich nicht austauschen. Auch über andere Dinge ? Bei Ariva kommt hinzu, dass sich die Leute hier mehr oder weniger zumindest zeitweise, aber immer wieder mal, sehr wohl fühlen. Viele kennen sich zudem inzwischen persönlich, was ich für sehr bemerkenswert und für Ariva sehr vorteilhaft halte.

Bei der zur Debatte stehenden Frage, der Finanzierung von Ariva, ist letztendlich die Klickrate entscheidend. Ich halte es nicht für richtig, auf Beiträge, die nichts mit Aktien zu tun haben, zu verzichten. Das wäre sicherlich das Ende. Natürlich wäre bei dem einen oder anderen Beitrag Mäßigung angesagt, aber das Aufstellen noch detaillierterer Regeln als bisher wäre sicher keine Lösung.

Jedes Board hat sicher auch mal gute und schlechte Zeiten.

Sollte dieses Board einmal scheitern, werden die, die diese Kommunikationsmöglichkeit nicht nutzen, es sehr bedauern.

Gruß

ariva.de  

17.06.02 10:12

16739 Postings, 6633 Tage Thomastradamus@rpz

ich verstehe die "2" nach den beiden ts nicht:
RuhrpottZweiOcker? ;-)

Gruß,
T.  

17.06.02 10:14

1229 Postings, 6646 Tage ElendNachdem alle das machen ...

VIAG heißt doch auch O2, warum also nocht Ruhrpott2ocker ;-)  

17.06.02 10:16

176158 Postings, 6590 Tage GrinchIch find´s schick!!! (wie schreibt man jetzt

eigentlich Schick oder wie oder wer???)  

27.06.02 00:13

956 Postings, 6897 Tage shah@ruhrpottzocker

Versteh mich nicht falsch: Ich habe nichts gegen politische Themen, Witze, exklusive Berichterstattung zum WTC-Anschlag (das war hier ganz klasse) und andere Diskussionen. Nur gibt es eben Themen, die hier nicht rein gehören.
Und die habe ich oben angesprochen und sind leider auch heute abend wieder
aktuell. So macht es keinen Spaß. Kinderkram gehört nicht in ein Aktienboard
und nervt die Leute hier dermaßen, dass sie das Board verlassen.

Gruß
Shah  

27.06.02 00:27

19279 Postings, 7241 Tage ruhrpottzockerIch habe dich schon verstanden, shah !


Nur, wer soll entscheiden, was Kinderkram ist und was nicht ? Regeln, Zensoren ? Nein - das geht nicht !

Ich meine, Kinderkram ist noch nicht mal so schlimm. Je nach Laune, klicke ich da drauf oder nicht. Manchmal mach ich auch mit.

Schlimm sind die Beleidigungs-Threads. Aber auch damit habe ich persönlich keine Probleme, weil ich sie nämlich nicht lese.

überhaupt lese ich nur das, was mich interessiert. Ich MUSS doch nicht alles lesen.

Mir fällt dazu ein Bild ein: du kennst eine tolle Kneipe, in der auch Leute verkehren, mit denen du sehr gut umgehen kannst - aber auch viele dire unbekannte Leute. Unter diesen wiederum sind einige, die sich nicht benehmen können und regelmäßig neben die Toilette pinkeln. Deshalb würde ich aber die Kneipe und die Freunde nicht verlassen.

Gruß  

ariva.de  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
TUITUAG00