finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2751
neuester Beitrag: 18.01.20 20:09
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 68758
neuester Beitrag: 18.01.20 20:09 von: LianXiang Leser gesamt: 8321549
davon Heute: 101
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2749 | 2750 | 2751 | 2751   

24.05.12 10:29
60

4566 Postings, 3925 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2749 | 2750 | 2751 | 2751   
68732 Postings ausgeblendet.

16.01.20 12:31
1

4566 Postings, 3925 Tage UliTsHoffentlich kommt

Bald der VW Id.3, damit endlich die neue Förderrichtlinie beschlossen wird...
Die Bundesregierung will E-Autos mit noch mehr Milliarden Euro fördern. Nun kann sie die neue Prämie nicht auszahlen und schiebt die Schuld auf Brüssel ? zu Unrecht.
 

16.01.20 13:24
3

6685 Postings, 1591 Tage ubsb55L

" Wie hälst du es mit VW. Die haben 2010 gesagt, sie werden 2018 den Markt in Bereichen BEV anführen und die meisten und besten BEV verkaufen."

Genau deshalb steht die VW Akrie ja nicht bei 6000 Euro, und dann wäre sie immer noch krass unterbewertet, wenn man Tesla-Maßstäbe nimmt.  

16.01.20 14:05
2

1616 Postings, 663 Tage neymarTesla-Absatz ....

Tesla-Absatz in Kalifornien bricht um fast die Hälfte ein

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...rift-ein-a-1304133.html  

16.01.20 14:30
1

1609 Postings, 351 Tage Neutralinsky@Lelee #68732 II.

Das Du uralte Wettbewerber-Äußerungen von 2010 bringst, ist einfach peinlich...

dagegen nun aktuellere l e e r e TSLA-Versprechungen:

". . . 2020 1 Million or maybe more TESLA-Production/Delivery . . ." 3.5.'17 CEO ElonMusk
". . . 2020 0,75 Mio. TESLA-Production/Delivery . . ." 1.8.'18 CEO ElonMusk
". . . 2020 0,7-0,8 Mio. TESLA-Production/Delivery . . ." 1.8.'18 CTO Straubel
aber es werden dieses Jahr wohl doch nur 0,5-0,6 Mio. ! (= ca. 400T USA GF2 + ca. 150T CHINA GF3)
klappt es mit dem ersten großen Ziel endlich 2023 ?

". . . 2018 0,5 Mio. TESLA-Production/Delivery . . ." 4.5.'16
aber es wurden in dem Jahr doch nur rd. 0,25 Mio. ! (hergestellt 254,5T bzw. ausgeliefert lediglich 245,5T)

(Quelle: https://www.businessinsider.com/...-cars-by-2020-2018-8?r=DE&IR=T )

Die Auflistung ließe sich bekanntlich mit ähnlichen/anderen Anleger-Blendungen so weiter fortsetzen.  

16.01.20 17:30

1616 Postings, 663 Tage neymarIndustrie wirft Politik Bevorzugung von Tesla vor

Industrie wirft Politik Bevorzugung von Tesla vor

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...von-tesla-vor/25440600.html  

16.01.20 17:39

1609 Postings, 351 Tage Neutralinskyneue Typklassen seit 1.1.'20

Laut Verbraucherportal des GDV e.V.
Minimum____________________: Haftpflicht 10 Vollkasko 10 Teilkasko 10
VW e-Up____________________: Haftpflicht 12 Vollkasko 16 Teilkasko 16
BMW i3_____________________: Haftpflicht 16 Vollkasko 17 Teilkasko 15
VW e-Golf___________________: Haftpflicht 13 Vollkasko 18 Teilkasko 18
VW ID.3____________________: Haftpflicht 13 Vollkasko 17 Teilkasko 16
TESLA M3___________________: Haftpflicht 20 Vollkasko 27 Teilkasko 28 (Limousine)
JAGUAR i-Pace_______________: Haftpflicht 22 Vollkasko 29 Teilkasko 27 (CUV)
MERCEDES EQC______________: Haftpflicht 21 Vollkasko 28 Teilkasko 28 (SUV)
AUDI e-Tron_________________: Haftpflicht 20 Vollkasko 28 Teilkasko 27 (SUV/CUV)
PORSCHE Taycan (4S)_________: Haftpflicht 20 Vollkasko 28 Teilkasko 30 (Limousine)
PORSCHE Taycan (Turbo, TurboS): Haftpflicht 20 Vollkasko 29 Teilkasko 30 (Limousine)
TESLA MS___________________: Haftpflicht 19 Vollkasko 30 Teilkasko 28 (Limousine)
TESLA MX___________________: Haftpflicht 23 Vollkasko 29 Teilkasko 27 (CUV)
Maximum___________________: Haftpflicht 25 Vollkasko 34 Teilkasko 33

nach Größe=Länge/Breite/Höhe sortiert

(Quelle: https://www.dieversicherer.de/versicherer/entdecken/typklassenabfrage )  

16.01.20 17:48
1

1616 Postings, 663 Tage neymarTesla-Mitarbeiter enthüllen....

Tesla-Mitarbeiter enthüllen, was das Verrückteste an ihrer Arbeit bei dem E-Auto-Konzern ist

https://www.businessinsider.de/panorama/...rbeiter-schlimmste-arbeit/  

16.01.20 18:31
1

858 Postings, 635 Tage e-wow@neymar

Solch ein Portal will objektiv über Tesla sein?
Ich glaube denen nichts.

Wikipedia über den Chefredakteur vom BI, Henry Blodget
Betrugsvorwurf und Beilegung
Im Jahr 2002 veröffentlichte der damalige New Yorker Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer E-Mails von Merrill Lynch, in denen Blodget Einschätzungen zu Aktien gab, die im Widerspruch zu den veröffentlichten Informationen standen. [6] Im Jahr 2003 wurde er von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde wegen zivilrechtlichen Wertpapierbetrugs angeklagt . [7] Er stimmte einem dauerhaften Verbot der Wertpapierbranche zu und zahlte eine Geldstrafe von 2 Mio. USD plus eine Degorgation von 2 Mio. USD.

 

16.01.20 18:33

858 Postings, 635 Tage e-wowLink nachgeliefert

16.01.20 19:14
1

1609 Postings, 351 Tage Neutralinsky@e-wow #68741

Pfui, so eine Uralt-Geschichte nochmals hervor zu kramen;
aber wenn ich mich richtig erinnere machst Du das inzwischen hier und nebenan zum wiederholte Male...
(siehe auch Historie eines deutschen Automobil-Herstellers)

Typisch,
wenn hardcore-TSLA/TESLA-Fans kritische Berichterstattung mit neg. Zahlen/Begebenheiten nicht passt,
wird halt derAutor/dieRdaktion/dasMedium/derVerlag/dieGesellschafter diskreditiert !

Wie war das doch gleich erst vorletztes Jahr im Spätsommer durch die Klage der Börsenaufsicht SEC:
Da musste doch ein gewisser Elon R. Musk für sein F e h l v e r h a l t e n gar 20 Mio. $ Strafe zahlen.
und hat die anderen 20 Mio. $ Strafe für seine Company aus S c h u l d b e w u s s t s e i n privat gezahlt.
Seinen Verwaltungsrats-Vorsitz musste er ebenfalls räumen, etcetera.
Diesem ertappten "Täuscher/Trickser" soll man etwas glauben ?  

17.01.20 00:04
1

4566 Postings, 3925 Tage UliTsFrontalangriff gegen

Tesla.
Ionity zeigt sein wares Gesicht und führt ab 31.1. Horrorstrompreise ein.
Ionity-Chef Michael Hajesch startet ein neues Preismodell an seinen Schnellladesäulen. Mit 79 Cent pro Kilowattstunde.
 

17.01.20 09:25
2

6685 Postings, 1591 Tage ubsb55Ulits

"Ionity zeigt sein wares Gesicht und führt ab 31.1. Horrorstrompreise ein."

Wieso ist das ein Frontalangriff gegen Tesla, ich denke, die haben ihre eigenen Ladestationen. Das ist eine prima Werbung für den Diesel-PKW, das ist Fakt. Jeder Pendler, der längere Strecken zurücklegt, wird sich schwer überlegen, ob sich das E-Mobil noch lohnt, außer er kann beim EFH laden. Da werden die sich sicher auch noch einen Spezialtarif einfallen lassen, Stromzähler für die Wallbox oder sowas, denn jeder will ein Stück vom Abzocke-Kuchen abhaben. Weiter so.
Ich hatte mich schon nach so einem größeren E-Mobil umgeschaut, einen kleinen hab ich ja bestellt ( Lieferverzögerung), aber bei den Preisen ist das Geschichte. Energiewende, dass ich nicht lache.  

17.01.20 09:54

18958 Postings, 4778 Tage RPM1974ARD bringt die Zahlen der Konkurrenz

einschließlich deren Batterieeinstiegsplan

https://boerse.ard.de/aktien/...batteriehersteller-einsteigen100.html

Warum VW bis 2018 keine 300 000 BEV produzierte und nicht Marktführer bei BEV wurde?...

Gab ein prekäres Ereignis in 2015, was den ganzen VW Konzern für 3 Jahre auf den Kopf stellte.

Hatte Tesla ein prekäres Ereignis, dass alle Ziele um 22% eingestampft wurden?
Um 20% unterschritten wurden?

VW war 2018 3 Jahre hinter Plan. Jetzt ist sie noch 2 Jahre hinter Plan und reduziert die Lücke zu den 2010er Plänen jedes Jahr um rund 3 bis 6 Monate auf.
Für Tesla Bezug. Wann will Tesla eigentlich 26 Mio BEV auf der Straße haben. Sicher vor 2029. Wie wäre sonst der Kurs berechtigt?
Meine Meinung  

17.01.20 19:25
1

7418 Postings, 2859 Tage kleinviech279 Cent pro kWh

ist schlicht Sabotage. Da kosten dann 100 flotte Langstrecken - Kilometer (20 kWh) 15,80. Das ist vollkommen witzlos, es geht aber offensichtlich darum, Fahrer abzuschrecken die keine Autos der Hersteller fahren, die den Ionity - Verbund betreiben - diese Hersteller sollen den Kunden ja offenbar attraktivere Haustarife anbieten. Und dann die ganzen Sprüche mit Grünstrom, hoher Verfügbarkeit, sechs Ladepunkten pro Standort, rund um die Uhr hotline bei Problemen etc. Das Netz ist voll von Berichten über Probleme mit den Ionity Säulen, sechs Säulen pro Standort sind auch ein Witz - mit sowas hat Tesla vor acht Jahren angefangen. Transparent und fair- soviel bullshit - Sprech in einem Interview muss man erst mal schaffen, ohne rot zu werden.  

17.01.20 20:49

6685 Postings, 1591 Tage ubsb55Kleinviech2

"ist schlicht Sabotage"   Das ist ein Offenbarungseid und Werbung für Diesel 6dtemp  

18.01.20 08:00

3121 Postings, 1566 Tage fränki1Bei InsideEVs

sind nun die Zahlen für 2019 komplett und leider sowohl weltweit als auch für die USA und dort letztlich auch für Tesla alles andere als ein Erfolg. Weltweit sind fast 78000 EV weniger verkauft worden, als in 2018 und die Gesamtzahl sank wieder unter 2 Mill Stück.
In den USA hatten wir einen Rückgang von 32041 Stück auf jetzt 329266 Einheiten.
https://www.volkswagen-sachsen.de/content/dam/...laerung_VWS_2018.pdf
Tesla hat zwar mit 192250 Fahrzeugen noch einen kleinen Zuwachs von 623 Fahrzeugen. Durch den Einbruch von fast 40% bei S und X und die zusätzlichen Preissenkungen dürfte allerdings der Gesamtumsatz in den USA deutlich gesunken sein.
Na ja, am 29.01. sollen ja die Zahlen kommen, dann werden wir sehen. https://ir.tesla.com/news-releases/...er-and-full-year-2019-financial Allerdings kann ich aktuell den starken Kursanstieg mit den Fakten beim besten Willen nicht begründen, aber wir werden uns ja bald einen Reim auf die Zahlen machen können.  

18.01.20 08:05

3121 Postings, 1566 Tage fränki1Ach je

Jetzt hat sich noch ein Link aus einer anderen Diskussion zum Wasserverbrauchsantrag von Tesla in Grünheide hier eingeschlichen und ändern kann man ja leider nicht.
Also hier noch der Link  zu insideevs wie angekündigt.  https://insideevs.com/news/343998/monthly-plug-in-ev-sales-scorecard/  

18.01.20 09:28
1

3684 Postings, 4903 Tage brokersteveMeldung über schlechte Verkäufe und Unfälle wird

Tesla Nächste Woche rasieren.

Die Aktie ist mit 100 Mrd bei bestenfalls Mini profit ein Kandidat für eine Kurshalbierung Minimum.
Vor kurzem noch twitterte Musk, dass Tesla kurz vor der Pleite stand und jetzt 100 Mrd. Market cap nur weil man eine neues schneeballsystem mit Werken in China und  Deutschland aufbaut.

Das ist echt irre.

Zudem tax credits in den USA ausgelaufen und eine deutlich schlechtere Marge weil die großen Modelle sich nicht mehr verkaufen.

Jungs....Ich würde verkaufen bevor es knallt.  

18.01.20 10:57

15361 Postings, 2570 Tage börsianer1Tesla sucht Polen für Gagafäktori Brandenburg

Neue Mitarbeiter sollen Polnischkenntnisse mitbringen

https://www.morgenpost.de/berlin/article228167477/...durch-Tesla.html

Das wird den rechtsgesinnten Wutbürgern aber gar nicht gefallen.

Warum baut Tesla nicht gleich in Polen?

 

18.01.20 11:09
1

6685 Postings, 1591 Tage ubsb55börsianer

Nicht beklagen. Läuft doch alles super, jeder wird berücksichtigt. Brandenburg liefert ( schenkt ) das Grundstück und die Zuschüsse, Polen liefert die Arbeiter, die Gewerkschaften bleiben draußen, nach der Pleite von Tesla wird der Dreck mit Steuergeldern entsorgt.  

18.01.20 12:15

3121 Postings, 1566 Tage fränki1@UliTs #68752

Also dein Link ist doch der Gleiche wie meiner in #68750 und da steht aber 29. Januar und nicht der 27.  

18.01.20 20:09

14 Postings, 1993 Tage LianXiang@ an die Grünen

mich würde mal interessieren wieviel tausende Grüne und Linke sich bei nur 15 Ha Waldrodung (ca nur 10 % der geplanten ) bei einer
deutschen Auto Firma  hier austoben würden , aber d i e s e haben hier Narrenfreiheit und werden noch hofiert mit Steuergeldern  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2749 | 2750 | 2751 | 2751   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1