finanzen.net

yahoo.com - natürlich geht´s so

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.03.02 21:34
eröffnet am: 23.03.02 21:34 von: strike! Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.03.02 21:34 von: strike! Leser gesamt: 297
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.03.02 21:34

274 Postings, 6512 Tage strike!yahoo.com - natürlich geht´s so

Yahoo.com will ab 24. April von den E-Mail-Kunden eine jährliche Nutzungsgebühr von $29,95 verlangen. Nutzer die sich bis dahin anmelden zahlen fürs erste Jahr $19,99. Alles wird jedoch nicht kostenpflichtig, sondern der Zugang per Web-Browser bleibt kostenlos. Ein Abruf der Mails mit POP3-Clients wie Outlook oder Eudora ist mit dem kostenfreien Zugang dann nicht mehr möglich sowie die Weiterleitung der Mails an einen anderen Account. Was mit deutschen Nutzern von Yahoo.com Adressen passiert ist nicht bekannt.
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
TeslaA1CX3T
XiaomiA2JNY1
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750