finanzen.net

Conergy, wie Phönix aus der Asche ?

Seite 2137 von 2139
neuester Beitrag: 29.09.19 18:55
eröffnet am: 17.07.09 08:12 von: Ananas Anzahl Beiträge: 53474
neuester Beitrag: 29.09.19 18:55 von: michelangelo. Leser gesamt: 4327358
davon Heute: 103
bewertet mit 128 Sternen

Seite: 1 | ... | 2135 | 2136 |
| 2138 | 2139  

17.03.19 15:17

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo3212016 war auch ein Wechsel

des Haupteigentümers der CONERGY-Gruppe ???  

17.03.19 15:18

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Wer ist der geheimnisvolle neue Eigentümer?

17.03.19 20:32

6343 Postings, 3665 Tage extrachili#53399...

...Wir wissen ja, dass Dir die Fähigkeit nicht gegeben ist, zwischen der AG und der GmbH zu unterscheiden, LOL. Das was Du aufgezählt hast, gehört zur GmbH und hat nichts mit der AG zutun, denn die AG ist, wie alle User wissen, bis auf Dich, eine leere Aktienhülle. Aber warum schreibe ich das eigentlich? Du wirst es auch nicht verstehen, wenn Du die Threads durchlesen würdest. Dein Verstand scheint dafür einfach nicht in der Lage zu sein. Macht ja nix. Hauptsache alle anderen verstehen es.
Übrigens wirst nicht Du gelöscht, sonder Deine Sinn befreiten Beiträge. Du zeigst eigentlich nur auf,  welches geistige Fähigkeiten Dir in die Wiege gelegt wurden.
Armer Michel!  

18.03.19 15:20

6343 Postings, 3665 Tage extrachiliAlle wissen es, nur der...

...michel tapt wie immer im Dunkeln! Aber warum eigentlich? Es steht doch alles im Conergy Pro & Contra Thread!  Du weißt ja nicht mal, wer der Investor war, der Conergy aufgekauft hat! Wie peinlich ist das denn? Geistert michel schon Jahre lang in den Conergy Threads herum und weiß nicht das geringste!

Und warum er Conergy nicht übernommen hat, sondern nur dass, was für ihn interessant war heraus gekauft hat, ist ganz einfach.
OK: Hier eine Kurzfassung über die Zeit vor und während der Insolvenz!
Conergy war in erster Linie ein Produzent von Solarmodulen mit Tochterfirmen, die Wechselrichter und Gestelle zum Errichten von Solarparks herstellten. Zum anderen war das Unternehmen auch ein Projektierer, mit einem großen Vertriebsarm, mit Niederlassungen weltweit! Die Produktion von Solarmodulen war zu teuer, da die Chinesen deutlich günstiger produzieren konnten. Somit wandelte sich Conergy vom Produzenten, zu einem reinen Projektierer, der mit Produkten anderer Solaranbieter Solarparks errichtete!
Conergy war zu diesem Zeitpunkt schon lange total überschuldet und musste Insolvenz anmelden. KAWA hat alles aus der Insolvenzmasse von der Conergy AG herausgekauft, was für einen Vertrieb und Solarparkplaner wichtig war, unter anderen auch den Namen. Damit haben sie die Conergy GmbH gegründet. Sie haben also nicht die AG übernommen!  Die Solar-, Gestell- und Wecheslrichter-Produktion wurden auf dem gleichen Weg von anderen Investoren aus der Insolvenzmasse gekauft und in deren Unternehmen eingegliedert. Was übrig geblieben ist und keiner kaufen wollte, ist die AG mit allen Schulden. Warum sollte auch jemand Verbindlichkeiten im dreistelliger Mio.-Höhe kaufen? Diese stecken nun in der AG, die nichts anderes als ein leerer Aktienmantel ist. Es existiert zwar zwar noch die AG, aber nur noch auf dem Papier!
Das wovon Du immer redest, ist die GmbH. Und das eine GmbH keine Aktiengesellschaft ist, sondern eine "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" weiß normalerweise selbst der größte Trottel! Somit gehört die AG den Aktionären vollkommen alleine. Also solltest Du froh darüber sein, dass Du die Schulden nicht zurück bezahlen nusst, sondern Deine Aktien nur absolut wertlos sind.  

18.03.19 23:08

6343 Postings, 3665 Tage extrachilimichel, was ist denn das...

...eigentlich für ein Gefühl, wenn alle wissen was Sache ist, nur Du nicht? Woran liegt das? Kannst Du vielleicht nicht lesen, oder bist Du nur zu faul um Dich zu informieren. Du gibst die aberwitzigsten Phantasien von Dir, obwohl jeder weiß, außer Dir, dass der Drops bereits gelutscht ist. Dabei bist Du der Einzige, der es nicht begreift, dass die AG eine leere Aktienhülle ist. Wahrscheinlich bist Du Dir darüber nicht einmal bewusst, was dies bedeutet. Naja, Du kannst nur das verstehen, was Dein Verstand begreifen kann. Und so hat halt jeder seine Grenzen.
Erklärt haben wir Dir das auf jeden Fall oft genug. Wenn Du es in Deinen Kopf nicht rein geht, dann tust Du mir ein wenig leid. Jeder so wie er kann. Der eine mehr, der andere weniger. Aber macht ja nichts! Spätestens, wenn Deine Aktien aus Deinem Depot ausgebucht werden, wirst Du es verstehen müssen, ob Du willst oder nicht! Denn dann sind sie weg und Dein Geld auch....  

19.03.19 08:26

6343 Postings, 3665 Tage extrachiliSo michel, das ist nun Dein...

...kostenloser Nachhilfe-Unterricht, den Du dringend benötigst!

Es ist schon merkwürdig: Z; "...Wer ist der geheimnisvolle neue Eigentümer?..."
Was ist denn das für eine dumme Frage? Wieso geheimnisvoll? Wieso neu?
KAWA ist doch schon kurz vor der Insolvenz in Conergy eingestiegen und hat sich damit einen Platz gesichert, um hinter die Kulissen (extra für michel: "Kollisen", dass Du auch verstehst um was es geht) zu schauen und sich einen genauen Einblick zu verschaffen.
KAWA-Capital ist ein Investor, der marode Unternehmen platt macht, in dem sie alles Wichtige aus der Insolvenzmasse heraus kaufen und damit neue und gesunde Unternehmen gründen, die schuldenfrei sind, mit Kapital ausgestattet werden und mit dem alten Unternehmen nichts am Hut haben. Somit existiert das alte Unternehmen nur noch auf dem Papier bei Conergy die Rechtsform einer AG, alles was nicht verwertbar ist, bleibt in der Insolvenzmasse, bzw. wird vom IV an andere Investoren weiter verkauft und die Einnahmen daraus an die Gläubiger verteilt. Da bei Conergy die Schulden mehrere hundert Mio. ? groß waren, haben die Banken von ihren Krediten kaum noch was zurück bekommen. Diese neuen Unternehmen werden, nachdem sie sich wieder etabliert haben, irgend wann weiter verkauft. Das ist das Geschäftsmodell von KAWA.
Ja michel, ich weiß, Conergy ist aktuell! Allerdings besteht Conergy nur aus Schulden, ob Du es glaubst oder nicht! Es gibt weder Kapital, Gebäude, Personal, Vertrieb, Tochterunternehmen oder eine GL. Das Ding ist leer. Deshalb sagt man auch leerer Aktienmantel dazu!

Ob diese Informationen Dein Hirn verarbeiten kann, werden wir bald feststellen!

 

19.03.19 12:44

6343 Postings, 3665 Tage extrachilimeine Güte, michel...

...Z: "...Es geht nix ohne das eine AG eine Zustimmung für irgendetwas zustimmt!..."
Häää? Wenn man nur Deine sinnlosen Fragen verstehen könnte?! Du kannst ja nicht mal anständig Sätze formulieren! Aber laut gartenzwerg bist Du ja eine Fachkompetenz. LOL

Und michel, jedes Unternehmen, welches noch in der Insolvenz steckt und abgewickelt wird, ist irgendwo eingetragen.  

20.03.19 12:31

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 21.03.19 10:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

20.03.19 12:34

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 21.03.19 09:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.03.19 09:32

6343 Postings, 3665 Tage extrachilimichel, was meinst Du mit "les"...

...also mit "lies" könnte ich was anfangen. Und was ist bitte ein "Börsenmanipulator"?  

21.03.19 11:37
1

16285 Postings, 3374 Tage duftpapst2die nächste HV der Connergy AG

findet vermutlich am 24.12.19 in den Räumen der Berliner Tafel statt. Einladungen werden nicht versandt mangels Portokasse. Als Eintrittsberechtigung reicht ein dummes Gesicht oder ein Depotauszug mit C. Aktien.
serviert wird das Tagesericht und die üblichen Gerüchte vom weißen Ritter.
ob ein ehemaliger selbst ernannter Aktien Guru  von C. als Redner gewonnen werden kann steht noch nicht fest.  

21.03.19 11:50
1

11331 Postings, 3135 Tage RudiniWenn

ein dummes Gesicht zum Eintritt ausreicht, weiß ich, welche beiden Realitätsverweigerer erscheinen werden...  

21.03.19 13:04

6343 Postings, 3665 Tage extrachilies ist wirklich...

...kaum zu glauben! Obwohl alles Schwarz auf Weiß belegt ist, quasselt er so einen haltlosen Mist daher. Redet vom "geheimnisvollen neuen Eigentümer", von Tochterunternehmen, von einem Konzern und der Conergy Group und blickt nicht einmal den Unterschied zwischen der AG und der GmbH. Er scheint auch hier die absolute Fachkompetenz für sich zu beanspruchen.  Und was seine Rechtschreibung und Grammatik anbelangt hat er bestimmt eine Professur mit Doktortitel im Gepäck.
Aber Hauptsache im Handelsregister aktuell eingetragen.  

25.03.19 14:26
1

16285 Postings, 3374 Tage duftpapst2extrachili:

das letzte Posting  mit einem Gag zur HV der wertlosen Connergy Aktien wurde tatsächlich gemeldet.
Da sind wohl alte Bekannte regelmässig am mitlesen,  LOL  

26.03.19 10:38

6343 Postings, 3665 Tage extrachiliTja, manche Dinge...

...nehmen nie ein Ende!  

27.03.19 12:47

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Gibt es eine CONERGY Group ?

Was ist die richtige Antwort?        NEIN /  JA  ?
Wieviele Tochterunternehmen existieren noch?

Wo der Name CONERGY drauf steht ,sind  das Unternehmen die zur CONERGY AG gehören ?
Gibt es auch andere Firmen die zur CONERGY Group gehören?Bitte um Aufklärung ,danke.  

27.03.19 14:03

11331 Postings, 3135 Tage RudiniWas hat die Conergy Group

mit der insolventen Conergy AG zu tun? Ist die insolvente Conergy AG an der Conergy Group in irgendeiner Weise beteiligt?

Die Antwort bekommst Du hin oder?  

28.03.19 08:06
3

16285 Postings, 3374 Tage duftpapst2der irrsin nimmt kein Ende

da denken einige hier das Forum ist ein Aktien Google  ???


Die Connergy AG hat nix mit anderen Namensähnlichen Firmenteilen zu tun und ist auch nirgends mehr beteiligt.  Es ist nur noch eine AG mit Schulden ohne Substanz. Die hat der Inso Verwalter verkauft soweit es was wert war.    Übrig geblieben sind nur die unverbesserliche und Pleite Aktionäre.
Die erzählen heute Ihren Enkeln das sie beinahe reich geworden wären.  

28.03.19 08:17
1

11331 Postings, 3135 Tage RudiniDas Problem ist,

dass das die Realitätsverweigerer nicht verstehen wollen...  

28.03.19 17:36

6343 Postings, 3665 Tage extrachiliDas Beste ist,...

...dass so viele dumme Fragen gestellt werden, die wir ihm schon x-fach beantwortet haben! Vergisst er das einfach wieder...? Warum ließt er sich den Thread nicht einfach nochmal durch und macht sich Notizen, wo seine Fragen beantwortet werden?    

29.03.19 14:01

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Das Beste ist ,....

... dass soviele dumme Antworten kommen. Wie ,die Tochtergesellschaften haben nix mit der AG zu tun ,oder die CONERGY AG wird gelöscht,wann denn bitte?
Lest EUCH den Thread einfach nochmal durch und da braucht Ihr auch keine Antworten liefern,da keiner was weiß? ;-)  

29.03.19 19:13

11331 Postings, 3135 Tage RudiniBlöd nur,

dass die Conergy AG an der Conergy Group NICHT beteiligt ist.

Am Besten Du liest einfach mal nach!  

30.03.19 10:55

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo321Blöd nur das CONERGY AG

aktuell ist.;-)  

30.03.19 11:04

1543 Postings, 1215 Tage michelangelo3212000-2098 Conergy

© 2000-2098 Conergy, All Rights Reserved.  Quelle:www.conergy.com  

30.03.19 14:59

6343 Postings, 3665 Tage extrachiliMichelangelo gen...

...wir davon aus, dass es tatsächlich für manche blöd ist, z.B. für Dich, denn Du bist ein Aktionär von Conergy! Das Problem ist,  nicht für uns, sondern nur für Dich und allen anderen Conergy Aktionäre, dass die AG nur noch eine leer Aktienhülle, also ein leerer Aktienmantel ist. So wie eine leere Tüte, in der außer Luft und Schulden nichts mehr drin ist. Also vollkommen leer.
Ich weiß es gibt User, die das einfach nicht wahrhaben wollen. Aber es ändert auch nichts daran. Sondern es ist so wie es ist. Ein Unternehmen ohne Mitarbeiter, ohne GL, ohne Infrastruktur, ohne Vertrieb, ohne Geld, nicht mal mehr ein Hausmeister, weil es ja keine Gebäude mehr gibt. Nur ein paar hundert Mio. ? Schulden, mit den dazugehörigen wertlosen Aktien.
Es ändert auch nichts daran, dass man hierbei auf andere Unternehmen verweißt, die mit der AG, welche ja noch eingetragen ist, nicht das geringste zutun haben. So z.B.  Conergy , also ohne der Bezeichnung AG hinten dran, mit dem Firmensitz in Singapore, 80 Anson Road und weltweiten Niederlassungen, so wie z.B. in Hamburg, Rödingsmarkt 9.
Hört sich zwar gleich an, ist aber was komplett anderes und hat mit der AG nichts zutun. Denn dieses Unternehmen gehört zu KAWA-Capital, ein amerikanischer Investor, der die brauchbaren Werte aus einem insolventen Unternehmen herauskauft, ein neues Unternhemen damit gründet, manchmal mit dem ursprünglichen Firmennamen und somit schuldenfrei an den Markt bringt.  Die Altlasten wie Schulden werden hierbei nicht mit aufgekauft, wozu auch?,  welche dann den Aktionären verbleiben.

Das bekommen ein paar User einfach nicht in ihren Schädel rein, so sehr sie sich auch bemühen.  Aber... dadurch ändert sich auch nichts. Ob sie es akzeptieren oder nicht, ganz egal. Deswegen bleibt die AG trotzdem ein wertloser Aktienmantel.
Statt dessen reden sie nur viel dummes Zeug und wollen den anderen glauben machen, dass die AG weiter erhalten bleibt, was natürlich absoluter Blödsinn ist und nichts mit den Fakten zutun hat. Ja ich weiß, dass ist sehr traurig, aber so ist es nun mal.  

Seite: 1 | ... | 2135 | 2136 |
| 2138 | 2139  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
SAP SE716460
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Allianz840400
TUITUAG00
TeslaA1CX3T