finanzen.net

Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 9 von 181
neuester Beitrag: 24.09.20 19:25
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 4517
neuester Beitrag: 24.09.20 19:25 von: nope1974 Leser gesamt: 820541
davon Heute: 368
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 181   

12.04.16 15:32

927 Postings, 2225 Tage MaitagBezahlfunktion

@ deliberately
Über das Handy wird das mobile bezahlen möglich. Entsprechend ist es mit Chips ausgestattet, die NFC ermöglichen.
Deine hinterlegten Debit oder  Credit Cards, die in einem wallet oder BankAPP (wann, welche Bank?) hinterlegt sind werden durch das Handy aktiviert. Der Zugriff auf die Konten erfolgt gem. gewissen Standards. Die Ausführung von Zahlungen ermöglicht eine unmittelbar und eigens generierte TAN.
Du hälst dein Handy an das Lesegerät, und hast bezahlt. Vorher vielleicht ist noch zu entschieden ob Du Deine lloyaltypunkte verrechnet haben willst:)

 

12.04.16 16:05

927 Postings, 2225 Tage MaitagGerüchteweise - Funktion erst im Herbst?

Die zeitliche Verzögerung wäre ärgerlich, nehme ich aber sportlich.
Was nützt eine Bezahlfunktion APP, wenn es vermutlich bislang kaum flächendeckende Kassen und Lesegeräte gibt. Wartet man mit dem Angebot doch besser erst mal ab und punktet dann zur rechten Zeit.
 

12.04.16 17:43
1

927 Postings, 2225 Tage MaitagPayback Pay

Spätstens? am 26. April erfährt man vermutlich mehr zum Starttermin.

http://mobilbranche.de/2016/02/mobile-payment-payback-startet-bald  

14.04.16 18:11

2922 Postings, 4881 Tage xoxosWeiter bei 1,40 gedeckelt

Wenn tatsächlich eine Verspätung kommt, dann werden wir die 1,40 kaum nachhaltig schaffen.  

18.04.16 17:21

2922 Postings, 4881 Tage xoxosseit 3 Jahren bewegt sich die Aktie

zwischen 1 Euro und 1,50 Euro. Ein Strich im 3-Jahres-Chart. Egal in welche Richtung der Kurs irgendwann ausbricht: Die Bewegung wird dann heftig werden. Meine Sympathie ist eher nach oben, weil die letzten Zahlen eigentlich keine Kurse tiefer als einen Euro hergeben. Aber wir warten auf News und hoffen, dass die Verschiebung nicht wirklich kommt.  

20.04.16 12:25

2922 Postings, 4881 Tage xoxosWeiter Abgaben,sieht nicht gut aus

22.04.16 16:38

2922 Postings, 4881 Tage xoxos1,38 bei über 100.000 Stück Umsatz

Der große Verkäufer ist weiterhin da und deckelt den Kurs. Ob man den auch mal meldet?  

22.04.16 16:40

471 Postings, 4802 Tage Wildcard2Warum sollte der aber verkaufen?

Aber wo ein Verkäufer ist, ist auch immer ein Käufer. Wir lassen uns überraschen was am 26.04. raus kommt. Wir werden es hoffentlich kurz darauf lesen.  

25.04.16 13:37

3412 Postings, 5332 Tage nope1974Alles steht und fällt mit Paypal

Jetzt muss die UMT AG beweisen, dass unter dem Strich bezüglich des Lizensvertrages mit Paypal auch dauerhaft was hängen bleibt. So richtig in Schwung werden die Lizenzeinnahmen, aber erst 2017 im Umsatz zusehen sein, danke ich!

Kurs aktuell 1,38?  

25.04.16 17:23

4 Postings, 3797 Tage nils12@nope1974: Payback, nicht Paypal

25.04.16 18:16

3412 Postings, 5332 Tage nope1974Stimmt Sorry......

grrrrrrrr.......  

26.04.16 16:05

471 Postings, 4802 Tage Wildcard2Die Mobile Payment-Pläne von Payback werden

konkret. Ab Juni können die rund 28 Millionen Payback-Kunden mit der neuen Smartphone-App des Bonusprogrammbetreibers bezahlen. Zunächst allerdings nur in den Filialen der Drogeriekette dm. Die Supermarktkette Real folgt im Juli. Payback-Partner wie Galeria Kaufhof, Rewe, Alnatura und Aral werden ab Herbst in der Lage sein, mobile Bezahlungen von Payback-Kunden abzuwickeln. Die Smartphone-Nutzer müssen dazu entweder einen QR-Code an der Kasse einscannen oder ihr Smartphone an ein Lesegerät halten, sofern das Handy mit der Nahfunktechnik NFC ausgestattet ist. Der fällige Betrag wird per Lastschrift eingezogen.

Darüber hinaus ermöglicht die neue Payback-App auch das Punktesammeln, das Einlösen von digitalen Coupons und den Empfang personalisierter Angebote. Im nächsten Schritt sollen auch Location-based Services eingebunden werden. Dann haben Payback-Partner die Möglichkeit, die App-Nutzern im Geschäft per Push-Nachricht auf Produkte aufmerksam zu machen, die sie interessieren könnten. Vorausgesetzt, der Kunde hat diesem Verfahren vorher zugestimmt.

Payback testet die Technik derzeit bei zwei Handelsketten. Dabei kommen Beacons zum Einsatz. Das sind kleine Signalstationen, die mit der Funktechnik Bluetooth Low Energy arbeiten und Nachrichten aussenden, sobald ein App-Nutzer in die Nähe des Geräts kommt. ?Wir sehen die App als eine Art Schweizer Taschenmesser?, sagt Bernhard Brugger, Europachef von Payback. Die Anwendung beinhalte ?viele Funktionen, die dem Kunden das Shoppen erleichern, einen relevanten Mehrwert bieten und Freude bereiten?. Zudem ist der Loyalty-Experte überzeugt, dass Payback Pay in Kombination mit den anderen App?Funktionen und dem gesamten Payback-Verbund ein reales Problem des Kunden löse. ?Reines Mobile Payment löst Probleme, von denen der Kunde gar nichts weiß?, sagt Brugger.

Der Manager spricht damit einen wunden Punkt im Mobile Payment an. Bislang nutzen nur wenige Kunden mobile Zahlungslösungen, weil diese keinen Vorteil gegenüber Kartenzahlungen bieten. Das Problem ist, dass es kein Problem mit herkömmlichen Zahlmethoden gibt. Experten fordern daher seit Jahren Kombinationen mit Mehrwerten wie Bonuspunkten, Coupons und Bon-Verwaltung. Bislang bietet nur die Otto Group-Tochter Nubon ein derartiges Service-Bündel an, hat aber längst nicht die Reichweite von Payback. Dessen Manko ist die geringe Reichweite im stationären Modehandel. Dieser wird bislang nur von Galeria Kaufhof, Real und myToys repräsentiert. Im E-Commerce arbeitet Payback dagegen mit über 200 Mode-Shops zusammen. Brugger spricht daher gezielt Modeketten an. Er wirbt dabei mit dem ?Payback-Effekt?: Mit Hilfe des Programm sei es erfahrungsgemäß möglich, die Umsätze um 5 bis 8% zu erhöhen.  

27.04.16 13:52
2

717 Postings, 2263 Tage Geldmeister 2014UMT: Payback kann Paypal des Handels werden

Erst der Vorteil des Kunden durch Freude und Profit am Payback Punkte sammeln per Smartphone App und somit immer häufigere Wahrscheinlichkeit auch mal, öfter oder sogar immer per Payback APP zu bezahlen (QR-Code oder NFC Chip).

Das ist genau die richtige und erfolgversprechende Strategie Mobile Payment in Deutschland zu etablieren. Was dies angeht kann kein anderer Anbieter auch annähernd eine so gute Ausgangsposition vorweisen.


Unbedingt lesen, einfach zu interessant:
http://mobilbranche.de/2016/04/...-pay-mobile-payment-fintech-ratpack

Mein Fazit: Wenn sich etwas durchsetzt dann Payback, und UMT mit seinem Technik-Knowhow wird davon in vielerlei Hinsicht profitieren.


 

27.04.16 17:51
1

717 Postings, 2263 Tage Geldmeister 2014UMT: Die Leinen sind gekappt!

Das UMT Schnellboot fährt jetzt endlich aus dem Hafen, nachdem es über 2 Jahre beschaulich aber keineswegs untätig, munter im Wellengang vor sich hin schaukelte.

Meldung von heute, ist in allen Finanzportalen erschienen, aber habe mal zur Abwechslung die UMT Webseite verlinkt:
http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...ologie-stammt-von-umt

Sehr schöne News, mit solch einer Meldung wird der Name UMT jetzt auch endlich richtig breit bekannt. Payback als Kunde ist natürlich absolute Referenz. Da UMT aber seine Technologie als White Label Lösung anbietet besteht sehr gutes Potenzial neben Payback natürlich auch viele weitere Kunden gewinnen zu können. UMT wird jetzt ein noch gefragter er Ansprechpartner sein. Sollte sich sehr positiv auf die Zukunft von UMT auswirken.

:-)  

27.04.16 21:24

55 Postings, 1827 Tage ClearingStep by Step kommen Geier bald ;-)

28.04.16 07:31

2922 Postings, 4881 Tage xoxosEndlich geht die Technologie an den Start

Umfassender Rollout in der 2.Jahreshälfte bei fast allen Payback-Partnern. Das liest sich gut. Dann sollten wir für das 2.Halbjahr die ersten Effekte sehen.
Aktienkurs ist gestern aus der langen Seitwärtsrange ausgebrochen. Potential sollte zunächst bei 2 Euro liegen.  

28.04.16 18:16

2922 Postings, 4881 Tage xoxosGute Nachricht fast schon wieder verpufft

Mit hohem Volumen ging fast der gesamte Anstieg wieder verloren. Schade  

28.04.16 19:02

3412 Postings, 5332 Tage nope1974Positive Impulse im Umsatz erst 2017

Start geht langsam von statten, signifikanter Umsatz wird wohl erst 2017 generiert, wenn der Plan aufgeht.  

28.04.16 19:53

220 Postings, 2023 Tage Ramschniveauda hatte

doch heute schon wieder einer gesammelt oder?  

29.04.16 12:26

2922 Postings, 4881 Tage xoxosGehe zurück auf los

1,45. Da waren wir auch vorher schon. Nachricht ist brutal zum Ausstieg genutzt worden. Wer? Das erfahren wir nicht. Wird wohl nichts aus meinen 2 Euro Kursziel.  

29.04.16 13:52

220 Postings, 2023 Tage Ramschniveaukann das

einer erklären bitte?  

29.04.16 14:10

927 Postings, 2225 Tage MaitagImmerhin

Umsatz verdreifacht, satter Ünerschuß und die Beteiligungen nebst deren Erträgen oder Verlusten liegen auf dem Tisch.

Für das laufende Geschäftsjahr ist man zuversichtlich und erwartet ein Margenwachstum im zweistelligen Bereich.
Was wir wissen ist, daß bereits die GTD Gruppe als Kunde an Board ist.
Wenn die Payback PAY APP ab Juni und vollends im Herbst anläuft und zufriedenstellend nicht nur akzeptiert sondern auch insgesamt positiv aufschlägt, setzt man auf diese ^Blaupause^ und Folgegeschäft.
 

29.04.16 14:11

1705 Postings, 1996 Tage PlugPayback Pay entwickelt von UMT Interview

na da hat jemand bei Xetra 50K abgeladen, das gibt sich schon.
Da ist Geduld angesagt Payback wird das längerfristig richten.
Kein NFC nötig, ist auch gut so, das haben nur 1% der Handy Nutzer.

Für Interessenten Expertenbeurteilung der Payback-Pay Chancen siehe link.

http://mobilbranche.de/2016/04/...-pay-mobile-payment-fintech-ratpack

Ich werde nächste Woche bei DM Drogeriemarkt den Praxistest machen.  

29.04.16 15:40

2922 Postings, 4881 Tage xoxosMinus 15%

Da nutzt jemand die letzten beiden Meldungen zum Ausstieg. Derjenige muss auch nah am Unternehmen sein und gewusst haben wann die Meldungen kommen. Ansonsten gäbe es nicht einen Umsatz von über 500.000 Stücken an 2 Tagen. Da stand jemand bereit sofort nach den Meldungen zu verkaufen.
Damit werden die Meldungen nutzlos. Und unglaubwürdig. Es sieht einfach unseriös aus. Vertrauen bildet sich anders. Dem Management sollten solche Großinvestoren auch bekannt sein. Bei einem Verkaufswunsch könnte man Blöcke kursschonend platzieren. Ich bin mehr als enttäuscht. Meldungen, die sich gut lesen und dann so was.  

29.04.16 16:26

220 Postings, 2023 Tage Ramschniveaulieber

nach den Meldungen als davor...
trotzdem ist auffällig, dass hier viel verschoben wird- gebe dir recht, seriös geht anders...

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 181   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00