ALSTOM bitte um Einschätzung

Seite 206 von 215
neuester Beitrag: 17.02.05 14:34
eröffnet am: 06.01.04 17:33 von: michelb Anzahl Beiträge: 5353
neuester Beitrag: 17.02.05 14:34 von: bullybaer Leser gesamt: 240855
davon Heute: 32
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 215   

28.01.05 11:00

2935 Postings, 6494 Tage MeikoDer Bulgarien-Auftrag hat einen Wert von 912 Mio

Euro, davon wird wohl der grösste Teil an Alstom gehen, wieviel weiss ich aber nicht!!
Was ich weiss, dass es schon der 2. gesicherte Auftrag in 2 Monaten ist!!  

28.01.05 13:42

96 Postings, 6112 Tage ollinbgHallo Alstom-Gemeinde

Bisher war ich nur ein "Mitleser". Habe Alstom seit der Kapitalerhöhung verfolgt und bin bei 40cent eingestiegen.
Seit einiger Zeit verfolge ich auch die Orderbücher auf http://www.bourse.fr/
Da hab ich jetzt auch eine Frage zu:
Fast den ganzen Tag stehen nun schon mehr Aktien im ask (68) als im bid(69) - wieso aber bleiben dann die Umsätze so gering ? Warum steigt die Aktie also nicht auf 69/70cent ?

PS:
Ist echt spitze hier, alle aktuellen Infos stehen sofort hier im Thread !

Es grüßt ein Optimist aus Nürnberg
Olli  

28.01.05 13:55

2935 Postings, 6494 Tage MeikoOlli

Es müssen welche bereit sein sie bei 0,69 zu kaufen und sobald keiner mehr welche zu dem Preis verkaufen will, springt sie eine Stufe höher und das gleiche fängt von vorne an.
Wenn sie sinkt ist das Prinzip das gleiche.  

28.01.05 14:07

96 Postings, 6112 Tage ollinbgMeiko

Danke für die schnelle Antwort.

Ist ja eigentlich klar - man sieht ja nur die, die zu 68 kaufen wollen...  

28.01.05 14:49

392 Postings, 6455 Tage LeichtgläubigerKann jemand Dänisch?

Mich würde interessieren worum es da geht, ich verstehe nur 575 Mio. Kronen!


Nye tog skal køre oftere

Med en investering på 575 millioner kroner i 27 nye tog til Lokalbanen bliver der 20-minutters drift på de tidligere privatbaner i Nordsjælland, skriver Frederiksborg Amts Avis fredag.

Når Hovedstadens Udviklingsråd i dag formelt godkender købet
af 27 nye tog til Lokalbanen, er beslutningen også med til at
bane vej for 20-minutters drift og flere passagerer på de
tidligere privatbaner i Nordsjælland.

Der er tale om en investering på 575 millioner kroner i de nye tog, der skal erstatte de op til 40 år gamle Y-tog. De nye tog indsættes gradvist fra andet halvår af 2006, og i løbet af 2007 ventes alle tog at være leveret.

Her i foråret afgør Lokalbanen, i hvilken rækkefølge de nye tog indsættes på henholdsvis Frederiksværkbanen, Gribskovbanen og Hornbækbanen. Samtidig med indsættelsen af de nye tog etableres 20-minutters drift, og hastigheden på skinnerne sættes op. Det skaber bedre forbindelse med S-togsnettet i Hillerød, og målet er i løbet af de kommende 10 år at fordoble det nuværende passagertal på cirka fem millioner rejsende om året.

Efter et par år med en mindre nedgang i passagertallet, har antallet af passagerer i 2004 været svagt stigende - på trods af de meget omdiskuterede takststigninger i HT-området.

- Det bliver et gevaldigt løft, der kommer til at betyde meget for pendlerne. Samtidig vil byerne langs banerne blive mere attraktive i forhold til de udbygninger, der skal ske, og det vil også gøre det lettere at få erhvervslivet til at lokalisere sig i områderne, siger Jørgen Christensen (V), amtsborgmester i Frederiksborg Amt.

De nye tog leveres af den tyske togproducent Alstom, der er blandt verdens førende togleverandører. Togsæt svarende til de 27 nye i hovedstadsområdet er allerede i drift i flere lande,
fortrinsvist i Tyskland, men også hos Arriva i Midt- og
Vestjylland. De nye tog bliver indrettet, så en del af arealet
kan bruges til enten passagerer eller cykler, barnevogne, bagage
osv.


 

28.01.05 15:04

7463 Postings, 7309 Tage bullybaerMeiko

Eine Frage an dich als Freund der Charttechnik.

Wo liegen die nächsten technischen Widerstände bzw.
befinden wir uns charttechnisch im Moment in einer
überkauften Situation?


mfg
bb  

28.01.05 15:21

2935 Postings, 6494 Tage MeikoBullybaer

Bei Alstom ist die Charttechnik etwas schwieriger in bezug auf Widerstände, da sie vor einem Jahr einen freien Fall hatte, im Moment ist die 0,70 eine eher kleine psychologische Grenze die erste Bewährung kommt erst bei 0,75, das ist das letzte in der nähe liegende relative Hoch (siehe Chart). Wenn wir da durch sind könnte sie als wichter Widerstand dienen und der Weg zur 1 Euro-Marke wäre Charttechnisch gesehen "relativ" frei! Dann kommt die 1 Euro-Marke, sie wird sich wahrscheinlich als harter Widerstand herausstellen, da sie 1. Eine grosse psychologische Marke und 2. ein wichtiger charttechnischer Widerstand ist, da bei ihr einige relative Tiefs der Vergangenheit liegen...Wir werden sehen, denke dass die grossen Sprünge noch bevorstehen!! Intraday  1 Monat  3 Monate  6 Monate  1 Jahr  3 Jahre  5 Jahre  10 Jahre  

28.01.05 15:45

7463 Postings, 7309 Tage bullybaerDanke

28.01.05 17:55

598 Postings, 6239 Tage Sylvester050,70 Paris

Hallo Leute!

Ich verfolge schon die ganze Zeit mit einem Auge eure sehr gute Unterhaltung!

Das finde ich einfach supper, besonders Meiko und die Anderen, die immer die News in realtime parat haben!

Weiter so finde ich klasse und vielen Dank dafür!

Aber eines ärgert mich trotzdem, dass ich damals wegen dem DB F.... raus bin.......

Aber was sollts, wir werden alle aus dem goldenen Becher trinken dürfen!

@Bullybear,vergiss es bitte daran nachzudenken mein Lieber nun rauszugehen!

Es kann natürlich richtig sein und sie kommt nochmals so auf 0,60 zurück ,aber Bully stell dir vor du gehst raus und es kommt am nächsten Tag eine Meldung mit einem Milliarden Auftrag und sie schiesst 20 % nach oben und was machste dann??

Nee nee ich will das nicht nochmals mitmachen und sagen müssen hätte ich nur!

Gebe dir ein Tipp bleibe drin bis WM 2006 und dann kannnste immer noch überlegen was du machst!

Aber wer jetzt rausgeht und versucht zu verbilligen, geht ein sehr grosses Risiko ein!

Also an Alle ein schönes Wochenende!

VG Sylvester
 

28.01.05 18:32

7463 Postings, 7309 Tage bullybaerLieber Sylvester

ich denke im Moment absolut nicht an einen Ausstieg.

Ich bin bei 0,32 nicht raus und werde das auch jetzt nicht tun.

Ich denken, dass ich im Gegensatz zu dir schon über etwas mehr
Erfahrung an der Börse verfüge bzw. ich nicht ganz so
nervös bin wie du (ist nicht bös gemeint) ;-)I

Außer bei den Zahlen im November und den entsprechenden Kursbewegungen
habe ich die Nerven eigentlich nie verloren. Hierzu meinen Respekt an
Meiko u.a, die zumindest für uns nicht bemerkbar von diesen Kursturbulenzen
nicht sonderlich beeindruckt waren.

Auch einen evtl. Pullback bis 0,65 sehe ich relativ gelassen.

Für mich hat die Spekulation eigentlich gerade eben erst begonnen.


mfg
bb

 

28.01.05 18:49

598 Postings, 6239 Tage Sylvester05@bullybear

Genau ich sehe das genau so, dass die Spekulation nun erst so ab 0,60 gegonnen hat!

In einem halben Jahr möchte ich nochmals das doppelte reinpacken und wieder liegen lassen!

Werde alles reinstecken und weiss, dass das aufgeht!

Bis WM 2006 werden wir schon gut verdient haben, denke ich!

So nun Sauna und schwitzen!

VG Sylvester  

28.01.05 20:05

1101 Postings, 6449 Tage CPURaucherSpekulation

sehe ich genauso ,umso näher wir der 1? Marke kommen ,umso schneller dürfte der Kurs steigen da immer mehr leute anhand des Charts einen Turnarround erkennen und mit einsteigen .
Dieses langsame vortasten des Kurses ist eigentlich die Stärke des Charts    ,d.h das Risiko ist sehr gering gegen einen Absturz .
Es ist mehr wie ein lauern das nur auf eine richtiges Signal wartet .Entweder durch einen großen Deal oder der übersprung einer psychologisch wichtigen Marke .

Wenn sie noch ihre 10ct macht ,fängt bei mir das verdienen an .Ist aber wirklich ein harter und langsamer Weg gewesen .Ich war nicht so mutig zu 30ct zuzugreifen habe aber wenigsten die Katitalerh. im vollem Umfang durchgezogen .Und wie bei vielen das Depot völlig Al-lastig.

Aber als sie heute die 70ct gemacht hat ,hab ich regelrecht ein Erleichterungsstöhnen vernommen .  

28.01.05 20:05

1101 Postings, 6449 Tage CPURaucherSpekulation

sehe ich genauso ,umso näher wir der 1? Marke kommen ,umso schneller dürfte der Kurs steigen da immer mehr leute anhand des Charts einen Turnarround erkennen und mit einsteigen .
Dieses langsame vortasten des Kurses ist eigentlich die Stärke des Charts    ,d.h das Risiko ist sehr gering gegen einen Absturz .
Es ist mehr wie ein lauern das nur auf eine richtiges Signal wartet .Entweder durch einen großen Deal oder der übersprung einer psychologisch wichtigen Marke .

Wenn sie noch ihre 10ct macht ,fängt bei mir das verdienen an .Ist aber wirklich ein harter und langsamer Weg gewesen .Ich war nicht so mutig zu 30ct zuzugreifen habe aber wenigsten die Katitalerh. im vollem Umfang durchgezogen .Und wie bei vielen das Depot völlig Al-lastig.

Aber als sie heute die 70ct gemacht hat ,hab ich regelrecht ein Erleichterungsstöhnen vernommen .  

28.01.05 20:08

14778 Postings, 6158 Tage P.Zocker@Sylvester

Schon wieder erwischt. ;-)

Na ja bei der Entwicklung ist ja egal wer die Zeche zahlt. ;-)))  

28.01.05 20:40

312 Postings, 6133 Tage feierabendzockerich werde bei guter Gelegenheit nachkaufen

nicht bei 0.48 (...), aber wenn ein Rückfall auf die 0.65 kommt, werde ich die "schräge" Aktienanzahl durch die KE wieder begradigen und auf die nächste Tausenderzahl aufrunden. Wenn der Kurs aber weiter gegen die eins ansteigt, dann ist es mir auch recht. Mit meinem relativ guten EP von 0.53 kann ich einen Stop Loss setzen, der eventuelle Rückschläge übersteht, und wenn nicht, dann bin ich immer noch gut im plus. Der Alstom-Anteil an meinem gesamt-Portfolio ist relativ gering (<10%). Mit dem Gewinn liegt kein goldener Lebensabend drin, aber für ein Wochenendausflug in den Bergen mit allem drum und dran reicht es dann immer noch.

Ach ja, wegen aussteigen und verpassen, wenn der Zug wieder anfährt: Ich habe meine Apple-Aktien bei 28$ verkauft, wollte bei 25$ wieder einsteigen, wollte noch ein bisschen tiefer einsteigen, und plötzlich waren sie bei 70$. Fazit: Gewinne laufen lassen. Das selbe möchte ich bei Alstom nicht wieder erleben.  

28.01.05 21:26

4180 Postings, 6436 Tage MannemerNächstes Ziel

...dürfte 0,75 sein. Dann folgt vielleicht eine Konsolidierung um 10 - 15 %. Richtig spannend wird es erst wieder ab Ende Mai wenn Alstom seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr (Ende 31.3.) veröffentlicht.  

29.01.05 12:39

2935 Postings, 6494 Tage MeikoKron

P. Kron - 28/1/2005
Orders up at convalescing Alstom
28 January 2004 - Orders have increased for the fifth month in a row at French power and transportation group Alstom, chairman Patrick Kron told a gathering of customers in London Thursday. He acknowledged that the firm's financial crisis had taken it "close to the edge" but said the restructuring has resulted in a reinforced financial strength.

"The company has left the intensive care room and is achieving good health," said Kron. He said that the last nine months had seen the company's order intake increase. Kron said that 2005 would be an important year for Alstom and was a period of convalescence. "During the year, Alstom will look to restore customer confidence and focus on building a competitive business," said Kron.

On the power side of the business Alstom is predicting a new period of development in the UK. Alstom country president Eric Prescott said, "We see renewed activity in the UK power market due to combination of regulatory issues and market forces." Alstom is bidding to build ESB's proposed Marchwood combined cycle power plant in Hampshire, using its GT24/26 advanced gas turbines. Prescott said that Alstom was now the leader in the field of environmental technologies like N0x and S0x reduction.

Alstom's activities in the transport sector in the UK will mainly be in the areas of servicing and maintenance.

Further afield, Kron referred to successes in China where contracts totalling ?1.5bn ($1.95bn) have recently been signed. He also said that 40 per cent of Alstom's sales are now in the after-market.
 

29.01.05 13:31

2935 Postings, 6494 Tage MeikoIm Januar gab es wenig Auftragseingänge!!

Extrem wenig wie ich finde und trotzdem steigt und steigt die Aktie und das ist ein bullishes Zeichen! Aber mit den Aufträgen müssen sie ein bisschen mehr zulegen!!  

29.01.05 14:26

4180 Postings, 6436 Tage MannemerDa ist noch einiges im Hintergrund

...was wahrscheinlich erst in den nächsten Monaten als Auftragseingang verbucht wird. Der Thailand-Auftrag scheint ja in den letzten Zahlen auch nicht komplett dringewesen zu sein. Der Bulgarienauftrag - über den Meiko berichtete- wird dieses Jahr kommen, Polen unterschrieben aber ist noch nicht verbucht (haben wir hier diskutiert) da noch kleinere Restfragen offen sind. Jetzt wird ein Kraftwerk in UK (Hampshire) genannt. In Deutschland wird sich der Investitionsstauu im Bereich der Energietechnik irgendwann in diesem Jahr lösen und Milliarden-Investitionen auslösen - so die Schlussfolgerung wenn man in der Presse die Verhandlungen zwischen Clement und den großen EVU´s verfolgt. Der Transportbereich der Alstom läuft ganz ordentlich, gerade in China zeichnen sich da weitere Großaufträge ab. Durch die Umschuldung nach 2010 wird der finanzielle Druck gemildert. Ich meine so langsam fängt es an. Sicher wird Kron nicht alles in dieses Geschäftsjahr fliesen lassen. Allein schon wenn er im Mai den Trend der vergangenen Quartalszahlen bestätigt, vielleicht noch ein Sahnehäubchen obendrauf setzt, dann ist er der King. Die Aktie wird bis Jahresende 1 ? erreichen können. Wenn das so weiter läuft wird Alstom vor allem 2006/2007 wieder voll dabei sein. Fantasie bekommt die Aktie in den nächsten beiden Jahren auch von der Auflage der EU-Kommission sich einen strategischen Partner zu suchen ( Alstom+AREVA+Siemens Power? ). Um die Zukunft nach 2007 auf eine stabile Grundlage zu stellen wird dies sinnvoll und notwendig sein.

Meine eine Hälfte habe ich zu früh verkauft, der Zug ging in die andere Richtung. Warten wir aber den Mai ab. Da werden unsere "Freunde" die "Analysten" wieder für genügend Spekulationen und Wirbel sorgen und es wird wieder Schnäppchen geben. Bis dahin, denke ich, wird die Aktie um die 0,75 pendeln.  

29.01.05 16:44

2935 Postings, 6494 Tage MeikoDer Bulgarien-Auftrag

ist meines Wissens schon 2001 unterschrieben worden, nur hatte es da mit der Finanzierung nicht ganz geklappt und AES hat den Bau immer verzögert, aber jetzt hat es endlich geklappt und die Finanzierung steht!! Der Auftrag müsste dann eigentlich dieses Quartal verbucht werden, wüsste nur gerne wieviel der 910 Mio Euro für Alstom sind?!  

29.01.05 16:59

598 Postings, 6239 Tage Sylvester05Hi Leute!

Alstom hat nun seid Ende der KE 15.August bis heute so 40cent zugelegt, die Spekulation kommt aber nun erst jetzt so richtig in Gange!

Somit denke ich dass wir bis Ende diesen Jahre, natürlich wenn alles gut läuft schlechstenfalls die 1 EURO Marke sehen!

Wenn es sehr gut läuft sehen wir die 1,10-1,35!

Bin ich davon überzeugt!

Mal eine Frage an Alle!

Wie lange bleibt ihr eigentlich der Alstom oder besser gesagt der Turnaround Spekulation treu???

Interessiert mich....

Ich aufjedenfall bis WM 2006 und viel länger!

VG Sylvester  

29.01.05 17:28

2935 Postings, 6494 Tage MeikoIch habe mir vorgenommen

dass ich sie so bis 3,5-4 Euro halte (falls sie bis dahin geht!), aber das kann sich auch ändern, denn unverhofft kommt oft, nach oben und unten...  

29.01.05 17:45

4180 Postings, 6436 Tage Mannemer@Silvester

Na mit der Treue ist das immer so ne Sache. Mit dem Anteil jetzt, beabsichtige ich bis mindestens Ende 2007/Mitte 2008 drin zu bleiben. Da werde ich auch nicht mehr auf kurzfristige Schwankungen reagieren, denn das klappt mal und geht genauso oft schief. Immer vorausgesetzt, es passiert nichts wirklich gravierend schlechtes.

Da ich mit einem Teil ausgestiegen bin, schließe ich aber nicht aus, dass ich im Umfeld des 27.5. (Zahlen Geschäftsjahr) oder des 12.7. ( I.Quartal 05 ) mit einem größeren Betrag bei einem vorübergehenden Schwächeanfall der Aktie wieder verstärkt einsteige. Das muss man abwarten wie dann die Situation ist. Jetzt habe ich aber zur Zeit noch eine andere Spielwiese.

Der Zeitraum 2006 bis 2008 scheint mir die Zeit zu sein, wo erst so richtig Geld mit Alstom verdient werden kann. Ich halte zu dieser Zeit Kurse zwischen 3 - 4 ? im Bereich des Möglichen. Die Zeit danach wirft aber dann verstärkt Fragen der Zukunftsfähigkeit des Konzerns auf. Die nächsten Jahre wird es immer am Geld knapp sein. 2010 sind ja z.B. 900 Millionen zu bedienen wie wir diese Woche mitbekommen haben. Alstom ist in Bereichen tätig wo riesige Summen für Forschung und Entwicklung erforderlich sind. Wie das nach 2007 läuft ist für mich immer noch nicht ersichtlich.

Ob nach 2007 Alstom überhaupt noch besteht, ist ebenfalls spannend. Wenn eine Fusion oder Aufteilung in Gemeinschaftsunternehmen über Teilfusionen erfolgt, steht ein Aktientausch an. Genauso gut könnte bis dahin eine Übernahme erfolgen. Irgendwann kann das auch der Staat mit seinen 21 % nicht mehr blocken.

Kurze Rede langer Sinn : Das Kursbarometer wird nach oben zeigen, so oder so !  

29.01.05 18:35

598 Postings, 6239 Tage Sylvester05@Mannemar

Das war aber sehr ausführlich geschrieben!

Ich beabsichtige auch den kompletten Trunaroundzeitraum in Alstom investiert zubleiben, d.h. so bis 5 Euro!

Ich denke auch dass es erst der Anfang des Turnarounds ist und das heisst, dass es vielleicht erst richtig so ab 0,90 los geht!

Eines denke ich ist mal klar, das kann man auch einigermaßen deuten, dass Alstom ihren Weg bis 2006 machen wird!

Das heisst sie wird nun nicht mehr insolvenz gehen müssen!

Deshalb sehe ich bis Ende 2005 einen Kurs > 1,00 aber < 1,5!

Wenn noch ein wenig Glück mit der Auftragsvergabe hinzukommt, mit evtl. Grossaufträgen im Milliardenbereich dann könnte sogar mehr drin sein, aber egal denke bis WM 2006 wird sie sich aufjedenfall von 0,60 verdoppelt haben!

Übrigens bin Stammkúnde im Thermalbad, da habe ich Gestern mit einem Siemens Ingeneure gesprochen, der reisst viel in der Weltgeschichte umher und ist im Kraftwerksbau und Turbinenbereich dabei und er war vor kurzem in Serbien da meinte er:

Es war dort auch Alstom vertreten und die haben Gasturbinen neu überarbeitet und die jungen Ingeneure blickten nicht durch, so dass eine
Strafpanade oder wie das heisst von 1 Mio Euro angefallen ist!

Dann meinte er, erst als die Alten Ingeneure von Alstom rüberkamen, die haben sie dann schlussendlich zum Laufen bekommen!

Er meinte die sind schon ein wenig schlampig gewesen und die Jungen Ingeneure haben alles andere im Kopf gehabt aber bloß nicht die Gasturbinen..Blondinen wahrscheinlich:::::)

War nur mal so nebenbei bemerkt, aber war interessant gewesen!

So wünsche euch ein schönes Wochenende!

VG Sylvester
 

30.01.05 06:36

1101 Postings, 6449 Tage CPURaucherwie lange ?

Wenn die Kursanstiege gegenüber anderen Aktien sicherlich gering ist ,so ist er zumindest in der letzten Zeit Nervenschonender und unterliegt noch keiner so hohen Vola. Auch wenn man manchmal mitstrampeln möchte um sie noch einen ct höher zu hiefen ,so steigt sie doch allmälig.Wenn man die weiteren Jahre hier so gut mit Infos versorgt wird ,so wird man immer einen sehr guten Überblick haben, so das man so hoffe ich frühzeitig Gefahren erkennt .
Und so lange sich das nicht ändert ,bleibe ich drinne .
Nichts ich schöner als eine "sichere" Aktie .  

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 215   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln