Bayer AG

Seite 432 von 488
neuester Beitrag: 10.04.21 13:54
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 12191
neuester Beitrag: 10.04.21 13:54 von: meltup Leser gesamt: 2189463
davon Heute: 1174
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 430 | 431 |
| 433 | 434 | ... | 488   

02.03.21 13:15

202 Postings, 86 Tage JJJr@Rick1986

Nachdem du ja seit einigen Monaten in bemerkenswerter Quantität hier im Bayer Forum unterwegs bist:

Lass uns doch mal teilhaben am Prozess deiner DD für Bayer? Ganz konkret:
Wie bist du herangegangen?
Was waren die konkreten Fragestellungen?
Was waren die konkreten Ergebnisse?

Letztlich hat dich deine Analyse ja zum Kauf bewogen. Mich würde interessieren warum?

Bittte schreib jetzt nicht, weil du glaubst, dass
1) die Aktie bei 50 Ihren Boden gefunden hat,
2) wir vermutlich nichts mehr unter 45 sehen werden und
3) es bzgl. Glyphosat noch dieses Jahr zu einem positiven Ende für Bayer kommt


 

02.03.21 13:31
1

2506 Postings, 5593 Tage KaktusJonesIch frage mich langsam

ob hier auch Chat-Bots unterwegs sind. Einige immer wiederkehrende Postings lassen jedenfalls darauf schließen.
Falls dem nicht so ist, und sich dahinter wirklich echte, reale Menschen verbergen, dann kann man eigentlich nur den Rat geben, sich ein neues Hobby zu suchen. Denn in Bayerforen immer und immer wieder die gleichen Bemerkungen über Monate und Jahre zu machen und das gefühlt 20-30 mal am Tag - das deutet auf eine ziemlich ungesunde Freizeitgestaltung hin, physisch wie psychisch.  

02.03.21 13:42

27181 Postings, 4149 Tage WeltenbummlerWir denken das der zweite Anlauf auf die 50? Marke

nicht beständig halten wird.

Ziel wären dann die 44-45 ? als starke Unterstützung.  

02.03.21 13:50

673 Postings, 3575 Tage mrymenWeltenbummler,

nach WDI Debakel hier aktiv?
Short oder long?
Oder einfach traden...
Was ist "EURE " Einschätzung zu bayer?
Aktuell, Mittel und langfristig?
 

02.03.21 15:12

4365 Postings, 4031 Tage hartigan83Denke auch

Die woche fällt die 50 noch... Die 44/45 kommt noch bevor der Befreiungsschlag kommen wird  

02.03.21 15:14

4250 Postings, 1781 Tage Trader-123Du hast auch gestern

Unter 50 gesehen, es kam deutlich anders ...

Aber heute wieder recht schwache Performance bislang.  

02.03.21 15:20

27181 Postings, 4149 Tage Weltenbummlerab 51,7 könnte die zweite Verkaufswelle laufen

du Lügst, denn wo habe ich gesagt das die 50 Gestern fallen wird? Wer lesen kann ist im Vorteil!


1. https://www.ariva.de/forum/bayer-ag-350425?page=430#jumppos10773


2. https://www.ariva.de/forum/bayer-ag-350425?page=424#jump28918558

 

02.03.21 15:34

558 Postings, 180 Tage Rick1986@JJJR

Also, die Bewertung ist natürlich etwas komplexer und ich werde sie nicht im Detail hier kostenfrei zur Verfügung stellen. Im Grunde läuft es jedoch darauf hinaus, einen NPV zu berechnen. Und zwar unter Berücksichtigung meiner zukünftigen Wachstums- und Rentabilitätserwartungen. Darüber hinaus nutzte ich weitere Kennzahlen als Orientierung. Ich ermittle also einen fairen Wert des Unternehmens.

Irgendwelche Chartbildchen etc. oder "magische" Kurszahlen wie 50 sind für mich nicht relevant, da höchstens ein kurzfristiger Effekt hierbei zu erwarten ist.  Und ja, die meisten hier haben überhuapt keine Ahnung. Aussagen wie bis 45 geht es runter und dann hoch, das ist doch keine Basis, auf die man richtige Inveistionsentscheidungen trifft. Schade eigetnlich, dass hier 99,9% der Leute absolute Amatuere sind.

 

02.03.21 15:36

558 Postings, 180 Tage Rick1986Bei einer BASF hatte ich ...

übrigends ähnliche Diskussionen, als wir lange Zeit im Bereich unter 50 Euro waren. Dort sieht man schön, dass sich der Wert irgendwann seinem fair value nähert.  

02.03.21 15:48

4365 Postings, 4031 Tage hartigan83Rick

Ich bin bei 45 wieder dabei, den dritten test bei 50 hält sie nicht. Heute ne richtig gute umkehrkerze wenns so bleibt...  

02.03.21 15:52

30 Postings, 62 Tage BuyLowGut dass uns der Weltenbimml

immer über alle  Manipulationsversuche bei Bayer informiert.
Wo findet der bloß immer den Platz um all das Zeug abzuladen? Hätte geschworen dass der schon lange keine mehr hat!
Heute schon 80% abgeladen!!! Da kann die 2. Welle doch gar nicht mehr so schlimm werden ;-)
Aber sonst laden "SIE" eigentlich immer "ALLES" ab.
Wenn der schon optimistisch wird, dann könnte es wirklich langsam gefährlich werden ...  

02.03.21 17:50

4250 Postings, 1781 Tage Trader-123Hat Welti alle 10 abgeladen?

Bayer hat zwar geschwächelt, steht aber noch über 52. spätestens beim Kapitalmarkttag nächste Woche sollten neue Impulse kommen.

Ich sehe nachbaue vor keine 45 mehr, die Bewertung ist ja schon jetzt extrem niedrig.  

02.03.21 18:27

219 Postings, 235 Tage fbo|229284482Weltengebum.ter: Bei Varta nimmt ihn keiner ernst

02.03.21 18:39
1

1730 Postings, 2386 Tage bendig@ Rick1986

26.2. 9:36  Rick1986

Zitat:
@:Hartigen

Ich hätte heute Kurse von 45-47 erwartet.
Zitat Ende

Wenn ich deinen letzten Post und den hier vergleiche, merkt man doch das Du hier ein Mist ablässt ohne gleichen:-((
Dafür muss man wirklich nicht helle sein und du wiederlegst deine eigenen Aussagen! Oh man.....


 

02.03.21 19:06

2066 Postings, 4976 Tage rotsRick

Genauso! Hab übrigens auch bei BASF eingekauft um die 45 im Schnitt, Ruhe und AbWarten lohnt sich manchmal,,, By the Way, wo siehst du dort das Kursziel?
Bei Bayer warte ich jetzt auch einfach nur ab.....    

02.03.21 19:09
1

2066 Postings, 4976 Tage rotsRick

Zur CT nur kurz, für den Einstieg oder weiteren Verlauf kann sich diese schon als sehr nützlich erweisen.    

02.03.21 19:13

2066 Postings, 4976 Tage rotsBayer ist nach wie vor in einem übergeordneten

Abwärtstrend seit dem Hoch von  Dr. 140, eine Erholung kann manchmal dauern......  

02.03.21 20:52

240 Postings, 178 Tage Oskar2020Also

wenn die 50 nochmal angelaufen werden, dann werde ich einsteigen. Ich denke aber das wird sie nur, wenn der Gresamtmarkt einen oder zwei richtig schlechte Tage hat. Die sehe ich aufgrund der Hoffnung in den USA auf das Billionenpaket aber in dieser Woche nicht. Allerdings kann ma meiner Meinung nach ganz schlecht planen, ob nicht doch mal richtig Luft abgelassen wird. genug Warnungen gibt es ja und es werden täglich mehr. Die Frage ist nur wann. Jetzt, Im Sommer, im Herbst, erst in zweio Jahren. Das weiß eben keiner.  

02.03.21 22:13
1

202 Postings, 86 Tage JJJrFair Value?!

@Rick, du musst ja nicht alles im Detail preisgeben wenn du Angst hast, dass hier jemand für deine Infos tatsächlich Verwendung hat. Du hast bislang leider NICHTS konkretes genannt.

Auch wenn es schon eine Weile her ist, dass ich so etwas rechnen musste: Wie man einen Kapitalwert berechnet kann ich auch bei Wikipedia nachlesen. Also ganz konkret:
1) Was sind deine erwarteten Wachstums- und Rentabilitätserwartungen?
2) Was hast du außer den Dividendenzahlungen an erwartetem Kursverlauf eingerechnet?
3) Was sind die "weiteren Kennzahlen" an denen du dich orientierst und
4) wie lässt du diese einfließen in deine Berechnung des "fairen Wertes"

Dass hier manche Leute Meinung mit Ahnung verwechseln ist nichts neues, aber bislang habe ich auch von dir nur große Sprüche und große Zahlen gelesen, also lass halt mal sehen ob du dich davon abheben kannst?!

Zum Thema BASF: Ich habe Corona dort auch als Einstieg genutzt aber für die Entscheidung habe ich nichtmal nen Bleistift zücken müssen, weil eine Unterbewertung in Anbetracht von Global footprint, Geschäftsfeldern und bisherigen erwirtschafteten Renditen offensichtlich war. Man hätte im März auch einfach n Produkt auf den Dax kaufen können mit der Begründung, dass die Unternehmen irgendwann wieder ihren fairen Wert erreichen werden und das wäre genauso richtig gewesen. Diese Erkenntnis fällt also sicherlich nicht in die Kategorie "Ahnung haben"

Zum Thema Investitionsentscheidungen:
Nicht jeder der sich hier tummelt will investieren. Schon mal daran gedacht, dass manche hier vielleicht handeln wollen und dann die "magischen Kurszahlen" sehr wohl eine Rolle spielen?
Es mag zudem auch Leute geben, die Ihre Hausaufgaben schon gemacht haben und einfach auf den richtigen Einstiegszeitpunkt warten. Das mag auf lange Sicht keine große Rolle spielen, warum aber das ein oder andere Prozent unnötig verschenken?
Und natürlich kannst du dich auch grundsätzlich lustig machen über die Leute, die sich an "magischen Kurszahlen" orientieren, Problem ist dabei nur, dass du deren Verhalten nicht ändern wirst. Das Stichwort ist Verhaltensorientierte Finanzmarkttheorie. Du kannst glauben "Recht" haben so viel du willst, es bringt dir nur nichts, wenn dass die irrationale (?) Mehrheit des restlichen Marktes eben anders sieht. Glaubst du dass z.B. die 50 EUR rein zufällig so ein starker Widerstand sind?

So und jetzt beeindrucke uns doch mal mit Zahlen, Daten, Fakten bzgl. deiner Berechnung des fairen Wertes von Bayer?!
 

02.03.21 22:14
4

460 Postings, 3469 Tage sandaleRick hat es voll raus.

Er hat das ultimative Bewertungstool, dass dir bis aufs Komma den genauen Unternehmenswert liefert. Allerdings schwanken die Ergebnisse noch ein bisschen. Letzte Woche gab das Modell für Bayer im Sommer noch einstellige Kurse aus. Heute ist der Weg frei für nachhaltig steigende Kurse.
Auf dieser Basis investiert der Rick dann sein gesamtes Taschengeld. Zur Erläuterung Bei  "750 k" ist das "k" eine Abkürzung für "Komma".
Ich persönlich habe auch schon tolle Erfahrungen mit Kartenlegen und meiner Kristallkugel gemacht. Der Kreuz-Baumann sticht dabei den Herz-Winkeljohann.  

02.03.21 22:16

202 Postings, 86 Tage JJJrAchso, noch was:

Nachdem es in diesem Forum aus unerfindlichen Gründen keine Edit Funktion gibt: Wer die Rechtschreibfehler findet, darf sie wie immer behalten...  

02.03.21 22:27

202 Postings, 86 Tage JJJr@Sandale

... sehr unterhaltsam ;-)

Ich bin mir auch nicht sicher ob der Kollege einfach stolz wie Harry ist, weil er gerade auf der Fernuni in Investitionsrechnung gelernt hat wie man abzinst oder ob da tatsächlich Inhalt zu erwarten ist... wir werden sehen...  

03.03.21 07:04

4365 Postings, 4031 Tage hartigan83Wie auch auf guidants

Gestern zu lesen. Sie empfehlen den Stopp anzupassen und nicht bei 50 zu setzen. Gehen von steigenden Kursen aus, aber erst wird die 50 geknackt werden und zumindest die 48 angelaufen, vielleicht auch die 46. Mag es auch nur für einen Tag sein. Ich warte auf diese Kurse  

03.03.21 07:25

4910 Postings, 2763 Tage ForeverlongUnd sei es nur für einen Tag

Du8 sagst es selber, wenn es tatsächlich im Intradayhandel nochmal so runtergedrückt wird, evtl. bei dünnem Handel, dann wäre es aber ein grosser Fehler einen Stop zu setzen ;)  

03.03.21 07:31

4250 Postings, 1781 Tage Trader-123Unter 50

Nochmal ein Kauflimit zu setzen ist sicherlich nicht verkehrt, glaube aber das kommt nur bei einer deutlichen Indexkorrektur noch einmal so ...

Ob man nun bei 50 oder 52 kauft macht auch nicht den riesengroßen Unterschied.  

Seite: 1 | ... | 430 | 431 |
| 433 | 434 | ... | 488   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln